Dekorative Graphik

 

 

# 307. Bernburg / Saale und Beltzig. Zwei Gesamtansichten auf einem Blatt.Orig. Kupferstich von Merian aus der "Topographia Superioris Saxoniae, Thuringiae, Misniae, Lusatiae ... Das ist Beschreibung ... im Churfürstenthum Sachsen, Thüringen, Meissen ... 1650. Bildgröße je 31,5 x 10 cm. (68)

* Vergl. Fauser 1408 + 1271. Zwei Panoramaansichten mit deutlicher Stadtsilhouette. Zustand: Das Blatt ist gebräunt, etwas fleckig und mit Defekten. Rückseitig mit Hinterlegungen und Montageresten.                30,00

 

 

# 308. Böhmen / Mähren. Konvolut von 6 Kupferstichen aus der Zeit um 1700. Verschiedene Größen. (48)

* Das Lot besteht aus: Gesamtansicht von Olmütz. Orig. Kupfertich von Engelbrecht nach Werner aus der Zeit 1740. Aus Merian "Theatrum Europaeum" aus der Zeit 1743 und 1747 sind folgende Pläne dabei: Schloß Brandeys; Belagerung von Brünn; Schloß Chlumnitz; Gegen des Orts bei Ianckow und Dorf Moßwitz. Zustand: Alle Blätter sind papierbedingt gebräunt, mit Knick- und Faltspuren und haben an den Ränder kleinere und größere Einrisse bzw. Fehlstellen.                60,00

 

 

# 309. Braunschweig. Aegidien. "Hertzog Heinrich Julii anschlag auf die Stadt Braunschweig. Anno 1605. den 16. October". Anonymer Kupferstich, ca. 1605. Bildgröße 38,5 x 28,5 cm. (48)

* Darstellung dieses Überrumpelungsversuches vom Herzog, der erfolgreich abgeschlagen wurde. Danach folgte die Belagerung und die Aufstauung der Oker. Dargestellt wird die Kampfszene vor dem Aegidien - Tor mit den Frachtwagen, in denen als Kaufleute verkleidete Offiziere des Herzogs in die Stadt einzudringen versuchten, und die Szene zwischen den Soldaten und Bürgern der Stadt. Beiliegen: Die Abbildung im Kupferstich um 1660 von der "Faulen Metze" Bildgr. 31,5 x 20 cm. / Farbiger lithographischer Druck vom Altstadtmarkt aus der Zeit um 1900. Bildgr. 24,4 x 18 cm. Auf festen Karton montiert und mit einer leicht farbigen Umrandung und Druckvermerk versehen. Zustand: Alle Blätter sind gebräunt und haben verso Montagereste. Die beiden Kupferstiche sind bis auf den Plattenrand beschnitten, haben eine Mittelfalte und an den Rändern leichte Einrisse und Hinterlegungen.                50,00

 

 

# 310. Braunschweig. Gesamtansicht. Originale (unkolorierte) Kupferstichradierung aus Braun und Hogenberg "Civitates orbis terrarum", ca. 1574 - 1581. Bildgr. 48 x 11 cm. (54)

* Eine der schönen und gesuchten frühen Gesamtansichten von Braunschweig mit Darstellung der vielen Kirchen, Hauptgebäude und Befestigungsanlagen. Beiliegt: Das Löwendenkmal. Ein Holzstich wohl aus einer Zeitschrift um 1890. Bildgr. 9 x 15 cm. Zustand der Gesamtansicht: Das Blatt war gefaltet und ist etwas gebräunt und fleckig. Schöner und tiefer Abdruck.                60,00

 

 

# 311. Braunschweig. Gesamtansicht. "Brunsvica. Braunschweig". Gerahmter originaler Kupferstich von Con. Buno bei M. Merian aus der "Topographia und Eigentliche Beschreibung ... in denen Hertzogthümer Braunschweig und Lüneburg ...", 1654. Von zwei Platten gedruckt. Bildgr. 54,5 x 13 cm, Rahmengr. 75 x 34,5 cm. (Längsformat). (55)

* Vergl. dazu Fauser 1783. Schöner tiefer Abdruck. Zustand: Das Blatt ist gebräunt und fleckig, rückseitig mit Montagespuren. Der schlichte Rahmen hat Kratzspuren und ist an Ecken und Kanten etwas defekt.                60,00

 

 

# 312. Braunschweig. Gesamtansicht. Originaler Kupferstich nach einer Zeichnung von F. B. Werner aus dem Jahre 1729 und von G. B. Probst gestochen und bei Wolff Erben ca. 1729 / 1730 in Augsburg gedruckt. (1730) Von 2 Platten gedruckt. Bildgröße 100 x 34 cm, Rahmengröße 108 x 42 cm (Querformat). (15)

* Die schönste und größte Ansicht der Stadt Braunschweig im 18. Jahrhundert. Das Panorama ist von Osten gesehen. Die Zeichnung diente mehreren Stechern auch später als Vorlage, zum Beispiel Leopold, Engelbrecht und Haffner. Am unteren Rand mit einer ausführlichen Legende und der Verleger-, Stecher- bzw. Zeichnerangabe in der Platte rechts unten. Zustand: Unterschiedlicher Druck von zwei Platten. Insgesamt leicht gebräunt und fleckig, am Rand mit kleineren Läsuren und Einrissen. Rückseitig mit Hinterlegungen, Klebe- und Montagespuren. Großformatige und dekorative Stadtansicht.                400,00

 

 

# 313. Braunschweig. Originale gerahmte Kupferstichkarte von Petrus Kaerius (Keere) bei Jansson van Waesberghe, ca. 1636. Bildgröße mit den Einfassungslinien 25 x 18,5 cm, Rahmengröße 36 x 30,5 cm. (70)

* "Braunswyck & Meydburg cum ceteris adiacentibus ..." ein frühes kartographisches Dokument. Beiliegen: 5 gerahmte Stiche mit Ansichten: 3 x Braunschweig, 1 x Wolfenbüttel und Cathedrale von York. Zustand: Alle Blätter sind stärker gebräunt, haben Fehlstellen und verso Montagereste. Die Rahmen sind bestoßen und defekt.                50,00

 

 

# 314. Braunschweig. Richmond. "Herzogliche Villa bei Braunschweig". Eine Folge von 5 Lithographien von Gustav Reupke nach den Zeichnungen von Carl Schröder. Braunschweig im Verlag Schenk, 1835. Bildgröße 29 x 20,2 cm. (48)

* Vergl. dazu: "Braunschweig, Das Bild der Stadt in 900 Jahren. Nr. 253. und Thieme - B. XXX, 296. Mit Darstellungen: Die Villa vom Garten aus, das Wohn- Billard- Lese- und Speisezimmer. Zustand: Alle Blätter sind breitrandig, lediglich im weißen Rand stärker fleckig und mit kleineren Risschen.                60,00

 

 

# 315. Braunschweig. "Das Herzogliche Residenz Schloss zu Braunschweig vor dessen Zerstörung am 7ten Septbr. 1830" Orig. Lithographie von Lütke jun. nach W. Pätz. Berlin, Helmlehner für Schenk, Braunschweig, ca. 1830. Bildgr. (ohne Unterschrift) 41,5 x 31,5 cm. (48)

* Vergl. Braunschweig - Das Bild der Stadt in 900 Jahren. Nr. 245; Thieme - B. XXVI, 135 zum Landschaftsmaler Wilhelm Paetz (1800 - 1856). Schöne Gesamtansicht mit den Gitteranlagen und figürlicher Staffage im Vordergrund. Beiliegen: ... In der Nacht vom 7 ten. 8 ten. September 1830. Orig. Lithographie nach C. Weiss von J. David in Paris, Braunschweig Schenk ca. 1830. Bildgröße (ohne Textunterschrift) 40 x 30 cm. Die Ansicht zeigt das zerstörte Residenzschloss. / Schlossbrand. "Die Ruinen des am 7ten Septbr. 1830 zerstörten und in Flammen aufgegangenen Herzoglichen Schlosses ..." Orig. Lithographie von Lütke nach W. Pätz, ca. 1830. Bildgröße 42 x 32 cm. Darstellung mit den Ruinen des Schlosses im Hintergrund die Magnikirche.(bis auf die Einfassungslinie beschnitten) Zustand: Alle Blätter sind gebräunt, an den Rändern fleckig u. mit kleinen, teilweise auch größeren Fehlstellen, verso mit einigen Hinterlegungen.                90,00

 

 

# 316. Braunschweig. Schloss. "Wilhelmsburg zu Braunschweig" Aquatinta von Martens nach C. T. Ottmer, bei Ramdohr, ca. 1865. Bildgröße 31 x 21,5 cm, (gemessen ohne Unterschrift) (48)

* Seltenes und dekorative Ansicht mit reicher figürlicher Staffage und der Quadriga, wie sie 1863 aufgestellt wurde. Beiliegt: Ein kolorierter Holzdruck vom Residenzschloss. Bildgr. 23,5 x 14 cm. Zustand: Beide Blätter sind etwas angestaubt und im weißen Rand leicht fleckig, sonst aber sauber und gut erhalten.                60,00

 

 

# 317. Braunschweig. Konvolut von 3 gerahmten Stichen. (15)

* Vorhanden sind: Gesamtansicht. Originaler Kupferstich aus Meissner ... Schatzkästlein 1627 - 1631. Bildgröße 14,5 x 9 cm mit Untertext gerahmt 29 x 25 cm und 2 kolorierte Stahlstiche der Kohlmarkt gerahmt 30 x 25 cm, und die Katharinenkirche 25 x 31 cm im Hochformat. Beiliegen 2 gerahmte Meriankupfer: "Veltheim a. d. Ohe" und "Closter Weinhausen" = Wienhausen. Zustand: Alle Blätter sind gebräunt und fleckig. Die Rahmen sind berieben, bestoßen und haben Fehlstellen.                50,00

 

 

# 318. Braunschweig. "Das Stein Thor der Stadt Braunschweig". Originaler Kupferstich von C. Schröder, ca. 1830. Bildgröße 39,5 x 23,7 cm. (48)

* Vergl. dazu: Braunschweig, das Bild der Stadt in 900 Jahren; Nr. 228. Ansicht des Torgebäudes mit der Anlage des Parks, im Hintergrund die Turmspitzen von St. Magni und Dom. Beiliegt: Das Altstadtrathaus. "Hotel de Ville Brunswick". Kolorierte Lithographie von S. Prout, 1835. Bildgröße 26,5 x 40,3 cm, (Hochformat). Ansicht von Nordosten mit der Auslage eines Töpfers in den Arkaden. Zustand: Beide Blätter sind leicht gebräunt und fleckig, bis an den Plattenrand beschnitten und auf Karton montiert. Dekorative Ansichten.                60,00

 

 

# 319. Süddeutschland. Konvolut von 4 Ansichten in Holz-, Kupfer- und Stahlstich. Verschiedene Formate. (48)

* Vorhanden sind: Holzschnitt aus Seb. Münster dt. Ausgabe 1550 Augsburg. Orig. Stahlstich mit 9 kleine Ansichten aus Baden - Baden. Originale Kupferstiche von Frankenthal "Abriß der Stadt Franckenthal ... gelagert worden 1621" (hier mit stärkeren Fehlstellen im Bug) und Wimpfen "Eigentliche Vorbildung des berümpten Treffen ... Gen. Tilly bey Wimpfen 1622. Zustand: Alle Blätter sind gebräunt, fleckig und haben Fehlstellen, an den Rändern kleine Einrisse und verso Montagereste.                30,00

 

 

# 320. Eule. Kolorierter Kupferstich gestochen von Albin aus der Zeit um 1800. Bildgr. 18 x 23 cm. (54)

* Schöne Darstellung. Die Eule sitzt auf einem Ast und schaut auf den Betrachter. Die Unterzeile des Blattes lautet "Eliz. Albin delin. Aluco. Huette. The brown Owl. Zustand: Das Blatt ist gebräunt und fleckig.                30,00

 

 

# 321. Falken. Zwei kolorierte Kupferstiche "Accipiter Peregrinus faemilna Nr.XXIV unten rechts mit Viol. Vanni f. bez." und "Falco Albanella d. an Falco albus Raj Nr.XXXV" wahrscheinlich aus: Saverio Manetti "Ornithologia methodice digesta..." um 1770" nach der Vogelsammlung von Gerini". Bildgr. (Plattenrand) 27 x 35 u. 30 x 35 cm. (53)

* Vergl. dazu Nissen Vogelbücher 588. Zustand: Beide Blätter leicht lichtrandig durch eine vorherige Einrahmung. Beide Kupferstiche sind gebräunt, gering fleckig und haben leichte Verfärbungen durch die ehemaligen Passepartouts. Rückseitig mit Montageresten. Schöne und dekorative Blätter.                60,00

 

 

# 322. Freyberg - Sachsen. "Die Statt Freyburg gantz künstlich und schön abcontrafehtet". Originaler Holzschnitt aus Seb. Münster um 1580. Bildgröße 29,5 x 21,5 cm. (48)

* Vergl. dazu Fauser 4183. Schöne Ansicht aus der Vogelschau. Beiliegt: Freiberg im Jahre 1645, während der Belagerung unter Torstensen. (Vogelschauplan) Nach Merian gezeichnet und lithographiert von Williard aus der Zeit um 1850. Bildgr. 36 x 26 cm. / Zwickau. Die Marienkirche. Originaler Stahlstich von Hammer nach Pulian. Bildgröße 28 x 23 cm. Zustand: Alle Blätter sind stärker gebräunt, fleckig und haben an den Rändern kleine Einrisse, Montagereste und Fehlstellen.                30,00

 

 

# 323. Früchte. Zwei kolorierte originale Lithographien von Pierre Joseph Redouté, (1759-1840) aus der Zeit um 1830. Bildgr. 25,5 x 34,5 cm. Rahmengröße 45,5 x 58 cm (Hochformat). (54)

* Die Blätter zeigen: "Amygdalus Persica. Pêcher commun en Fruit" und "Plunus Domestica. Prunier cultivé en Fruit". Zustand: Die Blätter sind gebräunt, fleckig und verblichen. Der schlichte Rahmen ist an Ecken und Kanten bestoßen und hat Fehlstellen.                80,00

 

 

# 324. Güstrow. Gesamtansicht der "Fürstl. Mechlenb. Residentz Statt Güsterow". Originaler Kupferstich von Merian, in der Platte signiert "Casp. Merian fecit", aus der "Topographia Saxoniae inferioris ...", 1653. Bildgröße 34,5 x 14,5 cm. Rahmengröße 52 x 32,5 cm. (22)

* Vergl. dazu Fauser I, 5169. Schöne Gesamtansicht mit einer kleinen Legende A - I oben links. Zustand: Das Blatt ist leicht gebräunt und etwas schwach im Abdruck. Rückseitig mit Montageresten. Der Rahmen hat kleine Fehlstellen und ist an Ecken und Kanten bestoßen.                50,00

 

 

# 325. Hamburg. Konvolut von 2 gerahmten Stichen. (15)


* Vorhanden sind: "Die Elbhöhe", Lithographie von Arldt, Rahmengr. 40 x 34,5 cm und "Blankenese, der Süllberg", Stahlstich von Willmann nach Heuer, Rahmengr. 32,5 x 27,5 cm. Beiliegt: "Holstentor in Lübeck", kolorierter Stahlstich von Werner, Rahmengr. 29,5 x 39,5 cm, Hochformat. Zustand: Alle Blätter sind gebräunt und fleckig. Die Rahmen sind bestoßen, etwas berieben und haben kleine Fehlstellen.                50,00

 

 

# 326. Hamburger Typen aus der Geschäftswelt. Gerahmter kolorierter Holzdruck aus einer uns unbekannten Zeitung um 1880. Bildgröße 23 x 34,5 cm, Rahmengröße 40,5 x 50,5 cm. (70)

* Das Bild zeigt: Rechts die guten und links die schlechten Geschäftsleute. Im Mittelpunkt eine kleine Ansicht mit Hafen und Michel. Beiliegen: 6 weitere gerahmte Stahlstiche 3x zum Thema Handel; 2x Jagd; 1x Fisch u. Vogelfang, auf den Blättern sind jeweils drei Darstellungen. Zustand: Alle Blätter sind gebräunt und haben kleinere Fehlstellen. Rückseitig mit Montageresten. Die Rahmen haben Kratzspuren, sind berieben, bestoßen und Fehlstellen.                50,00

 

 

# 327. Harzburg / Heimburg / Deutschlandkarte. "Die Alte Hartzburg sambt dem Saltzwerk Julius Hall ... und "Heimburg sambt umbligender Gegendt" (von 2 Platten gedruckt und etwas unterschiedlich). Originale Kupferstiche von Merian, aus der Zeit um 1650. Unterschiedliche Größen, gerahmt. (15)

* Die Gesamtansichten zeigen auch die umgebende Landschaft. Beiliegt: Deutschlandkarte. "Nova Totius Germaniae Descriptio" Gerahmte Kupferstichkarte aus Merian "Theatrum Europaeum" um 1643. Rahmengr. 54 x 47,5 cm. Zustände: Die Blätter sind gebräunt u. fleckig. Die Kupferkarte hat im Mittelfalz ein Quetschfalte und ist dort auch defekt. An den Rändern mit kleinen Läsuren, Einrissen und verso mit Hinterlegungen, Klebe- und Montagespuren.                60,00

 

 

# 328. Iran. Konvolut mit 3 Ansichten. Kupferstiche aus dem Reisewerk von C. de Bruyn, Voyages par la Moscovie en Perse ... aus der Zeit um 1720. Vorhanden sind: Die Stadt Samachi, Bildgr. 36,7 x 26 cm, und Isfahan "Pont Alla - Werdie - Chan. Panoramaansicht, Bildgr. 61,8 x 20,8 cm und Ansicht von Le Mey - Doen, Bildgr. 36,5 x 20,7 cm. (48)

* Beiliegen zur Stadt Isfahan 2 Kupferstiche der "Alleen vor Isfahan". Zustand: Alle Blätter sind gebräunt und leicht fleckig, haben Faltspuren und verso Montagereste.                40,00

 

 

# 329. Rom. "Veduta di Campo Vaccino". Originaler Kupferstich von Giovanni Bat. Piranesi aus der Zeit um 1890. Bildgröße (mit Legende) 54,5 x 41 cm, Rahmengröße 70,5 x 59,5 cm. (70)

* Schöne Ansicht des Campo Vaccino auf dem Forum Romanum mit seiner Architektur und den Baudenkmälern. Unter der Darstellung eine Legende 1 - 15. Zustand: Der Trockenstempel ist nicht sichtbar, das Blatt wurde nicht ausgerahmt. Das Blatt ist gebräunt u. fleckig, mit hinterlegten Einrissen u. Montagespuren. Der Rahmen ist an Ecken u. Kanten bestoßen u. hat kleine Fehlstellen. Dekorative Ansicht.                60,00

 

 

# 330. Italien. Venedig 3 Lithographie von Rouargue Bildgr. 36 x 18,5 cm, ein Vogelschau Plan des Verlages Schubert in Leipzig. Alle aus der Zeit um 1850. Verschiedene Größen. (48)

* Vorhanden sind: Vom Meer aus Blick auf den Markusplatz "Palazzo Ducale e Piazetta sul Molle"; Blick vom Campanile auf einen Teil von Venedig "Veduta presa dal Campanile di S'Marco Lato del Lido"; Rialtobrücke "Ponte di Rialto". Vogelschau Plan: Venedig. Beiliegt: Orig. Holzschnitt aus Seb. Münster um 1600 von Rom: "Abbildunge der Statt Rom / wie sie under Keyser Vespasiano und zu Plinii zeiten gewesen". Blattgr. 41 x 38 cm. Verso mit der Ansicht auf einer halben Seite: "Capitolium Habuit haec Potiora". (An den Seiten mit leichtem Bildverlust beschnitten). Zustand für alle Teile: Die Blätter sind papierbedingt gebräunt und fleckig, haben zum Teil Knickstellen und an den Rändern kleinere Fehlstellen und Einrisse.                60,00

 

 

# 331. Magdeburg. Originale leicht grenzkolorierte Kupferstichkarte aus F. J. Reilly, "Schauplatz der Fünf Theile der Welt ...", ca. 1791. Bildgröße 26 x 21 cm. (68)

* "Des Herzogthums Magdeburg südliche Aemter. Nro. 324", Sie zeigt das Gebiet zwischen Halle, Aschersleben, Hadmersleben, Zerbst, Dessau und Bitterfeld. Beiliegen: Farbiger Stadtplan Magdeburg aus Meyers Konv. Lex. um 1910; Farbige Karte Magdeburg und näherer Umgebung, um 1885; und eine lithogr. farbige Karte Regierungsbez. Magdeburg um 1890. Zustand: Alle Karten sind gebräunt und fleckig, bzw. an den Rändern defekt und haben verso Montagereste.                20,00

 

 

# 332. Mecklenburg. Altkolorierte Kupferstichkarte nach Laurenberg bei G. Blaeu, ca. 1640. Bildgröße 48,7 x 36,7 cm. (55)

* "Meklenburg Ducatus...". Dekorative und schöne Karte (Grenzkolorit) mit mehreren, ebenfalls altkolorierten Textkartuschen, Wappen, Schiffen und Windrose. Zustand: Das Blatt ist im ganzen leicht gebräunt und gering fleckig. Rückseitig mit holländischem Text.                60,00

 

 

# 333. Mecklenburg. Konvolut von 4 Stahlstichen und einer Radierung aus der Zeit von 1860 bis 1950. Verschiedene Formate, Bildgrößen u. Rahmengrößen von 35,5 x 30 cm bis 27,5 x 23,5 cm. (22)

* Vorhanden sind: Kolorierte Stahlstichkarte aus "Meyers Neues Conversationslex.", ca. 1860. Teterow, Gesamtansicht Stahlstich von Poppel / Kurz. Teterow, kleine kolorierte Lithographie. Güstrow, kleine Lithographie. Teterow, Radierung eines Stadttores, aus der Zeit um 1950. Zustand: Alle Blätter sind gebräunt, fleckig u. haben rückseitig Montagereste. Die Rahmen sind berieben u. bestoßen, mit Kratzspuren und Fehlstellen.                40,00

 

 

# 334. Mecklenburg. Originale Kupferstichkarte von F. de Wit, ca. 1670. Bildgröße 57 x 49,5 cm. (22)

* "Ducatus Meklenburgicus in quo sunt Ducarus Vandaliae Meklenburgi ... Swerinensis Rostochiense et Stargardiense." Die Karte zeigt das Gebiet zwischen Fehmarn, Lübeck, Rügen und dem Müritzsee. Die große kolorierte Kartusche zeigt Engel und nicht ausgefüllte Wappen. Links unten eine kleine weitere Kartusche. Zustand: Die Karte ist stark gebräunt und hat hinterlegte Einrisse und Montageresten von einer alten Rahmung.                50,00

 

 

# 335. Merian, Maria Sibylla (?). Blühende Diestel mit 2 (Hirsch)- Käfern einer Raupe und einem fliegenden Käfer. Kolorierter Kupferstich in der Platte mit "P. Sluyter sculp." und unten recht klein mit 24 bezeichnet, vermutlich 1771. Bildgröße 30,5 x 42 cm. Rahmengröße 56,5 x 69,5 cm (Hochformat). (53)

* Vergl. dazu Nissen BBI 1341, der Kupferstich stammt vermutlich aus: Histoire générale des insects de Surinam et de toute l'Europe, Paris, L.C. Delnos, 1771. Maria Sibylla Merian (1647 - 1717) hat mit ihren Werken durch die meisterhaften Darstellungen von Pflanzen, Tieren und Blumen einen unvergleichlichen Höhepunkt erreicht. Zustand: Das Blatt ist etwas fleckig und mit altersbedingten Fehlstellen, Rückseitig mit Montageresten. Der schlichte Rahmen ist berieben und bestoßen, mit kleineren Fehlstellen an Ecken und Kanten. Schönes und dekoratives Blatt.                50,00

 

 

# 336. Merian, Maria Sibylla (?). Blühende Pflanze mit Raupen und Schmetterling. Kolorierter Kupferstich in der Platte mit "P. Sluyter sculp." und unten recht klein mit 20 bezeichnet, vermutlich 1771. Bildgröße 30,5 x 42 cm. Rahmengröße 56,5 x 69,5 cm (Hochformat). (53)

* Vergl. dazu Nissen BBI 1341, der Kupferstich stammt vermutlich aus: Histoire générale des insects de Surinam et de toute l'Europe, Paris, L.C. Delnos, 1771. Maria Sibylla Merian (1647 - 1717) hat mit ihren Werken durch die meisterhaften Darstellungen von Pflanzen, Tieren und Blumen einen unvergleichlichen Höhepunkt erreicht. Zustand: Das Blatt ist etwas fleckig und mit altersbedingten Fehlstellen, Rückseitig mit Montageresten. Der schlichte Rahmen ist berieben und bestoßen, mit kleineren Fehlstellen an Ecken und Kanten. Schönes und dekoratives Blatt.                50,00

 

 

# 337. Merian, Maria Sibylla.(zugeschr.) Blühende Pflanze mit 2 Schmetterlingen und zwei Raupen. Kolorierter Kupferstich in der Platte mit "P. Sluyter sculp." und unten recht klein mit 17 bezeichnet, vermutlich 1771. Bildgröße 30,5 x 42 cm. Rahmengröße 56,5 x 69,5 cm (Hochformat). (53)

* Vergl. dazu Nissen BBI 1341, der Kupferstich stammt vermutlich aus: Histoire générale des insects de Surinam et de toute l'Europe, Paris, L.C. Delnos, 1771. Maria Sibylla Merian (1647 - 1717) hat mit ihren Werken durch die meisterhaften Darstellungen von Pflanzen, Tieren und Blumen einen unvergleichlichen Höhepunkt erreicht. Zustand: Das Blatt ist etwas fleckig und mit altersbedingten Fehlstellen, Rückseitig mit Montageresten. Der schlichte Rahmen ist berieben und bestoßen, mit kleineren Fehlstellen an Ecken und Kanten. Schönes und dekoratives Blatt.                50,00

 

 

# 338. Merian, Maria Sibylla.(zugeschr.) Pflanze mit zwei großen Schmetterlingen und Raupen. Kräftig kolorierter Kupferstich in der Platte unten recht klein mit 22 bezeichnet, vermutlich 1771. Bildgröße 30,5 x 42 cm. Rahmengröße 56,5 x 69,5 cm (Hochformat). (53)

* Vergl. dazu Nissen BBI 1341, der Kupferstich stammt vermutlich aus: Histoire générale des insects de Surinam et de toute l'Europe, Paris, L.C. Delnos, 1771. Maria Sibylla Merian (1647 - 1717) hat mit ihren Werken durch die meisterhaften Darstellungen von Pflanzen, Tieren und Blumen einen unvergleichlichen Höhepunkt erreicht. Zustand: Das Blatt ist etwas fleckig und mit altersbedingten Fehlstellen, Rückseitig mit Montageresten. Der schlichte Rahmen ist berieben und bestoßen, mit kleineren Fehlstellen an Ecken und Kanten. Schönes und dekoratives Blatt.                50,00

 

 

# 339. Niedersachsen. Konvolut von 20 Lithographien aus Wilhelm Görges "Vaterländische Geschichten..." 1845. Kleine Ansichten nach den Zeichnungen Merians. Verschieden Größen und Formate. (48)

* Mit folgenden Ansichten: Ahlden, Buxtehude, Fürstenberg, Hämelschenburg, Hardenberg, Hoya, Königslutter, Lauenstein, Neustadt / Rübenbg., Nienburg / Weser, Regenstein, Salzderhelden, Schöppenstedt Springe, Steuerwald, Stolzenau, Uelzen, Uslar, Wohldenberg, Wunsdorf. Außerdem ein Stich von Braunschweig und Hildesheim. Zustand: Alle Blätter sind fleckig und gebräunt, mit kleinen Fehlstellen und rückseitig mit Montageresten.                30,00

 

 

# 340. Niedersachsen und Braunschweig. Konvolut von 13 originalen Kupferstichen von Merian, aus der ... Vornembsten Stäte ... Hertzogthümer Braunschweig und Lüneburg ...", 1654; u. aus: "Topographia Saxoniae Inferioris ...", 1653. Verschiedene Formate. (68)

* Die Zusammenstellung enthält u. a. Ansichten von: Alsleben, Calvörde, Coldingen, Elbingerode, Frohsa, Giebichenstein, Hatmersleben, Heimburg, Michaelstein, Stiege und Wanzleben. Eine detaillierte Aufstellung liegt nicht vor. Zustand: Alle Blätter sind gebräunt und fleckig, teilweise stärker bzw. knapp beschnitten und mit Defekten. Rückseitig mit Hinterlegungen und Montageresten. Ein Konvolut, was ein interessierter Sammler besichtigen muss.                60,00

 

 

# 341. Norddeutschland. Konvolut von 8 Ansichten in Kupfer- und Holzstich und Lithographie. Verschiedene Formate. (48)

* Vorhanden sind: Orig. Kupferstich von Raspe "Bremen" mit umliegender Landschaft und kleinen Ansicht der Stadt; Kupferstichgrundriss von "Wismar"; Orig. Meriankupfer von "Rostock" aus der Vogelschau; Holzschnitt aus Seb. Münster Frankfurt/Oder, Kolorierter Grundriß Belagerung der Statt "Frankfurt / Oder" ... 1634; 2 kolorierte Lithographien "Parti paa Föhr" (en Fugleköie) und "Warverort" bei Büsum und kolorierter Holzdruck "Holstentor" in Lübeck. Zustand: Alle Blätter sind gebräunt, fleckig und haben Fehlstellen, an den Rändern Einrisse und verso Montagereste.                30,00

 

 

# 342. Österreich. Konvolut 4 Ansichten in Lithographie. Verschiedene Formate. (48)

* Vorhanden sind: Orig. Lithographie von "Wien" mit innerer Ansicht der Stephanskirche (Hochformat); Vereinigung der Mürz mit der Mur bei "Bruck"; Eisenhammer und Verweshaus bei "Mixnitz" und Blechhammer bei "Leoben" im Bruckner Kreise. Zustand: Alle Blätter sind gebräunt, fleckig und haben Fehlstellen, an den Rändern kleine Einrisse und verso Montagereste.                20,00

 

 

# 343. Österreich. Wien. "Versammlung der schönen Welt bei den Kaffeehäusern in der großen Prater - Allee; L'Assemblée .... Kolorierte Umrisslithgraphie von F. Ziegler nach einer Zeichnung von L. Janscha, bei Artaria um 1810. Bildgr. 26,5 x 17,5 cm. Rahmengröße 38,5 x 32 cm (Querformat). (54)

* Schöne Ansicht mit festlich gekleideten Damen und Herren. Zustand: Das Blatt ist gebräunt und fleckig. Der schlichte Rahmen ist an Ecken und Kanten bestoßen, mit kleinen Fehlstellen. Schöne Ansicht.                50,00

 

 

# 344. Preußen. Kolorierte Kupferstichkarte nach C. Henneberg bei Joannem Janßsonius ca. 1640. Bildgröße 49 x 38 cm. (55)

* "Prussia accurate descripta a Casparo Henneberg Erlichensi". Sulp. S. Rogeri et E. S. Hamersveldt. Schön kolorierte Karte die plattengleich zwischen 1633 - 1644 in mindestens 15 verschiedenen Atlanten erschien. (Vergl. dazu Jäger S. 258, 55). Zustand: Die Karte ist auf eine festen Karton nicht sachgerecht montiert. Sie ist gebräunt, fleckig u. hat im Bug kleine Fehlstellen.                60,00

 

 

# 345. Sachsen - Anhalt Landkarten. Carte der Anhaltischen Herzogthümer Dessau, Bernburg, Cöthen. Lithographie aus dem Verlag Kneisel, Leipzig, ca. 1840. Bildgr. 37 x 33,5 cm. / Provinz Sachsen und Herzogthum Anhalt. Zwei lithographierte Karten aus dem Verlag Flemming, Glogau, ca. 1860. Unterschiedliche Bildgr. 32 x 39 cm. Die Karten sind leicht ankoloriert. (68)

* Beiliegt: Kolorierte Stahlstichkarte "Provinz Sachsen 1849" aus dem Zeitungsatlas Meyer, Leipzig, ca. 1850, und getönte Lithographie von Sandersleben aus Frank, "Das malerische ... Anhalt" 1852. Zustand: Alle Blätter sind gebräunt und fleckig, teilweise stärker bzw. knapp beschnitten und mit Defekten. Rückseitig mit Hinterlegungen. Ein Konvolut, was ein interessierter Sammler besichtigen muss.                20,00

 

 

# 346. Schiffsbilder. Konvolut von 6 maritimen Abbildungen von Segelschiffen. Aus "Diderot und d'Almbert Encyzclopédie ou Dictionaire..." ca. 1760. Unterschiedliche Größen und Formate. (54)

* Vorhanden sind: [Marine] 2 Bll. Vaisseau du premier, & de Guerre...; 1 Bl. ... Coupe d'un Vaisseau et d'une Galere...; 1 Bl. ...Bâtiment appellé Fluste; 2 Bl. ...signaux de correspondance ...pour le nuit et le jour. Zustand: Alle Blätter mit Knick- und Faltspuren, altersbedingt gebräunt und fleckig, an den Rändern stärker. Mit Randläsuren, kleinen Einrissen und Defekten. Schöne Zusammenstellung, die vom interessierten Sammler besichtigt werden muss.                50,00

 

 

# 347. Schiffsbild. HMS Warrior [a 40 - gun steam - powered armoured frigate]. Farbige Lithographie von T. G. Dutton, 1861. Bildgröße 61 x 39 cm. Rahmengröße 80,5 x 63 cm (Querformat). (54)

* Dargestellt ist die "HMS Warrior" unter vollen Segeln auf hoher See. Sie wurde 1860 gebaut und liegt seit 1987 in Portsmouth auf Reede. Beiliegen: 13 Schiffsmotive - in der Mehrzahl Segelschiffe. Verschiedene graphische Drucktechniken, unterschiedliche Größen und Formate. Gerahmt. Zustand: Alle Blätter sind altersbedingt gebräunt, fleckig und lichtrandig. An den Rändern zum Teil mit kleinen Einrissen und Randläsuren. Die schlichten Rahmen sind berieben und bestoßen, an Ecken und Kanten stärker. Dekorative Zusammenstellung, die vom interessierten Sammler besichtigt werden muss.                90,00

 

 

# 348. Peter Schmidt (1768 - 1817). Polychrome Porträtsilhouette des Zollpächters und Tuchhändlers aus Wermelskirchen zu Pferde. Unten mit E. G. Münster, 1792 signiert. Größe 27 x 37 cm (Hochformat) (15)

* Die Zeichnung zeigt den Tuchhändler in der Zeit der französischen Revolution, wohl auf Geschäftsreisen im Bergischen Land. Zustand: Das Blatt ist auf Karton aufgezogen, leicht fleckig und gebräunt. Rückseitig mit Montageresten und den handschriftlichen Angaben des Vorbesitzers. Vergl. dazu: Dt. Geschlechterbuch 1936 in N. J. Breidenbach Sammlung Q & M.                180,00

 

 

# 349. Schwaben. Kolorierte Kupferstichkarte von F. de Wit, ca. 1650. Bildgröße 57,5 x 48,5 cm. Rahmengröße 76 x 68,5 cm. (22)

* "Circulus Suevicus, Ducatus Wirtenbergensis, Marchionatus Badensis & Burgoviensis, comitatus Otting, Rechberg, Konigsek, Hohenzolern, & Furstenberg, Baronatus Limpurg, Waldburg, & Iustingen ... Fuggerorum, Episcopatus Augustae, & Constanciae, Kemptensis, & Ulmense". Mit dem Gebiet zwischen Mittenwald, Bregenz, Basel, Kaiserslautern und Ingolstadt. Links unten mit der schönen Wappenkartusche mit den 16 Wappen von Schwaben. Rechts oben eine Textkartusche. Zustand: Der Bug ist hinterlegt. Rückseitig mit Montageresten. Der Rahmen ist berieben und bestoßen und hat kleine Fehlstellen.                90,00

 

 

# 350. Das Siebengebirge. (von Bonn oder Godesberg aus ?) Lithographie nach der Natur gez. u. lithgr. v. S.o D. Auf festeres Papier aufgezogen. Bildgr. 49,5 x 25,5,cm. (48)

* Das Bild zeigt im Vordergrund Gebäudeteile. Rechts ist der Bogen des Rheins zu sehen und das gegenüberliegende Ufer. Im Hintergrund die Berge des Siebengebirges. Zustand: Das Papier ist gebräunt die Ränder haben hinterlegte Einrisse, links ist ein hinterlegter Einriß der bis an die Darstellung reicht und ein Knick verläuft von oben nach unten.                40,00

 

 

# 351. Stuttgart. Konvolut von 3 Ansichten und einer Karte, um 1880. Verschiedene Drucktechniken, unterschiedlichen Größen und Formate. Gerahmt. (54)

* Vorhanden sind: Stuttgart. Gesamtansicht von der Alten Weinsteige aus, im Vordergrund die Weinberge. Bildgr. 26 x 18 cm. "Die Königliche Residenz", nach Mauch / Kurz.  Bildgr. 23 x 14,5 cm. "Feierlichkeiten beim Gartenfest auf der Wilhelma", Kol. Holzstich. Bildgr. 31,5 x 22 cm. "Der Neckar- Kreis vom Königr. Württemberg." Stahlstichkarte a. d. Vlg. Bibl. Inst. Hildburghausen. Bildgr. 20,5 x 26 cm Hochformat. Zustand: Alle Blätter sind gebräunt und fleckig, mit Randläsuren und Defekten. Die Rahmen sind an den Ecken bestoßen und haben Kratz- und Fehlstellen.                60,00

 

 

# 352. Stuttgart. Konvolut mit verschiedenen Ansichten und Techniken aus der Zeit 1880. Verschiedene Drucktechniken, unterschiedliche Größen und Formate. Gerahmt. (54)

* Vorhanden sind: Kleiner Stahlstich- Stadtplan a.d. Zeit um 1813. Bildgr. 20 x 17 cm. "Ansicht von Stuttgart". Stahlst. um 1860 Bildgr. 16 x 16 cm. "Schlossplatz in Stuttgart". Holzst. um 1880. Bildgr. 18 x 12 cm. "Enthüllung d. Statue Schillers" Holzst. um 1880. Bildgr. 17 x 12 cm. "Blick auf das alte Schloß" vom Schloßpl. aus. Druck nach A. Eckner. Bildgr. 30 x 19 cm. Zustand: Alle Blätter sind gebräunt, fleckig und haben kleinere Defekte. Die Rahmen sind an den Ecken bestoßen, mit altersbedingten Kratz- und Fehlstellen.                60,00

 

 

# 353. Trachtenblätter. 32 farbige Chromolithographie aus Kretschmer, Dt. Volkstrachten. Leipzig, J.G. Bach, um 1890. Bildgr. 19,8 x 25,5 cm. (Hochformat) (48)

* Die Blätter zeigen: Branschweig (3), Amt Gifhorn, Hamburg, Bremen (3), Hannover, Altes Land, Holstein, Harz (2), Nenndorf (2), Churhessen Schwalm (2), Amt Biedenkopf (2), Hochweisel u. Pöhlgöns, Tannhausen - Schlesien, an der Mosel, Osnabrück (4), Vierlande (4), Westphalen (4). Beiliegen weitere 22 kolorierte Trachtenblätter anderer Verlage und 11 kolorierte Modestiche, und 12 unkolorierte Kupferstiche "Trachtenblätter aus Wenzel / Hollar". Alle in unterschiedlichen Formaten. Zustand: Alle Blätter sind fleckig, etwas defekt und an den Ränder etwas gebräunt, rückseitig mit Montageresten.                90,00

 

 

# 354. Uniformtafeln von Knötel. 250 kolorierte Tafeln (davon 170 auf Karton aufgezogen). Rathenow, Babenzien, um 1890. (48)

* Vorhanden sind u.a.: Baden, Bayern, Frankfurt / M., Hamburg mit Hanseaten, Hannover, Hessen - Darmstadt, Hessen - Kassel, Kur - Mainz, Lübeck, Nassau, Oldenburg, Preussen, Schaumburg - Lippe, Weimar, Westfalen u. Württemberg. Beiliegen: 9 kolorierte Tafeln, aus Beamish, Gesch. der Königl. Deutschen Legion, um 1832. Zustand: Alle Blätter sind gebräunt, fleckig und teilweise verso beschriftet. Die Knötelblätter sind alle unten beschnitten, so dass die Zeile mit der Bandzahl und der Nr. fehlt. Alle Blätter sind stärker fleckig. Eine Einzelaufstellung liegt nicht vor, das Konvolut muß besichtigt werden.                50,00

 

 

# 355. Wiesbaden. Kopfansicht aus einer Handwerkskundschaft (?). Kolorierte Gesamtansicht von H(einrich) Cöntgen delin. et sculp. Mogunt, verlegt bei Johann Adam Köppe, aus der Zeit um 1780. Bildgr. 50 x 38,5 cm. (53)

* Die schöne Gesamtansicht ist oben mit einem von 2 Löwen gehaltenem Wappen gekrönt. Im Vordergrund Gärten, Kuranlagen und figürliche Staffage. Umgeben wird sie von Ranken und ist mit "Statt Wies= baden" unter der Gesamtansicht bezeichnet. Darunter sind zwei Legenden: "Verzeichnis deren Thürn, Statt-Thoren, Gast und Wirthshäusser sambt denen andern Privat Häusser = 1 -32" und "Wie auch deren darin befindender Bad = Häußern = A -tz". Zustand: Das Blatt ist gebräunt, bis über den Plattenrand beschnitten und an Seiten angerändert. Rückseitig mit Montageresten. Seltene und gesuchte Stadtansicht.                80,00

 

 

 # 356. Wolfenbüttel. Gesamtansicht. "Fürstl: Brunsw: Lüneb: Residentz Statt und Vestung Wolfenbüttel". Gerahmter originaler Kupferstich von Merian, aus der "Topographia und Eigentliche Beschreibung ... in denen Hertzogthümer Braunschweig und Lüneburg ...", 1654. Von zwei Platten gedruckt. Bildgr. 70 x 22,5 cm, Rahmengr. 86,5 x 41 cm. (Längsformat). (55)

* Vergl. dazu Fauser II, 15639. Schöne Gesamtansicht. Zustand: Das Blatt ist stark gebräunt und fleckig, rückseitig mit Montagespuren. Der schlichte Rahmen hat an Ecken und Kanten defekte und hat leichte Kratzspuren.                80,00

 

 

# 357. Konvolut von 16 Ansichten Ausland in Stahl- und Holzstich und Kupferstich. Verschiedene Formate. (19)

* Vorhanden sind u. a.: Antwerpen, Burgos Ruine, Brüssel, Delphi, Korinth, London (2x), Mexiko, Moskau, Negroponte, Rom (2x kolorierte Kupfer Pantheon und St. Maria Maggiore), Tour und Tottenham, Zustand: Alle Blätter sind gebräunt, fleckig und haben Fehlstellen, an den Rändern kleine Einrisse und verso Montagereste.                30,00

 

 

# 358. Konvolut von 29 Ansichten Deutschland in Stahl- und Holzstich und Lithographie. Verschiedene Formate. (19)

* Vorhanden sind u. a.: Andernach, Bamberg, Dresden, Erbach, Freyberg, Kiedrich, Halberstadt, Köln (5x), Kloster Laach, Limburg, Magdeburg, Mainz, Naburg, Niederlahnstein, Oberwesel, Nürnberg, Regensburg, Sinzig, Solenhofenener Steinbrüche, Stuttgart (2), Worms (3), Ulm, Vierzehnheiligen und Kloster Wessobrunn. Zustand: Alle Blätter sind gebräunt, fleckig und haben Fehlstellen, an den Rändern kleine Einrisse und verso Montagereste.                30,00

 

 

# 359. Landkarten. Konvolut. 12 lithographierte Karten teils mit leichtem Grenzkolorit aus dem Atlas "Sohr - Berghaus, Handatlas ... alle Teile der Erde", Hrsg. von F. Handke. Glogau, Flemming, ca. 1860. Unterschiedliche Bildgrößen, meist 36 x 25 cm. (68)

* Enthalten sind u. a. die Gebiete mit der Bezeichnung: 71. Celle, 72. Salzwedel, 73. Stendal, 75. Berlin, 89. Braunschweig, 90. Magdeburg, 106. Einbeck, 107. Halberstadt, 110. Luckau, 126. Nordhausen, 128. Leipzig und 145. Erfurt. Zustand: Alle Karten sind stärker gebräunt und fleckig, haben Knickspuren und sind an den Rändern defekt und haben verso Montagereste.                40,00

 

 

# 360. Landkarten Konvolut. 10 lithographierte farbige Karten aus dem Atlas "Maltebrun, Geographie universelle" Paris, Racon, ca. 1875. Unterschiedliche Bildgrößen, meist 29 x 22 cm. (68)

* Enthalten sind u. a. alle mit französischem Titel: Altes Ägypten, Altes Griechenland, Geographie des Herodotes, Geographie des Ptolemäus, Alte Türkei, Altes Palästina, Altes Europa und Mongolei. Außerdem: 2 kleine kolorierte Karten: New Map Germany und Weltkarte 1849. Zustand: Alle Karten sind gebräunt und fleckig, bzw. an den Rändern defekt und haben verso Montagereste.                30,00

 

 

# 361. Konvolut von 6 Merian - Kupferstichen, verschiedene Formate aus der Zeit um 1650. (19)

* Wir haben folgende Städte: Aurich, Burgdorf, Nieburg/Weser, Marienroda, Rinteln und Kloster Rühnen. Zustand: Alle Blätter sind gebräunt, fleckig und haben Fehlstellen, an den Rändern kleine Einrisse und verso Montagereste.                50,00

 

 

# 362. Konvolut von 45 Ansichten Norddeutschland in Stahl- und Holzstich und Lithographie. Verschiedene Formate. (19)

* Vorhanden sind u. a.: Braunschweig (5), Bückeburg, Corvey, Fischbeck, Goslar (2), Hildesheim (3), Königslutter, Lübeck, Minden, Norden, Osnabrück, Marmorbruch / Rübeland, Sachsenstein (mehrf.) Walkenried (2x), Elisabeth Kirche Wilhelmshaven, Witzenhausen und Wolfenbüttel. Zustand: Alle Blätter sind gebräunt, fleckig und haben Fehlstellen, an den Rändern kleine Einrisse und verso Montagereste.                40,00

 

Inhaltsverzeichnis

Zurück