Italienische Schachbücher



1068 - Cessolis, Jacobus de. Volgarizzamento del libro de'costumi e degli offizii de'nobili sopra il giuoco degli scacchi ... Tratto nuovamente da un codice Magliabechiano. Mailand, Ferrario, 1829. Gr. - 8°. Mit einem großen Titelholzschnitt und 13 montierten Textholzschnitten. XX, 162 Seiten, 1 Bl. Broschiert im Pappband. (81)
* Linde - N. 4244; van der Linde, Beilagen 123; Chicco / Sanvito, Lineamenti ..., 181. Breitrandiges Exemplar. Interessante Schrift, die auf dem um 1300 entstandenen "Liber de moribus hominum et de officiis nobilium ac popularium super ludo saccorum" beruht, das der lombardische Dominikaner Jacobus de Cessolis auf Bitten seiner Klosterbrüder geschrieben hat. Es ist eine aus Predigten erwachsene allegorische Deutung des Schachspiels in vier Hauptteilen. Zuerst wird der Ursprung des Spiels beschrieben, dann die Schachfiguren in bezug auf die edlen Stände und die Handwerke und Berufe wie Schmied, Maurer, Schneider, Apotheker, Notar etc. Abschließend dann die Sitten und Pflichten. Ein ausführlicher Index beschließt die Ausgabe. Diese "Ständedidaxe" erreichte über viele Zeiten ein breites Publikum. Die auf leicht getöntem Papier gedruckten und sehr ansprechenden und dekorativen Holzschnitte sind nach der Florentiner Inkunabelausgabe von 1493 geschaffen worden. S. 140 mit wiederholten Titelholzschnitt. Zustand: Innen etwas gebräunt, teilweise stärker. Einband angestaubt und bestoßen. Rücken mit Defekten. Wichtige und seltene Ausgabe.    
     120,00

 

1069 - Chicco, Adriano und Antonio Rosino. Storia degli scacchi in Italia dalle origini ai giorni nostri. Presentazioni di Anatolij Karpov e Nicola Palladino. Venedig, Marsilio, 1990. 8°. Mit einigen Diagrammen, vielen Abbildungen auf Tafeln und 4 Textabbildungen. XV, 639 Seiten. Originaler Pappband mit (etwas defektem) Schutzumschlag. (59)
* Umfangreiche Darstellung über die Geschichte des Schachs in Italien. Zustand: Innen etwas gebräunt. Einband gering bestoßen.    
     40,00

 

1070 - Il dilettevole, e givdizioso givoco de scacchi. Manoscritto inedito del XVIII secolo. Unpublished manuscript of XVIIIth century. Italian and English edition by Alessandro Sanvito and Kenneth Whyld.. 2 Bände (Faksimile und Textband). Mailand, Sylvestre Bonnard, ca. 1998. 8°. Mit einigen Diagrammen. 144 Seiten bzw. Bll. Faksimiles, 1 Bl.; 292 Seiten, 2 Bll. Originale Pappbände. Im Pappschuber. (31)
* Nr. 9 von 749 Exemplaren. Faksimile des Manuskriptes W789IM F35d der Cleveland Public Library. Zustand: Schuber wenig bestoßen.
          30,00

 

1071 - Pagni, Carlo Alberto. Scacchi senza quartiere incontri per corrispondenza fra circoli nel sec. XIX. Rom, Caissa Italia Editore, ca. 2004. 8°. Mit vielen Textabb. und Diagrammen. VII, 295 Seiten. Orig. geheftet. (59)
* Beiliegt: Williams, Gareth.
Scacchi. La storia, i pezzi, i giocatori e la passione de 1.000 anni. Rimini, IdeaLibri, ca. 2001. 8°. Mit vielen, meist farbigen Textabbildungen. 160 Seiten. Originaler Pappband mit Schutzumschlag.          30,00

 

1072 - (Rio, Ercole del.) Sopra il giuoco degli scacchi. Osservazioni pratiche dell'Anonimo Modenese. Seconda edizione Milanese diligentememte riscontrata sulla originale del 1750. Mailand, Sonzogno, 1860. (Die Tafel fehlt.) 110 Seiten, 1 Bl. weiß. Broschiert. (81)
* Linde - N. 517; Kieler Schachkatalog 3163; vergl. van der Linde I, 372. Der italienische Schachspieler Ercole del Rio (um 1718 - 1802) war Stadtrat in Modena und Begründer der sogenannten italienischen Schule, die die Bedeutung einer schnellen Entwicklung der Figuren in der Eröffnung hervorhebt. Sein 1750 erstmals erschienenes Werk "Sopra il giuoco degli scacchi ..." (deutsch: Praktische Beobachtungen über das Schachspiel) wurde unter dem Pseudonym Anonimo Modenese veröffentlicht und diente später zur Grundlage von Lollis ausführlichem Werk. Zustand: Innen etwas gebräunt und gering fleckig. Umschlag angestaubt, wenig fleckig und mit Randdefekten.    
     120,00

 

1073 - Rizzacasa, Alessandro. Livorno nella storia degli scacchi dal secolo XVI alla fine del XIX. Livorno ca. 2009. 8°. Mit einigen Textabbildungen. 284 Seiten. Original geheftet. (59)
* Mit eigenhändiger Widmung des Verfassers auf Vorsatz.  
Temi di Cultura“, n. 2, Supplemento „CN–Comune Notizie“ n.65, 2008. Zustand: Umschlag gering bestoßen.          30,00

 

1074 - Rocco, Benedetto. Dissertazione dei Ch. Signore D. Benedetto Rocco Napolentano svl givoco degli scacchi. Ristampata da Francesco Cancellieri Romano con la biblioteca ragionata degli scrittori sv lo stesso givoco. Rom, Bourliè, 1817. 8°. 58 Seiten, 1 Bl. weiß. Grüner goldverzierter Lederband. Dreikantgoldschnitt. (81)
* Van der Linde II, 429; Schmid S. 137; Chicco / Sanvito, Limenamenti ..., 740.
Die Seiten 27 - 58 enthalten eine kleine Bibliographie zum Schach unter dem Titel "Bibliotheca ragionata degli Scrittori del giuoco degli Scacchi". Zustand: Innen gebräunt und vereinzelt fleckig. Einband etwas bestoßen. Schön gebundene Ausgabe.          60,00

 

1075 - Rocco, Benedetto. Dissertazione dei Ch. Signore D. Benedetto Rocco Napolentano svl givoco degli scacchi. Ristampata da Francesco Cancellieri Romano con la biblioteca ragionata degli scrittori sv lo stesso givoco. Rom, Bourliè, 1817. 8°. 58 Seiten, 1 Bl. weiß. Aufgeschnittene Broschur. (81)
* Van der Linde II, 429; Schmid S. 137; Chicco / Sanvito, Limenamenti ..., 740.
Exlibris von M. Niemeijer auf Innenumschlag. Die Seiten 27 - 58 enthalten eine kleine Bibliographie zum Schach unter dem Titel "Bibliotheca ragionata degli Scrittori del giuoco degli Scacchi". Zustand: Privater Stempel auf Titel. Innen etwas gebräunt und wenig fleckig. Umschlag angestaubt.          60,00

 

1076 - Sanvito, Alessandro. L'arte degli scacchi. Catalogo ... Ohne Ort, Edizioni Sylvestre Bonnard, (2000). 4°. Mit vielen, teils farbigen Textabbildungen. 140 Seiten, 2 Bll. Original geheftet. (31)          30,00

 

Zurück