Zeitschriften

 


 1223. Akademisches Monatsheft für Schach. Herausgegeben vom Akademischen Schachklub in München. 4 Hefte (zusammengeheftet). München, Sommer, 1911. 8°. Mit Diagrammen. 10, 10, 6, 11 Seiten. Geheftet ohne Umschlag. (28)
* Linde - N. 6057. Vorhanden sind: IX. Reihe Heft 8, März - April 1911, X. Reihe Heft 1 - 3, Mai - Juli 1911. Zustand: Innen gebräunt.       
        20,00

 

 

 1224. American Chess Bulletin. Devoted to Chess News and Games of National and International Importance. Volume II, 1905. New York, Cassel and Helms, 1905. 8°. Mit 1 gefalteten Tafel, vielen Textabbildungen und Diagrammen. Titel, 392 Seiten. Neuer schwarzer Leinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (45).* Linde - N. 6407; Betts 7 - 50: "Official publication of the United States Chess Federation." Mit Jahrgangstitel und Register, ohne Anzeigenseiten. Zustand: Innen etwas gebräunt und etwas knapp beschnitten. Nicht einzeln kollationiert.                60,00

 

 

 1225. American Chess Bulletin. Devoted to Chess News and Games of National and International Importance. Volume IV, 1907. New York, Cassel and Helms, 1907. 8°. Mit einigen Textabbildungen und Diagrammen. Titel, 251 Seiten. Brauner Leinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (45).* Linde - N. 6407; Betts 7 - 50: "Official publication of the United States Chess Federation." Mit Jahrgangstitel und Register, ohne Anzeigenseiten. Zustand: Innen gebräunt. Einband wenig bestoßen. Rücken verblichen. Nicht einzeln kollationiert.                50,00

 

 

 1226. American Chess Bulletin. Devoted to Chess News and Games of National and International Importance. Volume VIII, 1911. New York, Cassel and Helms, 1911. 8°. Mit einigen Textabbildungen und Diagrammen. Titel, 288, VIII Seiten Anzeigen. Brauner Leinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (45).* Linde - N. 6407; Betts 7 - 50: "Official publication of the United States Chess Federation." Mit Jahrgangstitel und Register. Zustand: Name auf Vorsatz. Innen gebräunt und etwas knapp beschnitten. Buchschnitt etwas fleckig. Buchdeckel lose. Rücken defekt und etwas verblichen. Nicht einzeln kollationiert.                40,00

 

 

 1227. American Chess Bulletin. Devoted to Chess News and Games of National and International Importance. Volume IX, 1912. New York, Cassel and Helms, 1912. 8°. Mit einigen Textabbildungen und Diagrammen. Titel, 283, 2 Bll. Index, VIII Seiten Anzeigen. Brauner Leinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (45).* Linde - N. 6407; Betts 7 - 50: "Official publication of the United States Chess Federation." Mit Jahrgangstitel und Register. Zustand: Name auf Vorsatz. Innen gebräunt und obere Ecke gestaucht. Einband etwas betsoßen und fleckig. Rücken verblichen. Nicht einzeln kollationiert.                50,00

 

 

 1228. American Chess Bulletin. Devoted to the interests of all branches of the Royal Game, at home and abroad. Volume XIII, 1916. New York, Cassel and Helms, 1916. 8°. Mit einigen Textabbildungen und Diagrammen. Titel, 260, VIII Seiten Anzeigen. Brauner Leinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (45).* Linde - N. 6407; Betts 7 - 50. Mit Exlibris des Internationalen Meisters Edward (Eduard) Lasker auf Innendeckel. "Official publication of the United States Chess Federation." (Betts) Mit Jahrgangstitel und Register. Zustand: Innen etwas gebräunt, teilweise stärker. Einband etwas berieben und bestoßen. Rücken defekt und Rückdeckel lose. Nicht einzeln kollationiert.                50,00

 

 

 1229. American Chess Bulletin. [A Magazine devoted to the interests of all branches of the Royal Game, at home and abroad.] 3 Jahrgänge in einem Band. New York, Helms, 1933 - 1935. 8°. Mit einigen Textabbildungen und Diagrammen. 184, 172, 180 Seiten. Brauner Leinenband. (28)
* Linde - N. 6407; Betts 7 - 50: "Official publication of the United States Chess Federation."
Vorhanden sind: 30. Jahrgang, 1933 - 32. Jg. 1935. Mit Register, ohne Jahrgangstitel und Anzeigenblätter. Zustand: Name auf Innendeckel und Vorsatz. Buchblock gelockert. Innen etwas gebräunt, teilweise stärker. Wenige Seiten mit Defekten bzw. in etwas schwächerem Abdruck. Einband etwas bestoßen.                90,00

 

 

 1230. Baltische Schachblätter. Herausgegeben von F. Amelung; ab Heft 9: von Karl Behting und Paul Kerkovius. 4 Bände. Nachdruck der Ausgaben Berlin und Riga 1889 - 1910. Olomouc, Publishing House Moravian Chess, ca. 2002. 8°. Mit wenigen Abbildungen und einigen Diagrammen. Originale schwarze Leinenbände mit goldgeprägtem Titeldruck auf Vorderdeckel und Rücken. (71)
* Linde - N. 6192. Die Bände enthalten die Hefte 1 - 12 und das Supplement zu Heft 8 (Alles Erschienene). Die Baltischen Schachblätter sind eine wichtige Quelle zur Historie und Geschichte des baltischen Schachbundes, enthalten gesammelte Partien aus dem Baltikum und Schachkompositionen meist aus Zeitungen der Region.                50,00

 

 

 1231. Brandenburgische Schachzeitung. Organ des Brandenburgischen Schachverbandes. Im Auftrag des Verbands - Vorstandes  hrsg. von Otto Zander, Charlottenburg, unter Mitwirkung von Wegemund, Dr. Lewitt, Brennert, Richter, Hartmann, Westphal u.a. Vorhanden sind 1. - 2. Jahrgang 1924 - 1925 in 18 Heften [3. Jahrgang 1926 fehlt]. Berlin, Kagan, 1924 und 1925. 8°. Mit Diagrammen. Orig. geheftet. (56)
* Linde - N. 6076. Seltene Zeitschrift, die u. a. Schachbeiträge, Probleme und Informationen über Schachereignisse enthält. Vorhanden sind: 1. Jahrgang (Juli - Dezember 1924 = 6 Hefte (lose), zum Teil mit den originalen Umschlägen); 2. Jahrgang (Jan. - Dezember 1925 = 12 Hefte (lose), zum Teil mit den originalen Umschlägen, die Seiten 33 - 49 sind vorhanden = Berliner Grossmeister - Turnier. Gespielt vom  9. bis 17. Dezember 1924). Zustand: Alle Hefte innen gebräunt und fleckig und zum Teil mit den originalen defekten Umschlägen. Nicht einzeln kollationiert.       
        90,00

 

 

 à The British Chess Magazine. Hudderfield, Wheatley; Leeds, London, Trench, Trubner, 1881 - 1919; London, Walbrook & Co., 1920; Leeds, Whitehead & Miller, 1921 - 1937; London, Pitman, 1938 - April 1949; London, St. Leonards - on - Sea, British Chess Magazine 1949 ff., Herausgeber: John Watkinson (1881 - 1887), Robert Frederick Green, (1888 - 1893), Isaac MacIntyre Brown (1894 - 1919), R. C. Griffith (1920 - 1937), Harry Golombek (1938 - 1940), Julius du Mont (1940 - 1949) und B. Reilly (1949- 1981), Bernard Cafferty (1981 ff.). 8°. Mit wenigen Textabbildungen und vielen Diagrammen. Die einzelnen Jahrgänge sind unterschiedlich gebunden.* Linde - N. 6135. Betts 7 - 27. Soweit nicht anders beschrieben sind die Bände mit Jahrgangstitel und Register. Die originalen Umschläge sind nicht eingebunden, die Werbebeilagen und wenige Beilagen fehlen. Nicht einzeln kollationiert. Wir versteigern folgende Jahrgänge: 1233. The British Chess Magazine. 20. Jahrgang 1900. Mit 1 Tafel und wenigen Textabb. VIII, 516 Seiten. Brauner Halblederband. (24)
* Riss zwischen Innendeckel und Vorsatz geklebt. Innen etwas gebräunt, an den Rändern stärker. Wenige Seiten mit Defekten. Einband gering bestoßen. Rücken unter Verwendung alten Materials erneuert.       
        40,00

 

 

 1234. The British Chess Magazine. 22. Jahrgang 1902, Juli - Dezember. Mit 3 Abbildungstafeln und wenigen Textabb. XI Seiten, S. (301) - 544 Seiten. Brauner Halblederband. (24)
* Exemplar aus der Schachbibliothek von Gerd Meyer. Es fehlen die Hefte Januar - Juni. Etikette auf Innendeckel. Innen stärker gebräunt. Einband bestoßen, Vorderdeckel mit Defekt. Rücken verblichen und beschabt.       
        30,00

 

 

 1235. The British Chess Magazine. 23. Jahrgang 1903. Mit 4 Abbildungstafeln und wenigen Textabb. X, 524 Seiten. Leinenband. (24)
* Innen gebräunt, an den Rändern stärker und vereinzelt fleckig, teilweise stärker. Einband etwas berieben und wenig bestoßen.       
        40,00

 

 

 1236. The British Chess Magazine. 33. Jahrgang 1913. 8°. Mit 2 Abbildungstafeln und wenigen Textabb. XI, 500 Seiten. Rotbrauner Halblederband. (24)
* Vorsätze erneuert. Innen gebräunt. Einband etwas angestaubt und wenig bestoßen. Rücken etwas beschabt und mit reparierten Defekten.       
        30,00

 

 

 1237. The British Chess Magazine. 40. Jahrgang 1920. Mit 4 (statt 5) Abbildungstafeln und wenigen Textabb. 400, 10 Seiten. Brauner Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (24)
* Titel und Register in Heft 12 eingebunden. Innen gebräunt. Durch den Postversand teilweise mit senkrechter Knickspur.       
        30,00

 

 

 1238. The British Chess Magazine. 45. Jahrgang 1925. Mit 4 (statt 6) Abbildungstafeln (davon 1 gefaltet) und wenigen Textabbildungen. 538, XII Seiten, 2 Bll. Supplement dazwischengebunden. Rotbrauner Leinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (24)
* Titel und Register in Heft 12 eingebunden. Innen gebräunt.                30,00

 

 

 1239. The British Chess Magazine. 50. Jahrgang 1930. Mit 1 Tafel und einigen Textabbildungen. 468 (recte 508), XVI Seiten, 2 Bll. Supplement "London Chess League". Brauner Leinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (Titel und Register in Heft 12 eingebunden. Innen gebräunt.) (24)                30,00

 

 

 1240. The British Chess Magazine. 52. Jahrgang 1932. Mit 4 Abbildungstafeln, 1 Faksimiletafel und Textabbildungen. 572, XVIII, 1 Bl. weiß, Seiten, 2 Bll. Supplement "London Chess League" dazwischengebunden. Brauner Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (24)
* Titel und Register in Heft 12 eingebunden. Innen gebräunt und mit wenigen Bleistiftanstreichungen.       
        30,00

 

 

 1241. The British Chess Magazine. 64. Jahrgang 1944. Mit wenigen Textabbildungen. XII, 296 Seiten. Rotbrauner Leinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (Innen stärker gebräunt. Rücken verblichen.) (24)                30,00

 

 

 1242. The British Chess Magazine. 70. Jahrgang 1950 und 73. Jg. 1953 - 75. Jahrgang 1955. 4 Bände. Mit 2 Tafeln (im Jg. 1953) und wenigen Textabb. Unterschiedliche rotbraune Leinen- und Halbleinenbände mit goldgeprägtem Kurztitel auf Rücken. (Innen etwas gebräunt, teilweise stärker) (24)                30,00

 

 

 1243. Caissa. Fernschachpost. Offizielles Mitteilungsblatt für Schachverbände. Später: Deutsche Schachrundschau. Caissa. Mitteilungsblatt der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Schachverbände. Herausgeber: F. Barkhuis. 2 Bände. Weidenau, Caissa und Hain, 1948 - 1949. 8°. Mit Abbildungen und Diagrammen. Unterschiedliche Halbleinenbände. (28)
* Vergl. Linde - N. 6110. Vorhanden sind: 2. Jahrgang 1948 - 3. Jg. 1949, jeweils Heft 1 - 24. Ohne Jahrgangstitel sowie Register des Jg. 1948 erschienen. Beilagen fehlen. Zustand: Innen stark gebräunt. Einbände etwas bestoßen und berieben. Nicht einzeln kollationiert.       
        30,00

 

 

 1244. Casopis Ceských Sachistu. Officielní Orgán "Ustrední Jednoty Ceských Sachistu". Redigovali: Jan Dobruský, Oldrich Duras, B. Bosch, V. Kautský, L. Prokes u. a. Nachdruck der Ausgaben 1906 - 1911. Olomouc, Caissa - 90, ca. 2000. 8°. Mit wenigen Tafeln und vielen Diagrammen. Originale braune Leinenbände mit goldgeprägtem (etwas verblassten) Titeldruck auf Rücken. (71)
* Der Nachdruck enthält: 1. Jahrgang 1906 / 07 - 5. Jahrgang 1911. Zustand: Innen vereinzelt fleckig. Einbände wenig bestoßen.       
        30,00

 

 

 1245. The Chess Player's Chronicle for 1848 containing upwards of three hundred and fifty games and problems ... Edited by Howard Staunton. 9. Jahrgang 1848. London, Hurst, 1849. 8°. Mit wenigen Diagrammen. VI, 376 Seiten. Brauner Leinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (24)
* Linde - N. 6122 - 6123 und 6126; van der Linde II, 120; Betts 7 - 1, 7 - 12 und 7 - 23; Schmid S. 144. Die Zeitschrift erschien von in der Zeitspanne von 1841 bis 1902, zu Beginn monatlich, ab dem 5. Jg. 1881 wöchentlich. Enthalten sind Berichte über Endspiele, Partien, Turniere, Eröffnungen, Probleme und kurze Artikeln zu verschiedenen Themen des Schachs. Der Zeitschrift war so eingerichtet, dass sie für alle Klassen von Schachspieler interessant ist. Mit Register. Zustand: Es fehlen: der farbige Jahrgangstitel und S. 339 / 340 (liegen als Kopie bei). Exlibris auf Innendeckel. Innen gebräunt, vereinzelt fleckig und mit vielen Stempeln. Wenige Seiten durch das brüchige Papier mit (teils größeren bzw. reparierten) Defekten. Einband wenig bestoßen und angestaubt.       
        50,00

 

 

 1246. Chess Reader. Edited by Kenneth Whyld. Volume I. - VI. (1955 - 1965). Nachdruck. Olomouc, Publishing House Moravian Chess für Ken Whyld's Association, ca. 2004. 8°. Mit Diagrammen. 434 Seiten. Originaler blauer Leinenband. (71)
* Beiliegen: Hooper, D. und D. Brandreth.
The Unknown Capablanca. London, Batsford, 1975. 8°. Mit Diagrammen. VI, 201 Seiten. Orig. roter Pappband mit Schutzumschlag. Lusis 1247. / Marshall, F. J. Marshall's best games of chess. Nachdruck. New York Dover, ca. 1960. 8°. Mit Diagrammen. V, 1 Bl., 242 S., 3 Bll. Orig. geheftet. / Blackburne's chess games. Selected, annotated ... Edited, with a biographical sketch ... Nachdruck der Ausgabe von 1899. New York, Dover, ca. 1979. 8°. Mit 1 Porträt und Diagrammen. XI, 2 Bll., 331 Seiten, 7 Bll. Orig. geheftet. Privater Stempel auf Innenumschlag. - Alle Beilagen innen wenig gebräunt.                30,00

 

 

 1247. ChessBase Magazin. Chefredakteur: Rainer Knaak. 6 Hefte. Hamburg, ChessBase, 2009 - 2010. 8°. Mit 6 DVD's, vielen Textabb. und Diagrammen. Orig. geheftet. (16)
* Vorhanden sind: #133 (Dez. 2009) - #138 (Okt. 2010). Zustand: Mit geringen Gebrauchsspuren.                20,00

 

 

 1248. Dajdshest Schachmatnyj. No. 1 - 31 (31 Hefte, die in der Zeit von 2005 - 2006 erschienen sind). Nachdruck. Ohne Ort und Jahr. 8°. Mit Diagrammen. Orig. geheftet. (71)
* Beiliegen: Konvolut von 54 Kleinschriften in russischer Sprache, aus verschiedenen Themenbereichen des Schachs (u.a. Turniere, Taktik, Partiensammlungen, Kombinationen), die in der Zeit von 1999 - 2011 erschienen sind. Nachdrucke. Ohne Ort und Jahr. 8°. Mit wenigen Textabb. und vielen Diagrammen. Orig. geheftet. Enthalten sind u. a.: Moskau 2002 (Aeroflot - Open), Biel 2006, Baku 2008, IV.
Memorial Tal Moskau 2009, Rijeka 2010, VI. Memorial Tal Moskau 2011, 39. Schachmatnaja Olimpiada Chanty - Mansijsk 2010; 8 Hefte der Reihe "Praktikum po taktike", Terechin: Strategitscheskije priemy, Tarrasch: Sto dolshen kashdyj snat o mittelspil; Topalow: Sbornik partij 1984 - 2004. Die Hefte liegen als Ausdruck von "Books on Demand" oder als Kopie vor. Zustand: Umschläge teilweise berieben. Eine Einzelaufstellung liegt nicht vor. Versandgewicht: 30 kg. Nicht einzeln kollationiert.                20,00

 

 

 1249. Denken und Raten. Wochenschrift für Rätselfreunde. Rätsel - Denksport - Schach. Hauptschriftleiter: Viktor Stahlknecht, Schach - Skat - Bridge: Karl Helling. Berlin, Scherl, 1929. 8°. Mit vielen Textabbildungen und Diagrammen. S. 835 - 1246, 1 Bl. Rotbrauner Halbleinenband. (28)
* Linde - N. 6087. Vorhanden sind: 2. Jahrgang 1929, Nr. 27 (7. Juli) - Nr. 39 (29. September). Der interessante Schachteil ist mit Partien, Nachrichten und Problemen. Zustand: Innen gebräunt. Einband etwas berieben und bestoßen. Nicht einzeln kollationiert.                40,00

 

 

 à Deutsche Schachblätter. Organ des Deutschen Schachbundes e. V. und der Landesverbände, später Zeitschrift des Deutschen Schachbundes und seiner Landesverbände bzw. Zeitschrift für alle Schachfreunde bzw. Zeitschrift des Großdeutschen Schachbundes. Hrsg. von P. Lipke, Hans Appunn, Franz Sackmann, später A. Hild, K. Richter, P. Krüger, W. v. Holzhausen u. a. Coburg, Dornheim und Riemann, später: Leipzig, Ronniger. 8°. Mit vielen Diagrammen.* Linde - N. 6066. Wichtige Schachzeitschrift, die vom ersten Vorsitzenden des Deutschen Schachbundes Rudolf Gebhardt gegründet wurde. Neben den Verbandsmitteilungen enthält die Zeitschrift u. a. Aufsätze, Partien, Aufgaben, Studien und Eröffnungen. Soweit nicht anders angegeben jeweils mit Jahrgangstitel und Register, ohne Orig. Heftumschläge. Nicht einzeln kollationiert. Wir versteigern folgende Jahrgänge: 1251. Deutsche Schachblätter. 11. Jahrgang 1922 und 12. Jahrgang 1923. 4, 212, 188 Seiten. Schwarzer Halbleinenband. (28)
* Beide Jahrgänge ohne Jahrgangstitel. Heft 1 - 6 des Jg. 1922 kürzer beschnitten. Innen stark gebräunt und vereinzelt fleckig. Wenige Seiten mit Defekten. Einband an den Rändern verblichen.                50,00

 

 

 1252. Deutsche Schachblätter. 13. Jahrgang 1924. 384 Seiten. Brauner Halblederband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken und goldgeprägtem Exlibris auf dem Vorderdeckel. (28)
* Exlibris von Baruch H. Wood (Besitzer und Herausgeber des englischen Schachmagazins "Chess") als Goldprägung auf Vorderdeckel. Ohne Jahrgangstitel. Zustand: Klebeschildchen auf Innendeckel. Innen gebräunt und gering fleckig. Wenige Unterstreichungen und Notizen. Einband berieben und wenig bestoßen.                30,00

 

 

 1253. Deutsche Schachblätter. 18. Jahrgang 1929. 394 Seiten, 1 Bl. Schwarzer Halbleinenband. (28)
* Privater Stempel von Gerd Meyer auf Innendeckel. Innen etwas gebräunt und mit wenigen Stempeln.                30,00

 

 

 1254. Deutsche Schachblätter. 19. Jahrgang 1930. Mit 1 Tafel (Gruppenbild), 1 Textabbildung und vielen Diagrammen. 384 Seiten. Pappband mit aufgeklebtem Teil des Vorderumschlages von Heft 1. (28)
* Mit Register, Jahrgangstitel fehlt. Innen etwas gebräunt und vereinzelt fleckig. Einband verblichen und bestoßen.                30,00

 

 

 1255. Deutsche Schachblätter. 20. Jahrgang 1931. Mit Textabbildung. 396 Seiten. Dunkelgrüner Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* Innen etwas gebräunt und wenig fleckig. Beiliegt: Deutsche Schachblätter. 17. Jahrgang 1928. 368 (statt 395) Seiten. Halbleinenband mit Rückenschildchen. Unkompletter Jahrgang. Es fehlen: die Hefte 2, 4, 11, 15 und 24 sowie Titel und Register. Innen etwas gebräunt. Einband etwas angestaubt und stark bestoßen.                30,00

 

 

 1256. Deutsche Schachblätter. 28. Jahrgang 1939. Mit einigen Textabbildungen. 332 Seiten. Originaler grüner Leinenband. (71)
* Mit Jahrgangstitel und Register. Zustand: Namenszug von Kalliwoda auf Titel. Innen stärker gebräunt. Einband etwas bestoßen und stark randig.                30,00

 

 

 1257. Deutsche Schachblätter. 29. Jahrgang 1940. Mit wenigen Textabbildungen. 216 Seiten. Orig. grüner Leinenband mit goldgeprägtem (etwas verblasstem) Titeldruck auf Vorderdeckel und Rücken. (71)
* Jahrgangstitel fehlt. Innen stärker gebräunt und wenige Seiten mit Randdefekten. Einband etwas bestoßen und unten randig.                30,00

 

 

 1258. Deutsche Schachhefte bearbeitet von namhaften Meistern des In- und Auslandes. Gesamtleitung: Alfred Brinckmann. 10 Hefte, einzeln. Lutzeyer, 1949 - 1950. 8°. Mit wenigen Textabbildungen und Diagrammen. Orig. geheftet. (56)
* Linde - N. 6116; Kieler Schachkatalog 100. Vorhanden sind: Heft 2 (Juni 1949) - Heft 7 (Nov. 1949) und Heft 9 (Januar 1950) - Heft 12 (Juni 1950). Zustand: Innen papierbedingt gebräunt. Nicht einzeln kollationiert.                20,00

 

 

à Deutsche Schachzeitung. Organ für das gesam(m)te Schachleben. Später: (Amtliches) Organ des Deutschen Schachbundes. Leipzig und Berlin, Veit / de Gruyter. 8°. Mit vielen Diagrammen.* Die Deutsche Schachzeitung erschien ab 1846 in monatlicher Folge. Erstmals erschien sie 1846 noch unter dem Namen "Schachzeitung". 1872 erhielt sie den Namen "Deutsche Schachzeitung" und wurde bis September 1944 ununterbrochen ediert. Im Oktober 1950 erschien sie dann erstmals wieder. Diese wichtige Zeitschrift wurde in den vielen Jahrzehnten ihres Erscheinens von namhaften Schachmeistern und -theoretikern wie A. Anderssen, J. Berger, H. v. Gottschall, M. Lange, J. Mieses, J. Minckwitz, C. Schlechter, F. Palitzsch, H. Ranneforth, K. Richter, S. Tarrasch, R. Teschner u. a. herausgegeben. Wegen der vielen Schachbeiträge, Partien, Literaturhinweise, Probleme, Wettkampfberichte, biographische Artikel usw. ist die Deutsche Schachzeitung eine umfangreiche Informationsquelle für Schachfreunde. Bibliographische Hinweise u. a. bei Linde - N. 6047; van der Linde II, S. 125 f.; van der Linde 2886; Chicco / Porreca S. 175; Lindörfer S. 67. Bei den nachstehenden Beschreibungen wiederholen wir nicht mehr Format, Verlagsort und Verlag, auch wenn er wechselt. Meist mit Jahrgangstitel und Register, soweit nicht anders beschrieben ohne die originalen Lieferungsumschläge. Wenige Beilagen fehlen. Nicht einzeln kollationiert. Folgende Jahrgänge sind vorhanden: 1260. Deutsche Schachzeitung. Herausgegeben von A. Anderssen, J. Berger  u.v.a. Nachdrucke. 5 Bände. Zürich, Olms, 1985. 8°. Mit vielen Diagrammen und Abbildungen. Originale blaue Kunstlederbände mit roten Rückenschildchen. (26)
* "Tschaturanga ..." Band 58. Vorhanden sind die Nachdrucke folgender Bände: 1. Jahrgang (1846) - 15. Jahrgang (1860). Zustand: Innen leicht gebräunt. Einbände mit geringen Gebrauchsspuren. Bitte beachten sie das Versandgewicht von 9 kg. Nicht einzeln kollationiert.                60,00

 

 

 1261. (Deutsche) Schachzeitung. 19. Jahrgang 1864 und 20. Jahrgang 1865. Mit 1 gefalteten Tabelle, 1 Textabbildung (im Jg. 1864), 2 Tafeln (im Jg. 1865) und vielen Diagrammen. XVI, 416; XII, 380 Seiten. Pappband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (26)
* Stempel auf Innendeckel und Titel. Innen etwas gebräunt und fleckig, teilweise stärker und mit wenigen Anstreichungen. Letzte Seiten randig. Einband etwas angestaubt und bestoßen.                90,00

 

 

 1262. (Deutsche) Schachzeitung. 20. Jahrgang 1865. Mit 1 lithographierten Porträt von Konrad Bayer, 1 Tafel zum baltischen Vierschach und vielen Diagrammen. XII, 380 Seiten. Brauner Leinenband. (28)
* Mit eigenhändigem Namenszug von O(skar) Cordel auf Vorsatz. Innen gebräunt und fleckig. Buchblock ringsum etwas knapp beschnitten, eine Tafel mit Verlust der Unterzeile.                60,00

 

 

 1263. (Deutsche) Schachzeitung. 22. Jahrgang 1867. Mit vielen Diagrammen und 3 Textabbildungen. XIII, 382 Seiten. Brauner Halblederband. (26)
* Ab Juli 1867 = No. 7 halbmonatliche Erscheinungsweise. Zustand: Name auf Vorsatz. Innen gebräunt, teilweise stärker, vereinzelt fleckig und mit wenigen handschriftlichen Notizen. Rücken erneuert.                60,00

 

 

 1264. (Deutsche) Schachzeitung. 23. Jahrgang 1868. Mit vielen Diagrammen. XII (statt XIII), 374 S. Brauner Halblederband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (26)
* Stempel auf Innendeckel. Innen stärker gebräunt. Wenige Seiten mit Defekten bzw. handschriftlichen Notizen. Einband etwas bestoßen.                60,00

 

 

 1265. (Deutsche) Schachzeitung. 26. Jahrgang 1871. Mit 3 Rösselsprungdiagrammen im Text. XII, 372 S. Neuer blauer Leinenband. (Innen papierbedingt stärker gebräunt) (26)                50,00

 

 

1266. Deutsche Schachzeitung. 27. Jahrgang 1872. Mit 1 lithographierten Porträt von Max Bezzel u. vielen Diagr. im Text. XII, 356 S. (recte 372 wegen Doppelpaginierung: nach S. 192). Pappband mit aufgeklebtem Vorderumschlag von Heft 1. (26)
* Ab diesem Jahrgang mit dem Titel "Deutsche Schachzeitung. Organ für das gesammte Schachleben ..."  Zustand: Buchblock gelockert. Innen stärker gebräunt und wenige Seiten mit kleinen Defekten. Durch den Postversand teilweise mit senkrechter Knickspur. Einband mit Stempel, etwas angestaubt und bestoßen. Rücken mit Etiketten.                60,00

 

 

 1267. Deutsche Schachzeitung. 28. Jahrgang 1873. Mit 1 Porträt des Capt. Evans und vielen Diagrammen im Text. XII, 372 Seiten. Halbleinenband mit aufgeklebtem Vorderumschlag von Heft 1. (26)
* Ab dem Jahrgang 1872 erschien die Zeitschrift mit dem Titel "Deutsche Schachzeitung. Organ für das gesammte Schachleben ..."   Zustand: Vorsätze mit Leimschatten. Innen stärker gebräunt und wenig fleckig. Einband gering bestoßen. Vorderumschlag fleckig und mit Stempel. Etikett auf Rücken.                60,00

 

 

 1268. Deutsche Schachzeitung. 28. Jahrgang 1873. Mit 1 Porträt des Capt. Evans und vielen Diagrammen im Text. XII, 372 Seiten. Neure brauner Leinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (71)
* Ab dem Jahrgang 1872 erschien die Zeitschrift mit dem Titel "Deutsche Schachzeitung. Organ für das gesammte Schachleben ..."   Zustand: Vorsätze mit Leimschatten. Innen gebräunt und teilweise fleckig.                60,00

 

 

 1269. Deutsche Schachzeitung. 29. Jahrgang 1874. Mit 1 Porträt von Rudolf Gottschall und vielen Diagrammen. XII, 372 Seiten. Halbleinenband mit aufgeklebtem Vorderumschlag von Heft 1. (26)
* Es fehlen S. 33 / 34. Vorsätze mit Leimschatten. Innen stärker gebräunt und etwas fleckig. Einband gering bestoßen. Vorderumschlag fleckig und mit Stempel. Etikett auf Rücken.                50,00

 

 

 1270. Deutsche Schachzeitung. 31. Jahrgang 1876. Mit den Porträts von Kockelkorn und Kohtz auf einer Tafel und vielen Diagrammen. XII, 372 Seiten. Brauner Halblederband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* Innen stark gebräunt, vereinzelt fleckig, mit wenigen handschriftlichen Notizen und vielen Stempeln. Wenige Seiten mit Randdefekten. Rücken beschabt. Einband bestoßen und mit Defekten.                60,00

 

 

 1271. Deutsche Schachzeitung. 33. Jahrgang 1878. Mit 1 Porträt von Berger und vielen Diagrammen im Text. XII, 376 Seiten. Neuer Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* Exlibrisstempel der österreichischen Staatsmeisterin von 1951 und Internationalen Schiedsrichterin Gertrude Wagner (1925 - 2009) auf Titel. Innen stark gebräunt, durchgehend randig und mit wenigen Stempeln. Wenige Seiten mit Defekten.                60,00

 

 

 1272. Deutsche Schachzeitung. 34. Jahrgang 1879. Mit vielen Diagrammen im Text. VIII, 384 Seiten. Brauner Halblederband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* Innen stark gebräunt, mit wenigen handschriftlichen Notizen und vielen Stempeln. Wenige Seiten mit Defekten. Einband wenig bestoßen. Rücken mit reparierten Defekten.                60,00

 

 

 1273. Deutsche Schachzeitung. 35. Jahrgang 1880. Mit vielen Diagrammen im Text. VIII, 384 Seiten. Neuer Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* Innen gebräunt und vereinzelt fleckig. Wenige Seiten mit Randdefekten. Das Augustheft ist kürzer beschnitten.                60,00

 

 

 1274. Deutsche Schachzeitung. 37. Jahrgang 1882. Mit vielen Diagrammen im Text. VIII, 392 Seiten. Brauner Halblederband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* Innen gebräunt, teilweise stärker, etwas fleckig, mit wenigen handschriftlichen Notizen und einigen Stempeln. Wenige Hefte mit Knickspur. Rücken stark beschabt. Einband stärker bestoßen.                50,00

 

 

 1275. Deutsche Schachzeitung. 38. Jahrgang 1883. Mit vielen Diagrammen im Text. VIII, 384 Seiten. Brauner Halblederband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* Handschriftliche Notizen auf Vorsatz und Titel. Innen gebräunt, vereinzelt fleckig und mit einigen Stempeln. Einband bestoßen und Rücken beschabt.                50,00

 

 

 1276. Deutsche Schachzeitung. 39. Jahrgang 1884. Mit Diagrammen im Text. VIII, 384 Seiten. Brauner Halblederband. (28)
* Originale Heftumschläge eingebunden. Innen gebräunt, vereinzelt fleckig und mit einigen Stempeln. Rücken mit reparierten Defekten.                50,00

 

 

 1277. Deutsche Schachzeitung. 39. Jahrgang 1884. Mit Diagrammen im Text. VIII, 384 Seiten. Halbleinenband mit goldverziertem Rücken. (71)
* Innen etwas gebräunt und mit wenigen Bleistiftnotizen. Wenige Seiten mit Randdefekten. Einband bestoßen und an den Ränder verblichen.                50,00

 

 

 1278. Deutsche Schachzeitung. 40. Jahrgang 1885. Mit vielen Diagrammen im Text. VIII, 394 Seiten, 8 Seiten (Beilage zu No. 12). Brauner Halblederband. (28)
* Orig. Umschläge eingebunden. Vorsätze mit Leimschatten. Innen gebräunt, mit wenigen handschriftlichen Notizen und einigen Stempeln. Paginierung springt. Beilagenseiten unten etwas kürzer beschnitten. Einband gering bestoßen. Rücken mit reparierten Defekten.                50,00

 

 

 1279. Deutsche Schachzeitung. 41. Jahrgang 1886. Mit vielen Diagrammen. VIII, 384 S. Brauner Halblederband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* Handschriftliche Nummer auf Vorsatz und Titel. Innen gebräunt, vereinzelt fleckig und mit einigen Stempeln. Einband bestoßen. Rückdeckel mit Knickspur.                50,00

 

 

 1280. Deutsche Schachzeitung. 41. Jahrgang 1886 und 42. Jahrgang 1887. VIII, 384; VIII, 384 S. Brauner Halblederband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* Innen gebräunt, wenige Seiten stärker. Die Titel und Inhaltsverzeichnisse sind jeweils im falschen Jahrgang eingebunden. Einband etwas berieben und bestoßen. Rücken etwas beschabt und verblichen. Rückentitel mit falscher Jahresangabe.                90,00

 

 

 1281. Deutsche Schachzeitung. 42. Jahrgang 1887. VIII, 384 Seiten. Brauner Halblederband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* Handschriftliche Nummer auf Vorsatz und Titel. Innen stärker gebräunt und mit einigen Stempeln. Einband gering fleckig. Rücken mit reparierten Defekten.                50,00

 

 

 1282. Deutsche Schachzeitung. 43. Jahrgang 1888. Mit Diagrammen im Text. VIII, 384 S. Brauner Halblederband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* Handschriftliche Nummer auf Vorsatz und Titel. Innen stärker gebräunt und mit einigen Stempeln. Wenige Seiten mit Defekten. Einband wenig bestoßen. Rücken mit reparierten Defekten.                50,00

 

 

 1283. Deutsche Schachzeitung. 44. Jahrgang 1889. Mit einigen Diagrammen im Text. VIII, 384 Seiten. Brauner Halblederband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* 2 Bll. Beilage zum Januar fehlen. Innendeckel mit Leimschatten. Handschriftliche Nummer auf Vorsatz und Titel. Innen stärker gebräunt und mit einigen Stempeln. Wenige Seiten mit Randdefekten. Rücken mit reparierten Defekten.                50,00

 

 

 1284. Deutsche Schachzeitung. 45. Jahrgang 1890. Mit Diagrammen im Text. VIII, 384 Seiten. Brauner Halblederband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* Handschriftliche Nummer auf Vorsatz und Titel. Innen gebräunt und mit einigen Stempeln. Einband wenig bestoßen. Rücken mit reparierten Defekten.                50,00

 

 

 1285. Deutsche Schachzeitung. 48. Jahrgang 1893. Mit 1 Textporträt (S. 35) und Diagrammen. VIII, 384 Seiten. Brauner Halblederband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* Vorsätze erneuert. Innen gebräunt und mit einigen Stempeln. Einband etwas bestoßen. Rücken mit reparierten Defekten.                40,00

 

 

 1286. Deutsche Schachzeitung. 49. Jahrgang 1894. Mit einigen Diagrammen. VI, 386 S. Brauner Halblederband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* Innen gebräunt, ringsum etwas knapp beschnitten und mit einigen Stempeln. Einband wenig bestoßen. Rücken mit reparierten Defekten.                40,00

 

 

 1287. Deutsche Schachzeitung. 50. Jahrgang 1895. Mit 1 Textporträt von Pillsbury und Diagrammen. VI, 394 Seiten. Brauner Halblederband. (28)
* Es fehlen die Seiten 317 / 318. Innen gebräunt. Textseiten der letzten Heften durch Feuchtigkeit etwas gewellt. Einband etwas bestoßen. Rücken mit reparierten Defekten.                30,00

 

 

 1288. Deutsche Schachzeitung. 54. Jahrgang 1899. Mit 1 Porträt von Amos Burn und Diagrammen im Text. VIII, S. 1 - 32, 65 - 128 und 161 - 384 Seiten. Brauner Halblederband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* Es fehlen die Hefte Nr. 2 (Februar) und 5 (Mai). Innen gebräunt, vereinzelt fleckig und mit einigen Stempeln. Wenige Hefte durch den Postversand mit senkrechter Knickspur. Einband etwas bestoßen. Rücken stärker beschabt. Beiliegt: Deutsche Schachzeitung. 55. Jahrgang 1900. Mit 1 Porträt von Paul Lipke und Diagrammen im Text. VIII, S. 1 - 196 und 229 - 388. Brauner Halblederband. Es fehlen die S. 197 - 228 (= Heft Nr. 7 Juli). Innen gebräunt, mit wenigen Bleistiftnotizen und einigen Stempeln. Wenige Seiten mit Defekten. Einband etwas bestoßen. Rücken stärker beschabt und oben defekt.                40,00

 

 

 1289. Deutsche Schachzeitung. 56. Jahrgang 1901 und 57. Jahrgang 1902. (Zwei Jahrgänge in einem Band). Mit 1 Porträt von Wilhelm Steinitz, 1 Porträt von Adolf Bayersdorfer und Diagrammen im Text. VIII, S. 1 - 288 und 321 - 384, VIII, S. 1 - 264 und 297 - 392. Brauner Halblederband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* Es fehlen die S. 289 - 320 (= Heft Nr. 10 Oktober) 1901 und die S. 265 - 296 (= Heft Nr. 9 September) 1902. Innen gebräunt, wenig fleckig und mit einigen Stempeln. Einband bestoßen. Rücken stärker beschabt.                40,00

 

 

 1290. Deutsche Schachzeitung. 58. Jahrgang 1903. Mit 1 Bildnis von H. Pillsbury und Diagrammen im Text. VIII, 388 Seiten. Grauer Leinenband mit Rückenschildchen und goldverzierten Initialen auf Vorderdeckel. (28)
* Mit eigenhändigem Namenszug des ungarischen Schachmeister Barna Dalmy (geb. 1877) auf Titel. Zustand: Buchblock etwas gelockert. Innen etwas gebräunt. Rücken etwas verblichen und oben defekt.                40,00

 

 

 1291. Deutsche Schachzeitung. 59. Jahrgang 1904 und 60. Jahrgang 1905. (Zwei Jahrgänge in einem Band). Mit 1 Porträt von R. Gebhardt, 1 Gruppenbild des Vorstandes des Dt. Schachbundes, 1 Porträt von Oscar Blumenthal und Diagrammen im Text. VIII, 392, VIII, 392 S. Brauner Halbleinenband mit maschinegeschriebenem Rückenschildchen. (28)
* Innen etwas gebräunt und mit einigen Bleistiftnotizen. Einband stärker bestoßen. Rücken etwas verblichen.                60,00

 

 

 1292. Deutsche Schachzeitung. 63. Jahrgang 1908. Mit 1 Porträttafel von Akiba Rubinstein und Diagrammen im Text. (1 doppelblattgroße Beilage fehlt, liegt als Kopie bei) VIII, 396 Seiten. Schwarzer Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (71)
* Innen wenig gebräunt. Durch den Postversand teilweise mit senkrechter Knickspur. Einband etwas berieben und bestoßen.                30,00

 

 

 1293. Deutsche Schachzeitung. 65. Jahrgang 1910. Mit den Porträts von Henri Rinck, José Tolosa y Carreras und Valentin Marin auf einer Tafel und Diagrammen im Text. VIII, 392 Seiten. Brauner Halblederband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* Handschriftliche Nummer auf Vorsatz und Titel. Innen etwas gebräunt und mit einigen Stempeln. Einband etwas bestoßen und beschabt.                30,00

 

 

 1294. Deutsche Schachzeitung. 70. Jahrgang 1915. Mit 1 Porträt von Maximilian Feigl und Diagrammen im Text. VIII, 392 Seiten. Rotbrauner Halbleinenband. (71)
* Innen wenig gebräunt. Einband etwas bestoßen. Rücken verblichen und mit defektem Etikett.                30,00

 

 

 1295. Deutsche Schachzeitung. 71. Jahrgang 1916. Mit 1 Porträt von Paul Rudolf von Bilguer und Diagrammen im Text. VIII, 328 Seiten. Brauner Halblederband. (28)
* Handschriftliche Nummer auf Titel. Innen etwas gebräunt und mit einigen Stempeln. Einband bestoßen.                30,00

 

 

 1296. Deutsche Schachzeitung. 72. Jahrgang 1917. Mit dem Bildnis von L. Bachmann und K. Hoffmann auf einer Tafel und Diagrammen im Text. VIII, 295 Seiten. Brauner Halblederband. (28)
* Handschriftliche Nummer auf Titel. Innen etwas gebräunt und mit einigen Stempeln. Einband etwas bestoßen.                30,00

 

 

 1297. Deutsche Schachzeitung. 73. Jahrgang 1918. Mit 1 Porträttafel von S. Tartakower, 1 Textporträt von Adolf Anderssen und Diagrammen im Text. VIII, 288 Seiten. Brauner Halblederband. (28)
* Handschriftliche Nummer auf Titel. Innen gebräunt, vereinzelt fleckig und mit einigen Stempeln. Einband bestoßen.                30,00

 

 

 1298. Deutsche Schachzeitung. 74. Jahrgang 1919. Mit 1 Abbildungstafel vom "Viermeisterturnier zu Berlin" und Diagrammen im Text. VII, 272 S. Pappband. (28)
* Innen gebräunt, teilweise stärker und gering fleckig, mit wenigen Anstreichungen. Einband bestoßen. Rücken etwas verblichen und mit Etikett.                30,00

 

 

 1299. Deutsche Schachzeitung. 75. Jahrgang 1920 und 76. Jahrgang 1921. (Zwei Jahrgänge in einem Band). Mit 1 Bildnis von J. R. Capablanca, 1 Porträt von Johannes Metger und einigen Diagrammen. VI, 255; VI, 292 S. Dunkelgrüner Halbleinenband. (28)
* Innen gebräunt, teilweise stärker und vereinzelt fleckig. Wenige Seiten in etwas schwächerem Abdruck. Einband wenig bestoßen und Etikett auf Rücken.                60,00

 

 

 1300. Deutsche Schachzeitung. 77. Jahrgang 1922. Mit 1 Porträttafel von Alexander Aljechin und Diagrammen im Text. VII, 296 Seiten. Neuer blauer Leinenband. (Innen stärker gebräunt. Etikett auf Rücken) (28)                30,00

 

 

 1301. Deutsche Schachzeitung. 77. Jahrgang 1922. Mit 1 Porträttafel von Alexander Aljechin und Diagrammen im Text. VII, 296 Seiten. Neuer Leinenband mit schwarzgeprägtem Drucktitel auf Rücken. (28)
* Innen stärker gebräunt. Wenige Seiten mit reparierten Defekten.                30,00

 

 

 1302. Deutsche Schachzeitung. 79. Jahrgang 1924. Mit 1 Porträt von Ernst Grünfeld und Diagrammen im Text. VIII, 296 Seiten. Brauner Halbleinenband. (28)
* Bleistiftnotizen auf Vorsatz. Innen stärker gebräunt. Einband berieben und verblichen.                30,00

 

 

 1303. Deutsche Schachzeitung. 81. Jahrgang 1926. Mit 1 Porträt von E. D. Bogoljubow und Diagrammen im Text. VIII, 400 Seiten. Grüner Halbleinenband. (43)
* Innen papierbedingt gebräunt, Titelblatt mit repariertem Riss. Rücken etwas verblichen.                30,00

 

 

 1304. Deutsche Schachzeitung. 82. Jahrgang 1927. Mit 1 Bildnis von A. Nimzowitsch und Diagrammen im Text. VIII, 404 S. Neuer blauer Leinenband. (28)
* Name auf Tafel verso. Innen leicht gebräunt, vereinzelt fleckig und mit wenigen Anstreichungen.                30,00

 

 

 1305. Deutsche Schachzeitung. 89. Jahrgang 1934. Mit 1 Bildnis von G. Ernst, wenigen Textabbildungen und vielen Diagrammen. 406 Seiten. Neuer brauner Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (71)
* Innen etwas gebräunt. Buchblock etwas knapp beschnitten.                30,00

 

 

 1306. Deutsche Schachzeitung. 90. Jahrgang 1935. Mit 1 Bildnis von Carl Carls, 1 Gruppenbild im Text und Diagrammen. 402 Seiten. Neuer brauner Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (71)
* Innen etwas gebräunt. Buchblock ringsum etwas knapp beschnitten.                30,00

 

 

1307. Deutsche Schachzeitung. 94. Jahrgang 1939. Mit wenigen Textabbildungen und Diagrammen. 338 Seiten. Schwarzer Halbleinenband. (71)
* Buchblock gelockert. Innen etwas gebräunt und fleckig. Einband wenig bestoßen.                30,00

 

 

 à Deutsches Wochenschach. Herausgegeben von E. Schallopp, Albert Heyde und B. Hülsen, später C. v. Bardeleben, H. Ranneforth, M. Karstedt u. a.; unter Mitwirkung von S. Tarrasch u. a. Braunschweig, Löbbecke; Jahrgang 1892: Berlin, Heyde; 1893 - 1899: Berlin, Bruer und ab 1900: Potsdam bzw. Berlin, Stein. 8°. Mit vielen Diagrammen.* Linde - N. 6054; Kieler Schachkatalog 104. Interessante Zeitschrift, zu deren ständigen Mitarbeitern namhafte Schachmeister und -schriftsteller wie J. Berger, O. Cordel, J. Mieses und C. Schlechter gehörten. Die Zeitschrift erschien später unter dem Titel "Deutsches Wochenschach und Berliner Schachzeitung". Soweit nicht anders vermerkt sind die einzelnen Jahrgänge mit Jahrgangstitel und Register. Sie sind nicht einheitlich gebunden. Wir bieten folgende Jahrgänge an (Nicht einzeln kollationiert): 1309. Deutsches Wochenschach. 9. Jahrgang 1893. (Die 4 Porträttafeln fehlen). 480 Seiten. Leinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* Es fehlen: S. 115 / 116 und Beilage zu No. 27 (= S. 149 - 156, liegt als Kopie bei). Zustand: Innen papierbedingt gebräunt, vereinzelt fleckig, mit einigen Stempeln und wenigen Bleistiftnotizen. Wenige Seiten mit reparierten Defekten. Einband etwas berieben und bestoßen. Rücken etwas verblichen und mit Defekten.                40,00

 

 

 1310. Deutsches Wochenschach. 13. Jahrgang 1897. (Die 3 Porträttafeln fehlen.) 496 Seiten. Brauner Halbleinenband mit goldgeprägtem Rückentitel. (26)
* Zustand: Es fehlen die Seiten 299 - 302. Innen etwas gebräunt und wenig fleckig. Einband bestoßen.                30,00

 

 

 1311. Deutsches Wochenschach und Berliner Schachzeitung. 18. Jahrgang 1902. (Die Porträttafel fehlt.) 452 Seiten, 1 Bl. Anzeigen. Brauner Leinenband. (45)
* Eigenhändiger Namenszug von W. Massmann auf Vorsatz. Registerseiten (= S.433 - 452) am Anfang eingebunden. Exlibrisstempel von Rob. Blass auf Titel. Innen etwas gebräunt. Der Einband ist etwas bestoßen, Rücken stärker.                60,00

 

 

 1312. Deutsches Wochenschach und Berliner Schachzeitung. 22. Jahrgang 1906. Mit 4 Porträttafeln und vielen Diagrammen. 480 Seiten. Brauner Halbleinenband mit Rückenschildchen. (28)
* Stempel auf Titel. Innen gebräunt und fleckig, teilweise stärker. Wenige Seiten und Tafeln randig bzw. mit teils reparierten Defekten. Eine Tafel etwas kürzer beschnitten. Einband berieben und bestoßen.                40,00

 

 

 1313. Deutsches Wochenschach und Berliner Schachzeitung. 23. Jahrgang 1907. Mit 4 Porträttafeln. 492 Seiten, 1 Bl. Druckvermerk. Rotbrauner Halbleinenband. (28)
* Mit eigenhändigem Namenszug des Schachsammlers und -komponisten W. Massmann auf Titel. Zustand: Register (= S. 465 - 492) nach dem Titel eingebunden. Innen gebräunt und vereinzelt fleckig. Wenige Seiten mit teils reparierten Defekten. Zwei Tafeln kürzer beschnitten und mit Knickspuren. Einband etwas bestoßen. Rücken mit Etikett und verblichen. Angebunden: Maack, Ferdinand. Das Schachraumspiel. (Dreidimensionales Schachspiel.) ... Berlin, Potsdam und Leipzig, Stein, (1908). 8°. Mit 2 Textabbildungen. 16 (von 67) Seiten. Innen gebräunt.                40,00

 

 

 1314. Deutsches Wochenschach und Berliner Schachzeitung. 24. Jahrgang 1908. Mit 5 Porträts auf 4 Tafeln. 495 Seiten. Brauner Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* Exlibrisstempel auf Innendeckel. Name auf Titel und Seite 1. Innen gebräunt und mit wenigen Bleistiftnotizen. Einband etwas bestoßen.                40,00

 

 

 1315. Deutsches Wochenschach und Berliner Schachzeitung. 25. Jahrgang 1909. Mit 5 Porträttafeln und 1 Textabbildung. 489 Seiten. Brauner Halbleinenband. (28)
* Mit Exlibrisstempel von Robert Blass auf Innendeckel. Innen gebräunt und mit vielen Anstreichungen, teils mit Rotstift. Durch den Postversand teilweise mit senkrechter Knickfalte. Einband gering bestoßen. Rücken verblichen und mit Etikett.                40,00

 

 

 1316. Deutsches Wochenschach und Berliner Schachzeitung. 26. Jahrgang 1910. Mit 4 Porträttafeln und vielen Diagrammen. 494 Seiten. Brauner Halblederband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* Innen gebräunt, mit wenigen Stempeln, vereinzelt fleckig bzw. randig. Einband bestoßen und Rücken beschabt.                40,00

 

 

 1317. Deutsches Wochenschach und Berliner Schachzeitung. 27. Jahrgang 1911. Mit 6 Abbildungstafeln. 511 Seiten. Pappband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* Innen gebräunt und gering fleckig, letzte Seiten am Rand mit Tintenfleck. Ringsum etwas knapp beschnitten. Letzter Vorsatz mit Defekt. Einband angestaubt und etwas bestoßen. Rücken oben defekt.                40,00

 

 

 1318. Deutsches Wochenschach und Berliner Schachzeitung. 28. Jahrgang 1912. Mit 4 Abbildungstafeln, 4 Textporträts und vielen Diagrammen. 502 Seiten. Brauner Halblederband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* Innen gebräunt, mit mehreren Stempeln und wenigen Anstreichungen. Ringsum etwas knapp beschnitten, 2 Tafeln mit Buchstabenverlust. Einband etwas bestoßen. Rücken beschabt und verblichen.                40,00

 

 

 1319. Deutsches Wochenschach und Berliner Schachzeitung. 29. Jahrgang 1913. Mit 3 (statt 4) Abbildungstafeln und einigen Diagrammen. 498 S. Brauner Halblederband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* Innen gebräunt, mit mehreren Stempeln. Ringsum etwas knapp beschnitten. Einband etwas bestoßen. Rücken beschabt und verblichen.                40,00

 

 

 1320. Deutsches Wochenschach und Berliner Schachzeitung. 30. Jahrgang 1914, No. 1 - 52 (in 45 Heften). Mit 2 (von 3) Abbildungstafeln. 459 S. Original geheftet. (26)
* Mit Jahrgangstitel und Register. Zustand: Die Umschläge von 8 Heften fehlen. Innen etwas gebräunt und vereinzelt fleckig. Wenige Seiten und Umschläge mit Defekten. Orig. Umschläge mit Gebrauchsspuren.                40,00

 

 

 1321. Deutsches Wochenschach und Berliner Schachzeitung. 30. Jahrgang 1914. Mit 1 (von 3) Abbildungstafel. 459 Seiten. Dunkelgrüner Halbleinenband. (28)
* Name auf Titel. Innen gebräunt und vereinzelt fleckig. Ringsum etwas knapp beschnitten. Einband etwas verblichen und Vorderdeckel mit handschriftlicher Jahreszahl.                40,00

 

 

 1322. Deutsches Wochenschach und Berliner Schachzeitung. 30. Jahrgang 1914, No. 1 - 52. Mit 3 Abbildungstafeln. 459 Seiten. Rotbrauner Halbleinenband. (45)
* Mit Jahrgangstitel und Register. Zustand: Innen etwas gebräunt und vereinzelt fleckig. Wenige Seiten mit reparierten Defekten. Einband etwas bestoßen. Rücken oben defekt.                60,00

 

 

 1323. Deutsches Wochenschach und Berliner Schachzeitung. 32. Jahrgang 1916. Mit Diagrammen. 373 Seiten. Schwarzer Halbleinenband. (28)
* Mit vielen Ehrentafeln für die Gefallenen Schachspieler im Ersten Weltkrieg. Zustand: Exlibris vom Innendeckel entfernt. Name auf Titel. Innen papierbedingt gebräunt, teilweise stark (unterschiedliche Papierqualitäten). Einband gering bestoßen.       
        40,00

 

 

 1324. The International Chess Magazine. Edited by Wilhelm Steinitz. 24 Hefte der Jahrgänge VI (1890) und VII (1891). New York 1890 - 1891. 8°. Mit vielen Diagrammen. 384; 384 Seiten. Original - geheftet (41)
* Vergl. Linde - N. 6399; vergl. Betts 7 - 32. Vorhanden sind: Band VI + VII, je Hefte 1 - 12 der Jahrgänge 1890 - 1891. Es sind die beiden letzten Bände der Reihe. Berühmte, von Wilhelm Steinitz begründete Zeitschrift. Der Verfasser war einer der bekannten und erfolgreichen Schachspieler seiner Zeit, von 1866 bis 1894 "considerato campione del mondo". Er leitete diese Zeitschrift bis zu ihrer Einstellung. Zustand: Innen papierbedingt gebräunt und fleckig, mit einigen Anstreichungen und teilweise auch Defekte, in der Heftung z. T. stark lose. Die originalen Umschläge sind beschädigt und haben Fehlstellen. Seltene und gesuchte Ausgabe.       
        240,00

 

 

 1325. Kingpin. Edited by Jonathan Manley. 10 Hefte. Ilford 1993 - 1999. 8°. Mit vielen Textabb. und Diagrammen. Orig. geheftet. (25)
* Vorhanden sind: No. 21 (autumn) 1993 - No. 30 (Spring) 1999. Zustand: Umschläge mit geringen Gebrauchsspuren.                30,00

 

 

 à Münchner Neueste Nachrichten. Gebundene Zusammenstellungen mit Ausschnitten der Schachspalte der Münchner Neuesten Nachrichten. 8°. Mit vielen Diagrammen.* Die "Münchner Neueste Nachrichten" entstanden 1848 und wurden unter Julius Knorr zur größten und bedeutendsten Münchner Zeitung mit liberalen und regierungstreuen Ansichten. Nach dem Verkauf an eine von der Ruhrindustrie bestimmte Gruppe machte der Knorr & Hirth Verlag einen Rechtsruck. Am 28. April 1945 erschien die letzte Ausgabe. Die "Münchner Neueste Nachrichten" wird noch heute von Schachhistorikern wegen der Rubrik "Schach" geschätzt. Die Redaktion hatte bis Oktober 1905 Rechtsanwalt Straßl, danach E. Parish und ab September 1910 Oberstleutnant Kirschner. Rudolf Spielmann machte bis 1914 viele Beiträge für die Schachspalte. Siegbert Tarrasch leitete sie ab Mitte 1915. Die Schachberichte wurden während des Ersten Weltkrieges eingeschränkt und bis Mitte 1918 wurden nur Problem- und Studienaufgaben sowie regionale Beiträge veröffentlicht. Enthalten sind Aufgaben, Partien und kurze Mitteilungen. Wir versteigern folgende Teile: 1327. Münchner Neueste Nachrichten. Gebundene Zusammenstellung der Schachspalte mit den Ausschnitten "Schach - Zeitung Nr. 53" vom 3. Januar (1889) - "Schachzeitung Nr. 102" vom 26. Dezember (1889). 8°. Mit vielen Diagrammen. 99 unn. Blätter. Brauner Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (41)
* Zustand: Name auf Vorsatz. Die Ausschnitte sind oben oder unten mit Papier angerändert, an der Seite teilweise etwas kürzer. Innen gebräunt, teilweise stärker, vereinzelt fleckig und mit wenigen Defekten. Einband wenig bestoßen und Rücken etwas verblichen. Schön gebundene Ausgabe dieser seltenen Schachspalte.                60,00

 

 

 1328. Münchner Neueste Nachrichten. Gebundene Zusammenstellung der Schachspalte mit den Ausschnitten "Schachzeitung Nr. 103" vom 2. Januar (1890) - "Schachzeitung Nr. 154" vom 25. Dezember (1890). 8°. Mit vielen Diagrammen. 103 unn. Blätter. Brauner Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (41)
* Zustand: Name auf Vorsatz. Die Ausschnitte sind oben oder unten mit Papier angerändert, an der Seite teilweise etwas kürzer. Innen gebräunt, teilweise stärker, vereinzelt fleckig und mit wenigen Defekten. Einband gering bestoßen und Rücken etwas verblichen. Schön gebundene Ausgabe dieser seltenen Schachspalte.                60,00

 

 

 1329. Münchner Neueste Nachrichten. Gebundene Zusammenstellung der Schachspalte mit den Ausschnitten "Schachzeitung Nr. 155" vom 1. Januar (1891) - "Schachzeitung Nr. 206" vom 27. Dezember (1891). 8°. Mit vielen Diagrammen. 103 unn. Blätter. Brauner Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (41)
* Zustand: Name auf Vorsatz. Die Ausschnitte sind oben oder unten mit Papier angerändert, an der Seite teilweise etwas kürzer. Innen stärker gebräunt, vereinzelt fleckig und mit wenigen Defekten. Einband gering bestoßen und Rücken etwas verblichen. Beiliegt: Internationales Schach - Problemturnier der Münchner Neusten Nachrichten. München, Knorr und Hirth, ca. 1889. 8°. Mit wenigen Diagrammen. 16 Seiten. Lose ohne Umschlag. Die Textseiten sind stark gebräunt und haben Einrisse und Defekte. Schön gebundene Ausgabe dieser seltenen Schachspalte.                60,00

 

 

 1330. Münchner Neueste Nachrichten. Gebundene Zusammenstellung der Schachspalte mit den Ausschnitten "Schachzeitung Nr. 207" vom 3. Januar (1892) - "Schachzeitung Nr. 258" vom 25. Dezember (1892). 8°. Mit vielen Diagrammen. 103 unn. Blätter. Brauner Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (41)
* Zustand: Name auf Vorsatz. Die Ausschnitte sind oben oder unten mit Papier angerändert, an der Seite teilweise etwas kürzer. Innen gebräunt, teilweise stärker, vereinzelt fleckig und mit wenigen Defekten. Einband gering bestoßen und Rücken etwas verblichen. Schön gebundene Ausgabe dieser seltenen Schachspalte.                60,00

 

 

 1331. Münchner Neueste Nachrichten. Gebundene Zusammenstellung der Schachspalte mit den Ausschnitten "Schachzeitung Nr. 259" vom 1. Januar (1893) - "Schachzeitung Nr. 311" vom 31. Dezember (1893). 8°. Mit vielen Diagrammen. 106 unn. Blätter. Brauner Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (41)
* Zustand: Name auf Vorsatz. Die Ausschnitte sind oben oder unten mit Papier angerändert, an der Seite teilweise etwas kürzer. Innen stärker gebräunt, vereinzelt fleckig und mit wenigen Defekten. Einband gering bestoßen und Rücken etwas verblichen. Schön gebundene Ausgabe dieser seltenen Schachspalte.                60,00

 

 

 1332. Münchner Neueste Nachrichten. Gebundene Zusammenstellung der Schachspalte mit den Ausschnitten "Schachzeitung Nr. 312" vom 7. Januar (1894) - "Schachzeitung Nr. 360" vom 30. Dezember (1894). 8°. Mit vielen Diagrammen. 96 unn. Blätter. Brauner Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (41)
* Die nicht eingebundene Nummer 333 liegt lose bei. Zustand: Name auf Vorsatz. Die Ausschnitte sind oben oder unten mit Papier angerändert, an der Seite teilweise etwas kürzer. Innen stärker gebräunt, vereinzelt fleckig und mit wenigen Defekten. Einband gering bestoßen und Rücken etwas verblichen. Beiliegt: Münchner Neueste Nachrichten - Schachzeitung No. 333. Ergebnis des II. internationalen Problemturniers der "Münchner Neusten Nachrichten". München, Knorr und Hirth, Juni 1894. Mit einigen Diagrammen. 23 Seiten. Lose ohne Umschlag. Linde - N. 2517. Die ersten Preise wurden jeweils in der Abteilung Vierzüger Max Karstedt, bei den Dreizügern F. Möller, im Mattbilderthema Friedrich Meyer sowie beim Gattungsthema an Konrad Erlin und Ottmar Nemo verliehen. Die S. 12 - 23 enthalten einen Turnierbericht von K. Kohtz und K. Kockelkorn. Die Textseiten sind gebräunt und haben zwei waagerechte Knickfalten. Schön gebundene Ausgabe dieser seltenen Schachspalte.                60,00

 

 

 1333. Münchner Neueste Nachrichten. Gebundene Zusammenstellung der Schachspalte mit den Ausschnitten "Schachzeitung Nr. 361" vom 6. Januar (1895) - "Schachzeitung Nr. 412" vom 29. Dezember (1895). 8°. Mit vielen Diagrammen. 103 unn. Blätter. Brauner Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (41)
* Zustand: Name auf Vorsatz. Die Ausschnitte sind oben oder unten mit Papier angerändert, an der Seite teilweise etwas kürzer. Innen stärker gebräunt, vereinzelt fleckig und mit wenigen Defekten. Einband gering bestoßen und Rücken etwas verblichen. Schön gebundene Ausgabe dieser seltenen Schachspalte.                60,00

 

 

 1334. Münchner Neueste Nachrichten. Gebundene Zusammenstellung der Schachspalte mit den Ausschnitten "Schachzeitung Nr. 413" vom 5. Januar (1896) - "Schachzeitung Nr. 464" vom 27. Dezember (1896). 8°. Mit vielen Diagrammen. 104 unn. Blätter. Brauner Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (41)
* Zustand: Name auf Vorsatz. Die Ausschnitte sind oben oder unten mit Papier angerändert, an der Seite teilweise etwas kürzer. Innen stärker gebräunt, vereinzelt fleckig und mit wenigen Defekten. Einband gering bestoßen und Rücken etwas verblichen. Schön gebundene Ausgabe dieser seltenen Schachspalte.                60,00

 

 

 1335. Münchner Neueste Nachrichten. Gebundene Zusammenstellung der Schachspalte mit den Ausschnitten "Schachzeitung Nr. 465" vom 3. Januar (1897) - "Schachzeitung Nr. 516" vom 26. Dezember (1897). 8°. Mit vielen Diagrammen. 104 unn. Blätter. Brauner Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (41)
* Zustand: Name auf Vorsatz. Die Ausschnitte sind an den Seiten mit Papier angerändert. Innen stärker gebräunt, vereinzelt fleckig und mit wenigen Defekten. Einband gering bestoßen und Rücken etwas verblichen. Schön gebundene Ausgabe dieser seltenen Schachspalte.                60,00

 

 

 1336. Münchner Neueste Nachrichten. Gebundene Zusammenstellung der Schachspalte mit den Ausschnitten "Schachzeitung Nr. 517" vom 2. Januar (1898) - "Schachzeitung Nr. 568" vom 25. Dezember (1898). 8°. Mit vielen Diagrammen. 104 unn. Blätter. Brauner Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (41)
* Zustand: Name auf Vorsatz. Die Ausschnitte sind oben oder unten mit Papier angerändert, an der Seite teilweise etwas kürzer. Innen stärker gebräunt, vereinzelt fleckig und mit wenigen Defekten. Einband gering bestoßen und Rücken etwas verblichen. Schön gebundene Ausgabe dieser seltenen Schachspalte.                60,00

 

 

 1337. Münchner Neueste Nachrichten. Gebundene Zusammenstellung der Schachspalte mit den Ausschnitten "Schachzeitung Nr. 569" vom 1. Januar (1899) - "Schachzeitung Nr. 621" vom 31. Dezember (1899). 8°. Mit vielen Diagrammen. 106 unn. Blätter. Brauner Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (41)
* Zustand: Name auf Vorsatz. Die Ausschnitte sind oben oder unten mit Papier angerändert. Nummer 637 knapp beschnitten (mit Textverlust). Innen stärker gebräunt, gering fleckig und mit wenigen Defekten. Einband gering bestoßen und Rücken etwas verblichen. Schön gebundene Ausgabe dieser seltenen Schachspalte.                60,00

 

 

 1338. Münchner Neueste Nachrichten. Gebundene Zusammenstellung der Schachspalte mit den Ausschnitten "Schachzeitung Nr. 622" vom 7. Januar (1900) - "Schachzeitung Nr. 673" vom 30. Dezember (1900). 8°. Mit vielen Diagrammen. 103 unn. Blätter. Brauner Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (41)
* Zustand: Name auf Vorsatz. Die Ausschnitte sind oben oder unten mit Papier angerändert, an der Seite teilweise etwas kürzer. Innen stärker gebräunt, gering fleckig und mit wenigen Defekten. Einband gering bestoßen und Rücken etwas verblichen. Schön gebundene Ausgabe dieser seltenen Schachspalte.                60,00

 

 

 1339. Münchner Neueste Nachrichten. Gebundene Zusammenstellung der Schachspalte mit den Ausschnitten "Schachzeitung Nr. 674" vom 6. Januar (1901) - "Schachzeitung Nr. 725" vom 29. Dezember (1901). 8°. Mit vielen Diagrammen. 103 unn. Blätter. Brauner Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (41)
* Zustand: Name auf Vorsatz. Die Ausschnitte sind oben oder unten mit Papier angerändert. Innen stärker gebräunt, gering fleckig und mit wenigen Defekten. Einband bestoßen und Rücken etwas verblichen. Schön gebundene Ausgabe dieser seltenen Schachspalte.                60,00

 

 

 1340. Münchner Neueste Nachrichten. Gebundene Zusammenstellung der Schachspalte mit den Ausschnitten "Schachzeitung Nr. 726" vom 5. Januar (1902) - "Schachzeitung Nr. 777" vom 28. Dezember (1902). 8°. Mit vielen Diagrammen. 104 unn. Blätter. Brauner Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (41)
* Zustand: Name auf Vorsatz. Die Ausschnitte sind oben oder unten mit Papier angerändert. Innen stärker gebräunt, gering fleckig und mit wenigen Defekten. Einband etwas bestoßen und Rücken etwas verblichen. Schön gebundene Ausgabe dieser seltenen Schachspalte.                60,00

 

 

 1341. Oesterreichische Schachzeitung. Herausgegeben und unter Mitwirkung von J. Kolisch und zahlreichen Schachfreunden redigirt von Hermann Lehner. 2. Jahrgang 1873, Heft 19 (Januar) - Heft 39 (Dezember) in 1 Band. Wien, Gerold, 1873. 8°. Mit vielen Diagrammen. VIII, 376 Seiten. Brauner Halblederband mit goldverziertem Rücken. (45)
* Linde - N. 5954; van der Linde II, 131. Interessante Zeitschrift, die nur während des kurzen Zeitraums von 1872 - 1875 erschienen ist. Zustand: Buchblock etwas gelockert. Name auf Vorsatz. Innen gebräunt, teilweise stärker und wenig fleckig. Wenige Seiten mit reparierten Defekten. Einband bestoßen. Seltene Ausgabe.                120,00

 

 

 1342. Oesterreichische Schachzeitung. Herausgegeben und unter Mitwirkung von J. Kolisch und zahlreichen Schachfreunden redigirt von Hermann Lehner. 3. Jahrgang 1874. Wien, Gerold, 1874. 8°. Mit vielen Diagrammen. VII, 376 Seiten. Rotbrauner Halbleinenband. (71)
* Linde - N. 5954. Vorhanden sind: 3. Jahrgang 1874, No. 40 (Jänner) - No. 51 (Dezember). Interessante Zeitschrift, die nur während des kurzen Zeitraums von 1872 - 1875 erschienen ist. Der 4. Jahrgang wurde ohne Beteiligung von J. Kolisch herausgegeben. Zustand: Die Seiten 215 - 218 fehlen, sind als Kopie eingebunden. Innen gebräunt, fleckig, mit einigen handschriftlichen Notizen (teils mit Farbstift). Wenige Seiten mit Defekten. Durch den Postversand teilweise mit Knickspur. Einband bestoßen und Rücken verblichen. Ausgabe von großer Seltenheit.                80,00

 

 

1343. Oesterreichische Schachzeitung. Herausgegeben und unter Mitwirkung von J. Kolisch und zahlreichen Schachfreunden redigirt von Hermann Lehner. 3. Jahrgang 1874, No. 40 (Jänner) - No. 51 (Dezember). Wien, Gerold, 1874. 8°. Mit vielen Diagrammen. VII, 376 Seiten. Neuer Leinenband mit goldgeprägtem Kurztitel auf Rücken. (45)
* Linde - N. 5954. Interessante Zeitschrift, die nur während des kurzen Zeitraums von 1872 - 1875 erschienen ist. Zustand: Innen gebräunt, etwas fleckig, randig u. mit wenigen Stempeln. Wenige Seiten mit reparierten Defekten. Seltene Ausgabe.                90,00

 

 

 1344. Oesterreichische Schachzeitung. Hrsg. und unter Mitwirkung zahlreicher Schachfreunde redigirt von Hermann Lehner. 4. Jahrgang 1875 No. 52 (Jänner) - No. 63 (Dezember). Wien, Gerold, 1875. 8°. Mit vielen Diagrammen. VII, 376 Seiten. Brauner Halblederband mit goldverziertem Rücken. (45)
* Linde - N. 5954. Name auf Vorsatz. Innen gebräunt und vereinzelt fleckig. Wenige Seiten mit kleinen Defekten. Einband bestoßen.                120,00

 

 

 1345. Probleemblad van de Nederlandse Bond van Problemvrienden. Redacteur: A. M. Koldijk, später E. Visserman. Ohne Ort, 1947 - 1962. 8°. Mit vielen Diagrammen. Brauner Leinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (27)
* Kieler Schachkatalog 6052. Vorhanden sind: Jg. 1947 - Jg. 1962. Es fehlen: Heft 41 (1949), Heft 60 (1952), Heft 14 (1957) und die Beilagen. Ohne Jahrgangstitel und Register. Zustand: Heft Nr. 49 falsch eingebunden. Innen gebräunt, teilweise stärker und mit einigen Knickfalten. Mit wenigen Bleistiftnotizen im Text. Einige Seiten eingerissen bzw. mit Defekten. Die ersten Hefte haben handschriftliche Adresseintragungen. Nicht einzeln kollationiert.                80,00

 

 

 1346. Promadas. Problem - Magazin der Problemvereinigung im Deutschen Arbeiter - Schachbund. Reprographischer Nachdruck aller vier Hefte erschienen 1928 - 1930 in Chemnitz. Hrsg. und ergänzt um Register ... durch Udo Degener. Potsdam, Degener, 2008. 8°. Mit Diagrammen. 1 Bl., 56, 64, 63, 68 Seiten, 11 Bll. Orig. geheftet mit farbig illustriertem Umschlag. (71)
* Beiliegt: Vollenweider, Odette. 125 ausgewählte NZZ - Schachprobleme aus 25 Ländern. Zürich, NZZ, ca. 1982. 8°. Mit 125 Diagrammen. 83 Seiten. Orig. geheftet. / Hörning, G. W., G. Josten und M. Minski. Wege zu Schachstudien. Homburg, Edition Jung, ca. 2006. 8°. Mit Diagrammen. 256 S., 3 Bll. Orig. geheftet.        
        30,00

 

 

 1347. Quarterly for Chess History. Editor: Vlastimil Fiala. 8 Bände. Olomouc, Chess Agency Caissa - 90, 1999 - 2002. 8°. Mit wenigen Textabbildungen und vielen Diagrammen. Neue Leinenbände mit aufgeklebten orig. Umschlägen. (17)
* Vorhanden sind: Nr. 1 (Spring 1999) - Nr. 8 (Winter 2004). Zustand: Buchschnitt teilweise etwas fleckig. Einbände mit geringen Gebrauchsspuren. Mit wenigen Anmerkungen. Interessante Zeitschrift.               40,00

 

 

 1348. Revista Romana de Sah. Director: Mihail Sadoveanu. 13. Jahrgang 1938, Nr. 1 - 12. Bukarest 1938. 8°. Mit Diagrammen. 244 Seiten. Blauer Halbleinenband mit goldgeprägtem Titel auf Vorderdeckel und Rücken, die orig. Heftumschläge mit eingebunden. (43)
* Exlibris von N. Illijin auf Vorsatz. Ohne Jahrgangstitel und Register. Zustand: Innen gebräunt, die orig. Umschläge sind etwas fleckig.                30,00

 

 

 1349. Sachová Skladba. Buletin Sekce Kompozicního Sachu Sachového svazu úv CSIV. Z poverení sekce ... Jaroslav Brada. Prag 1988 - 1990. 8°. Mit vielen Diagrammen. S. (XIII) - XXIV [Register], (385) - 628. Brauner Leinenband. (27)
* Vorhanden sind die Nummern 19 (1988) - Nr. 30 (1990). Es fehlen die Seiten 583 - 586. Wenige Seiten als Kopie eingebunden. Einband berieben. Nicht einzeln kollationiert.                30,00

 

 

 1350. Schaakbulletin. Maandblad voor schakers. Redaktion: J. H. Timman, G. Sosonko u. a. 4 Bände. Amsterdam, Andriessen bv, und Hilversum, Interventura BV, 1981 - 1984. 8°. Mit Textabbildungen und Diagrammen. Rotbraune Leinenbände (in unterschiedlicher Größe) mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (24)
* Vorhanden sind: Nr. 158 (Januar 1981), - Nr. 196 / 197 (März / April 1984). Es fehlen die Beilagen. Vorgebunden im letzten Band: New in Chess Magazine.
No. 0 (März 1984) - No. 4 (Dez. 1984). Die Zeitschrift ist 1985 in New in Chess aufgegangen. Beiliegt: New in Chess Magazine. No. 1/2 - 12, 1985. Hilversum, Interventura bv, 1985. 8°. Mit Textabb. und Diagrammen. Rotbrauner Leinenband. - Zustand: Alle Teile mit Stempel auf Vorsatz und innen teilweise etwas gebräunt und vereinzelt fleckig. Ohne Jahrgangstitel und Register. Versandgewicht 7 kg. Nicht einzeln kollationiert.                30,00

 

 

 1351. Schaakmat. Tijdschrift voor schakers. Redacteur: H. van Hofwegen. 4 Bände. (Alles Erschienene.) Hilversum, Schaakmat, 1947 - 1955. 8°. Mit vielen Textabbildungen und Diagrammen. Braune Halbleinenbände mit goldgeprägten Rückentiteln. (45)
* Linde - N. 6264; Kieler Schachkatalog 241. Vorhanden sind: 1. Jahrgang 1947 - 9. Jahrgang 1955. Extranummer des Jg. 1947 ("Groningen - Nummer") liegt bei (als lose Seiten). Es fehlt: Heft 10 (1952). Ohne Jahrgangstitel und orig. Umschläge. Jg. 1947 ohne Inhaltsverzeichnis. An der Herausgabe der Zeitschrift haben M. Euwe, H. Kramer und T. D. van Scheltinga mitgewirkt. Zustand: Innen gebräunt, vereinzelt fleckig und mit senkrechter Knickfalte. Wenige Seiten mit teils reparierten Defekten. Privater Stempel auf S. 1 des Jg. 1951. S. 197 - 200 des Jg. 1947 knapp beschnitten, mit Verlust der unteren Textzeilen. Einbände gering berieben. Schöne, einheitlich gebundene Reihe. Nicht einzeln kollationiert - kein Rückgaberecht.                150,00

 

 

 1352. De Schaakwereld waarin opgenomen de officieele mededeelingen van den Amsterdamschen Kantoorschaakbond. Hoofredacteur: Th. M. E. Liket. Vaste medewerkers: Max Euwe ... 3. Jahrgang, No. 1 (8. Juli) 1938 - No. 49 (30. Juni) 1939. Amsterdam, N. V. Centrale Publiciteits Maatschappij "Cepumij", 1938 - 1939. 4°. Mit Textabbildungen und Diagrammen. 576 Seiten (2 Bll. Jahrgangstitel und Register fehlen). Halbleinenband mit Rückentitel. (24)
* Linde - N. 6236. Zustand: Buchblock gelockert. Innen stärker gebräunt und vereinzelt fleckig. Durch den Postversand mit senkrechter Knickfalte. Wenige Seiten mit kleinen Defekten. Einband etwas verblichen und wenig bestoßen.
Beiliegt: Chess. Editor: Baruch H. Wood. 43. Jahrgang, No. 779/80 - 801/02. Sutton Coldfield, Chess, 1977 - 1978. 8°. Mit Textabb. und Diagrammen. 6 Bll. Titel und Register, 388 Seiten. Orig. brauner Leinenband. Linde - N. 6150. Innen etwas gebräunt. Einige Werbebeilagen fehlen. Einband mit Gebrauchsspuren. Nicht einzeln kollationiert.                30,00

 

 

 1353. Schach - Echo. Unter der ständigen Mitarbeit namhafter Schachmeister. Herausgeber: Otto Katzer. 5. Jahrgang, 1936. 12 Hefte. Bochum, Katzer, 1936. 8°. Mit 10 Textabbildungen und vielen Diagrammen. 296 Seiten. Orig. geheftet. (45)
* Linde - N. 6094; Kieler Schachkatalog 255. Ohne Jahrgangstitel und Register. Innen gebräunt und vereinzelt fleckig. Umschläge teilweise verblichen und fleckig.                40,00

 

 

 1354. Schach - Echo. Unter der ständigen Mitarbeit namhafter Schachmeister. Herausgeber: Otto Katzer. 6. Jahrgang, 1937. Bochum, Katzer, 1937. 8°. Mit wenigen Textabbildungen und vielen Diagrammen. 280 Seiten. Brauner Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (45)
* Linde - N. 6094; Kieler Schachkatalog 255. Ohne Jahrgangstitel und Register. Orig. Umschläge eingebunden. Innen gebräunt.                40,00

 

 

 1355. Schach - Echo. Die Zeitschrift für jeden Schachfreund. Herausgegeben von Otto Katzer unter der ständigen Mitarbeit namhafter Schachmeister. 8. Jahrgang 1939. 12 Hefte. Bochum, Katzer, 1939. 8°. Mit 1 Faksimile im Text, wenigen Textabbildungen und vielen Diagrammen. 260 Seiten (3 Bll. Titel und Register fehlen). Orig. geheftet. (45)
* Linde - N. 6094; Kieler Schachkatalog 255. Zustand: Innen gebräunt und mit einigen Anstreichungen. Umschläge teilweise verblichen, mit Adressaufdruck und wenig fleckig.                40,00

 

 

 1356. Schach - Magazin 64 / Schach - Echo. Aktuelle Schachzeitung für den deutschsprachigen Raum. Chefredakteur: Otto Borik. 7 Ordner und 4 Bände. Bremen, Schünemann, 1996 - 2006. 4°. Mit vielen Textabbildungen und Diagrammen. Orig. geheftet, wenige Jahrgänge in privater Heftung. (16)
* Die Zusammenstellung enthält die Jahrgänge 1996, 1998, 2000 - 2008. Ohne Jahrestitel, Inhaltsverzeichnis und Beilagen. Zustand: Die Hefte sind gelocht und haben Adressaufkleber auf Rückumschlag. Mit geringen Gebrauchsspuren. Versandgewicht ca. 30 kg. Nicht einzeln kollationiert.                20,00

 

 

 1357. Schach Markt. Informationen und Neuheiten rund um das Schachspiel. Herausgeber: Werner Rätz. 50 Hefte. Bretten, Rätz, 1997 - 2006. 4°. Mit vielen Textabbildungen und Diagrammen. Original geheftet. (28)
* Vorhanden sind die Jahrgänge 1997 - 2002, jeweils Heft 1 - 6 und Jg. 2003 - 2006, jeweils Heft 1 - 4. Es fehlen: Heft 1 (2003), 3 (2006) und einige Werbebeilagen fehlen. Ohne Jahrgangstitel und Register.                30,00

 

 

 1358. Schachmatnyj Listok. Redaktor: W. M. Michailow. 5 Bände. Nachdruck der Ausgaben St. Petersburg 1859 - 1863. Olmütz, Publishing House Moravian Chess, ca. 2005 - 2006. 8°. Mit vielen Diagrammen. Originale Leinenbände mit goldgeprägtem Titeldruck auf Vorderdeckel und Rücken. (71)
* Vergl. dazu Linde - N. 6308; Sacharow 204. Vorhanden sind die Nachdrucke des: 1. Jahrgang 1859 (Nr. 1) - 5. Jahrgang 1863, Nr. 60. Die erste russische Schachzeitschrift, die von G. A. Kuschelew - Besborodko herausgegeben wurde. Die Nummern 1 - 37 erschienen als Supplement zu "Russkoye slovo". Nicht einzeln kollationiert.                50,00

 

 

 1359. Schachmatnyj Shurnal. Eshemsjatschnoje Isdanije. Redaktor: P. W. Otto. 3. Jahrgang. St. Petersburg, Suworin, 1893. 8°. Mit vielen Diagrammen. 388 Seiten. Halbleinenband. (71)
* Linde - N. 6312; Sacharow 210. Die Zusammenstellung enthält: 3. Jahrgang 1893: Hefte 1 - 11 / 12. Ohne Jahrgangstitel und Register. Die Heftumschläge und Anzeigenseiten fehlen, liegen als Kopie bei. Seltene russische Schachzeitschrift. Zustand: Seiten in Lagen lose. Name auf Vorsatz. Innen stärker gebräunt, mit wenigen handschriftlichen Notizen und Stempeln. Einige Seiten durch das brüchige Papier mit Defekten. Nicht einzeln kollationiert.                80,00

 

 

 1360. Schachmatnyj Westnik. Isdatel: A. A. Aljechin. Moskau, Rjabuschinskich, 1915. 8°. Mit vielen Diagrammen. 346, XIX; Seiten. Halbleinenband. (71)
* Linde - N. 6320; Sacharow 216. Die Zusammenstellung enthält: 3. Jahrgang (1915) No. 1 - 23 / 24. Mit Jahrgangstitel und Register. Originale Umschläge eingebunden. Seltene russische Schachzeitung, die von Aljechin herausgegeben wurde. Zustand: Vorsätze erneuert. n. Innen gebräunt, etwas fleckig, wenigen Unterstreichungen und einigen Stempeln. Einige Seiten mit, teils reparierten Defekten. Wenige Seiten mit Verlust der Kopfzeile, 2 Blätter mit Verlust der unteren Zeilen. Einband stark bestoßen und beschabt. Seltene Ausgabe.                120,00

 

 

 1361. Schachmaty w SSSR. Informazionnyj Sbornik. Chess in USSR. Soviet Tournament News Review. Glawyj redaktor: J. L. Awerbach. 6 Bände. Moskau / Rom, SVER, 1989 - 1990. 4°. Mit wenigen Textabb. und vielen Diagrammen. Orig. geheftet. (17)
* Die Zusammenstellung enthält: Nr. 1, January - March 1989 - Nr. 6, April - June 1990.
Beiliegt: Russian Chess Review. Editor in Chief: Sergey Shestakov. Editor: Vasily Gagarin. 2 Bände, 1992. Würzburg, Olbrich 1992 - 1993. 4°. Mit Textabb. u. Diagrammen. 431; 408 S., 2 Bll. Orig. Pappbände. Zustand: Alle Bände mit Gebrauchsspuren, etwas berieben und bestoßen. Buchschnitt fleckig, innen etwas gebräunt.                20,00

 

 

 1362. Der Schachspiegel. Zeitschrift für Schachfreunde. Redakteur: Bruno Ullrich. Herausgeber: Hans Engelhardt. 2 Bände. Berlin, Engelhardt und Maetze, 1947 - 1948. 8°. Mit Textabbildungen und Diagrammen. 192; 176 Seiten. Braune Halbleinenbände mit Rückenschildchen. (28)
* Linde - N. 6108. Vorhanden sind: 1. Jahrgang 1947 - 2. Jg. 1948, jeweils Nr. 1 - 12. Ohne Jahrgangstitel. Innen stärker gebräunt und mit einigen Stempeln. Nicht einzeln kollationiert.                30,00

 

 

 1363. Die Schwalbe. Neue Folge. Monatshefte für das gesamte Problemwesen. Offizielles Organ der "Schwalbe", der deutschen Landesgruppe des Internationalen Problemisten - Bundes. Herausgeber: Die Schwalbe. Schriftleitung: Ed. Birgfeld. Essen, Selbstverlag, 1928. 8°. Mit vielen Diagrammen. 152 Seiten. Neuer Pappband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (27)
* Linde - N. 6078; Kieler Schachkat. 6076. Vorhanden ist: 1. Heft, Januar 1928 - 12. Heft, Dezember 1928. Jahrgang aus dem von 1928 - 1930 erschienenen Band 1 der Schwalbe. Orig. Umschläge eingebunden. Ohne Gesamttitel und Register. Wichtige Zeitschrift für das Problemschach. Beiliegt: Die Schwalbe. Neue Folge ... 1933. 8°. Mit Diagrammen. S. 417 - 480 und 501 - 620. Blauer Halbleinenband. Vorhanden sind: 61. Heft, Januar 1933 - 64. Heft (April) und 66. Heft (Juni) - 72. Heft, Dezember 1933. Unkompletter Jahrgang, es fehlen das 65. Heft (= S. 481 - 500), Gesamttitel und Register. Orig. Umschlag eingebunden. Zustand: Umschlag von Heft 1 (1928) fehlt. Innen etwas gebräunt und mit einigen Rotstiftunterstreichungen. Wenige Seiten mit Defekten.                40,00

 

 

 1364. Die Schwalbe. Neue Folge. Monatshefte für das gesamte Problemwesen. Offizielles Organ der "Schwalbe", der deutschen Landesgruppe des Internationalen Problemisten - Bundes. Herausgeber: Schwalbe. Schriftleitung: Ed. Birgfeld. Essen, Selbstverlag, 1935. 8°. Mit vielen Diagrammen. S. 217 - 420. Neuer Pappband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (27)
* Linde - N. 6078; Kieler Schachkat. 6076. Vorhanden ist: Heft 85, Januar 1935 - Heft 96 (Dezember 1935). Jahrgang aus dem von 1934 - 1936 erschienenen Band 3 der Schwalbe. Orig. Umschläge eingebunden. Gesamttitel und Register fehlen. Wichtige Zeitschrift für das Problemschach. Zustand: Name auf Vorsatz. Innen gebräunt, vereinzelt fleckig und mit einigen handschriftlichen Notizen.                30,00

 

 

 1365. Skakbladet. Organ for Dansk Skakunion. Redaktion... E. Knudsen... 14. Jahrgang Heft 1 (Juli 1917) - Heft 12 (Juni 1918). Horsens, Backhausen, 1917 - 1918. 8°. 144 (statt 147?) Seiten. Blauer Halbleinenband. (73)
* Linde - N. 6001. Ohne Jahrgangstitel und Register. Innen leicht gebräunt und fleckig. Nicht einzeln kollationiert.                30,00

 

 

 1366. Skakbladet. Medlemsblad for Dansk Skakunion. Redaktion: K. R. Iversen, Ernst C. Sörensen, P. Rasch Nielsen, O. G. Lauritzen. 32. Jahrgang 1936 - 33. Jahrgang 1937. Horsens, Backhausen, 1936 - 1937. 8°. Mit wenigen Abbildungen und vielen Diagrammen. 3 Bll., 194 S.; 3 Bll., 194 S. Brauner Halblederband mit goldgeprägtem Rückentitel. (73)
* Linde - N. 6001. Mit Jahrgangstitel und Register. Werbebeilagen fehlen. Zustand: Exlibris auf Innendeckel. Innen leicht gebräunt. Einband gering bestoßen. Nicht einzeln kollationiert.                40,00

 

 

 1367. Skakbladet. Medlemsblad for Dansk Skakunion. Redaktion: A. Christensen, P. Rasch Nielsen, O. G. Lauritzen. 34. Jahrgang 1938 - 35. Jahrgang 1939. Horsens, Backhausen, 1938 - 1939. 8°. Mit Abbildungen und Diagrammen. 3 Bll., 190 S.; 3 Bll., 234 Seiten. Brauner Halblederband mit goldgeprägtem Rückentitel. (73)
* Linde - N. 6001. Mit Jahrgangstitel und Register. Werbebeilagen fehlen. Zusätzlich hier hinter dem Jg. 34 eingebunden: Deutsche Schachzeitung Jg. 93, Nr. 12 Dezember 1938: Das Avroturnier, S. 365 - 412. - Exlibris auf Innendeckel. Innen leicht gebräunt. Einband gering bestoßen. Nicht einzeln kollationiert.                40,00

 

 

 1368. Skakbladet. Medlemsblad for Dansk Skakunion. Redaktion: Björn Nielsen, P. Rasch Nielsen, O. G. Lauritzen. 36. Jahrgang 1940 - 37. Jahrgang 1941. Horsens, Backhausen, 1940 - 1941. 8°. Mit Abbildungen und Diagrammen. 4 Bll., 202 S.; 4 Bll., 200 Seiten. Brauner Halblederband mit goldgeprägtem Rückentitel. (73)
* Linde - N. 6001. Mit Jahrgangstitel und Register. Werbebeilagen fehlen. Exlibris auf Innendeckel. Innen leicht gebräunt. Einband gering bestoßen. Nicht einzeln kollationiert.        
        40,00

 

 

1369. La Stratégie. Journal d'Echecs. Paraissant tous les mois. Par une société d'amateurs sous la direction de Jean Preti. 3. Jahrgang 1869. Paris, Preti und London, Barthès und Lowell, 1869. 8°. Mit vielen Diagrammen. 304 Seiten. Grüner Leinenband. (71)
* Linde - N. 6020; van der Linde II, 119; Chicco / Porreca S. 485;  Kieler Schachkatalog 311; Borrell 430. Mit Jahrgangstitel und Register. Eine der berühmtesten Schachzeitschriften Europas. Von Jean Preti 1867 gegründet, danach von seinem Sohn Numa von 1881 - 1907 fortgeführt, dann von 1908 - 1940 unter der Leitung von Delaire. Es fehlen die Beilagen. Zustand: Einige Seiten in etwas schwächerem Abdruck. Innen etwas gebräunt. Wenige Seiten mit Randdefekten.       
        40,00

 

 

 1370. La Stratégie. Journal d'Echecs .. Paraissant tous les mois. Dirécteur: H. Delaire. 42. Jahrgang [41. Band] 1908 und 49. Jahrgang [48. Band] 1915. 2 Bände. Paris, Delaire, 1908 und 1915. 8°. Mit vielen Diagrammen. 460; 384, XVI Seiten. Geheftet und rotbrauner Leinenband. (24)
* Linde - N. 6020; van der Linde II, 119; Chicco / Porreca S. 485;  Kieler Schachkatalog 311; Borrell 430. Mit Jahrgangstitel des Jg. 1908 und Register. Es fehlen: Jg. 1908: Eine Tafel. Jg. 1915: Jahrgangstitel, S. 145 - 176 und S. XVII - XXII des Supplementes. Eine der berühmtesten Schachzeitschriften Europas. Von Jean Preti 1867 gegründet, danach von seinem Sohn Numa von 1881 - 1907 fortgeführt, dann von 1908 - 1940 unter der Leitung von Delaire. Es fehlen die Beilagen. Zustand: Innen stärker gebräunt. Exlibris auf Innendeckel. Umschlag mit Gebrauchsspuren. Rücken verblichen. Nicht einzeln kollationiert.                40,00

 

 

 1371. Suomen Shakki. Suomen Keskusshakkiliiton, Suomen Shakkiliiton, Työväen Shakkiliiton, Suomen Kirjesshakkiliiton ja Suomen Tehtäväniekat. Päätoimittaja: Esko Nuutilainen. 55 Hefte. Järvenpää u. a., 1987 - 1991. 8°. Mit wenigen Textabbildungen und vielen Diagrammen. Original geheftet. (45)
* Vergl. Kieler Schachkatalog  316. Vorhanden sind: Jahrgang 1987 - Jg. 1991, jeweils Nr. 1 - 12. Mit Register, ohne Jahrgangstitel. Zustand: Innen teilweise gebräunt. Umschläge mit geringen Gebrauchsspuren. Jeweils Adressetikett auf Rückumschlag. Nicht einzeln kollationiert.                60,00

 

 

 1372. Tidskrift för Schack. Utgifven af Gustaf och Ludvig Collijn. Nordiska Schackförbundets Organ. 11. Jahrgang 1905. Stockholm, Englund, 1905 8°. 8°. Mit 1 Tafel, 2 Textabb. und vielen Diagrammen. Titel, V, 312 Seiten. Rotbrauner Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (73)
* Linde - N. 6345. Diese zu Beginn gesamtnordische Zeitschrift wurde von 1902 - 1922 von den Brüdern Collijn in Stockholm und ab 1923 von Sveriges Schackförbund in Stockholm herausgegeben. Ab 1902 wurde die Zeitschrift eine rein schwedische Angelegenheit mit Titel und Text in Schwedisch. Die "Tidskrift för Schack" ist somit heute die drittälteste Schachzeitschrift der Welt, die ununterbrochen erschienen ist. Der Jahrgang enthält als Heft Nr. 6 folgenden Bericht vom Turnier in Stockholm 1905: Nordiska Schackförbundets tredje kongress med turnering i Stockholm ... 1905. Stockholm 1905. Linde - N. 5275. Zustand: Innen gebräunt, vereinzelt fleckig. Wenige Seiten in schwächerem Abdruck. Einband wenig bestoßen.                40,00

 

 

 1373. Tidskrift för Schack. Nordiska Schackförbundets Organ. Utgiven af G. och L. Collijn. 27. Jahrgang 1921. Stockholm, Englund, 1921. 8°. 8°. Mit vielen Diagrammen. 232 Seiten, Titel, IV S. Register dazwischengebunden. Schwarzer Leinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (73)
* Linde - N. 6345. Diese zu Beginn gesamtnordische Zeitschrift und später rein schwedische Zeitschrift wurde von 1902 - 1922 von den Brüdern Collijn in Stockholm und ab 1923 von Sveriges Schackförbund in Stockholm herausgegeben. Die "Tidskrift för Schack" ist somit heute die drittälteste Schachzeitschrift der Welt, die ununterbrochen erschienen ist. Zustand: Orig. Umschläge eingebunden. Innen gebräunt.                30,00

 

 

1374. Tidskrift för Schack. Officiellt organ för Sveriges Schackförbund. Redaktion: E. Lundin. 3 Bände. Stockholm, Zetterström & Persson, 1943 - 1945. 8°. Mit wenigen Textabb. und vielen Diagrammen. 308, IV Seiten Register; 356, IV S. Reg.; 324, IV S. Reg. Blaue Leinenbände. (73)
* Linde - N. 6345. Vorhanden sind: 49. Jahrgang 1943 - 51. Jahrgang 1945. Ohne Jahrgangstitel. Ab 1902 wurde die Zeitschrift eine rein schwedische Angelegenheit mit Titel und Text in Schwedisch. Die "Tidskrift för Schack" ist somit heute die drittälteste Schachzeitschrift der Welt, die ununterbrochen erschienen ist. Zustand: Orig. Umschläge eingebunden. Innen gebräunt und mit wenigen handschriftlichen Notizen. Die Hefte sind gelocht. Einbände wenig bestoßen.                30,00

 

 

 1375. Tidskrift för Schack. Officiellt organ för Sveriges Schackförbund. Redaktion: E. Lundin. 3 Bände. Stockholm, Zetterström & Persson, 1946 - 1948. 8°. Mit wenigen Textabb. und vielen Diagrammen. 320, IV Seiten Register; 308, IV S. Reg.; 315, V S. Reg. Blaue Leinenbände und rotbrauner Leinenband. (73)
* Linde - N. 6345. Vorhanden sind: 52. Jahrgang 1946 - 54. Jahrgang 1948. Ohne Jahrgangstitel. Die "Tidskrift för Schack" ist somit heute die drittälteste Schachzeitschrift der Welt, die ununterbrochen erschienen ist. Zustand: Orig. Umschläge der Jg. 1946 und 1947 eingebunden. Innen leicht gebräunt, teilweise stärker, vereinzelt fleckig und mit wenigen handschriftlichen Notizen. Die Hefte des Jg. 1946 sind gelocht oder haben Heftspuren, wenige randig. Jg. 1948 mit Stempeln auf Vorsätzen und Etikett auf hinterem Innendeckel.                30,00

 

 

 à Tijdschrift van den Nederlandschen Schaakbond. Ab 1935: Tijdschrift van den Koninklijken Nederlandschen Schaakbond. Später unter dem Titel: Schakend Nederland. Officieel orgaan van de Koninklijke Nederlandse Schaakbond. Hoofdredactie: J. H. Strick van Linschoten, J. W. te Kolsté, W. A. T. Schelfhout, P. van't Veer, M. Euwe, H. J. J. Slavekoorde, B. J. Withuis u. a. Redacteuren: H. J. den Hertog, M. Euwe, W. Fick, G. S. Fontein, A. Haga, J. Hartong u. a. Amsterdam, Mercurius, später: Gouda, Koch & Knuttel und Brügge, Sinte Katharina u. a. 8°. Mit vielen Diagrammen und einigen Textabbildungen.* Linde - N. 6203; Kieler Schachkatalog 171. Interessante niederländische Schachzeitschrift u. a. mit Partien, Turnierberichten, Vereinsnachrichten, Endspielen und Problemschach. Wenige Beilagen fehlen. Nicht einzeln kollationiert. Wir versteigern folgende Jahrgänge: 1377. Tijdschrift van den Nederlandschen Schaakbond. 10. Jahrgang 1902. (Die Beilage fehlt.) VIII, 284 Seiten. Brauner Halblederband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (24)
* Innen gebräunt und gering fleckig. Wenige Seiten mit Defekten. Einband etwas bestoßen. Rücken verblichen.                30,00

 

 

 1378. Tijdschrift van den Nederlandschen Schaakbond. 17. Jahrgang 1909. VIII, 292 S. Brauner Halbleinenband mit verblasstem Titeldruck auf Rücken. (45)
* Etikett auf Innendeckel. Innen gebräunt und vereinzelt fleckig. Einband etwas bestoßen.                30,00

 

 

 1379. Tijdschrift van den Nederlandschen Schaakbond. 20. Jahrgang 1912. Mit 1 Porträt und 1 Tafel. VIII, 252 Seiten. Brauner Halbleinenband. (24)
* Etikett auf Innendeckel und Rücken. Stempel auf Titel verso. Innen gebräunt. Innen gebräunt und vereinzelt fleckig, obere und untere Ecke gestaucht. Einband bestoßen.                30,00

 

 

 1380. Tijdschrift van den Nederlandschen Schaakbond. 22. Jahrgang 1914, No. 1 - 12. Mit 2 Tafeln. 4 Bll. (inkl. Titel), 248 Seiten. Brauner Halbleinenband. (24)
* Exlibrisstempel auf Vorsatz. Innen gebräunt und wenig fleckig. Wenige Seiten mit Defekten. Einband stark bestoßen. Etikett auf Rücken.                30,00

 

 

 1381. Tijdschrift van den Nederlandschen Schaakbond. 23. Jahrgang 1915 und 24. Jahrgang 1916 (in einem Band gebunden). VIII, 240; VIII, 280 S. Halbleinenband. (24)
* Linde - N. 6203. Buchblock gelockert. Innen etwas gebräunt, teilweise stärker und vereinzelt fleckig. Einband bestoßen und Rücken verblichen.                40,00

 

 

 1382. Tijdschrift van den (Koninklijken) Nederlandschen Schaakbond. 50. Jahrgang 1942, 51. Jg. 1943 und 54. Jg. 1946. 2 Bände. 200, 95 Seiten; S. (61) - 320. Unterschiedliche Halbleinenbände. (24)
* Vorhanden sind: 50. Jahrgang 1942, Heft 1 - 12 (in 9 Heften); 51. Jg. 1943, No. 1 - 4/5 (in 4 Heften) und 54. Jahrgang 1946, Nr. 1 - 12 (in 10 Heften). Ohne Jahrgangstitel und Register. Der Jg. 1946 beginnt mit Heft 1 auf Seite 61, die Seiten 1 - 60 gehören zum Jahrgang 1945. Zustand: Etikett auf Vorsatz. Innen stärker gebräunt. S. 93 / 94 des Jg. 1943 mit längerem Einriss und Leimschatten. Wenige Seiten mit Defekten. Einbände mit Gebrauchsspuren, einer mit Schutzfolie überklebt.                40,00

 

 

 à Wiener Schachzeitung. I. Jahrgang 1898 mit dem Titel: Wiener Schachzeitung. Organ des "Wiener Schach - Club". Ab dem V. Jahrgang 1902: Wiener Schachzeitung. Organ der Internationalen Schachmeister - Vereinigung. Später: Organ für das gesamte Schachleben. Redigiert von H. Fähndrich, A. Halprin und G. Marco. 1916 wurde die Zeitung eingestellt. 1923 erschien sie wieder, diesmal unter dem Namen "Neue Wiener Schachzeitung" - ein Jahr später wieder unter dem alten Namen. Seit 1926 war Albert Becker Hauptredakteur, der namhafte Meisterspieler und Theoretiker zur Mitarbeit gewann. 1938 endete die Serie. Vorausgegangen waren im Übrigen Ausgaben im Jahre 1855 und 1888, die aber jeweils nur neun Monate existierten. Nach dem Krieg erschienen dann nur noch 1948 und 1949 einige Hefte. Wien, Verlag des Wiener Schach - Club, später Georg Marco bzw. Verlag der Wiener Schachzeitung. Jeder Jahrgang im Format 8° und mit vielen Diagrammen. Die Einbände sind jeweils etwas bestoßen und berieben.* Vergl. Linde - N. 5957 und Kieler Schachkatalog 336. Die sog. "Wienerin" gilt als eine der berühmtesten Schachzeitschriften aller Zeiten. Die orig. Umschläge u. Unterhaltungs-beilagen mit den Anzeigen sind nicht enthalten! Nicht einzeln kollationiert. Wir versteigern folgende Jahrgänge: 1384. Wiener Schachzeitung. I. Jahrgang 1898. Wien 1898. VII, 204 S. Roter Halbleinenband. (56)
* Uneinheitlich geheftet. Innen etwas gebräunt. Mit Bleistiftanmerkungen und Notizen. Einband angestaubt und etwas bestoßen.                80,00

 

 

 1385. Wiener Schachzeitung. I. Jahrgang 1898. Mit vielen Diagrammen. VII, 204 Seiten. Originaler grüner Leinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Vorderdeckel und Rücken. (71)
* Druck auf getöntem Papier. Einband gering bestoßen und etwas berieben.                60,00

 

 

 1386. Wiener Schachzeitung. VII. Jahrgang 1904. Mit 28 Textabbildungen und vielen Diagrammen. VIII, 380 Seiten. Brauner Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* Vorsätze passend ergänzt. Innen gebräunt und vereinzelt fleckig. S. 37 / 38 mit repariertem Defekt. Einband etwas bestoßen. Rücken etwas verblichen und mit reparierten Defekten.                40,00

 

 

 1387. Wiener Schachzeitung. VIII. Jahrgang 1905. Mit wenigen Textabbildungen und vielen Diagrammen. VII, 376 Seiten. Neuer brauner Leinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* Ein orig. Heftumschlag vorgebunden. Innen leicht gebräunt und vereinzelt fleckig. Buchblock etwas knapp beschnitten.                40,00

 

 

 1388. Wiener Schachzeitung. IX. Jahrgang 1906. Mit Textabbildungen und vielen Diagrammen. VII, 416 Seiten. Grauer Leinenband mit Rückenschildchen und Goldverzierung auf Vorderdeckel. (28)
* Mit eigenhändigem Namenszug des ungarischen Schachmeister Barna Dalmy (geb. 1877) auf Titel. Zustand: Innen gebräunt und wenige Seiten mit reparierten Defekten. Einband etwas berieben und gering bestoßen.                40,00

 

 

 1389. Wiener Schachzeitung. XIII. Jahrgang 1910. Mit zum Teil ganzseitigen Textabbildungen und Diagrammen. VIII, 424 Seiten. Neuer brauner Leinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* Privater Stempel auf Titel. Innen etwas gebräunt und vereinzelt fleckig.                30,00

 

 

 1390. Wiener Schachzeitung. XIV. Jahrgang 1911. Mit zum Teil ganzseitigen Textabbildungen und vielen Diagrammen. X, 412 Seiten (Inkl. Supplementheft). Neuer roter Leinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (28)
* Ein originaler Heftumschlag eingebunden. Innen etwas gebräunt und mit wenigen Stempeln.                30,00

 

 

 1391. Wiener Schachzeitung. (II.) Jahrgang 1924. Mit wenigen Textabbildungen und Diagrammen. 368 Seiten, 2 Bll. Register (Titel fehlt). Neuer blauer Leinenband mit Rückenschildchen. (28)
* Innen etwas gebräunt, vereinzelt fleckig und einigen handschriftlichen Notizen. Registerblätter kürzer beschnitten.                30,00

 

 

 1392. Wiener Schachzeitung. (III.) Jahrgang 1925. Mit einigen Textabbildungen und Diagrammen. 376, IV S. (Titel fehlt). Neuer blauer Leinenband mit Rückenschildchen. (28)
* Innen etwas gebräunt und mit einigen Anstreichungen. Ringsum etwas knapp beschnitten.                30,00

 

 

 1393. Wiener Schachzeitung. (IV.) Jahrgang 1926. Mit wenigen Textabbildungen und Diagrammen. 384, VIII S. (Titel fehlt). Neuer blauer Leinenbd. mit Rückenschildchen. (28)
* Innen gebräunt und mit einigen Anstreichungen. Ringsum etwas knapp beschnitten.                30,00

 

 

 1394. Wiener Schachzeitung. V. Jahrgang 1927. Mit wenigen Textabbildungen und Diagrammen. 372, IV Seiten. Neuer blauer Leinenband mit Rückenschildchen. (28)
* Jahrgangstitel fehlt. Innen etwas gebräunt und mit wenigen Bleistiftnotizen. Wenige Seiten in etwas schwächerem Abdruck.                20,00

 

 

 1395. Wiener Schachzeitung. (VI.) Jahrgang 1928. Mit einigen Textabbildungen und Diagrammen. 384 Seiten. Neuer blauer Leinenband mit Rückenschildchen. (28)
* Innen etwas gebräunt, teilweise stärker und mit wenigen Anstreichungen.                30,00

 

 

 1396. Wiener Schachzeitung. (VII.) Jahrgang 1929. Mit wenigen Textabbildungen und Diagrammen. 384 Seiten. Neuer blauer Leinenband mit Rückenschildchen. (28)
* Titel mit leichtem Textabklatsch. Innen etwas gebräunt, mit wenigen Anstreichungen. Durch den Postversand teilweise mit senkrechter Knickspur.                30,00

 

 

 1397. Wiener Schachzeitung. (VIII.) Jahrgang 1930. Mit einigen Diagrammen. 384 Seiten. Brauner Halbleinenband. (28)
* Innen etwas gebräunt und mit wenigen Anstreichungen. Ein Heft etwas kürzer beschnitten. Einband etwas bestoßen.                30,00

 

 

 1398. Wiener Schachzeitung. (IX.) Jahrgang 1931. Mit einigen Diagrammen. 388 Seiten. Rotbrauner Halbleinenband. (28)
* Die 14 Bll. Unterhaltungsbeilage fehlen. Name auf Vorsatz und Titel. Innen gebräunt und mit wenigen Anstreichungen. Durch den Postversand teilweise mit waagerechter Knickspur.                30,00

 

 

 1399. Wiener Schachzeitung. (XXXIII.) Jahrgang 1936. Mit Diagrammen. 384 S. Rotbrauner Leinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Vorderdeckel und Rücken. (28)
* Innen stärker gebräunt, vereinzelt fleckig und mit wenigen Anstreichungen. Einband etwas bestoßen.                30,00

 

 

 1400. Wiener Schachzeitung. (XXXIV.) Jahrgang 1937. Mit vielen Diagrammen. 384 Seiten. Grüner Halbleinenband mit handbeschriftetem Rückenschildchen. (28)
* Name auf Vorsatz. Innen gebräunt und mit wenigen Rotstiftunterstreichungen. Einband berieben und etwas bestoßen.                30,00

 

 

Zurück