Deutsche Schachbücher

 

 

 

 793. Ahues, Herbert. Meine besten Schachprobleme. 750 ausgewählte Zweizüger und 4 Dreizüger. Limitierte, nummerierte Sonderaufklage - Exemplar Nr.4 von 40 mit Unterschrift des Verfassers. Treuenhagen, Nightrider Unlimited, 2007. 8°. Mit 1 Porträt im Text und 754 Diagrammen. 264 Seiten. Originaler roter Leinenband. (81)

* "Kuhn / Murkisch - Serie", Nr. 34. Zustand: Einband gering berieben.            30,00


 

 794. Ahues, Herbert. Meine besten Schachprobleme. 750 ausgewählte Zweizüger und 4 Dreizüger. (Hrsg. von W. E. Kuhn und G. Murkisch). 2. verbesserte und stark erweitere Auflage. Treuenhagen, Nightrider Unlimited, 2006. 8°. Mit 1 Porträt und 754 Diagrammen. Erratazettel liegt bei. 264 Seiten. Originaler roter Leinenband. (81)


* "Kuhn / Murkisch - Serie", Nr. 34. Zustand: Einband gering berieben.            30,00


 

 795. Aichinger, Karl. Das Fugenschach. Dem grossen J. S. Bach gewidmet und seiner Kunst der Fuge. Skulptur 8.11.'89 - 14.2.'90. Ohne Ort ca. 1990. 4°. Mit 55 Abb. auf 28 Blättern. Original geheftet. (81)


* Nr. 10 von 800 Exemplaren, vom Künstler Karl Aichinger nummeriert und signiert auf hinterem Innenumschlag. Der deutsche Künstler Karl Aichinger (1951 - 2014) schuf Gemälde, Grafiken und Skulpturen. Die von ihm geschaffenen Schachspiele zeichnen sich durch einfache, handliche Ausführungen und eine elementare Formgebung aus. Zustand: Umschlag etwas angestaubt.            40,00


 

 796. Aichinger, Karl. Das Fugenschach. Dem grossen J. S. Bach gewidmet und seiner Kunst der Fuge. Skulptur 8.11.'89 - 14.2.'90. Ohne Ort ca. 1990. 4°. Mit 55 Abb. auf 28 Blättern. Original geheftet. (81)


* Nr. 18 von 800 Exemplaren, vom Künstler Karl Aichinger nummeriert und signiert auf hinterem Innenumschlag. Der deutsche Künstler Karl Aichinger (1951 - 2014) schuf Gemälde, Grafiken und Skulpturen. Die von ihm geschaffenen Schachspiele zeichnen sich durch einfache, handliche Ausführungen und eine elementare Formgebung aus. Zustand: Umschlag etwas angestaubt.            40,00


 

 797. Alfons X. "der Weise". Das Buch der Spiele. Übersetzt und kommentiert von Ulrich Schädler und Ricardo Calvo. Wien und Berlin, LIT, 2009. 8°. Mit vielen farbigen Abbildungen im Text und Diagrammen. 335 Seiten. Originaler farbig illustriertem Pappband. (60)

* "Ludographie - Spiel und Spiele" Band 1.            30,00


 

 798. Aljechin, A(lexander). Auf dem Wege zur Weltmeisterschaft (1923 - 1927). Berlin / Lpz., de Gruyter, 1932. 8°. Mit 1 Tafel und Diagrammen. 1 Bl., 225 Seiten, 3 Bll. Anzeigen. Roter Halblederband mit goldgeprägtem Rückentitel. (33)

* Linde - N. 3019. Zustand: Name auf Vorsatz. Einband etwas angestaubt und bestoßen. Beiliegt: Den Haag / Moskau 1948. Müller, Hans. Der Kampf um die Weltmeisterschaft im Schach 1948 ... Partien der holländischen / russischen Phase ... 2 Bände in einem. Wien, Sailer, 1948 - 1949. 8°. Mit Diagrammen. 64, 71 Seiten. Leinenband. Linde - N. 5745. Innen gebräunt. Einband etwas angestaubt.            30,00


 

 799. Aljechin, Alexander. Das Schachleben in Sowjet - Rußland. Berlin, Kagan, (1921). 8°. XVI, 16 Seiten. Original geheftet. (81)

* Linde - N. 273. Seltene Kleinschrift, u. a. mit 12 Partien Aljechins aus jener Zeit. Zustand: Innen etwas gebräunt, teilweise stärker und Buchschnitt fleckig. Umschlag teilweise verblichen und mit kleinen Randdefekten.            20,00


 

 800. Aljechin - Euwe. Kmoch, Hans. Tagebuch vom Wettkampf Aljechin - Euwe. Wien, Wiener Schachzeitung, ca. 1936. 8°. Mit 1 Tafel und einigen Diagrammen. 82 Seiten, 1 Bl. Angebunden: Kmoch, H. Schach - Grossturnier Nottingham 1936. Sammlung der 105 Partien ... Wien, ca. 1938. 8°. 71 Seiten. Neuer blauer Leinenband. (33)

* Ad I: Linde - N. 5110. Euwe konnte im Weltmeisterschaftskampf 1935 Aljechin besiegen. Zustand: Orig. Umschlag eingebunden. Stempel auf Umschlag und Tafel verso. Innen leicht gebräunt und vereinzelt fleckig. Ad II: Linde - N. 5540. "Billige Turnierbücher - Serie der Wiener Schach - Zeitung", Ausgabe 5. Turniersieger wurden Botwinnik und Capablanca. Orig. Umschlag eingebunden. Innen gebräunt.            30,00


 

 801. Anderssen. Bachmann, Ludwig. Professor Adolph Anderssen der langjährige Vorkämpfer deutscher Schachmeisterschaft. Ansbach, Brügel, 1902. 8°. Mit 1 Porträt und einigen Diagrammen. VIII, 215 Seiten. Privater Halbleinenband mit goldgeprägtem Rückentitel. (63)

* Linde - N. 3032. Der deutsche Meister Anderssen (1818 - 1879) galt von 1851 - 1857 und 1860 - 1866 als stärkster Spieler der Welt. Zunächst begann er als Problemkomponist. 1851 gewann er in London, im ersten aller Schachturniere, den ersten Preis. In seinen Partien entwickelte er eine virtuose Kombinationskunst mit einem hohen Maß an Genialität und Schönheit. Zustand: Exlibris von Börje Börjesson auf Innendeckel. Innen gebräunt, teilweise stärker. Originale Umschläge eingebunden. Einband etwas bestoßen.            30,00


 

 802. Anderssen. Bachmann, Ludwig. Professor Adolph Anderssen der langjährige Vorkämpfer deutscher Schachmeisterschaft. 2. vermehrte Auflage. Ansbach, Brügel, 1914. 8°. Mit 1 Porträtskizze und Diagrammen. IX, 296 Seiten, 3 Bll. Anzeigen. Originaler Leinenband. (33)

* Linde - N. 3033. Der deutsche Meister Anderssen (1818 - 1879) galt von 1851 - 1857 und 1860 - 1866 als stärkster Spieler der Welt. Zunächst begann er als Problemkomponist. 1851 gewann er in London, im ersten aller Schachturniere, den ersten Preis. In seinen Partien entwickelte er eine virtuose Kombinationskunst. Zustand: Exlibris auf Innendeckel. Innen etwas gebräunt und vereinzelt fleckig. Einband etwas angestaubt, bestoßen und teilweise verblichen. Rücken unten etwas defekt.            30,00


 

 803. Anderssen. Gottschall, Hermann v. Adolf Anderssen der Altmeister deutscher Schachspielkunst. Sein Leben und Schaffen. Leipzig, Veit, 1912. 8°. Mit 3 Beilagen (inkl. Titelbild), 17 Bildnissen im Text und vielen Diagrammen. VIII, 553 Seiten, 1 Bl. Anzeigen. Originaler Pappband. (81)

* Linde - N. 3034. Mit wenigen Sammlungsstempeln von Großmeister Efim Bogoljubow auf Vorsätzen und im Text. Adolf Anderssen (1818 - 1879) gewann 1851 das erste Turnier in London; seitdem unbestrittener Vorkämpfer Deutschlands. (Vergl. Dufresne / Mieses) Insbesondere die Behandlung der Eröffnungen bietet eine Fülle der herrlichsten Kombinationen. Zustand: Innen etwas gebräunt und vereinzelt fleckig. Einband etwas bestoßen und verblichen. Rückdeckel fleckig.            40,00


 

 804. Anderssen. Neumann, G. R. (Hrsg.) A[dolph] Anderssens Schachpartieen aus den Jahren 1864 und 1865. Analysirt und hrsg. Berlin, Springer, 1866. 8°. Mit vielen Diagrammen. VIII, 127 Seiten. Brauner Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (33)

* Linde - N. 3164, van der Linde II, 82. Gustav Richard Ludwig Neumann bezeichnet diese 86 Spiele "als die größte Zierde" der Jahrgänge 1864 bis 1865 der neuen Berliner Schachzeitung. Zustand: Innen stärker gebräunt, vereinzelt fleckig, randig und mit wenigen handschriftlichen Notizen. Einband bestoßen. Rücken mit Defekten.            90,00


 

 805. Bachl. Kuhn, Rainer. Schach - Herold Dr. Ernst Bachl. Kompositionen - Aufsätze - Partien - Erinnerungen. Treuenhagen, Nightrider Unlimited, 2003. 8°. Mit 1 Porträt, Textabb. und vielen Diagrammen. 241 Seiten, 1 Bl. Originaler roter Leinenband. (81)

 

* "Kuhn / Murkisch - Serie", Nr. 41. Zustand: Einband gering berieben.            30,00


 

 806. Bachmann, Ludwig. Aus Vergangenen Zeiten. Bilder aus der Entwicklungsgeschichte des praktischen Schachspiels. Bearbeitet nach den vorhandenen Quellen. 6 Teile in 2 Bänden. Berlin, Kagan, (1920 - 1922). 8°. Mit 19 Abb. im Text und auf Tafeln sowie vielen Diagrammen. Grüne Halbleinenbände mit rotem Rückenschild und etwas Rückenvergoldung. (63)

* Linde - N. 272. Mit der vorliegenden Ausgabe hat der deutsche Schachschriftsteller Ludwig Bachmann (1856 - 1937) einen wichtigen Beitrag zur Schachgeschichte verfaßt. Band I "Die Schachmeister des Café de la Régence in Paris und ihre britischen Rivalen": Heft 1: Philidor und seine Zeitgenossen. 148 S. Heft 2: Deschapelles - Lewis (Walker). Der Schachautomat. Napoleon I. als Schachspieler. 152 Seiten. Heft 3: Labourdonnais - Macdonnell 1830 - 1840. 206 Seiten. Heft 4: Staunton - St. Amant 1840 - 1851. 199 S. Heft 5: Buckle - Kieseritzky 1840 - 1851. 160 S. Band II: "Die Entwicklung des Schachspiels in Deutschland und Österreich - Ungarn 1835 - 1860." 388 S. Der 2. Band gliedert sich in folgende Abschnitte: Das Berliner Siebengestirn: Bledow, v. Bilguer, Hanstein, v.d. Lasa, Mayet, Horwitz und Schorn. Kämpfe der Berliner mit auswärtigen Schachmeistern. Das Schachleben in den übrigen großen deutschen Städten von 1835 - 1860. Deutsche Schachmeister im Ausland, D. Harrwitz. Schachverhältnisse in Österreich - Ungarn von Allgaier bis 1860. Die russischen Schachmeister Petroff und v. Jänisch. Zustand: Innen stärker gebräunt. Wenige Seiten mit Defekten. Die eigentlich dekorativen Einbände sind etwas berieben und angestaubt. Wichtige Ausgabe.            50,00


 

 807. Bachmann, Ludwig. Bilder aus der Schachgeschichte. Erinnerungen an deutsche und österreichische Schachmeister. Bearbeitet und mit Erläuterungen versehen ... Heft 1 (Alles Erschienene). Ansbach, Brügel, (1921). 8°. Mit 3 Porträts und vielen Diagrammen. IV, 212 Seiten, (3 Bll. Anz. fehlen). Neuer Halbleinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (63)

* Linde - N. 274. Doublette aus der Schachbuchsammlung Lothar Schmid. Interessante Ausgabe mit folgenden Kurzbiographien: Die Schachfamilie Paulsen. / I. v. Kolisch. / J. H. Zukertort. / G. R. Neumann. Zustand: Innen gebräunt und vereinzelt fleckig. Wenige Seiten mit Defekten. Seltene Ausgabe.            80,00


 

 808. Bachmann, Ludwig. Geistreiche Schachpartien alter und neuer Zeit. Eine Sammlung elegant und fein durchgeführter Partien aus den Kämpfen der besten Spieler zusammengestellt und mit Erläuterungen ... 1. Bändchen. Nr. 1 - 115. Von Ruy Lopez bis auf Paul Morphy 1575 - 1859. Ansbach, Brügel, 1893. 8°. VI, 67 S., VI S. Inhaltsverzeichnis des 2. und 3. Bändchens. Orig. grüner Leinenband mit schwarzgeprägtem Titel und Verzierungen auf Vorderdeckel. (63)

* Linde - N. 3186. Der deutsche Schachschriftsteller Ludwig Bachmann (1856 - 1937) gab das bis 1930 erschienene "Schachjahrbuch" heraus, wobei die ersten 5 Teile jeweils den Titel "Geistreiche Schachpartien ..." trugen. Exlibris und Klebeschild auf Innendeckel. Innen stark gebräunt und mit wenigen Stempeln. Einband etwas berieben und bestoßen. Klebeschild auf Vorderdeckel.            30,00


 

 809. Bachmann, Ludwig. Geistreiche Schachpartien alter und neuer Zeit. Eine Sammlung elegant und fein durchgeführter Partien aus den Kämpfen der besten Spieler zusammengestellt und mit Erläuterungen versehen ... 2. Bändchen. Nr. 116 - 285. Die Zeit der grossen Turniere und Wettkämpfe 1859 - 1889. Ansbach, Brügel, 1893. 8°. VII, 125 Seiten. Originaler grüner Leinenband mit schwarzgeprägtem Titel und Verzierungen auf Vorderdeckel. (63)

* Linde - N. 3186. Innen stärker gebräunt, mit einigen Rotstiftanstreichungen. Wenige Seiten mit Defekten. Gesuchte Partiensammlung.            30,00


 

 810. Bachmann, Ludwig. Geistreiche Schachpartien alter und neuer Zeit. Eine Sammlung elegant und fein durchgeführter Partien ... 3. Bändchen. Nr. 286 - 384. Die besten Spiele aus den Jahren 1890 - 1893,... endlich die Chronik des Schachspiels, eine Skizze über das Schachdorf Ströbeck ... enthaltend. Ansbach, Brügel, 1894. 8°. XI, 124 Seiten. Originaler grüner Leinenband mit schwarzgeprägtem Titel und Verzierungen auf Vorderdeckel. (63)

* Linde - N. 3186. Zustand: Buchblock mit Papierstreifen gefestigt. Exlibris und Klebeschild auf Innendeckel. Innen stark gebräunt und mit wenigen Stempeln bzw. Farbstiftunterstreichungen. Einband etwas berieben und bestoßen. Klebeschild auf Vorderdeckel.            30,00


 

 811. Bachmann, Ludwig. Geistreiche Schachpartien alter und neuer Zeit. Eine Sammlung ... fein durchgeführter Partien ... 4. Bändchen. Zugleich Schachjahrbuch für 1894 ... Partien aus den interessanten Wettkämpfen und Turnieren des Jahres 1894 ... Ansbach, Brügel, 1895. 8°. XII, 154 Seiten, 1 Bl. Originaler grüner Leinenband mit schwarzgeprägtem Titel und Verzierungen auf Vorderdeckel. (63)

* Linde - N. 3186. Die Ausgabe enthält u. a. kurze biografische Notizen über die in den bisherigen 4 Bänden genannten Schachspieler. Exlibris und Klebeschild auf Innendeckel. Innen stärker gebräunt und mit wenigen Stempeln. Einband etwas berieben und bestoßen. Klebeschild auf Vorderdeckel.            30,00


 

 812. Bachmann, Ludwig. Geistreiche Schachpartien alter und neuer Zeit. Eine Sammlung ... 4. Bändchen. Zugleich Schachjahrbuch für 1894. ... aus den interessanten Wettkämpfen und Turnieren des Jahres 1894 ... Ansbach, Brügel, 1895. 8°. XII, 154 Seiten, 1 Bl. Originaler grüner Leinenband mit schwarzgeprägtem Titel und Verzierungen auf Vorderdeckel. (63)

* Linde - N. 3186. Mit eigenhändiger Widmung des deutschen Schachmeisters und -trainers Willi Schlage (1888 - 1940) auf Vorsatz: "Meinem lieben Kurt Richter übereignet! Weihnachten 1934 Willi Schlage". Die Ausgabe enthält u. a. ein Namensverzeichnis mit kurzen biografischen Notizen über die in den bisherigen 4 Bänden genannten Schachspieler. Zustand: Innen stärker gebräunt und gering fleckig. Einband berieben und bestoßen.            40,00


 

 813. Bachmann, Ludwig. Schachjahrbuch 1896. 6. Bändchen der geistreichen Schachpartien alter und neuer Zeit. Eine vollständige Uebersicht sämmtlicher Schachereignisse des Jahres 1896 nebst einer Auswahl ... aus den grossen Turnieren zu Nürnberg und Pest und den Einzelkämpfen hervorragender Schachmeister ... Ansbach, Brügel, 1897. 8°. Mit Diagrammen. 1 Bl., III, 152 (statt 153) S. Orig. Leinenband mit illustr. Vorderdeckel. (63)

* Vergl. Linde - N. 5895; vergl. Kieler Schachkatalog 265. Zustand: Name auf Titel. Innen stärker gebräunt und einige Seiten mit Defekten bzw. lose. Einband angestaubt und bestoßen.            30,00


 

 814. Bachmann, Ludwig. Schachjahrbuch 1897. 7. Bändchen der geistreichen Schachpartien alter und neuer Zeit. Eine vollständige Uebersicht der Schach - Ereignisse des Jahres 1897 nebst einer Auswahl der schönsten Partien aus den Turnieren und Einzelkämpfen und einer Sammlung eleganter Aufgaben aus den Problemturnieren dieses Jahres. Zusammengestellt und mit Erläuterungen versehen. Ansbach, Brügel, 1898. 8°. Mit einigen Diagrammen. 1 Bl., IV, 126 Seiten, 1 Bl. weiß. Originaler Leinenband mit illustriertem Vorderdeckel. (63)

* Linde - N. 5895. Doublette aus der Schachbuchsammlung Lothar Schmid. Die Ausgabe enthält u. a. Partien vom Turnier in Berlin 1897 (Sieger: Charousek). Zustand: Innen etwas gebräunt, teilweise stärker und wenig fleckig. Einband angestaubt und etwas bestoßen.            40,00


 

 815. Bachmann, L. Geistreiche Schachpartien. Zugleich Schachjahrbuch für 1898. Eine Sammlung der schönsten Partien aus den Schachturnieren zu Wien, Köln a/Rh. und anderen ... sowie der elegantesten Schachaufgaben des Jahres 1898. 8. Bändchen. Zusammengestellt ... Ansbach, Brügel, 1898. 8°. Mit einigen Diagrammen. VIII, 185 Seiten. Originaler Leinenband mit illustriertem Vorderdeckel. (63)

* Linde - N. 5895. Zustand: Exlibris auf Innendeckel. Name und privater Stempel auf Titel. Innen etwas gebräunt und vereinzelt fleckig. Einband etwas angestaubt und gering fleckig.            40,00


 

 816. Bachmann, Ludwig. Schachjahrbuch für 1899. I. Theil. Das Londoner Schachturnier. IX. Fortsetzung der Sammlung geistreicher Schachpartien. Zusammengestellt ... Ansbach, Brügel, 1899. 8°. Mit vielen Diagrammen. VI, 111 Seiten. Originaler Leinenband mit illustriertem Vorderdeckel. (63)

* Linde - N. 5895. Doublette aus der Schachbuchsammlung Lothar Schmid. Beim Doppelrunden - Turnier in London 1899 siegte Em. Lasker. Zustand: Innen gebräunt, fleckig und mit wenigen handschriftlichen Notizen. Einband etwas bestoßen, angestaubt und berieben.            40,00


 

 817. Bachmann, Ludwig. Schachjahrbuch für 1899. II. Theil. Eine vollständige Uebersicht der Schachbegebenheiten aller Länder. X. Fortsetzung der Sammlung geistreicher Schachpartien. Zusammengestellt ... Ansbach, Brügel, 1900. 8°. Mit vielen Diagrammen. VI, 160 Seiten. Originaler Leinenband mit illustriertem Vorderdeckel. (63)

* Linde - N. 5895. Exlibris auf Vorsatz. Innen wenig gebräunt, teilweise stärker und mit wenigen Bleistiftnotizen. S. III / IV mit Leimschatten. Einband etwas angestaubt.            40,00


 

 818. Bachmann, L. Schachjahrbuch für 1900. XI. Fortsetzung der Sammlung geistreicher Schachpartien. Zusammengestellt ... Ansbach, Brügel, 1901. 8°. Mit vielen Diagrammen. VIII, 224 Seiten. Originaler Leinenband mit illustriertem Vorderdeckel. (11)

* Linde - N. 5895. Zustand: Innen etwas gebräunt, teilweise stärker. Einband berieben.            40,00


 

 819. Bachmann, Ludwig. Schachjahrbuch für 1901. XII. Fortsetzung der Sammlung geistreicher Schachpartien. Zusammengestellt und mit ... Erläuterungen versehen. Ansbach, Brügel, 1902. 8°. Mit einigen Diagrammen. IX, 250 S. Orig. Leinenband mit illustr. Vorderdeckel. (63)

* Linde - N. 5895. U. a. mit Partien vom Turnier Monte Carlo 1901 (Sieger: Janowski). Mit eigenhändiger Widmung des deutschen Schachschriftstellers Ludwig Bachmann (1856 - 1937) auf Vorsatz: "Dem 1. Vorstande des Augsburger Schachklubs Herrn Richard Buz gewidmet von Ludwig Bachmann Augsburg, den 17. Juni 1902." Innen etwas gebräunt, teilweise stärker. Bleistiftnotizen auf hinterem Innendeckel. Einband etwas angestaubt.            50,00


 

 820. Bachmann, Ludwig. Schachjahrbuch für 1902. XII[I]. Fortsetzung der Sammlung geistreicher Schachpartien. Zusammengestellt ... Ansbach, Brügel, 1902. 8°. Mit einigen Diagrammen. 3 Bll., 176 S., 2 Bll. Anz. Orig. Leinenband mit illustriertem Vorderdeckel. (63)

* Linde - N. 5895. Titelblatt mit Satzfehler ("XII. Fortsetzung" statt XIII). Zustand: Stempel auf Vorsatz. Titel mit handschriftlicher Nummerierung. Innen gebräunt und mit wenigen Anstreichungen. Einband etwas angestaubt, wenig bestoßen und fleckig.            40,00


 

 821. Bachmann, Ludwig. Schachjahrbuch für 1903. XIV. Fortsetzung der Sammlung geistreicher Schachpartien. Zusammengestellt ... Ansbach, Brügel, 1904. 8°. Mit 1 Porträt von Ludwig Bachmann und Diagrammen. 2 Bll., 196 Seiten, 2 Bll. Anzeigen. Originaler Leinenband mit illustriertem Vorderdeckel. (63)

* Linde - N. 5895. Zustand: Buchblock mit braunem Papierstreifen gefestigt. Innen stärker gebräunt u. wenige Seiten mit kleinen Defekten. Einband bestoßen u. angestaubt.            40,00


 

 822. Bachmann, Ludwig. Schachjahrbuch für 1904. XV. Fortsetzung der Sammlung geistreicher Schachpartien. Zusammengestellt ... Ansbach, Brügel, 1904. 8°. Mit vielen Diagrammen. VI, 224 Seiten. Originaler Leinenband mit illustriertem Vorderdeckel. (63)

* Vergl. Linde - N. 5895. Zustand: Buchblock gelockert. Innen gebräunt, an den Rändern stärker und wenige Seiten mit kleinen Defekten. Einband angestaubt und bestoßen.            30,00


 

 823. Bachmann, L. Schachjahrbuch für 1905. I. Teil. XVI. Fortsetzung der Sammlung geistreicher Schachpartien. Mit einem Anhang enthaltend 224 Preisaufgaben aus dem Jahre 1902 - 1904. Zusammengestellt ... Ansbach, Brügel, 1905. 8°. Mit einigen Diagrammen. 1 Bl., III, 122 Seiten, 1 Bl., 59 Seiten. Originaler Leinenband mit illustriertem Vorderdeckel. (Innen gebräunt. Einband etwas angestaubt.) (63)            30,00




 

 

 824. Bachmann, Ludwig. Schachjahrbuch für 1905. II. Teil. XVII. Fortsetzung der Sammlung geistreicher Schachpartien, Aufgaben und Endspiele. Zusammengestellt ... Ansbach, Brügel, 1906. 8°. Mit einigen Diagrammen. XII, 248 Seiten. Originaler Leinenband mit illustriertem Vorderdeckel. (63)

* Vergl. Linde - N. 5895. Doublette aus der Schachbuchsammlung Lothar Schmid. U. a. mit Berichten vom Turnier in Ostende 1905 (Sieger: Maróczy) und in Barmen 1905 (Sieger: Janowski und Maróczy). Zustand: Buchblock gelockert. Innen gebräunt und mit einigen handschriftlichen Notizen. Einband angestaubt und etwas bestoßen.            30,00


 

 825. Bachmann, Ludwig. Schachjahrbuch für 1906. II. Teil und 1907 I. Teil. XIX. Fortsetzung der Sammlung geistreicher Schachpartien, Aufgaben und Endspiele ... Ansbach, Brügel, 1907. 8°. Mit Diagrammen. VIII, 175 Seiten. Originaler Halbleinenband mit illustriertem Vorderdeckel. (Innen stärker gebräunt. Einband mit geringen Gebrauchspuren.) (63)            30,00




 

 826. Bachmann, Ludwig. Schachjahrbuch für 1907. II. Teil. XX. Fortsetzung der Sammlung geistreicher Schachpartien, Aufgaben und Endspiele. Zusammengestellt und mit Erläuterungen versehen ... Ansbach, Brügel, 1908. 8°. Mit Diagrammen. XII, 208 Seiten. Originaler Leinenband mit illustriertem Vorderdeckel. (63)

* Linde - N. 5895. Zustand: Heftklammern rostig. Innen stärker gebräunt. Register mit wenigen Textmarkeranstreichungen. Einband wenig bestoßen.            30,00


 

 827. Bachmann, Ludwig. Anhang zum Schachjahrbuch 1907 enthaltend die Preisaufgaben und auserwählte Endspiele sowie die Totenliste des Jahres 1907. [III. Teil.] Ansbach, Brügel, 1908. 8°. Mit Diagrammen. 136 Seiten. Orig. Leinenband mit illustriertem Vorderdeckel. (63)

* Zustand: Innen stärker gebräunt, Stempel auf S. 136. Einband etwas angestaubt und bestoßen.            30,00


 

 828. Bachmann, L. Schachjahrbuch für 1908. XXII. Fortsetzung der Sammlung geistreicher Schachpartien, Aufgaben und Endspiele. Zusammengestellt ... Ansbach, Brügel, 1909. 8°. Mit 1 Titelabbildung und einigen Diagrammen. VIII, 219 Seiten, 4 Bll. Anzeigen. Originaler Leinenband mit illustriertem Vorderdeckel. (63)

* Linde - N. 5895. Doublette aus der Schachbuchsammlung Lothar Schmid. Die Ausgabe enthält Berichte und Partien der Turniere Wien 1908, Düsseldorf 1908 und vom Weltmeisterschaftskampf Em. Lasker - Tarrasch. Zustand: Namensetikett von Adolf Stämpfli und Notiz auf Innendeckel. Innen stärker gebräunt und mit wenigen Bleistiftanstreichungen. Einband etwas angestaubt und gering bestoßen.            30,00


 

 829. Bachmann, Ludwig. Schachjahrbuch für 1909. XXIII. Fortsetzung der Sammlung geistreicher Schachpartien, Aufgaben und Endspiele. Zusammengestellt ... Ansbach, Brügel, 1909. 8°. Mit Diagrammen. XI, 215 S. Orig. Leinenband mit illustriertem Vorderdeckel. (63)

* Vergl. Linde - N. 5895. U. a. mit Partien vom Turnier in St. Petersburg 1909 (Sieger: Em. Lasker und Rubinstein). Zustand: Innen stärker gebräunt. Einband etwas angestaubt und wenig bestoßen.            30,00


 

 830. Bachmann, Ludwig. Schachjahrbuch für 1910. II. Teil. XXV. Fortsetzung der Sammlung geistreicher Schachpartien, Endspiele und Aufgaben ... Ansbach, Brügel, 1911. 8°. Mit einigen Diagrammen. XIV, 247 Seiten. Originaler Pappband mit illustriertem Vorderdeckel. (63)

* Vergl. Linde - N. 5895. Die Ausgabe enthält u. a. Partien vom 2. Wettkampf zwischen Em. Lasker und Janowski und vom Turnier San Sebastian 1911 (Sieger: Capablanca). Zustand: Innen leicht gebräunt, Titel und letztes Bl. stärker. Heftklammern rostig. Einband teilweise verblichen. Rücken oben etwas defekt.            30,00


 

 831. Bachmann, Ludwig. Schachjahrbuch 1919. 34. Fortsetzung der Sammlung geistreicher Schachpartien ... Ansbach, Brügel, 1920. 8°. Mit 2 Porträttafeln und einigen Diagrammen. VII, 146 Seiten, 3 Bll. Anzeigen. Orig. Halbleinenband mit illustriertem Vorderdeckel. (63)

* Linde - N. 5895. Doublette aus der Schachbuchsammlung Lothar Schmid. Zustand: Innen gebräunt. Einband am Rücken und den Rändern verblichen.            30,00


 

 832. Bachmann, Ludwig. Schachjahrbuch 1920. 35. Fortsetzung der Sammlung geistreicher Schachpartien ... Ansbach, Brügel, 1921. 8°. Mit Diagrammen. VII, 264 Seiten. Originaler Halbleinenband mit illustriertem Vorderdeckel. (63)

* Eigenhändiger Namenszug von Rudolf Harthaus auf Titel. Innen gebräunt, teilweise stärker. Rücken verblichen. Vorderdeckel mit Knickspur.            30,00


 

 833. Bachmann, Ludwig. Schachmentor. Praktischer Leitfaden für Schachspieler zur richtigen Behandlung schwieriger Stellungen des Mittel- und End - Spiels. Vorgeführt an lehrreichen Beispielen aus der Spielpraxis der ersten Schachmeister. 2. Auflage. Ansbach, Brügel, 1909. 8°. Mit vielen Diagrammen. 1 Bl., 154 Seiten, 3 Bll. Anzeigen. Originaler Leinenband mit illustriertem Vorderdeckel. (33)

* Linde - N. 2207. Innen stark gebräunt und mit einigen Farbstiftanstreichungen. Einband berieben und gering bestoßen.            30,00


 

 834. Bähr, Walter. Opposition und kritische Felder im Bauernendspiel. Eine schachtheoretische Abhandlung auf neuer Grundlage für Turnierspieler und Endspielfreunde. Freiburg i.Br., Selbstverlag, 1936. 8°. Mit 229 Diagrammen. 125 S., 1 Bl. weiß, 1 Bl Druckfehlerberichtigung. Neuer brauner Kunstlederband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Vorderdeckel u. Rücken. (33)

* Linde - N. 2281; Kieler Schachkatalog 4993. In leicht verständlicher Form soll der Leser mit allen vorkommenden Arten der Opposition vertraut gemacht werden.            30,00


 

 835. Bardeleben, Curt v. Die Wiener Partie. Eine schach - theoretische Abhandlung. Leipzig, Veit, 1893. 8°. Mit wenigen Diagrammen. 80 Seiten. Aufgeschnittene Broschur. (60)

* Linde - N. 1847. Zustand: Exlibris auf Innenumschlag. Innen gebräunt u. fleckig. Umschlag angestaubt und an den Rändern mit transparenten Klebestreifen verstärkt. Rücken unten defekt.            30,00


 

 836. Bardeleben, Curt v. Die Wiener Partie. Eine schach - theoretische Abhandlung. Leipzig, Veit, 1893. 8°. Mit wenigen Diagrammen. 80 S. Neuer privater Leinenband (orig. Umschlag mit eingebunden). (33)

* Linde - N. 1847. Zustand: Name auf Titel. Innen etwas gebräunt und fleckig, der orig. Vorderumschlag stärker.            30,00


 

 837. Barten, Sigrid. Schach. Figuren und Spiele vom Mittelalter bis zur Gegenwart ... 1982. Museum Bellerive Zürich, 1982. Quer 8°. Mit Textabb. 84 S., 3 Bll. zwischengebunden. Orig. geheftet. (45)

* Untere Ecke gestaucht. Beiliegt: Siebert, U., J.-L. Rousselot, Astrid und Halvor Jaeger. (Hrsg.) Schachspiele. Wandel im Laufe der Kunst- und Kulturgeschichte. Privatsammlung Jaeger. München, Museum für Völkerkunde, und Neu - Ulm, I.P.A., ca. 1988. 8°. Mit vielen farbigen Textabb. 128 S. Orig. farbig illustr. Pappband. Kieler Schachkat. 739.            30,00


 

 838. Bauer, Arpad. Heiteres aus der Schachwelt. Allerlei Belustigendes für Schachfreunde. Leipzig, Ronniger, ca. 1916. 8°. Mit wenigen Diagrammen und 34 Textabb. 79 S. Orig. grüner Leinenband mit goldgeprägtem Titel auf Vorderdeckel und Rücken. (33)

* Linde - N. 4663; Kieler Schachkatalog 1858. Seltene Kleinschrift. Die Ausgabe enthält eine Vielzahl von Schachhumoresken, Schachwitzen und Scherzaufgaben. Unter den Illustrationen sind einige Karikaturen von Schachgroßmeistern. Zustand: Name auf Vorsatz. Innen leicht gebräunt und vereinzelt fleckig. Einband angestaubt und bestoßen.            20,00


 

 839. Becker, Albert. Die Sizilianische Partie. Berlin / Lpz., de Gruyter, 1929. 8°. Mit 25 Diagrammen. 106 Seiten (4 Bll. Anzeigen fehlen). Neuer roter Leinenband. (33)

* Linde - N. 1985. "Veits kleine Schachbücherei", Band 12. Innen etwas gebräunt. Beiliegen: Szemere, E. Kleines Handbuch des Schachspiels. Unter Mitwirkung ... Géza v. Maróczy. Wien, Pest und Leipzig, Hartleben, (1902). 8°. Mit Diagrammen. VIII, 112 S. Orig. Leinenband. Linde - N. 1168. Zustand: Innen gebräunt und vereinzelt fleckig. Einband etwas bestoßen und fleckig. / Berger, J. Lehrbuch des Schachspiels. ... 4. Auflage. Berlin, Hesse, ca. 1920. 8°. Mit Diagrammen. VIII, 154 Seiten, 1 Bl. Anzeigen. Orig. Pappband. Linde - N. 1071. Innen stärker gebräunt und gering fleckig. Einband angestaubt und etwas bestoßen.            30,00


 

 840. Behting, Carl und Johann. Studien und Probleme. Riga, 1930. 8°. Mit 69 Diagrammen. 31 Seiten. Geheftet. (81)

* Linde - N. 2728; Kieler Schachkatalog 6630; Chicco / Porreca, S. 42. Die Ausgabe enthält 24 Studien und 40 Probleme, die von 1885 bis 1929 erschienen sind. Am Ende der Ausgabe sind die Lösungen angegeben. Zustand: Name auf Titel. Innen stark gebräunt. Viele Seiten durch die schlechte Papierqualität mit Defekten.            40,00


 

 841. Berger, Johann. Das Schachproblem und dessen kunstgerechte Darstellung. Ein Leitfaden für Problemfreunde. Leipzig, Veit, 1884. 8°. Mit 1 Porträt und vielen Diagrammen. VIII, 278 Seiten, 1 Bl. Anzeigen. (4 Bll. Anzeigen fehlen) Heller Halbleinenband mit aufgeklebtem orig. Vorderumschlag. (33)

* Linde - N. 2461. Der österreichische Meister Johann Berger (1845 - 1933) war bedeutender Theoretiker und Problemkomponist. Mit der vorliegenden Ausgabe wollte er die Prinzipien des breit angelegten Variantenproblems der älteren deutschen Schule festschreiben. Zustand: Privater Stempel von Laszló Polgár auf Vorsatz. Tafel randig und mit Defekt. Innen gebräunt, vereinzelt fleckig und obere Ecke gestaucht. Einband etwas bestoßen und angestaubt. Rücken verblichen.            30,00


 

 842. Berger, Johann. Das Schachproblem und dessen kunstgerechte Darstellung. Ein Leitfaden für Problemfreunde. Leipzig, Veit, 1884. 8°. Mit 1 Porträt und vielen Diagrammen. VIII, 278 Seiten. (5 Bll. Anzeigen fehlen) Neuer brauner Leinenband. (81)

* Linde - N. 2461. Der österreichische Meister Johann Berger (1845 - 1933) war bedeutender Theoretiker und Problemkomponist. Mit der vorliegenden Ausgabe wollte er die Prinzipien des breit angelegten Variantenproblems der älteren deutschen Schule festschreiben. Zustand: Privater Stempel von L. H. Jokisch auf Vorsatz. Innen gebräunt, vereinzelt fleckig und obere Ecke teilweise gestaucht. Buchblock etwas knapp beschnitten.            30,00


 

 843. Bilguer, Paul Rudolph v. Handbuch des Schachspiels. Entworfen und angefangen ... Fortgesetzt und hrsg. von seinem Freunde von [Heydebrand und] der Lasa. 2 Bücher in einem Band. Berlin, Veit, 1843. 8°. Mit vielen Diagrammen. XI, 376, 124 Seiten. Neuer Pappband mit aufgeklebtem alten Vorder- und Rückumschlag. (81)

* Linde - N. 712; van der Linde II, 15; Linde 308; Schmid S. 128. Erste Ausgabe. "Die... Idee war, den Schachfreunden eine möglichst vollkommene Anleitung zum eigenen Studium für ihr praktisches Spiel darzubieten ... auch dem Bedürfnisse geübterer Spieler ..." Paul R. von Bilguer (1815 - 1840) begann mit der Arbeit an einem neuartigen Schachbuch, das nach seinem Tode 1840 durch von der Lasa zu Ende geführt wurde. Bilguers "Handbuch des Schachspiels" war über eine lange Zeit so berühmt, dass es einfach "der Bilguer" genannt wurde. Bis 1922 erschienen acht Auflagen und ein Neudruck. "Es ist ... das wichtigste theoretische Werk der ganzen Schachlitteratur geworden." (v. d. Linde II, 15) Zustand: Name auf Vortitel und Vorderdeckel. Innen mit Wasserschaden, gebräunt, etwas fleckig und teilweise mit Knickspur. Buchblock etwas knapp beschnitten. Einband stark angestaubt und etwas wenig bestoßen. Seltene Ausgabe.            90,00


 

 844. Bilguer, Paul Rudolph v. Handbuch des Schachspiels. Entworfen und angefangen von ... Fortgesetzt und herausgegeben von v. [Heydebrand und] d. Lasa. 2. durchaus verbesserte Auflage. Berlin, Veit, 1852. 4°. Mit vielen Diagrammen. XII, 494 Seiten. Neuer dunkelroter Halblederband. (63)

* Linde - N. 713; van der Linde II, 15 f.; Linde 310; Schmid, S. 128. "Die dem Ganzen dieses vortrefflichen Werkes zum Grunde liegende Idee war, den Schachfreunden eine möglichst vollkommene Anleitung zum eigenen Studium für ihr praktisches Spiel darzubieten, und ... in zwei Büchern ... eine vollständige Analyse der Anfänge, so wie der regelmäßigen Spielendungen zu geben. Jedem Capitel folgen einige Spiele als Muster, um auch in der Mitte einer Partie gut spielen zu lernen. Das Werk ... ist so eingerichtet, daß es auch dem Bedürfnisse geübterer Spieler entspricht ..." Paul R. von Bilguer (1815 - 1840) musste durch sein Lungenleiden aus dem Offiziersdienst ausscheiden. Er begann mit der Arbeit an einem neuartigen Schachbuch, das nach seinem Tode 1840 durch von der Lasa zu Ende geführt wurde. Bilguers "Handbuch des Schachspiels" war über eine lange Zeit so berühmt, dass es einfach "der Bilguer" genannt wurde. Bis 1922 erschienen acht Auflagen und ein Neudruck. "Es ist ... das wichtigste theoretische Werk der ganzen Schachlitteratur geworden." (v. d. Linde II, 15) Zustand: Vorsätze erneuert. Innen fleckig, etwas gebräunt, oben randig und etwas knapp beschnitten. Mit wenigen handschriftlichen Notizen. Seltene Ausgabe.            120,00


 

 845. Bilguer, P(aul) R(udolph) v. Handbuch des Schachspiels. Entworfen und angefangen von P. R. v. Bilguer, fortgesetzt und herausgegeben von v. [Heydebrand und] d. Lasa. 3. vermehrte und verbesserte Auflage. Berlin, Veit, 1858. 4°. Mit Diagrammen. VIII, 540 Seiten, 1 Bl., 1 Bl. weiß. Brauner Halblederband mit goldgeprägtem Rückentitel. (63)

* Linde - N. 714; van der Linde II, 16. Bilguers "Handbuch des Schachspiels" war über eine lange Zeit so berühmt, dass es einfach "der Bilguer" genannt wurde. Bis 1922 erschienen 8 Auflagen und 1 Neudruck. "Es ist ... das wichtigste theoretische Werk der ganzen Schachlitteratur geworden." (v. d. Linde II, 15) Zustand: Vortitel fehlt. Innen gebräunt und fleckig, zum Teil stark und randig. Letzte Seiten randig. Titel, erste Seiten und Blatt weiß angerändert. Leimschatten und Etikett auf Innendeckel. Einband etwas berieben und bestoßen, Vorderdeckel an unterer Kante etwas defekt.            90,00


 

 846. Bilguer, P(aul) R(udolph) v. Handbuch des Schachspiels. 4. verbesserte und vermehrte Auflage. Leipzig, Veit, 1864. 4°. Mit 1 lithographierten Porträt Bilguers auf Tafel und einigen Diagrammen. VIII, 1 Bl., 589 S. Grüner Halblederband mit goldgeprägtem Rückentitel. (63)

* Linde - N. 716; v. d. Linde II, 16. Exlibris von Jens Enevoldsen auf Innendeckel. Bilguers "Handbuch des Schachspiels" war über eine lange Zeit so berühmt, dass es einfach "der Bilguer" genannt wurde. Bis 1922 erschienen 8 Auflagen und 1 Neudruck. "Es ist ... das wichtigste theoretische Werk der ganzen Schachlitteratur geworden." (v. d. Linde II, 15) Zustand: Innen gebräunt und vereinzelt etwas fleckig, Porträttafel stärker und randig. Buchschnitt randig. Einband etwas angestaubt und bestoßen. Rücken etwas verblichen.            80,00


 

 847. Bilguer, P(aul) R(udolph) v. Handbuch des Schachspiels. 5. durchgehends verbesserte und vermehrte Auflage. Leipzig, Veit, 1874. 4°. Mit 1 lithographierten Porträt Bilguers und einigen Diagrammen. Vortitel, XII, 641 Seiten, 1 Bl., 4 Bll. Verlagsanzeigen. (Es fehlen 1 Bl. Verlagsanzeigen und 1 unn. Bl.) Rotbrauner Leinenband mit goldgeprägtem Rückentitel. (63)

* Linde - N. 717; van der Linde II, 16. Mit eigenhändigem Namenszug des englischen Schachbuchsammlers des 19. Jahrhunderts J. W. Rimington Wilson auf Titel und S. 353. Paul Rudolph von Bilguer (1815 - 1840) begann mit der Arbeit an einem neuartigen Schachbuch, das nach seinem Tode 1840 durch von der Lasa zu Ende geführt wurde. Bilguers "Handbuch des Schachspiels" war über eine lange Zeit so berühmt, dass es einfach "der Bilguer" genannt wurde. Bis 1922 erschienen 8 Auflagen und ein Neudruck. "Es ist ... das wichtigste theoretische Werk der ganzen Schachlitteratur geworden." (v. d. Linde II, 15) Zustand: Vorsätze erneuert. Exlibrisstempel von Rob. Blass auf Vortitel und S. 353. Innen gebräunt, teilweise randig und gering fleckig, Tafel stärker fleckig. Einband an Ecken und Kanten bestoßen und teilweise etwas verblichen.            80,00


 

 848. Bilguer, P(aul) R(udolph) v. Handbuch des Schachspiels. 6. durchgehends verbesserte und vermehrte Auflage. Leipzig, Veit, 1880. 4°. Mit Diagrammen. XVI, 704 Seiten. Originaler Leinenband mit illustriertem Vorderdeckel. (63)

* Linde - N. 718; Kieler Schachkatalog 2380. " ... eine vollständige Analyse der Anfänge, so wie der regelmäßigen Spielendungen zu geben ..." Bilguers "Handbuch des Schachspiels" war über eine lange Zeit so berühmt, dass es einfach "der Bilguer" genannt wurde. Bis 1922 erschienen acht Auflagen und ein Neudruck. "Es ist ... das wichtigste theoretische Werk der ganzen Schachlitteratur geworden." (v. d. Linde II, 15) Zustand: Innen gebräunt und teilweise oben randig. Vorsätze und wenige Seiten mit Defekten. Einband angestaubt, Rücken stärker und etwas bestoßen. Rücken mit reparierten Defekten.            50,00


 

 849. Bilguer, P(aul) R(udolph) von. (v. d. Lasa) Handbuch des Schachspiels. 7., von E. Schallopp durchgehends umgearbeitete und vervollständigte Auflage. Leipzig, Veit, 1891. 4°. Mit vielen Diagrammen. XVI, 852 Seiten. Originaler brauner Leinenband mit goldverziertem illustrierten Vorderdeckel. (63)

* Linde - N. 719; Kieler Schachkatalog 2381. Bilguers "Handbuch des Schachspiels" war über eine lange Zeit so berühmt, dass es einfach "der Bilguer" genannt wurde. "Es ist ... das wichtigste theoretische Werk der ganzen Schachlitteratur geworden." (v. d. Linde II, 15) Zustand: Vorsätze erneuert. Name auf Titel. Innen gebräunt, an den Rändern stärker, randig und gering fleckig. Wenige Seiten mit Defekten oder Knickfalten. Rost an Drahtheftung. Einband berieben und bestoßen. Rücken unter Verwendung alten Materials erneuert.            50,00


 

 850. Bilguer, P(aul) R(udolph) von (v. d. Lasa). Handbuch des Schachspiels. 8., von Carl Schlechter unter Mitwirkung fachmännischer Autoritäten neubearbeitete Auflage. Leipzig, Veit, 1916. 4°. Mit 1 Bildnis Bilguers und vielen Diagrammen. XI, 1040 Seiten. (2 Bll. Anzeigen fehlen.) Orig. Halblederband mit Rückenvergoldung. (63)

* Linde - N. 720. Bilguers "Handbuch des Schachspiels" war über eine lange Zeit so berühmt, dass es einfach "der Bilguer" genannt wurde. Zustand: Vorsätze erneuert. Innen etwas gebräunt und vereinzelt fleckig. Buchschnitt randig. Buchblock gelockert. Einband berieben und bestoßen, Rücken oben etwas defekt. Beiliegt: Kmoch, Hans. Nachtrag zu P. R. v. Bilguer (v. d. Lasa) Handbuch des Schachspiels für die Jahre 1916 - 1929. Berlin und Leipzig, de Gruyter, 1930. 4°. 232 Seiten, 4 Bll. Anzeigen. Originaler Leinenband. Linde - N. 722. Innen etwas gebräunt und randig, mit vielen Anstreichungen und Notizen. Innendeckel und Vorsätze fleckig.            30,00


 

 851. Bilguer, Paul R. v. Handbuch des Schachspiels. 8., von Carl Schlechter ... neubearbeitete Auflage. Unveränderter Neudruck. Berlin und Leipzig, de Gruyter, 1922 und 1921. 4°. Mit 1 Bildnis Bilguers und Diagrammen. XI, 1040 Seiten. Orig. grüner Leinenband. (33)

* Linde - N. 721. Unveränderter Nachdruck der Ausgabe von 1916. Zustand: Buchblock etwas gelockert. Innen etwas gebräunt, teilweise stärker, vereinzelt fleckig und mit handschriftlichen Notizen. Einband teilweise verblichen und etwas bestoßen. Beiliegt: Kmoch, Hans. Nachtrag zu P. R. v. Bilguer Handbuch des Schachspiels für die Jahre 1916 - 1929. Bln. / Lpz., de Gruyter, 1930. 4°. 232 Seiten, 4 Bll. Anzeigen. Originaler Leinenband. Linde - N. 722. Innen etwas gebräunt. Einband verblichen.            30,00


 

 852. Bilguer. Kmoch, Hans. Nachtrag zu P. R. v. Bilguer (v.d.Lasa) Handbuch des Schachspiels für die Jahre 1916 - 1929. Bln. / Lpz., de Gruyter, 1930. 4°. 232 Seiten, 4 Bll. Anzeigen. Aufgeschnittene Broschur. (81)

* Linde - N. 722. Etikett auf Innenumschlag. Innen etwas gebräunt. Umschlag berieben und etwas bestoßen. Beiliegt: Schulte - Limbeck, W. Typische Mattstellungen. Ein Schlüssel zur ... leichten Lösung von Schachaufgaben ... Mit ... Partien von Anderssen u. a. 2. vermehrte Auflage. Leipzig, Ronniger, 1919. 8°. Mit Diagrammen. 94 Seiten, 1 Bl. Neuer Leinenband. Linde - N. 2217. Innen stärker gebräunt. Viele Seiten durch die schlechte Papierqualität mit Defekten.            30,00


 

 853. Bilow, L. v. Der Schach - Struwwelpeter. Ein Reimbüchlein, allen Freunden des königlichen Spiels gewidmet. Leipzig, Veit, 1883. 8°. Mit 3 Textillustrationen und 17 Diagrammen. 2 Bll., 89 Seiten. Brauner Halbleinenband. (63)

* Linde - N. 4302; Kieler Schachkatalog 1867. Ein kurioses Schachbüchlein in Versen im Stil des Struwwelpeters. Mit Themen wie "Der Theorieverächter" - "Der matblinde Simpelmeier" - "Der Freßfreudige" - "Der anmuthige Verlierer" - "Ein Vorgabespieler" - "Platt Schach" etc. Zustand: Innen etwas gebräunt und fleckig, teilweise stärker. Klebeschild auf Rücken. Einband wenig bestoßen. Seltene Ausgabe.            60,00


 

 854. Bilý, Miroslav. Farbwechselecho im mehrzügigen Hilfsmatt. Ausgewählte Schachaufgaben. Hrsg. von W. E. Kuhn und G. Murkisch. Göttingen und Lüneburg 1994. 8°. Mit 1 Porträt und vielen Diagrammen. 92 Seiten. Originaler roter Leinenband. (81)

* Kuhn / Murkisch - Serie Nr. 19. Zustand: Einband gering berieben.            30,00


 

 855. Binet, Alfred. Das Gedächtnis der Schachspieler. Eine psychologische Studie über das Blindspiel. Aus dem Französischen übersetzt. Berlin, Günther, (1897). 8°. Mit 2 Diagrammen. 102 Seiten, 1 Bl. Inhalt. Neuer Halbleinenband mit aufgeklebtem orig. Vorderschlag. (33)

* Linde - N. 3410. Sonderabdruck aus der "Berliner Schachzeitung", 1. Jahrgang. Zustand: Innen gebräunt und vereinzelt fleckig, Titel und letztes Blatt stärker. Seltene Ausgabe.            90,00


 

 856. Birgfeld, Eduard. (Hrsg.) Fata Morgana. Eine Studie über den Zugwechsel im Selbstmatt mit mehr als 950 Beispielen (etwa 700 Originalbeiträge). Unter Mitarbeit von T. R. Dawson, W. Massmann, W. Nanz und W. Pauly. Berlin, Stein, 1922. 8°. Mit vielen Diagrammen. 396 Seiten. Originaler Halbleinenband. (81)

* Linde - N. 2666. Der Chemnitzer Arzt Eduard Birgfeld (1887 - 1939) übernahm 1928 die Leitung der Problemvereinigung "Schwalbe". Wenige Teile des Werkes sind in deutscher und englischer Sprache. Geordnete Übersicht über die umfangreiche Darstellung einer Idee im Selbstmatt. Zustand: Buchblock mit Papierstreifen gefestigt. Innen gebräunt und vereinzelt fleckig. Einband angestaubt und etwas bestoßen. Gesuchte Ausgabe.            60,00


 

 857. Birgfeld, Eduard. Schach des Chemnitzer Tageblattes 21.12.1924 - 28.10.1928. I. Band. Hrsg. von W. E. Kuhn und G. Murkisch. Göttingen und Lüneburg, Selbstverlag der Hrsg., 1998. 8°. Mit 2 Porträts im Text und vielen Diagrammen. 640 S. Orig. roter Leinenband mit schwarzgeprägtem Titeldruck auf Vorderdeckel und Rücken. (81)

* Kieler Schachkatalog 6635. "Kuhn / Murkisch - Serie", Nr. 27. Eines von 80 Exemplaren. Der 2. Band ist nach unseren Recherchen nicht erschienen. Zustand: Einband gering berieben. Seltene und gesuchte Ausgabe.            30,00


 

 858. Bledow, Ludwig E. Correspondenz - Partien. Gesammelt und erläutert. 2. bedeutend vermehrte Auflage, hrsg. von M. Lange. Leipzig, Veit, 1872. 8°. VI, 138 Seiten. Rotbrauner Leinenband. (33)

* Linde - N. 3380; Schmid S. 129 ff. Exlibrisstempel der österreichischen Staatsmeisterin von 1951 und Internationalen Schiedsrichterin Gertrude Wagner (1925 - 2009) auf Vorsatz. Ludwig Erdmann Bledow (1795 - 1846) war Begründer der Berliner Schachschule. Die vorliegende Sammlung war besonders durch die Schachspiele (1839 bis 1840) zwischen Berlin und Posen veranlasst und 1843 zum ersten Mal erschienen. Die Sammlung beinhaltet 164 glossierte Partien und eine chronologische Übersicht mit ca. 210 Partien zwischen Städten aus der Zeit 1824 - 1870. Zustand: Innen gebräunt, etwas fleckig, teilweise randig und mit wenigen Stempeln. Wenige Seiten mit Defekten oder kürzer beschnitten. Einband angestaubt, fleckig, verblichen und etwas bestoßen. Deckel am Rand mit blauem Papierstreifen repariert und mit Etikett.            60,00


 

 859. Bogoljubow, E(vfim D). Klassische Schachpartien aus modernen Zeiten. I. Teil: 1919 - 1920. II. Teil: 1920 - 1921. III. Teil: 1921 - 1922. 3 Bände in einem gebunden. Berlin und Leipzig, de Gruyter, 1926 - 1928. 8°. Mit 1 Porträttafel und 142 Diagrammen. Dunkelbrauner Pappband. (33)

* Linde - N. 3245. Veits kleine Schachbücherei, Bände 6, 7 und 11. Zustand: Innen etwas gebräunt und fleckig. Mit Anstreichungen und Notizen. Einband gering berieben und bestoßen. Interessante Partiensammlung.            20,00


 

 860. Bogoljubow, E(fim). Die Moderne Eröffnung 1. d2 - d4 ! Theoretische Untersuchungen und Verbesserungsvorschläge. Triberg, Selbstverlag, 1928. 8°. Mit Diagrammen. 126 Seiten, 1 Bl. Anzeige. Neuer brauner Leinenband. (33)

* Linde - N. 1977. Zustand: Name und privater Stempel auf Vorsatz. Innen gebräunt, vereinzelt fleckig und mit wenigen handschriftlichen Notizen.            30,00

 


 
 Zurück