Bibliographien

 

 

557 Betts, Douglas A. (Hrsg.) Chess. An Annotated Bibliography of Works Published in the English Language 1850 - 1968. Boston, Hall, 1974. 4°. XIX, 659 Seiten. Orig. blauer Leinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (59)

* Wichtiges Nachschlagewerk für die englischsprachige Schachliteratur der Jahre 1850 - 1968. Die meisten aufgeführten Ausgaben sind mit Kommentaren erläutert. Zustand: Einband gering bestoßen.            90,00

 

558 Chicco, Adriano und Giorgio Porrecca. Dizionario encyclopedico degli scacchi. Mailand, Mursia, 1971. Lex.-8°. Mit vielen Abbildungen auf Tafeln und Diagrammen. VI, 579 Seiten, 3 Bll. Index der Tafeln. Originaler grüner Leinenband mit Schutzumschlag. (75)

* Kieler Schachkatalog 576. Interessantes und ausführliches Nachschlagewerk in italienischer Sprache. Zustand: Exlibris auf Innendeckel. Innen etwas gebräunt, Buchschnitt wenig fleckig. Einband gering bestoßen.            30,00

 

559 Falleyn, Karel. Exlibris en Gelegenheidsgrafiek met Schaakmotiven. Katalogus - Band 1. Kopie der Ausgabe Blankenberge 1992. Mit vielen Textabbildungen. 2, 124 Seiten. Klebebindungen. (Mit geringen Gebrauchsspuren). (50)            30,00


 

560 Hagedorn, Ralph K(arl). Benjamin Franklin and Chess in Early America. A Review of the Literature. Philadelphia, University of Pennsylvania Press, ca. 1958. 8°. Mit 10 Abbildungen auf 4 Tafeln. 92 Seiten. Orig. Leinenband mit defektem Schutzumschlag. (59)

* Betts 1 - 55. Aus dem Inhalt: Benjamin Franklin's The Morals of Chess. A Commentary on Franklin's Essay. Franklin on Chess. Chess in America to 1859: A Bibliography. Zustand: Innen stärker gebräunt. Beiliegt: Whyld, Ken und Chris Ravilious. Chess texts in the English Language, printed before 1850. An annotated bibliography. Olmütz, Publishing House Moravian Chess, ca. 2003. 8°. 189 Seiten. Orig. Pappband.            30,00

 

561 Holek, Frantisek. Sachová Literatura ve fondu státní pedagogické knihovny v Brne. Brno (Brünn), SVK, 1993. 8°. 355 Seiten. Original geheftet. (Umschlag mit Gebrauchsspuren) (75)            20,00



 

562 Linde, Antonius van der. Das erste Jartausend der Schachlitteratur (850 - 1880). Zusammengestellt. Berlin, Springer, 1881. 8°. 112 Seiten, 1 Bl., orig. Umschlag eingebunden. Anzeigen. Brauner Kunstlederband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (Als aufgeschnittene Broschur gebunden) (81)

* Linde - N. 40; vergl. Kieler Schachkatalog 470. Doublette aus der Schachbuchsammlung Lothar Schmid. Mit Exlibris des dänischen Internationalen Meisters Jens Enevoldsen auf Innendeckel. Originalausgabe. Bekannte Standardbibliographie zur Schachliteratur mit 3362 Eintragungen in alphabetischer Sortierung. Zustand: Vorsatz mit Leimschatten. Innen gebräunt, vereinzelt fleckig und mit wenigen Bleistiftnotizen. Seltene und gesuchte Ausgabe.            150,00

 

563 Linde, A. van der. Das erste Jartausend der Schachlitteratur (850 - 1880). Facsimile. With an introduction by Dale A. Brandreth ... Yorklyn, Caissa, 1979. 8°. 2 Bll., 112 Seiten, 2 Bll. Originaler blauer Leinenband. (59)

* Vergl. Kieler Schachkatalog 1012. "Caissa Limited Editions", Volume III. Nr. 147 von 700 Exemplaren. Beiliegt: Alliey, F. Bibliographie complète … de tous les ouvrages connus … sur le Jeu de Dames … et de la bibliographie des ouvrages publiés sur le Tric – Trac. Nachdruck der Ausgabe von 1852. Ohne Ort um 2000. 8°. 44, 8 Seiten. Orig. geheftet.            30,00

 

564 Linde, Antonius van der. Das erste Jartausend der Schachlitteratur (850 - 1880). Zusammengestellt. Nachgedruckt [nach der Ausgabe Berlin, Springer, 1881], neu gesetzt und erweitert. Vindobona (Wien), Refordis, 2014. 4°. 353 Seiten. Originaler dunkelgrüner Leinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Vorderdeckel und Rücken. (75)

* Jubiläumsausgabe – Jubilee edition, Num. 10. Zehn Jahre Refordis  Verlag. Rochadika – Nachdrucke – im – Neusatz, 1. Bekannte Standardbibliographie zur Schachliteratur mit 3363 Eintragungen in alphabetischer Sortierung. Seltene Ausgabe.            150,00

 

565 Linde, Antonius van der. Geschichte und Litteratur des Schachspiels. 2 Bände. Berlin, Springer, 1874. 4°. Mit 1 Porträttafel des Verfassers, wenigen Textabbildungen und zusammen 540 Diagrammen (davon 1 farbig). 1 Bl. Anzeigen, XI S., 1 Bl., 422, 154 (recte 84) Seiten, 1 Bl. Registerverweis; XVI, 524 Seiten, 1 Bl. Anzeigen. Originale grüne Leinenbände mit verzierten Deckeln. (Als aufgeschnittene Broschur gebunden) (81)

* Linde - N. 26; Linde 1566; Kieler Schachkatalog 1013. Doublette aus der Schachbuchsammlung Lothar Schmid. Jeweils Originalausgabe der wichtigen und gesuchten Standardbibliographie. Der niederländische Schachhistoriker Antonius van der Linde (1833 - 1897) war der bedeutendste Schachbibliograph des 19. Jahrhunderts. Die vorliegende Ausgabe ist das Hauptwerk des Verfassers, das den Beginn der wissenschaftlichen Schachgeschichtsforschung darstellt. In der 2. Beilage von Band 1 springt die Paginierung von Seite 34 auf Seite 105. Zustand: Buchblöcke gelockert. Innen etwas gebräunt, teilweise stärker und vereinzelt fleckig. Einbände stärker fleckig, etwas angestaubt und bestoßen. Rücken mit kleinen Defekten. Seltene Ausgabe.            180,00

 

566 Linde, Antonius van der. Geschichte und Litteratur des Schachspiels. 2 Bände. Berlin, Springer, 1874. 4°. Mit 1 Porträttafel des Verfassers, wenigen Textabbildungen und zusammen 540 Diagrammen (davon 1 farbig). 1 Bl. Anzeigen, XI S., 1 Bl., 422, 154 (recte 84) Seiten, 1 Bl. Registerverweis; XVI, 524 Seiten, 1 Bl. Anzeigen. Originale grüne Leinenbände mit verzierten Deckeln. (Als aufgeschnittene Broschur gebunden) (46)

* Linde - N. 26; Linde 1566; Kieler Schachkatalog 1013. Jeweils Originalausgabe der wichtigen und gesuchten Standardbibliographie. Der niederländische Schachhistoriker Antonius van der Linde (1833 - 1897) war der bedeutendste Schachbibliograph des 19. Jahrhunderts. Die vorliegende Ausgabe ist das Hauptwerk des Verfassers, das den Beginn der wissenschaftlichen Schachgeschichtsforschung darstellt. In der 2. Beilage von Band 1 springt die Paginierung von Seite 34 auf Seite 105. Zustand: Jeweils Exlibris auf Innendeckel. Buchblöcke gelockert. Name auf Vortitel. Innen etwas gebräunt, teilweise stärker und vereinzelt fleckig. Einbände etwas berieben und bestoßen.            180,00

 

567 Linde - Niemeijer. Bibliotheca van der Linde - Niemeijeriana. A Catalogue of the Chess Collection in the Royal Library The Hague. Koninklijke Bibliotheek. Den Haag 1955. 8°. XI, 2 Bll., 342 Seiten, 1 Bl. weiß. Geheftet. (59)

* Wichtige Standardbibliografie zur Schachliteratur. Verzeichnis der Sammlung in der Königlichen Bibliothek Den Haag mit ca. 6490 Eintragungen. Zustand: Orig. Vorderumschlag eingeheftet. Innen etwas gebräunt u. wenige Seiten mit Defekten an den Ecken.            30,00

 

568 Lüders, Horst. Die Schachbibliothek Massmann. Kiel 1982. 8°. Mit 1 Tafel und 2 Diagrammen. XII, 128 Seiten. Orig. geheftet. (75)

* Kieler Schachkatalog 474. Aus der Reihe "Berichte und Beiträge der Schleswig - Holsteinischen Landesbibliothek".            20,00

 

569 Lusis, Andy. Chess. An annotated bibliography 1969 - 1988. London und New York, Mansell, 1991. 4°. XV, 320 Seiten. Originaler schwarzer Pappband mit Deckel- und Rückenvergoldung. (59)

* Wichtige Bibliographie für die neuere englische Schachliteratur mit einer Vielzahl von kurzen Kommentaren. Zustand: Einband wenig bestoßen.            30,00

 

570 Niemeijer, M. Catalogus van de schaakboekerij van M. Niemeijer. Met een voorwoord van J. Hartong en een inleidend artikel van G. C. A. Oskam. Rotterdam, 1939. 8°. 145 Seiten. Originaler blauer flexibler Leinenband. (81)

* Linde - N. 110. Doublette aus der Schachbuchsammlung Lothar Schmid. Wichtiger und seltener Katalog der Schachbuchsammlung von M. Niemeijer, die nach der Übergabe 1948 an die Royal Library, Den Haag, einen Teil der Sammlung van der Linde - Niemeijer bildet. Zustand: Druck auf getöntem Papier. Obere Ecke gestaucht. Einband etwas bestoßen.            60,00

 

571 Oettinger, Eduard Maria. (Hrsg.) Bibliotheca Shahiludii. Bibliothèque du jeu des Echecs. Bibliothek des Schachspiels. Alphabetisch geordnetes Verzeichnis aller Werke, die über das Schachspiel im Druck erschienen sind. Leipzig, Engelmann, 1844. 8°. 49 Seiten, 1 Bl. Anzeigen. Brauner Halblederband. (81)

* Linde - N. 15; van der Linde II, 429; Kieler Schachkatalog 515. Doublette aus der Schachbuchsammlung Lothar Schmid. Der deutsche Journalist und Schachschriftsteller Eduard Maria Oettinger (1808 - 1872) veröffentlichte 1844 die vorliegende Bibliographie mit 269 Eintragungen. Zustand: Eigenhändiger Namenszug und Stempel des dänischen Schachhistorikers Hartvig Nielsen auf Vortitel. Innen stärker fleckig und etwas gebräunt. Einband etwas bestoßen und mit Defekten. Rücken beschabt. Seltene Originalausgabe.            90,00

 

572 Pagni, Carlo Alberto, Egbert Meissenburg und I. Bottlik. Correspondence Chess Bibliography 1822 - 2006. Venedig, 2007. 4°. 35 Seiten. Originale Klebebindung. (59)

* Scacchi e Scienze Applicate, Supplemento n. 9, al Fasciolo 25, 2005 (2006). Zustand: Mit Gebrauchsspuren.            30,00

 

573 Rimington - Wilson. A catalogue of rare and valuable works relating to the history and theory of the game of chess, being the greater portion of the famous library formed by J. W. Rimington – Wilson, and maintained and added to by his son R. H. Rimington – Wilson, with some additions from other sources. [No. 428] Offered by Bernard Quaritch, London 1929. 8°. 96 Seiten. Original geheftet. (81)

* Linde – N. 99. Doublette aus der Schachbuchsammlung Lothar Schmid. Seltener Katalog mit dem Angebot an Schachbücher, die hauptsächlich aus der Sammlung des englischen Schachbuchsammlers des 19. Jahrhunderts J. W. Rimington Wilson stammten. Zustand: Innen etwas gebräunt. Rücken etwas defekt. Vorderumschlag und bis Seite 30 unten mit Defekt.            50,00

 

574 Sanvito, A. I codici scacchistici di Giulio Cesare Polerio e Gioacchino Greco. Brescia, Messaggerie Scacchistiche, ca. 2005. 8°. Mit 2 Tafeln und Diagrammen. 53 S. Orig. geheftet. (59)

* Nr. 76 von 99 Exemplaren. Beiliegt: Gli Scacchi di Nag Arnoldi. Verona, Edizioni Ghelfi, ca. 1990. 8°. Mit 15, teils farbigen Abbildungen. 10 unn. Bll. Orig. geheftet. Mit gebrauchsspuren.            30,00

 

575 Schönle, Siegfried. (Hrsg.) Internationale Bibliographie zur Geschichte der Schach- und Brettspiele. Artikel in Sammelmonographien und Jahrbüchern. / International bibliography on the history of chess and board games … Vindobona (Wien), Refordis, 2011. 4°. 741 Seiten. Originaler blauer Leinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Vorderdeckel und Rücken. (75)

* Edition 1, Nummer 24. „Obwohl … gehaltvolle Forschungen zur Schach- und Spielgeschichte erscheinen, existiert weder eine internationale noch eine nationale Fachbibliographie zu Artikeln und Aufsätzen aus diesem interessanten Spezialgebiet … diese Lücke zu füllen, ist die Absicht dieser internationalen Bibliographie. Ausgewertet sind über einhundert monographische sowie nicht periodisch erschienene Sammelwerke … und Jahrbücher … Mehr als 2400 Einträge, nach dem Verfasseralphabet geordnet, bieten Zugang zu versteckt publizierten Fachaufsätzen … Der vorliegende Band verzeichnet erstmals und systematisch Publikationen von Fachvorträgen, die auf verschiedenen Kongressen sowie vergleichbaren Veranstaltungen … gehalten wurden.“ (Vorwort) Seltene und wichtige Bibliographie.            240,00

 

576 Serruys, Henri und Guy Van Habberney. Belgian Chess Publications: an annotated bibliography. Antwerpen 2011. 8°. Mit vielen, meist farbigen Textabbildungen. 157 Seiten. Original geheftet. (59)            30,00



 

577 Sigurdson, P., H. Sigurdson und O. Palmason. (Hrsg.) Skrá um erlend skákrit í Landsbókasafni Íslands. Reykjavík 1968. 4°. Mit 2 Porträts und 1 Textabbildung. 47 Seiten. Original geheftet. (75)

* Katalog über die ausländische Schachliteratur in der Landesbibliothek Islands. Zustand: Umschlag mit Gebrauchsspuren.            30,00

 

578 Weber. Nicolin, Günther. A. Paul Weber - Schachspieler. Geleitwort von Lothar Schmid. Hamburg, Christians, 1988. 4°. Mit 1 Titelbild u. 156 teils farbigen Textabb. 159 S. Orig. Pappband mit farbig illustr. Schutzumschlag. (Druck auf getöntem Papier) (46)            30,00



 

579 Whyld, Ken. Fake automata in chess. Lincoln, Caistor, 1994. 4°. 80 Seiten. Originale Klebebindung. (75)

* Vergl. Kieler Schachkatalog 1317. Nr. 73 von 105 Exemplaren. Seltene und gesuchte Kleinschrift zu den Veröffentlichungen über Kempelen's Schachmaschine. Zustand: Name auf Titel. Umschlag mit geringen Gebrauchsspuren.            40,00



Zurück