Schachautographen und signierte Ausgaben

 


# 677. Andersen, Kaare Vissing, Henrik Juel und Leif C. Schmidt. Dansk skakproblem klub i 75 ar. DSK's historie 1932 - 2007 samt 1. praemierne fra 60 tematurneringer ... Kopenhagen 2007. 8°. Mit Diagr. 218 Seiten, 2 Bll. Orig. geheftet. (73)

* Mit eigenhändiger Unterschrift des dänischen Schachkomponisten Kaare Vissing auf Titel. Beiliegt: Andersen, Kaare V. Dansk skakproblem kunst 1932 - 1992. Kopenhagen, Vissing, 1993. 8°. Mit Diagr. 204 Seiten. Orig. geheftet. Mit eigenhändiger Widmung des Verfassers auf Titel. Umschlag  etwas angestaubt.                30,00

 

 

# 678. Bacrot - Lutz. Handschriftliches Spielerprotokoll vom 30.07.2003 der Partie Bacrot - Lutz beim 36. Internationalen Schach Festival Biel 2003. Blattgröße 15 x 21,2 cm. (28)

* Handschriftliches Protokoll mit der eigenhändigen Unterschrift des deutschen Großmeisters Christopher Lutz. Beiliegt: Colle. 3 Marken der "Fédération Belge des Echecs - Belgische Schaakbond" zur Erinnerung an den Tod von Edgard Colle, ca. 1932. Größe jeweils 4,3 x 5,5 cm. Die Marken (eine in blau, eine rot und eine in grün gedruckt) zeigen jeweils ein Porträt von Colle vor einem Schachbrett, umgeben von 4 Schachfiguren und der Schrift "Maitre Meester Edgard Colle +1932 Belgische Schaakkampioen ..." - Alle Teile leicht gebräunt.                30,00

 

 

# 679. Balaschow, J. und A. Maksimowskich. Iskateli istiny. 1991. 8°. Mit Diagrammen. 126 Seiten, 1 Bl. Orig. geheftet. (43)

* Mit eigenhändiger Unterschrift des russischen Großmeisters Juri Balaschow auf Titel. Innen gebräunt. Beiliegt: Pomar. Mis cincuenta partidas con maestros ... Madrid, Dossat, 1945. 8°. Mit Diagrammen. 1 Bl., 203 Seiten, 2 Bll. Orig. Pappband. Innen gebräunt. Einband angestaubt und bestoßen.                30,00

 

 

# 680. Barda, Olaf. Zwei maschinegeschriebene Briefe mit eigenhändiger Unterschrift von Olaf Barda, datiert 19. Juni 1945 und 3. Januar 1970 an Erik Lundin. Zwei einseitig beschriebene Blätter. Blattgröße 21 x 29,5 cm. (26)

* Olaf Barda war norwegischer Internationaler Meister und Fernschach - Großmeister. Zustand: Die Blätter waren mehrfach gefaltet, sind etwas gebräunt, teilweise stärker und haben Gebrauchsspuren.                30,00

 

 

# 681. Baumbach, Fritz, Robin Smith & Rolf Knobel. Who is the Champion of the Champions? Berlin, Exzelsior, 2008. 8°. Mit Textporträts und Diagr. 224 Seiten. Orig. farbig illustrierter Pappband. (43)

* Mit eigenhändiger Unterschrift von Fritz Baumbach und Jörn Sloth auf dem Titel. Beiliegt: Ftácnik, Lubomir und Igor Stohl. Manila Interzonenturnier. Prag, Schachagentur, ca. 1990. 8°. Mit Diagr. und 7 Textabbildungen. 159 Seiten. Orig. geheftet mit farigem Umschlag. Mit eigenhändiger Unterschrift des slowakischen Großmeisters Lubomir Ftácnik auf Titel.                30,00

 

 

# 682. Bernstein, Sidney. Combat: My 50 years at the chessboard. New York, Atlantis Press, ca. 1977. 8°. 2 Bll., 116 Seiten, 1 Bl., Erratazettel liegt bei. Orig. Kunststoffband mit defektem Schutzumschlag. (45)

* Lusis 1231. Mit eigenhändiger Widmung von Sidney Bernstein auf Vortitel: "To Charlie with love Sid". Innen leicht gebräunt.                30,00

 

 

# 683. Bönsch, Ernst und Uwe. Schachlehre - Schachtraining. Methodisches Handbuch für Lehrende und Lernende. Berlin, Sport, 2000. 8°. Mit vielen kleinen Abbildungen und Diagr. 512 Seiten. Orig. Pappband mit farbigem Schutzumschlag. (43)

* Mit Signierung von Uwe Bönsch auf dem Titel. Beiliegt: Bachmann, Ludwig. Das Schachspiel und seine historische Entwicklung dargest. an der Spielführung der hervorragendsten Schachmeister ... Nachdruck der Ausgabe von 1924. Leipzig, Zentralantiquariat, 1980. 8°. Mit 4 Tafeln und vielen Diagr. 2 Bl., 178 Seiten, 1 Bl. Orig. illustrierter Pappband.                20,00

 

 

# 684. Bönsch, Uwe, Jörg Schulz u. a. Das silberne Jubiläum. 25 Jahre Dt. Schach-jugend. Wesseling, Kinguin, ca. 1996. 8°. Mit Textabb. u. Diagr. 383 S. Orig. geheftet. (43)

* Mit den Signierungen von Uwe Bönsch und Jörg Schulz auf Titel. Mit der Diskette sämtlicher Partien der Junioren - WM 1995 sowie des Glorney- & Faber - Cups Magdeburg 1995 im ChessBase- und PGN - Format (inkl. PGN - Reader) in einer Kunststofftasche. Beiliegt: Botwinnik, M. M. Der Schachwettkampf Botwinnik / Smyslow um die Weltmeisterschaft im Jahre 1954 in Moskau. Berlin, de Gruyter, 1957. 8°. Mit Diagrammen. 100 Seiten, 2 Bll. Anzeigen. Orig. geheftet.                30,00

 

 

# 685. Bogoljubow, Efim. Postkarte "Gewonnenes Spiel", verso mit der eigenhändigen Mitteilung von Bogoljubow an den Schachklub Bad Kreuznach vom 11.1. 1950: "... Bester Gruß! Komme mal später! Bogoljubow". Größe 14 x 9 cm. (50)

* Die Postkarte ist am Rand mehrfach gelocht, leicht gebräunt, mit Knick- und Gebrauchsspuren.                30,00

 

 

# 686. Borge, Nikolaj. Konvolut von 7 handschriftlichen Spielerprotokollen mit Partien des dänischen Internationalen Meisters Nikolaj Borge (u. a. vom Politiken Cup und Copenhagen Open) aus der Zeit 1992 - 1997. Blattgröße 21 x 14,8 cm. (73)

* Die handschriftlichen Protokolle haben jeweils die eigenhändige Unterschrift von IM Nikolaj Borge. Als Kontrahenten haben auf dem jeweiligen Protokoll eigenhändig unterschrieben: der dänische Großmeister Peter Heine Nielsen, der israelische Großmeister Lew Psakhis, IM Chris Ward, Lars Bo Hansen, Keith Askell oder mit Namenskürzel: GM Vlastimil Jansa. Zustand: Die Blätter haben Gebrauchs- u. teilweise Knickspuren.                30,00

 

 

# 687. Browne - Anand. Handschriftliches Spielerprotokoll der Partie Browne - Anand vom 06.07.1986. Blattgröße 14 x 21,5 cm. (45)

* Handschriftliches Protokoll mit eigenhändiger Unterschrift des Großmeisters Walter Browne. Das Blatt ist gebräunt, gelocht u. hat Gebrauchsspuren.                40,00

 

 

# 688. Bugojno 1980. Briefumschlag mit den Unterschriften namhafter Turnierteilnehmer. Bugojno '80 medunarodni velemajstorski sahovski Turnir. Kleiner Briefumschlag mit 2 Briefmarken und 2 Sonderstempeln. (50)

* Mit den eigenhändigen Unterschriften von u. a. Anatoli Karpov, Bent Larsen, Jan Timman, Ljubomir Ljubojevic, Lew Polugajewsky, Ulf Andersson, Vlastimil Hort, Kuvajica, Borislav Ivkov, Michail Tal, Kavalek und Svetozar Gligoric. Umschlag etwas berieben und bestoßen, mit wenigen Knickspuren.                50,00

 

 

# 689. Capablanca. Reinfeld, Fred. The Immortal Games of Capablanca. Selected and annotated ... New York, Chess Review & Philadelphia, McKay, ca. 1942. 8°. Mit 1 Bildnis Capablanca's und vielen Diagrammen. VIII, 239 S., 1 Bl. Originaler roter Leinenband. (71)

* Linde - N. 3306; Betts 29 - 24. Mit eigenhändiger Unterschrift des finnischen Großmeisters Eero E. Böök auf Vorsatz. Mit 112 Partien aus der Zeit 1902 - 1939. Zustand: Innen etwas gebräunt. Letztes Blatt mit repariertem Defekt. Einband etwas fleckig und bestoßen. Rücken verblichen und defekt. Beiliegen: Capablanca, José Raoul. World's Championship Matches, 1921 and 1927 ... Nachdruck. New York, Dover, ca. 1977. 8°. Mit 4 Textabb. und Diagrammen. XIII, 81 S. Orig. geheftet. / Reinfeld, Fred. (Hrsg.) Colle's chess masterpieces. Nachdruck. New York, Dover, ca. 1984. 8°. Mit Diagrammen. IV, 92 S., 8 Bll. Anz. Orig. geheftet. - Beilagen mit Gebrauchsspuren.                30,00

 

 

# 690. Capablanca, José R(aoul). A primer of chess. New York, Harcourt, Brace, ca. 1937. 8°. Mit Diagrammen. 1 Bl., XXIX, 281 S. Leinenband mit defektem Umschlag. (45)

* Vergl. Betts 10 - 136. Mit eigenhändigem Namenszug des amerikanischen Schachschriftstellers Irving Chernev (1900 - 1981) auf Vorsatz. Zustand: Handschriftliche Notizen auf Vorsatz. Druck auf etwas getöntem Papier. Rücken oben und unten mit Defekten.                30,00

 

 

# 691. Csom - Hübner. Durchschrift eines handschriftlichen Spielprotokolls der Partie Csom - Hübner, Partie Nr. 1 gespielt am 24. Mai 1978; Freundschaftskampf Budapest - Solingen. Solingen 1978. Blattgröße 15 x 21 cm. (50)

* Durchschrift des Protokolls mit den Durchschriften der Namenszüge des ungarischen Großmeisters István Csom und des deutschen Großmeisters Robert Hübner. Zustand: Mit Knickspuren und leichten Randläsuren.                30,00

 

 

# 692. Dake. Bush, Casey. Grandmaster from Oregon. The life & games of Arthur Dake. Portland Chess Press, 1991. 8°. Mit 8 Tafeln und vielen Diagrammen. 1 Bl., 130 Seiten. Original geheftet. (45)

* Mit eigenhändiger Unterschrift des amerikanischen HGM Arthur Dake auf Titel.                30,00

 

 

# 693. Dedrle, F. Eigenhändig geschriebener Brief von Fr. Dedrle, signiert und datiert vom 13.5. 1921. Blattgröße 20,8 x 34 cm. (26)

* Dedrle schreibt in seinem Brief über seine Begegnungen mit Dr. Mandler während des 1. Weltkrieges in Wien und beschreibt ein eigenes System von Mandler im Endspiel Springer und Läufer gegen König. Zustand: Die Blatt ist mehrfach gefaltet, gebräunt und hat Gebrauchsspuren.                40,00

 

 

# 694. Denker, Arnold und Larry Parr. The Bobby Fischer I Knew and Other Stories. San Francisco, Hypermodern Press, ca. 1995. 8°. Mit Diagrammen und 17 Tafeln. 2 Bll., 359 Seiten, 1 Bl. Anzeigen. Orig. geheftet. (45)

* Mit eigenhändiger Widmung von Arnold Denker auf Vortitel: "Best wishes Arnold Denker". Der US - amerikanische Schachspieler Arnold Denker (1914 - 2005) gewann zweimal die Landesmeisterschaft der USA und war Ehren - Großmeister. - Umschlag mit Gebrauchsspuren.                30,00

 

 

# 695. Divinsky, N. J. Around the chess world in 80 years. A statistical Study of all the great Chess Masters of 1870 - 1950 including all the games played between the top six. Volume 1 (von 2). London, British Chess Magazine, 1961. 8°. Mit 3 Tafeln und vielen Diagrammen. VIII, 85 Seiten, 1 Bl. Anzeigen. Original geheftet. (45)

* Betts 28 - 20. "B.C.M." Quarterly No. 5. Mit eigenhändiger Unterschrift von Nathan Divinsky auf Titel. Divinsky war kanadischer Mathematiker, Professor, Schachmeister und -schriftsteller. Er war in zweiter Ehe mit der späteren kanadischen Premierministerin Kim Campbell verheiratet. Innen etwas gebräunt. Umschläge etwas verblichen.                30,00

 

 

# 696. Eisinger. Deutsche Schachmeisterschaft 1953. Veranstalter: Deutscher Schachbund ... Programmheft. Berlin 1953. 8°. 8 unn. Bll. Geheftet ohne Umschlag. (28)

* Mit der eigenhändigen Unterschrift des deutschen Schachmeisters und -funktionärs Max Eisinger (1909 - 1989) auf Titel. Zustand: Mit Knick- und Gebrauchsspuren.                30,00

 

 

# 697. Ekebjaerg, Ove. Konvolut von 18, postalisch gelaufenen Postkarten und Fernschach - Postkarten an Ove Ekebjaerg aus der Zeit ca. 1979 - 1995. Größe der Karte jeweils ca. 14,8 x 10,3 cm. (73)

* Der dänische Schachspieler Ove Ekebjaerg (eigentlich Ove Ekebjaerg Rasmussen, geb. 1934) war 1976 Europameister und 1999 Vizeweltmeister im Fernschach. Die eigenhändig geschriebenen Postkarten nennen meist den nächsten Zug in der jeweiligen Fernschachpartie. Die Karten haben jeweils die eigenhändige Unterschrift des Absenders u. a. vom ehemaligen Fernschacheuropameister Werner Stern, der Fernschachgroßmeister P. A. I. M. Boll, Hans - Wilhelm Dünhaupt, Aivar Gipslis, Ralph Mallée, Matthias Rüfenacht, Dick Smit, Janis Vitomskis, Borislav Vukcevic, Simon Webb u. v. Giorgio Porreca. Zustand: Karten gebräunt u. geringen Gebrauchsspuren.                30,00

 

 

# 698. Enevoldsen, Jens. Tredive år ved Skakbraettet. (Kopenhagen), Jespersen & Pios, 1952. 8°. Mit 12 Abbildungen auf 8 Tafeln und 59 Diagrammen. 346 Seiten, 3 Bll. Aufgeschnittene Broschur mit farbigem Schutzumschlag. (43)

* Vergl. Kieler Schachkatalog 5415. Exlibris und eigenhändiger Namenszug des dänischen Internationalen Meisters Jens Enevoldsen auf Innenumschlag. Innen leicht gebräunt. Schutzumschlag etwas defekt.                30,00

 

 

# 699. Euriade. EuriArtes 37. Martin Buber - Award 2012 Garry Kasparov. Magazine for Culture and Science. November 2012. 4°. Mit farbigen Abb. 38 S. Orig. geheftet. (50)

* Programmheft zur Preisverleihung mit der originalen Unterschrift von Garry Kasparow auf dem Vorderumschlag. Zustand: Minimal berieben.                30,00

 

 

# 700. Evans, Larry. New ideas in chess. New York, Toronto und London, Pitman, (1958). 8°. Mit Diagrammen. XII, 196 S. Orig. Leinenband mit defektem Schutzumschlag. (45)

* Betts 11 - 88. Mit eigenhändiger Unterschrift des US - amerikanischem Großmeister und Schachschriftstellers Larry Evans (1932 - 2010) auf Titel. Innen gebräunt. Einband etwas angestaubt und wenig bestoßen.                30,00

 

 

# 701. Feigl, Maximilian. Drei eigenhändig geschriebene Briefe von M. Feigl, signiert; zwei datiert "Wien 10 / 7 1913" und "Wien 18 / II 1914". Jeweils ein gefaltetes Blatt. Blattgröße (gefaltet) 11 x 17 bzw. 9 x 14 cm. (26)

* Feigl kündigt in den Briefen an Collijn die Übersendung von Problemen an. In einen Brief hat er vier Probleme skizziert, in einem Zweiten liegen zwei Diagramme mit Problemen bei. Maximilian Feigl (1871 - 1940) war österreichischer Problemkomponist. Zustand: Die Blätter sind gebräunt und haben Gebrauchsspuren.                40,00

 

 

# 702. Fine, Reuben. Basic chess endings. Philadelphia, McKay, (1941). 8°. Mit vielen Diagrammen. XIV, 573 Seiten, 1 Bl. weiß. Originaler Leinenband. (45)

* Betts 21 - 27; vergl. Linde - N. 2313. Erste Ausgabe. Nr. 133 von 500 Exemplaren. Mit eigenhändiger Unterschrift des Verfassers auf Vortitel. "A systematic reference manual of the end - game in 8 sections ... Contains 607 diagrammed positions and many others in notation ... The standard work in English ..." (Betts) Zustand: Buchblock etwas gelockert. Innen wenig gebräunt. Einband an Ecken und Kanten bestoßen.                60,00

 

 

# 703. Fischer - Uhlmann. Durchschrift eines handschriftlichen Spielprotokolls der Partie Fischer - Uhlmann, 78. Partie gespielt am 2. Juli 1960 in Buenos Aires. Bueonos Aires 1960. Blattgröße 17 x 27,2 cm. (50)

             

* Durchschrift des Protokolls mit den Durchschriften der Namenszüge des amerikanischen Groß- und Weltmeisters Robert James Fischer und des deutschen Großmeisters und Schachtheoretiker Wolfgang Uhlmann. Zustand: Gelocht, mit Knickspuren und leichten Randläsuren.                120,00

 

 

# 704. Gatuszka, M. Drei eigenhändig geschriebene Briefe von Mieczyslaw Gatuszka aus Krakau aus dem Jahr 1920 und ein maschinegeschriebener Brief mit eigenhändiger Unterschrift von Gatuszka aus dem Jahr 1921. Jeweils ein einseitig beschriebenes Blatt. Blattgröße ca. 21,3 x 33,5 cm. (26)

* Gatuszka erkundigt sich nach einer fehlenden Antwort bezüglich einer Turnierausrichtung und behandelt Aspekte zur Übersendung verschiedener Schachzeitschriften. Beiliegen: 4 Bll. mit handschriftlichen Aufzeichnungen von Partien, meist gespielt von Gatuszka aus den Jahren 1917 - 1919. Ohne Jahr. Blattgröße 21 x 34 cm. Zustand: Die Blätter sind stärker gebräunt, waren mehrfach gefaltet  und haben Gebrauchsspuren.                30,00

 

 

# 705. Grimshaw, Arthur E. Postalisch gelaufene Postkarte von Arthur E. Grimshaw an Gustav und Ludvig Collijn, aus der Zeit um 1910(?). Größe der Karte 14 x 8,8 cm. (26)

* Auf der Vorderseite mit einem Diagramm mit einer handschriftlich eingetragenen Problemstellung und darunter die Adresse von Grimshaw. Zustand: Die Karte ist etwas gebräunt und hat Gebrauchsspuren. Die Briefmarke wurde entfernt.                30,00

 

 

# 706. Havasi, A. Zwei eigenhändig geschriebene Briefe von A. Havasi, signiert und datiert vom 8. VII. 1924 und 18.10. 1924 sowie ein Umschlag. Ein Blatt und ein gefaltetes Blatt. Blattgröße 10,3 x 16,8 und 14,5 x 18,5 cm. (26)

* Havasi spricht in seinen Briefen über die Zusendung von Problemen, die Beurteilung von Themaarbeiten und gibt eine kurze Darstellung über eine seiner Studien. Artur Havasi (1864- 1939) war ungarischer Problemkomponist. Zustand: Die Blätter sind etwas gebäunt, teilweise stärker und haben Gebrauchsspuren.                30,00

 

 

# 707. Hennig, Hans von. Zwei eigenhändig geschriebene Briefe von Hans von Hennig an Fridlizius, signiert und datiert vom 30. Mai 1920 und 28. Oktober 1920. Jeweils ein beidseitig beschriebenes Blatt. Blattgröße jeweils 16,8 x 30,2 cm. (26)

* Im ersten Brief wiederholt Hennig seine Anmeldung für das Meisterturnier B in Göteborg, verweist auf das Turnier um die Klubmeisterschaft der Berliner Schachgesellschaft und fügt die Notation seiner gewonnenen Partie gegen Ahues an. Hennig bedankt sich im zweiten Brief für die freundliche Aufnahme während des Turniers und beschreibt kurz seine Niederlage beim Kongress des Deutschen Schachbundes. Hans von Hennig (1883 - 1947) war deutscher Konteradmiral, Schachspieler und gehörte zu den Namensgebern des Schara - Hennig - Gambits. 1919 gewann er die Meisterschaft der Berliner Schachgesellschaft und wurde in Bad Ems 1932 Zweiter hinter Kieninger. Zustand: Die Blätter sind mehrfach gefaltet, etwas gebräunt und haben geringe Gebrauchsspuren.                40,00

 

 

# 708. Hirsch, Hugo. Drei eigenhändig geschriebene Briefe von Hugo Hirsch aus Budapest aus den Jahren 1910 - 1912 und ein maschinegeschriebener Brief mit eigenhändiger Unterschrift von Hirsch aus dem Jahr 1910. Jeweils ein gefaltetes Blatt. Blattgröße 11,2 x 17,7 bzw. 13,8 x 22,8 cm. (26)

* In seinen Briefen an die Redaktion der "Tidskrift för Schack" übersendet er seine Lösungen für Schachaufgaben oder schickt Aufgaben zur Veröffentlichung. Beiliegen: Drei Diagrammen mit Schachaufgaben und handschriftlicher Lösung. Zustand: Die Blätter aus festerem Papier sind einmal gefaltet, gebräunt und haben geringe Gebrauchsspuren. Die Diagramme sind gebräunt, haben Knickfalten und Randdefekte.                40,00

 

 

# 709. Horowitz, I. A. und P(hilip) L(eonhard) Rothenberg. The Personality of Chess. New York, Macmillan u. London, Collier - Macmillan, (1963). 8°. Mit wenigen Diagrammen. XII, 372 S. Originaler Leinenband mit defektem Schutzumschlag. (27)

* Betts 9 - 6. Mit eigenhändiger Widmung von Philip Leonhard Rothenberg auf einem aufgeklebtem Etikett auf Vorsatz. Zustand: Innen gebräunt. Einband berieben.                30,00

 

 

# 710. Hume, George. Postalisch nicht gelaufene Postkarte mit eigenhändigen Grüßen zum Valentinstag von George Hume an Joel Fridlizius, aus der Zeit um 1925. Größe der Karte 13,8 x 8,8 cm. (26)

* Auf der Rückseite mit den eigenhändigen Grüßen von G. Hume an Fridlizius: "Kind remembrances to Joel Fridlizius from G. Hume". Die Vorderseite zeigt zwei Diagrammen mit Problemstellungen und darunter die Lösungen. Umgeben ist alles von einem stilisierten Herz und darüber der gedruckte Text "My Valentine To All My Chess Friends, By G. Hume, Nottingham". Der schottische Problemkomponist George Hume (1862 - 1936) schuf vor allem Zweizüger und Selbstmattaufgaben. Er unterstützte A. C. White bei Herausgabe und Versand der "Christmas Series". Zustand: Die Karte ist etwas gebräunt.                30,00

 

 

# 711. Kagan, Bernhard. (Hrsg.) Turnier- und Wettkampfpartien 1918 / 1919. 4 Kleinschriften in einem Band. Berlin, Kagan, (1918) - 1919. 8°. Mit wenigen Diagrammen. Originaler Pappband. (28)

* Mit eigenhändiger Widmung des Schachschriftstellers, Herausgebers und Verlegers Bernhard Kagan (1866 - 1932) auf Titel: "In schachfreundlicher Erinnerung gewidmet B. Kagan". Die Ausgabe enthält: Der Schachwettkampf Rubinstein - Schlechter vom 21. bis 30. Januar 1918 in Berlin. 14 S., 1 Bl. Anzeigen. Linde - N. 5059. / Vier - Meister - Turnier. Mieses - Rubinstein - Schlechter - Vidmar. Ohne Titel. 16 S. / Das Großmeister - Turnier im Kerkau - Palast zu Berlin im Oktober 1918 (... E. Lasker A. Rubinstein C. Schlechter und S. Tarrasch) ... 20 S. Linde - N. 5329. / Turnierpartien des Jahres 1919. Wettkampf Réti - Tartakower und Viermeisterturnier: Bogoljubow, Réti, Spielmann, Selesnieff ... Mit Anmerkungen der vier Meister. 24 S. Linde - N. 3231. Zustand: Innen stark gebräunt. Rücken verblichen und mit Defekten.                40,00

 

 

# 712. Karlsbad 1907. Marco, G(eorg) und C(arl) Schlechter. (Hrsg.) Das Internationale Schachmeisterturnier in Karlsbad 1907. Eine Sammlung der 210 Partien des Turniers mit ausführlichen Erläuterungen. Wiener Schachzeitung, (1908). 8°. Mit 4 Tafeln und 685 Diagrammen. VII, 1 Bl., 426 Seiten. Blauer Leinenband. (45)

* Linde - N. 5284. Mit den eigenhändigen Unterschriften des amerikanischen Schachmeisters und Schachautoren Fred Reinfeld und des amerikanischen Schachautoren Irving Chernev auf Vorsatz. Turniersieger wurde Rubinstein vor Maróczy. Zustand: Innen etwas gebräunt und obere Ecke gestaucht. Wenige Seiten mit teils reparierten Defekten. Einband etwas bestoßen. Rücken mit Defekten. Gesuchtes Turnierbuch.                 60,00

 

 

# 713. Karpow, Anatoli. So schnell siegen Weltmeister. Von Steinitz bis Kasparow. Düsseldorf, Rau, 1991. 8°. Mit Textabb. und Diagr. 94 Seiten, 1 Bl. Anzeigen. Orig. geheftet im farbigen Umschlag. (43)

* Mit Signierung von Anatoli Karpow auf dem Titel.                20,00

 

 

# 714. Kindermann - Timman. Handschriftliches Spielerprotokoll der Partie Kindermann - Timman in der 11. Runde des 28. Internationalen Schach Festivals Biel 1995. Blattgröße 14,8 x 21 cm. (28)

* Handschriftliches Protokoll mit der eigenhändigen Unterschrift des niederländischen Großmeisters Jan Timman u. einem Namenskürzel von Kindermann.                30,00

 

 

# 715. Kiok, (F.) und B(runo) Buchholz. (Hrsg.) 50 Jahre Saale - Schachbund 8. Oktober 1882 - 1932. Ein Rückblick zum goldenen Jubiläum des Landesverbandes "Sachsen - Anhalt" ... Magdeburg 1932. 8°. Mit 17 Abbildungen und 1 Kartenskizze auf 9 Tafeln und 4 Diagrammen. 44 Seiten, 3 Bll. Original geheftet. (28)

* Kieler Schachkatalog 1611. Mit den eigenhändigen Unterschriften von August Preuße (1879 - 1955, deutscher Meister und mehrfacher Landesmeister), Walther von Holzhausen (1876 - 1935, deutscher Schachmeister und Problemkomponist), F. Kiok (Vorsitzender des Saale - Schachbundes), K. Parthy, Paul Seyferth (1870 - 1938, Ehrenvorsitzender des Kongress Komitees) und Luft (2. Vorsitzender). Aus dem Inhalt: Geschichte des Saale - Schachbundes. 50 Jahre Harzer Schachbund. Erinnerungen an Ströbeck. Erinnerungen an den Saale - Schachbund. Vereinstafel. Satzungen. Auf den Spuren Caissas in Bitterfeld. Zustand: Druck auf getöntem Papier. Innen vereinzelt fleckig. Umschlag etwas bestoßen. Rücken etwas verblichen. Vorderumschlag mit Defekt. Seltene Ausgabe.                180,00

 

 

# 716. Kmoch, Hans. Nachtrag zu P. R. v. Bilguer (v.d.Lasa) Handbuch des Schachspiels für die Jahre 1916 - 1929. Berlin und Leipzig, de Gruyter, 1930. 4°. 232 Seiten, 4 Bll. Anzeigen. Originaler grüner Leinenband. (45)

* Linde - N. 722. Mit eigenhändigem Namenszug des österreichischen Internationalen Meisters Hans Kmoch auf Vorsatz. Zustand: Vorsätze erneuert. Innen etwas gebräunt. Einband teilweise verblichen und etwas bestoßen.                40,00

 

 

# 717. Koltanowski, George. With the chess masters. San Francisco, Falcon Publishers, 1972. 8°. Mit vielen Textabb. und Diagrammen. 2 Bll., 147 S. Original geheftet. (45)

* Mit eigenhändiger Widmung des Internationalen Meisters George Koltanowski (1903 - 2000) auf Vorsatz: "Dedicated to Bill with best wishes sincerely George Koltanowski. Chicago Feb.3, 1973". Zustand: Innen teilweise randig. Umschlag verblichen.                30,00

 

 

# 718. Kortschnoi, Viktor. Antischachmaty ... Moskau, Computerpress,  1992. 8°. Mit 16 Tafeln und vielen Diagrammen. 174 Seiten, 1 Bl. Orig. geheftet. (43)

* Mit der eigenhändigen Unterschrift des Großmeisters Viktor Kortschnoi auf Titel. Beiliegt: Derselbe. Schachmaty bes poschtschady ... Moskau, Astrel / AST / Transitkniga, 2006. 8°. Mit 16 Tafeln und einigen Diagrammen. 415 Seiten. Orig. Pappband. Mit der eigenhändigen Unterschrift des Großmeisters Viktor Kortschnoi auf Titel. €        30,00

 

 

# 719. Kortschnoi, Viktor. Konvolut mit Material zum Leben und Partien von Viktor Kortschnoi, mit ca. 150 losen Blättern: I. Eigenhändig von Viktor Kortschnoi geschriebene Lebensbeschreibung. 9 einseitig beschriebene, lose Blätter. Ohne Ort, aus der Zeit um 1967. / II. 136 lose Bll. mit maschinegeschriebenen Durchschriften von Notationen verschiedener Kortschnoi - Partien. / III. 5 Bll. Register von Schreiberhand mit einer Übersicht von ca. 190 Kortschnoi - Partien. Blattgröße jeweils 20,5 x 29,5 cm. (26)

            

* Ad I: Kortschnoi gibt eine kurze Lebensbeschreibung in russischer Sprache über die Jahre von 1931 bis in die Zeit um 1965. Ad II: Die Auswahl von Kortschnois besten Partien stammen von Turnieren aus der Zeit von 1948 - 1960, u. a. Leningrad 1948, Moskau 1952, Kiew 1954, Riga 1954, Moskau 1955, Hastings 1955, Leningrad 1956, Moskau 1957, Riga 1958, Krakau 1959 und Leningrad 1960. - Nach den Angaben des Vorbesitzers bildete dieses Material einen Teil der Grundlage für das Werk über Kortschnoi von Levy und O'Connell "Chess is my life" von 1977. Zustand: Die Blätter sind gebräunt, vereinzelt fleckig und haben teilweise Knickspuren. Wenige Blätter mit Randdefekten. Seltenes Sammlerstück.                120,00

 

 

# 720. Kortschnoi, Viktor. Ein Leben für das Schach. Mit einer ausführlichen Partiensammlung. Deutsch von D. Visser und W. Lauterbach. Düsseldorf, Rau, ca. 1978. 8°. Mit Diagrammen und 1 Textabbildung. 181 Seiten, 1 Bl. Orig. illustrierter Pappband. (43)

* Mit eigenhändigem Namenszug von Viktor Kortschnoi auf Vorsatz. Zustand: Privater Stempel auf Vorsatz, innen vereinzelt Notizen. Einband berieben und bestoßen.                30,00

 

 

# 721. Kortschnoi, Viktor und Lenny Cavallaro. Persona non Grata formerly titlet "Anti - Chess". Davenport, Thinkers' Press, 1981. 8°. Mit Abb. und Diagrammen im Text. 2 Bll., VIII, 147 Seiten. Orig. geheftet mit farbigem Umschlag. (43)

* Erste Auflage. Mit eigenhändigem Namenszug von Viktor Kortschnoi auf Titel. Zustand: Innen papierbedingt etwas gebräunt. Der Umschlag ist berieben und bestoßen.                30,00

 

 

# 722. Kortschnoi. Levy, David & Kevin O'Connell. (Hrsg.) Korchnoi's Chess Games. With an Introduction by Bill Hartston. Oxford University Press, 1979. 8°. Mit Diagrammen. XV, 291 Seiten. Orig. geheftet. (43)

     

* Lusis 1313. Mit eigenhändigem Namenszug und Datum von Viktor Kortschnoi auf Vortitel.                30,00

 

 

# 723. Leningrad 1973. Meshsonalnyj schachmatnyj turnir 1973 ... Programmheft. Leningrad ca. 1973. 8°. 6 unn. Bll. Orig. geheftet. (71)

* Mit den eigenhändigen Unterschriften des dänischen Großmeisters Bent Larsen, des amerikanischen Großmeisters Robert Byrne auf Titel und vom argentinischen Großmeister Miguel Quinteros und Eugenio Toppe. Zustand: Innen etwas gebräunt, mit Tintenflecken und letztes Blatt unten angeschnitten. Umschlag mit Gebrauchsspuren.                30,00

 

 

# 724. Mansfield, Comins. Adventures in Composition. The Art of The Two - Move Chess Problem. Edited by Alain White. Liverpool, Daily Post Printers, 1948. 8°. Mit vielen Diagrammen. XIII, 200 Seiten. Originaler Halbleinenband. (27)

* Linde - N. 2879. Mit eigenhändiger Unterschrift des Verfassers auf Vortitel. Comins Mansfield (geb. 1896) gilt als Altmeister des ästhetisch ausgerichteten Zweizüger - Genres. Zustand: Innen gebräunt. Einband etwas berieben. Beiliegt: Derselbe. Adventures in Composition. Supplement on the Modern Two - move Chess Problem. Wegberg, Kniest, 1975. 8°. Mit 1 Porträt u. 63 Diagrammen. 48 S. Geheftet. Lusis 2504. Innen gebräunt.                40,00

 

 

# 725. Marshall, Frank James. Marshall's Chess "Swindles". Comprising over one hundred and twenty - five of his best tournament and match games at chess together with the annotation of the same by himself and other ... also an analysis of the queen's side openings with several king's gambit novelties and a discussion of the principles of over - the - board - chess. New York, American Chess Bulletin, (1914). 8°. Mit 4 Porträts auf 1 Tafel und wenigen Diagrammen. 3 Bll., 130 Seiten, 3 Bll. Register. Rotbrauner Leinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Vorderdeckel. (45)

* Linde - N. 3213; Betts 29 - 71. Mit eigenhändiger Widmung des amerikanischen Großmeisters Frank J. Marshall auf eingebundenen Vorsatz: "April 14., 1920 New York N. Y. With kind regards to Mr J. M. Wilde, from Frank J. Marshall." Der nordamerikanische Großmeister Frank James Marshall (1877 - 1944) war einer der erfolgreichsten Schachmeister zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Er galt als gefürchteter Angriffsspieler und überraschte durch unkonventionelle Züge. "Contains an introduction, opening, analysis (p. 1 - 11), and 127 games; with indexes of openings and players." (Betts) Zustand: Vorsätze erneuert. Widmungsblatt mit Leimschatten. Innen etwas gebräunt und mit wenigen Anstreichungen. Einband etwas bestoßen. Seltene Ausgabe.                150,00

 

 

# 726. Mieses, Jacques. Eigenhändig geschriebener Brief von Jacques Mieses an Collijn, signiert u. datiert vom 25. Aug. (19)02. Ein gefaltetes Blatt. Blattgröße 14 x 22,2 cm. (26)

* Mieses beschreibt seine Freude über die Einladung seitens des Nordischen Schachbundes, gratuliert Collijn zu seiner Heirat, gibt kurze Anmerkungen zum Turnier in Hannover und zu seiner bevorstehenden Tournee in Skandinavien. Der deutsch - britische Schachschriftsteller und -spieler Jacques Mieses (1865 - 1954) erhielt 1950 von der FIDE des Titel Internationaler Großmeister. Zustand: Die Blatt ist mehrfach gefaltet, gebräunt und hat Gebrauchsspuren. In den Faltstellen mit Randeinrissen, am unteren Rand mit repariertem Einriss.                40,00

 

 

# 727. Mieses, Jacques. Postalisch gelaufene Postkarte von Jacques Mieses an J. Fridlizius, signiert und datiert 2. Okt. 1900. Größe der Karte 14 x 9,2 cm. (26)

* Mieses teilt Fridlizius seine voraussichtliche Ankunftszeit mit Der deutsch - britische Schachschriftsteller und -spieler Jacques Mieses (1865 - 1954) erhielt 1950 von der FIDE des Titel Internationaler Großmeister. Zustand: Die Karte ist gebräunt und hat geringe Gebrauchsspuren.                30,00

 

 

# 728. Olafsson, Fridrik. Postalisch nicht gelaufene Porträtpostkarte mit Briefmarke von Fridrik Olafsson. Ca. 2012. Größe der Karte 21 x 14 cm. (73)

* Mit eigenhändiger Unterschrift des isländischen Großmeisters Fridrik Olafsson auf der Darstellung. Beiliegt: Reykjavik. Konvolut von 14,meist postalisch nicht gelaufenen Umschlägen anläßlich verschiedener Turniere in Reykjavik 1975 - 1980 und zum Wettkampf Spasski - Hort in Reykjavik 1977. Größe der Umschläge jeweils ca. 16,2 x 11,5 cm bzw. 16,2 x 9,2 cm. Die Umschläge haben jeweils eine (oder mehrere) isländische Briefmarke (teilweise mit Schachmotiv), Sonderstempel zum jeweiligen Ereignis und teilweise ein gedrucktes Schachmotiv. Einige Umschlagmotive liegen doppelt vor. Teilweise etwas gebräunt und mit geringen Gebrauchsspuren.                30,00

 

 

# 729. Pachman, Ludek. Theorie moderního sachu. 4. Band (von 4). 2. Auflage. Prag, Orbis, 1953. 8°. Mit Diagrammen. 312 Seiten, 2 Bll. Originaler Halbleinenband. (45)

* Vergl. Linde - N. 1741. Mit eigenhändiger Unterschrift des tschechischen Großmeisters Ludek Pachman auf Vorsatz. Zustand: Innen gebräunt und mit wenigen Anstreichungen. Einband mit Gebrauchsspuren. Beiliegt: Aljechin, A. Gran ajedrez. Mis mejores analisis ... [2. Auflage] Madrid, Aguilera, 1958. 8°. Mit wenigen Textabb. und vielen Diagrammen. 216 Seiten. Orig. geheftet. Innen stärker gebräunt. Umschlag angestaubt und mit Randdefekten.                30,00

 

 

# 730. Páros, G(yörgy). Szovjet végjáték - és feladványversenyek 1948 - 1950. Kecskemét, Sport Lap, ca. 1951. 8°. Mit 250 Diagrammen. 72 Seiten. Neuer roter Lederband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Vorderdeckel. (27)

* Linde - N. 2951. Mit eigenhändiger Widmung von György Páros an L. Loschinsky auf Titel. "A magyar sakkélet könyvei", Band 3. Zustand: Der originale, etwas defekte Umschlag ist eingebunden. Innen gebräunt und wenige Seiten mit kleinen Randdefekten. Schön gebunden.                50,00

 

 

# 731. Prokes, Ladislav. Sachové Studie. 150 Miniatur. Prag, Neubert, 1941. 8°. Mit 1 Porträt und 150 Diagr. 74 Seiten, 1 Bl. Inhalt, 2 Bll. Anzeigen. Orig. geheftet mit illustriertem Umschlag. (43)

* Linde - N. 2318. Mit der Signierung des tschechischen Schachspielers und Studienkomponist Ladislav Prokes auf Titel. Innen leicht gebräunt. Umschlag angestaubt.                30,00

 

 

# 732. Russ, Colin. Miniature chess problems from many countries. 400 compositions with solutions and comments. 2nd edition. London u. a., Unwin Paperbacks, ca. 1987. 8°. Mit vielen Diagrammen. X, 262 Seiten. Orig. geheftet. (27)

* Mit eigenhändiger Widmung des britischen Problemkomponisten Colin Russ an J. Vladimirov auf Vortitel. Zustand: Innen stark gebräunt. Umschlag etwas bestoßen. Beiliegt: Reek, Jan van und Harrie Grondijs. Endgames in the match Timman - Salov 1994. Margraten 1994. 8°. Mit Diagrammen. 43 S. Orig. geheftet. Eighth book of STES.                30,00

 

 

# 733. Saidy, Anthony. The march of chess ideas. Revised Edition. New York, McKay, ca. 1994. 8°. Mit einigen Diagrammen. XI, 321 Seiten, 1 Bl. Orig. geheftet. (45)

* Mit eigenhändiger Widmung des Internationalen Meisters Anthony Saidy auf Vortitel. Beiliegt: Collins, John W. My seven chess prodigies. Bobby Fischer, Robert E. Byrne, William J. Lombardy ... New York, Simon and Schuster, ca. 1974. 8°. Mit Diagrammen. 313 Seiten. Orig. Pappband mit etwas defektem Schutzumschlag. Innen leicht gebräunt.                30,00

 

 

# 734. Shirov, Alexei. Fire on Board Part II: 1997 - 2004. 2. Band (von 2). London, Everyman Chess, ca. 2005. 8°. Mit vielen Diagrammen. 192 Seiten. Orig. geheftet mit farbigem Umschlag. (43)

* Mit eigenhändigem Namenzug des Großmeisters Alexei Schirow auf Titel.                20,00

 

 

# 735. Schirow. Soloviov, S. Shirov's one hundred wins. Edited by A. Khalifman. Sofia, Chess Stars, ca. 2003. 8°. Mit 4 Tafeln u. vielen Diagrammen. 316 S. Orig. geheftet. (43)

* Mit eigenhändiger Unterschrift des Großmeisters Alexei Schirow auf Titel. Beiliegt: Kalinitschenko, N. Aleksej Schirow. Moskau, Astrel - AST, 2005. 8°. Mit Diagrammen. 734 Seiten, 1 Bl. Orig. Pappband. Mit eigenhändiger Unterschrift des Großmeisters Alexei Schirow auf Titel. Innen etwas gebräunt.                30,00

 

 

# 736. Schmid, Lothar. Farbig illustrierte Karte des Karl - May - Verlages mit kurzen gedruckten Grüßen zum Weihnachtsfest und zum Neuen Jahr sowie eigenhändiger Unterschrift des deutschen Großmeisters Lothar Schmid. Größe der Klappkarte 15,2 x 11 cm. (28)

* Auf der Innenseite mit der eigenhändigen Unterschrift von Lothar Schmid. Die Karte zeigt auf der Vorderseite eine humoristische Illustration von C. - H. Dömken zum Weihnachtsfest mit Karl May und seinen Romanfiguren Winnetou und Hadschi Halef Omar.                30,00

 

 

# 737. Schmidt, Helmut. Schwarzweißes Pressefoto mit einer Schachspielszene u. der eigenhändigen Unterschrift von Helmut Schmidt, ca. 1970. Gr. 20,6 x 29,3 cm. (50)

* Mit der eigenhändigen Unterschrift von Altbundeskanzler Helmut Schmidt (1918 - 2015). Helmut Schmidt sitzt auf einem Sofa und spielt eine Partie Schach. Er hat seine linke Hand (mit einer Zigarette) an den Kopf gelegt und denkt über den nächsten Zug nach. Foto der Zeitschrift Neue Revue - Archiv Heinrich Bauer Verlag, laut Stempel auf der Rückseite. Mit leichten Knick- und Benutzungsspuren. Seltenes historisches Bilddokument.                120,00

 

 

# 738. Schwarz, Rolf. Maschinegeschriebener Brief, datiert vom 8. April 1981 und eigenhändig unterschrieben von Rolf Schwarz. Einseitig beschriebenes Blatt. Blattgröße 21 x 29,7 cm. (28)

* Brief von Rolf Schwarz, der auf eine Leserzuschrift mit einer berechtigten Kritik zu einem seiner Bücher antwortet. Zustand: Das Blatt ist doppelt gefaltet und hat Gebrauchsspuren.                20,00

 

 

# 739. Smyslov, V. und G. Levenfish. Rook endings. Translated by P. J. Booth. Reprinted. Dallas, Chess Digest, 1973. 8°. Mit Diagrammen. 224 S. Orig. Leinenband. (45)

* Lusis 1104.2. Mit eigenhändiger Unterschrift des ehemaligen Schachweltmeisters Wassili Smyslow auf Vortitel. Zustand: Privater Stempel auf Vorsatz. Innen leicht gebräunt und vereinzelt fleckig. Einband randig und wenig bestoßen. Rücken verblichen.                30,00

 

 

# 740. Solingen 1968. 100 Jahre Solinger Schachgesellschaft 1868. Internationales Großmeisterturnier. Bulletin: Dr. Lauterbach, Egon Evertz. Solingen, 1968. 8°. 60 Seiten. Geheftet in Klemmleiste. (28)

* Mit den eigenhändigen Unterschriften der Teilnehmern unter der jeweiligen Karikatur: der Großmeister M. Damjanovic, D. Janosevic, L. Lengyel, A. O'Kelly, L. Pachman, Bruno Parma, László Szabó, der Internationalen Meister G. Capelan, M. Gerusel, Georg Kieninger, H. Lehmann, A. Medina Garcia, Stefano Tatai, Robert Wade sowie J. Eising, Albert Nowak und Harry de Graaf (Turnierleiter). Zustand: Mit geringen Gebrauchsspuren.                80,00

 

 

# 741. Sweschnikow, Jewgeni. Französisch Vorstoßvariante. Band 2 [von 2] Meisterkurs. Weißrepertoire mit Vorwort von Anatoli Karpow. Übersetzung a.d. Russischen: Rolf Voland. Hombrechtikon / Zürich, Olms, 2006. 8°. Mit vielen Diagrammen. 135 Seiten. Original geheftet. (43)

* Mit eigenhändiger Unterschrift des russischen Großmeisters Jewgeni Sweschnikow und von Rolf Voland auf Vortitel. "PraxisSchach" Band 71. Interessantes Lehrbuch mit vielen theoretisch wichtigen Partien, die erstmals veröffentlicht wurden. Beiliegt: Williams, Gareth. Das erstaunliche Schachspiel. Spielend lernen. Tips und Tricks. Übersetzung und Bearbeitung durch Rudolf Teschner. Zürich, Olms, 1996. 4°. Mit vielen farbigen Abb. Seiten 4 - 125. Orig. farbig illustrierter Pappband.                30,00

 

 

# 742. Taimanow, Mark. Slawisch bis Reti - Eröffnung. 2. stark bearbeitete Aufl. Berlin, Sport, 1974. 8°. Mit Diagr. Orig. Leinenband mit etwas defektem Schutzumschlag. (43)

* Mit der Signierung von M. Taimanow vom 23.08.2012 auf dem Titel. Aus der Reihe "Moderne Theorie der Schacheröffnungen".                30,00

 

 

# 743. Tal, Michail. The Life and Games of Mikhail Tal. Editor: David Levy. New York, R.H.M., ca. 1976. 8°. Mit Textabbildungen und Diagrammen. 3 Bll., 519 Seiten, 3 Bll. Anzeigen. Orig. Pappband. (45)

* Vergl. Lusis 1368. Mit eigenhändiger Unterschrift des ehemaligen Weltmeisters Michail Tal auf Vorsatz. Zustand: Privater Stempel und Leimschatten auf Vorsatz. Buchschnitt etwas fleckig. Einband mit Gebrauchsspuren.                40,00

 

 

# 744. Tal. Clarke, Peter Hugh. Mikhail Tal's best games of chess. Selected and annotated. Reprinted. New York, McKay, 1972. 8°. Mit vielen Diagrammen. VI, 1 Bl., 195 Seiten. Originaler Pappband mit Schutzumschlag (mit Gebrauchsspuren). (45)

* Vergl. Betts 29 - 139. Mit eigenhändiger Widmung des australisch - amerikanischen Großmeisters Walter Browne auf Vorsatz: "As long as someone lives they risk dying, as long as someone plays they risk losing! Walter Browne 1973". Zustand: Innen vereinzelt fleckig und mit wenigen Anstreichungen.                30,00

 

 

# 745. Tal. Machatscheck, H. XIV. Schach - Olympiade Leipzig 1960. DDR und UdSSR beim "Turnier der Nationen ..." Berliner Druckerei, ca. 1961. 4°. Mit Abb. und Diagrammen. 63 Seiten. Orig. geheftet. (28)

* Mit der eigenhändigen Unterschrift des ehemaligen Weltmeisters Michail Tal auf Vorderumschlag. Zustand: Innen gebräunt. Umschlag mit geringen Gebrauchsspuren.                40,00

 

 

# 746. Teschner, Rudolf. Farbig gedruckte Urkunde für Rudolf Teschner mit seiner Ernennung zum Ehrengroßmeister der FIDE aus dem Jahr 1992. Blattgröße 20,8 x 29,8 cm. (Mit Gebrauchsspuren) (26)                30,00

 

 

# 747. Teschner - Schmid. Schachturnier Travemünde vom 1. - 11. August 1951. Durchschrift des handschriftlichen Spielerprotokolls der Partie Rudolf Teschner - Lothar Schmid, 1. Runde vom 1. 08. 1951 beim Schachturnier in Travemünde 1951. Blattgröße 14,8 x 21 cm. (30)

             

* Durchschrift des handschriftlichen Protokolls von Teschner und Schmid mit deren Unterschriften. Obwohl er die Partie gegen Teschner verloren hat, holte Lothar Schmid, damals der jüngste Teilnehmer des Turniers, den Gesamtsieg. An dem Turnier spielten u. a. auch Heinicke, Teschner, Bogoljubow, Rellstab und Sämisch mit. Seltenes Partieformular, das bisher immer nur in Auszügen publiziert worden ist, eine entsprechende Transkription liegt bei. Zustand: Spielprotokoll papierbedingt etwas gebräunt, mit Knick- und Faltspuren und kleineren Ein- und Ausrissen im Rand. Seltenes Zeitdokument des Turnierschachs.                180,00

 

 

# 748. Tilburg 1989. 13e interpolis schaaktoernooi. Schaakbulletin. Tilburg, 1989. 8°. Mit Diagrammen. 2 Bll., 27, 1 Bl. dazwischengeheftet, 1 Bl. Geheftet. (28)

* Mit den eigenhänigen Unterschriften der Teilnehmer auf Titel: dem ehemaligen Weltmeister Garri Kasparov, den Großmeistern Simen Agdestein, Johann Hjartarson, Wassil Iwantschuk, Viktor Kortschnoi, L. Ljubojevic, Jeroen Piket, Gyula Sax und Gennadi Sosonko. Auf dem letzten Blatt hat der Schiedrichter G. Gijssen unterschrieben. Turniersieger wurde Kasparow vor Kortschnoi. Zustand: Umschlag mit Etikett und an den Rändern verblichen.                90,00

 

 

# 749. Tischbierek, Raj. (Hrsg.) Schauspiel des Geistes. Marc Langs unglaublicher Rekord im Blindsimultanschach. Berlin, Exzelsior, 2012. 8°. Mit Textabb. und Diagr. 200 Seiten. Orig. geheftet im farbigem Umschlag. (43)

* Mit den eigenhändigen Unterschriften von Marc Lang, Raj Tischbierek und Dr. Michael Negele auf Vorsatz. Ab Seiten 93 ff. mit dem Beitrag von Dr. Michael Negele: "Schach im Blinden Fleck". Eine historische Betrachtung zu Rekordleistungen im Blindschach. Beiliegt: Siers, Theodor. Rösselsprünge im Schachproblem. Ohne Ort, Schwalbe, 1948. 8°. Mit Diagrammen. 48 Seiten, Erratablatt liegt bei. Orig. geheftet. Linde - N. 2935. "Schwalben - Bücherei" Nr. 3. Innen gebräunt. Umschlag etwas  verblichen.                30,00

 

 

# 750. Unzicker, Wolfgang. Maschineschriftlicher Brief an Rudi [Rudolf Teschner] vom 19.3. 2000, beidseitig bedruckt mit handschriftlicher Unterschrift "Dein Wolfgang". Brief, DinA 4, ohne Umschlag. (30)

              

* Persönlicher Brief von Unzicker an Teschner, in dem er sich für eine "Zusendung" bedankt und in der weiteren Folge dazu einige Anmerkungen macht. Zustand: Brief mit Knick- und Faltspuren, am Rand mit Läsuren.                40,00

 

 

# 751. Weiss, Max. Eigenhändig geschriebene Abhandlung unter dem Titel "Die Voraussetzungen des Erfolges im Schachspiel" auf 12 einseitig beschriebenen Blättern. Bamberg, aus der Zeit um 1930. Lose ohne Umschlag. Blattgröße 20,8 x 33 cm. (26)

* Der Bamberger Rechtsanwalt Max Weiss (1870 - 1943) veröffentlichte als Schachschriftsteller u. a. Werke über Schachprobleme. Zustand: Die Blätter waren mehrfach gefaltet gewesen, sind gebräunt und gering fleckig.                50,00

 

 

# 752. Weiss, Max. Eigenhändig geschriebene Abhandlung "Eine sehr beliebte Miniaturenverbindung" auf zwei einseitig beschriebenen Blättern und 50 lose beiliegende Diagramme mit eigenhändiger Unterschrift von Max Weiss auf Diagramm Nr. 50. Bamberg, aus der Zeit um 1930. Blattgröße 20,8 x 32,8 cm. (26)

* Auf den Diagrammvordrucken ist die jeweilige Problemstellung aufgestempelt, darüber ist handschriftlich der Komponist und darunter die Lösung geschrieben. Die Zwei-, Drei- und Vierzüger bestehen aus folgenden Figuren: Weiss: König, Dame, 1 Läufer, 1 Springer - Schwarz: König und 2 Bauern. Der Bamberger Rechtsanwalt Max Weiss (1870 - 1943) veröffentlichte als Schachschriftsteller u. a. Werke über Schachprobleme. Zustand: Die Blätter waren mehrfach gefaltet gewesen, haben am Rand der Faltstellen Defekte und sind gebräunt. Die Diagramme sind gebräunt.                50,00

 

 

# 753. Weizsäcker, Richard von. Maschinegeschriebener Brief, datiert vom 27. Juni 1985 und eigenhändig unterschrieben von Richard von Weizsäcker an Werner Nicolai. Zwei einseitig beschriebene Blätter mit gedrucktem Briefkopf und blindgeprägtem Bundesadler. Blattgröße 21 x 29,5 cm. (26)

* Richard von Weizsäcker schreibt, dass er die Anfrage von Nicolai nach einem seltenen Schachbuch und Hübner'schen Simultan - Schachveranstaltungen leider nicht beantworten kann. Richard von Weizsäcker war von 1981 - 1984 Regierender Bürgermeister von Berlin und von 1984 - 1994 Bundespräsident. Zustand: Die Blätter sind zweimal gefaltet, wenig gebräunt und haben leichte Knickspuren.                30,00

 

 

# 754. Zagreb 1965. 20th Jubilee Tournament. Zagreb 12.IV.65 - 9.V.65. Nottingham, The Chess  Player, ca. 1965. 8°. 42 S., 1 Bl. als Typoskript gedruckt. Orig. geheftet. (43)

             

* No. 22 in the Chess Player series of tournament books. Mit eigenhändigem Namenszug von Uhlmann in Innenumschlag. Turniersieger wurden Uhlmann, Ivkov, Petrosjan und Portisch. Innen gebräunt. Umschlag etwas angestaubt.                30,00

 

 Zurück