Schachautographen und signierte Ausgaben

 

 

# 491. Alió, Josep. Els escacs a Tarragona. 50 anys de l'actual club d'escacs Tarragona (1947 - 1997). Tarragona, Club d'Escac, 1999. 4°. Mit Textabb. 450 Seiten. Orig. geheftet. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung von Josep Alió für Lothar Schmid auf dem Vortitel. Zustand: Umschlag gering berieben und bestoßen.            20,00


 

# 492. Aljechin, Alexander. 5 Blätter mit der Durchschrift von Aljechins handschriftlichem Bericht in deutscher Sprache über das Salzburger Turnier 1943 für die "Frankfurter Zeitung" mit der Überschrift "Das Salzburger Sechsmeisterkampf". Salzburg, Juni 1943. Blattgröße jeweils 19,8 x 31,5 cm. (81)
* Die Blätter mit den Durchschriften des ehemaligen Schachweltmeisters Aljechin (1892 - 1946) enthalten ein kurze schriftliche Zusammenfassung über das Turniergeschehen und Aljechins Gedanken rund um das Turnier. Zustand: Die Blätter sind einmal gefaltet, stark gebräunt und haben Defekte. Seltenes Zeitdokument.            300,00


 

# 493. Aljechin, Alexander. Eigenhändig geschriebener Brief von Aljechin in französischer Sprache mit gedrucktem Briefkopf vom Hotel Central in Rotterdam vom 6. II. 1934 und signiert. Beidseitig beschriebenes Blatt. Blattgröße 14 x 21,8 cm. (81)
* Brief des ehemaligen Schachweltmeisters Alexander Aljechin an Herrn Strick van Linschoten. Aljechin bittet Herrn van Linschoten einen Termin in Delft für die nächste Woche zu arrangieren. Aljechin wäre Montag der 12. oder Dienstag der 13. angenehm. Aljechin überlässt es dessen Wahl, ob Blindpartien (was Aljechin präferiert) oder eine Konsultationspartie stattfinden wird. Am Ende schlägt er eventuell eine Partie Bridge vor. Der russisch - französische Schachmeister Alexander Aljechin (1892 - 1946) war von 1927 - 1935 und von 1937 - 1946 Schachweltmeister. Er siegte in vielen Turnieren jener Zeit. Sein Spielstil war sehr kompliziert und er glänzte durch Erfindungsreichtum. Aljechin war auch als Schachtheoretiker und hervorragender Blindspieler berühmt. Zustand: Das Blatt ist etwas gebräunt und hat kleine Randläsuren. Der Bogen hat eine waagerechte Knickfalte und geringe Gebrauchsspuren. Seltenes Sammlerstück.            600,00


 

# 494. Aljechin, Alexander. Eigenhändig geschriebener Brief von Aljechin auf Blättern mit gedrucktem Briefkopf vom "Hotel des Etat - Unis" in Paris in französischer Sprache vom 23. II. 1934 und signiert. 2 doppelt gefaltete, beidseitig beschriebenes Blätter. Blattgröße jeweils 26,7 x 17,5 cm. (81)
* Brief des ehemaligen Schachweltmeisters Alexander Aljechin an G. Oskam. Aljechin beschreibt seine Probleme rund um die Anerkennung der Scheidung von seiner zweiten Frau in Frankreich. Er bittet Oskam, ihm bei den Scheidungs- und Heiratsdokumenten in den Niederlanden zu helfen. Aljechin wurde 1926 von seiner zweiten Frau Anneliese geschieden und heiratete am 26. März 1934 seine dritte Frau Grace Norton Wishaar. Der russisch - französische Schachmeister Alexander Aljechin (1892 - 1946) war von 1927 - 1935 und von 1937 - 1946 Schachweltmeister. Er siegte in vielen Turnieren jener Zeit. Sein Spielstil war sehr kompliziert und er glänzte durch Erfindungsreichtum. Aljechin war auch als Schachtheoretiker und hervorragender Blindspieler berühmt. Beiliegt der defekte postalisch gelaufene Umschlag mit eigenhändiger Adressatenanschrift. Zustand: Die Blätter sind gebräunt, waren doppelt gefaltet gewesen und haben Gebrauchsspuren. Seltenes Sammlerstück.            600,00


 

# 495. Aljechin, Alexander. Das Grossmeister - Turnier New York 1924. Im Auftrage des Turnier - Komitees bearbeitet von A. Aljechin. Bln. und Leipzig, de Gruyter, 1925. 8°. Mit 11 Bildnissen und vielen Diagrammen. XX, 337 Seiten, 1 Bl. Anzeigen. Originaler Leinenband. (63)
* Linde - N. 5367. Mit eigenhändiger Widmung von Aljechin an den Generalsekretär des Schwedischen Schachbundes Carlén auf Seite 3: "An Herrn Eric Carlén in Erinnerung an meinen so angenehmen Aufenthalt in Stockholm. April 1930. Dr. A. Aljechin". Der russisch - französische Schachmeister Alexander Aljechin (1892 - 1946) war von 1927 - 1935 und von 1937 - 1946 Schachweltmeister. Er siegte in vielen Turnieren jener Zeit. Sein Spielstil war sehr kompliziert und er glänzte durch Erfindungsreichtum. Aljechin war auch als Schachtheoretiker und hervorragender Blindspieler berühmt. Turniersieger wurde Emanuel Lasker vor Capablanca und Aljechin. Zustand: Innen leicht gebräunt. Einband angestaubt, an den Ecken und Kanten bestoßen. Rücken oben defekt.            180,00


 

# 496. Aljechin, Alexander. Postalisch nicht gelaufene Postkarte mit einem Porträt und eigenhändiger Widmung von Aljechin. Größe 13,8 x 8,8 cm. (12)
* Mit eigenhändiger Widmung des ehemaligen Schachweltmeisters Alexander Aljechin an Landau: "An Landau in aufrichtiger Freundschaft A. Aljechin 30/III 1935". Die Aufnahme zeigt Aljechin vor einem Schachbrett. Zustand: Die Karte ist gebräunt, hat Alterungs- und Gebrauchsspuren. Auf der Rückseite mit teilweise durchgestrichenen Notizen. Seltenes und gesuchtes Sammlerstück.            90,00


 

# 497. Aljechin. Bogoljubow, E. Das Internationale Schachturnier Moskau 1925. Im Auftrage des Turnier - Komitees bearbeitet. Berlin und Leipzig, de Gruyter, 1927. 8°. Mit 1 Bildnis und vielen Diagrammen. XII, 222 Seiten, 1 Bl. Verlagsanzeigen. Originaler Leinenband. (63)
* Linde - N. 5385. Mit eigenhändiger Unterschrift des ehemaligen Weltmeisters Alexander Aljechin auf Vortitel: "D. Aljechin Wien Juni 1942". Turniersieger wurde überraschend Bogoljubow vor Lasker und Capablanca. Zustand: Innen etwas gebräunt und mit wenigen Anstreichungen. Einband angestaubt. Rücken oben etwas defekt.            90,00


 

# 498. Amerikanische Schachmeister. Konvolut von 5 Fotos und Karten mit 5 eigenhändigen Unterschriften, meist von amerikanischen Schachmeistern aus dem Ende des 20. und Anfang des 21. Jahrhunderts. Verschiedene Größen. (44)
* Mit den eigenhändigen Unterschriften der Großmeister Gata Kamsky, Peter Biyiasis, Jewgeni Barejew, Sergej Kudrin und des Ehren - Großmeisters Raul Sanguineti. Zustand: Alle Teile mit geringen Gebrauchsspuren.            30,00


 

# 499. Amsterdam 1950. Euwe, M., und Lod. Prins. Wereldschaaktoernooi Amsterdam 1950. Lochem, De Tijdstroom, 1951. 8°. Mit 13 Abbildungen auf 4 Tafeln und vielen Diagrammen. 279 Seiten. Originaler roter Leinenband. (63)
* Linde - N. 5791. Mit den eigenhändigen Unterschriften aller 20 Teilnehmern: von dem ehemaligen Weltmeister M. Euwe und den Großmeistern Johannes H. Donner, Svetozar Gligoric, Albéric O'Kelly, Miguel Najdorf, Herman Pilnik, Vasja Pirc, Samuel Reshevsky, Nicolas Rossolimo, Gideon Stahlberg, Savielly Tartakower, Petar Trifunovic und den Internationalen Meistern C. B. van den Berg, Jan Foltys,  Harry Golombek, Cenek Kottnauer, Haije Kramer, Theo D. van Scheltinga, Eugenio Szabados sowie von Gudmundur S. Gudmundsson auf einer Tafel. Turniersieger wurde Najdorf vor Reshevsky und Stahlberg. Zustand: Das Exlibris auf dem Innendeckel wurde entfernt. Widmung auf Vorsatz. Vorsätze und Innendeckel gebräunt. Innen etwas gebräunt und vereinzelt fleckig. Wenige Notizen mit Bleistift im Text. Gelockerter Buchblock unsachgemäß mit transparenten Klebestreifen geklebt. Einband etwas berieben und gering bestoßen.            150,00


 

# 500. Anand, Viswanathan. 3 Fotos (davon 2 farbig) aus dem Beginn des 21. Jahrhunderts mit Aufnahmen des ehemaligen Schachweltmeisters Viswanathan Anand mit seiner eigenhändigen Unterschrift. Größe jeweils ca. 10 x 15 cm. (44)
* Die farbigen Fotos zeigen Anand bei einer Schachpartie, das schwarzweiße Foto zeigt ein Porträt. Zustand: Mit geringen Gebrauchsspuren.            30,00


 

# 501. Anderssen, Adolf. Eigenhändig geschriebener Brief in deutscher Sprache, signiert und datiert "Breslau den 6ten October 1858". Einseitig beschriebenes halbes Blatt, auf der Rückseite mit Anschrift, erbrochenem Siegel und Poststempeln. Blattgröße 14,1 x 23,2 cm. (81)
* Gefalteter Brief von Anderssen mit eigenhändig undeutlich geschriebenen Text: "Geehrter Herr Gevatter, von den Reiseaufgaben abzukommen ist eine absolute Vergnüglichkeit. Ich werde erst ganz gemächlich Morphy's Ankunft im Saarland abwarten u. ...(?)" - vergl. weiter dazu unsere Abbildung im Internet. Der deutsche Schachmeister Adolf Anderssen (1818 - 1879) war einer der stärksten Spieler des 19. Jahrhunderts. Er gewann die Turniere in London 1851 und 1862 und spielte zahlreiche Wettkämpfe gegen die starken Spieler jener Zeit. Die 1851 gegen Kieseritzky gewonnene Partie, die außerhalb des Turniers von 1851 gespielt wurde, gilt bis heute als die "Unsterbliche Partie". Gearbeitet hat Anderssen als Professor für Mathematik und deutsche Sprache am Friedrichs - Gymnasium in Breslau. Zustand: Das Blatt mit geglätteten Knick- und Faltspuren ist leicht gebräunt, an den Rändern stärker. Seltenes und außerordentliches Sammlerstück.            1.500,00


 

# 502. Anderssen, Adolf. Eigenhändig geschriebener Brief in deutscher Sprache, signiert und datiert "Breslau den 17 / 8 [18]58". Einseitig beschriebenes halbes Blatt, auf der Rückseite mit Anschrift, erbrochenem Siegel und Poststempeln. Blattgröße 14,1 x 23,2 cm. (81)
* Gefalteter Brief von Anderssen mit eigenhändig undeutlich geschriebenen Text: "Verehrter Herr Gevatter, sollte mein Brief vom 6 ten August ...(?)" vergl. weiter dazu unsere Abbildung im Internet. Der deutsche Schachmeister Adolf Anderssen (1818 - 1879) war einer der stärksten Spieler des 19. Jahrhunderts. Er gewann die Turniere in London 1851 und 1862 und spielte zahlreiche Wettkämpfe gegen die starken Spieler jener Zeit. Die 1851 gegen Kieseritzky gewonnene Partie, die außerhalb des Turniers von 1851 gespielt wurde, gilt bis heute als die "Unsterbliche Partie". Gearbeitet hat Anderssen als Professor für Mathematik und deutsche Sprache am Friedrichs - Gymnasium in Breslau. Zustand: Das Blatt mit geglätteten Knick- und Faltspuren ist leicht gebräunt, an den Rändern stärker. Seltenes und außerordentliches Sammlerstück.            1.200,00


 

# 503. Anderssen, Adolf. Eigenhändig geschriebener Brief in deutscher Sprache, signiert und datiert "Breslau den 23. Dec. [18]53". Einseitig beschriebenes halbes Blatt, auf der Rückseite mit Anschrift , erbrochenem Siegel und Poststempeln. Blattgröße 13,8 x 21,7 cm. (81)
* Gefalteter Brief von Anderssen mit eigenhändig undeutlich geschriebenen Text, "Theurer Ferdinand, seid einigen Wochen ist mein Vater erkrankt u. bei seinem hohen Alter muss ich mich auf das Schlimste bereit halten. So schwer mir auch dieser Entschluß fällt, es ist nicht anders möglich ...(?)" Vergl. weiter dazu unsere Abbildung im Internet. Der deutsche Schachmeister Adolf Anderssen (1818 - 1879) war einer der stärksten Spieler des 19. Jahrhunderts. Er gewann die Turniere in London 1851 und 1862 und spielte zahlreiche Wettkämpfe gegen die starken Spieler jener Zeit. Die 1851 gegen Kieseritzky gewonnene Partie, die außerhalb des Turniers von 1851 gespielt wurde, gilt bis heute als die "Unsterbliche Partie". Gearbeitet hat Anderssen als Professor für Mathematik und deutsche Sprache am Friedrichs - Gymnasium in Breslau. Zustand: Das Blatt mit geglätteten Knick- und Faltspuren ist leicht gebräunt, an den Rändern stärker. Die linke untere Blattecke fehlt. Seltenes und außerordentliches Sammlerstück.            900,00


 

# 504. Andersson, U. und R. Waganjan. Umschlag eines Notatieboekje von einem Interpolis - Turnier mit den eigenhändigen Unterschriften der Großmeister Ulf Andersson und Rafael Waganjan. Größe 22 x 19,5 cm. (44)
* Beiliegt: Andersson, U. Postalisch nicht gelaufene Postkarte zu Waalwijks Snelschaakkampioenschap 2007 mit eigenhändiger Unterschrift des schwedischen Großmeisters Ulf Andersson. Größe 15 x 10,5 cm. Zustand: Beide Teile mit geringen Gebrauchsspuren.            30,00


 

# 505. Awerbach, Juri und M. Bejlin. Wyprawa do krainy szachów. Warschau, Ludowa Spóldzielnia Wydawnicza, 1978. 8°. Mit vielen Diagrammen. 348 Seiten, 2 Bll., Erratablatt liegt bei. Orig. Leinenband. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung des russischen Großmeisters Juri Awerbach für Lothar Schmid auf Vorsatz. Zustand: Innen gebräunt. Einband gering bestoßen.            20,00


 

# 506. Baden / Wien 1980. Tungsram Schachfestival Baden / Wien, 27.10. - 16.11.1980 ... Großmeisterturnier ... Veranstalter: Wiener Schachverband. Programmheft mit 16 eigenhändigen Unterschriften von teilnehmenden Schachmeistern. Verantwortlicher Herausgeber: Wiener Schachverband. Wien 1980. Quer - 8°. Mit vielen Textabbildungen. 52 Seiten. Original geheftet. (63)
* Mit den eigenhändigen Unterschriften des ehemaligen Weltmeisters Boris Spasski, der Großmeister Alexander Beljawski, Raphael Waganjan, Tony Miles, Michael Stean, John Nunn, Svetozar Gligoric, John van der Wiel, Andras Adorjan, Yasser Seirawan, Jan Smejkal, Robert Byrne, Florin Gheorgiu, Vladimir Liberzon, des Internationalen Meisters Franz Hölzl und FIDE - Meister Karl Janetschek. - Turniertabelle wurde handschriftlich ausgefüllt. Zustand: Umschlag berieben.            80,00


 

# 507. Bamberg 1968. Briefumschlag mit 2 Sonderstempeln zum Jubiläumsturnier in Bamberg 1968 und 7 eigenhändigen Unterschriften, meist von Teilnehmern. Größe 22 x 11 cm. (44)
* Mit den eigenhändigen Unterschriften des ehemaligen Weltmeisters Tigran Petrosjan (1929 - 1984), den Großmeistern Paul Keres (1916 - 1975) und Lothar Schmid (1928 - 2013), Helmut Pfleger, László Szabó (1917 - 1998), Heikki Westerinen auf der Vorderseite. Zustand: Der Umschlag ist etwas gebräunt.            50,00


 

# 508. Bamberg 1968. Briefumschlag zum Jubiläumsturnier in Bamberg 1968 mit zwei Sonderstempeln. Größe 22 x 11 cm. (44)
* Mit den eigenhändigen Unterschriften des ehemaligen Weltmeisters Tigran Petrosjan (1929 - 1984), der Großmeister Paul Keres (1916 - 1975) und Lothar Schmid (1928 - 2013) auf der Vorderseite. Zustand: Der Umschlag ist leicht gebräunt und hat geringe Gebrauchsspuren.            50,00


 

# 509. Barcza, G. und L. Toth. A XVIII. szovjet sakkbajnokság. (Kecskemét), Sport, 1951. 8°. Mit Diagrammen. 110 Seiten, 1 Bl. Originaler flexibler Leinenband. (63)
* Linde - 5810. A Magyar Sakkélet könyvei, 2. Interessante Ausgabe mit folgenden eigenhändigen Widmungen: von G. Barcza: "Dem Meister E. Kübart zum Andenken an das Turnier in Görlitz. Görlitz, 15 IV. 1952. Barcza Gedeon"; von Géza Füster: "Mit besten Grüssen Füster Géza" und von E. Kübart: "Dem Meister Dr. Lehmann herzlichst zueigen E. Kübart". Darunter befinden sich 18 eigenhändige Unterschriften von Spielern der polnischen und ungarischen Mannschaft (u. a. von der Großmeister Laszló Szabó, Pal Benkö, der Internationalen Meister Lajos Asztalos, Jozsef Szily, Bogdan Sliwa sowie von Jozsef Pogáts, F. Köberl), die am Dreiländerwettkampf Polen - Ungarn - DDR in Görlitz 1952 teilgenommen haben. Zustand: Innen gebräunt. Einband angestaubt und etwas bestoßen.            50,00


 

# 510. Baumbach, Fritz. 52 - 54 - Stop. Fernschach. Tips und tricks vom Weltmeister. Berlin, Sportverlag, 1990. 8°. Mit Diagrammen. 256 S. Orig. illustr. Pappband. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung von Fritz Baumbach für Lothar Schmid auf dem Vortitel. Zustand: Einband gering berieben und bestoßen.            20,00


 

# 511. Becker. Berlin 1928. Lachaga, M. A. (Hrsg.) Internationales Grossmeisterturnier des Berliner Tageblatts. Berlin 1928 ... Partien mit Anmerkungen von A. Becker ... Buenos Aires 1970. 8°. IV, 50 Seiten. Original geheftet. (63)
* Eigenhändige Widmung mit Namenszug des Internationalen Meisters Albert Becker auf Titel: "Meinem guten alten Freund Josef Lokvenc 30. September 1970 A. Becker". Eines von 260 Exemplaren. Zustand: Innen leicht gebräunt. Umschlag etwas angestaubt und bestoßen. Beiliegt: Brinckmann, Alfred. Grossmeister Bogoljubow. Berlin, de Gruyter, 1953. 8°. Mit vielen Diagrammen. 2 Bll., 107 Seiten. Original - geheftet. Linde - N. 3363. Mit eigenhändiger Widmung von des Internationalen Meisters Alfred Brinckmann auf Titel. Innen gebräunt. Umschlag etwas angestaubt.            30,00


 

# 512. Bled - Zagreb - Belgrad 1959. Postalisch nicht gelaufene Postkarte mit 8 eigenhändigen Unterschriften, meist von den Teilnehmern des Kandidatenturniers. Größe 15,4 x 10,0 cm. (44)
* Mit 8 eigenhändigen Unterschriften von den meisten Teilnehmern am Kandidatenturnier in Bled - Zagreb - Belgrad 1959: vom ehemaligen Weltmeister Michail Tal (1936 - 1992), Tigran Petrosjan (1929 - 1984), Bobby Fischer (1943 - 2008), Wassili Smyslow (1921 - 2010), von den Großmeistern Paul Keres (1916 - 1975), Pal Benkö (1928 - 2019) und einem Namenkürzel von Fridrik Olafsson (geb. 1935). Die Vorderseite zeigt die Porträtkarikaturen der Teilnehmer. Zustand: Karte gebräunt, mit kleineren Titelflecken u. Gebrauchsspuren. Seltenes Sammlerstück.            450,00


 

# 513. Berger, J(ohann). Theorie und Praxis der Endspiele. Ein Handbuch für Schachfreunde. 2. Auflage mit neuem und erweitertem Text. Berlin und Leipzig, de Gruyter, 1922. 8°. Mit 587 Diagrammen. VIII, 588 Seiten. Grüner Halbleinenband. (81)
* Linde - N. 2182; Kieler Schachkatalog 5004. Mit eigenhändiger Unterschrift des deutschen Großmeisters Efim Bogoljubow (1889 - 1952) auf Titel und mehreren Sammlungsstempeln von Bogoljubow auf verschiedenen Seiten des Buches und Buchschnitt. Bekanntes Standardwerk, das über viele Jahrzehnte führend in der Schachliteratur war. Ohne den 1933 erschienenen Nachtrages. Zustand: Innen stärker gebräunt, vereinzelt fleckig, obere Ecke teilweise gestaucht und mit wenigen handschriftlichen Notizen. Einband etwas angestaubt und bestoßen.            40,00


 

# 514. Berlin 1962. Postkarte mit Ansicht vom Brandenburger Tor und mit 16 eigenhändigen Unterschriften von Schachfreunden und Teilnehmern am Lasker - Gedenkturnier in Berlin 1962, im Umschlag mit Sonderstempel und gedrucktem Schachmotiv zur Veranstaltung. Größe 14,5 x 10,3 cm. (81)
* Mit 16 eigenhändigen Unterschriften von Teilnehmern am Turnier in Berlin 1962: von den Großmeistern Jewgeni Wasjukow, Leonid Stein, Alberic O'Kelly de Galway, Burkhard Malich, Gedeon Barcza, Mijo Udovcic, Wolfgang Uhlmann, der Internationalen Meister Kurt Richter, Jens Enevoldsen, Reinhart Fuchs, Alfred Beni, Jirí Fichtl, Nikolay Minev, Zbigniew Doda sowie von Heinz Rätsch. Umschlag mit handschriftlicher Absenderangabe von Kurt Richter und Adressangabe (Lothar Schmid). Zustand: Die Karte ist etwas gebräunt und hat geringe Gebrauchsspuren. Ortsangabe auf Umschlag etwas verwischt.            50,00


 

# 515. Bidev, Pavle. Stammt Schach aus Altindien oder China? Teil I Deutsch, Teil II Englisch ... Gesammelte deutsche und englische Aufsätze aus mehr als 3 Jahrzehnten. Igalo, Selbstverlag, 1986. 8°. Mit Textabbildungen. III, 1 Bl. weiß, 304, 3 Bll. weiß, 2 Bll., 1 Bl. weiß, 88 Seiten. Original geheftet. (81)
* Lusis 102. Eines von 50 Exemplaren. Zusammenstellung von Beiträgen verschiedener Autoren zum Thema Schach und seine Urgeschichte, schachmagische Mathematik und schachmythische Philosophie. Zustand: Buchblock nicht beschnitten. Innen wenig gebräunt. Umschlag angestaubt, mit Notizen und Gebrauchsspuren. Beiliegt: Bidev, P. Maschinegeschriebener Brief in deutscher Sprache mit eigenhändiger Unterschrift von Pavle Bidev an Helmut Faust vom 15.12. 1986. Einseitig beschriebenes Blatt (doppelt gefaltet). Größe 21 x 29,7 cm. Der mazedonische Schachpublizist und -meister Pavle Bidev berichtet über seine Bemühungen ein Buch bei verschiedenen deutschen Verlagen drucken zu lassen und bittet Faust, ihm dabei zu helfen.            30,00


 

# 516. Biel 1976. Weltmeisterschaft Interzonen - Schachturnier Biel - Bienne 1976 ... 9. + 10. Internationales Open. ... Programmheft. Biel, 1976. 8°. Mit vielen Textabbildungen. 63 Seiten, 5 Bll., 12 Bll. Partienzettelvordrucke. Original geheftet. (63)
* Mit den eigenhändigen Unterschriften folgender Teilnehmer unter ihrer jeweiligen Kurzdarstellung: die ehemaligen Schachweltmeister Tigran Petrosjan, Wassili Smyslow und Michail Tal, die Großmeister Ulf Andersson, Robert Byrne, István Csom, Efim Geller, Robert Hübner, Bent Larsen, Vladimir Liberzon, Lajos Portisch, Jan Smejkal, Gennadi Sosonko und den Internationalen Meistern O. H. Castro Rojas, J. C. Diaz, Boris Gulko, André Lombard, K. S. Rogoff, R Sanguinetti. Zustand: Einband mit geringen Gebrauchsspuren. Seltenes Sammlerstück.            120,00


 

# 517. Biel 1977. Briefbogen mit gedrucktem Briefkopf zum Schachfestival in Biel 1977 und mit 15 eigenhändigen Unterschriften von Teilnehmern am Großmeisterturnier des 11. Internationalen Schachfestivals Biel 1977. Blattgröße 21 x 29,7 cm. (44)
* Mit den eigenhändigen Unterschriften der Großmeister Ulf Andersson, Lubomir Kavalek, Anthony J. Miles, Oscar Panno, Karl Robatsch, Eugenio Torre, Milan Vukic und der Internationalen Meister Charles Partos, Janos Flesch, Shimon Kagan, Andre Lombard, Werner Hug, Heinz Wirthenson, Hans Günther Kestler sowie von NM Andreas Huss. Zustand: Das Blatt ist leicht gebräunt.            60,00


 

# 518. Biel 1977. Briefbogen mit gedrucktem Briefkopf zum Schachfestival in Biel 1977 und mit 8 eigenhändigen Unterschriften von Teilnehmern am Großmeisterturnier des 11. Internationalen Schachfestivals Biel 1977. Blattgröße 21 x 29,7 cm. (44)
* Mit den eigenhändigen Unterschriften der Großmeister Ulf Andersson, Lubomir Kavalek, Anthony J. Miles, Oscar Panno, Karl Robatsch, Eugenio Torre, Milan Vukic und dem Internationalen Meister Janos Flesch. Zustand: Das Blatt ist leicht gebräunt.            40,00


 

# 519. Bilek, István. (Hrsg). Barcza Gedeon élete és játszmái. Budapest, Sport, 1990. 8°. Mit Textdiagrammen. 454 S., Erratablatt und 4 Bll. Abbildungen. Orig. illustr. Pappband. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung von István Bilek und Árpád Földeák für Lothar Schmid auf dem Titelblatt. Zustand: Innen papierbedingt gebräunt, Einband gering berieben und bestoßen.     
      20,00


 

# 520. Bird, (Henry Edward). Modern Chess and Chess Masterpieces. Containing a Collection of the Finest Examples of Chess Play on record during the past Sixty Years, in choice varieties of style, and of the character most calculated to amuse, interest, and instruct. London, Dean, (1887). 8°. Mit wenigen Diagrammen. VIII, S. 3 - 196, 1 Bl. Anzeigen (S. 1 / 2 fehlt). Originaler Leinenband. (63)
* Linde - N. 3167; Betts 24 - 8; Kieler Schachkatalog 3475. Mit eigenhändiger Widmung des Verfassers Henry Edward Bird und der eigenhändigen Unterschrift des Internationalen Meisters C.H.O'D. Alexander auf Vorsatz. H. E. Bird (1929 - 1908) war im 19. Jahrhundert einer der besten englischen Schachspieler. Er war auch als Schachschriftsteller tätig und die "Bird - Eröffnung" ist nach ihm benannt.
"The complete work contains 207 games, all annotated except those originally appearing in Part 6, and various opening analyses. Almost one half of the games are Bird's own." Zustand: Vorsätze erneuert. Etikett auf Vorsatz. Stempel auf Titel. Innen gebräunt, Titel und letztes Blatt stark und wenig fleckig. Wenige Seiten mit Defekten. Einband stark angestaubt und etwas bestoßen. Rücken unter Verwendung alten Materials erneuert.            90,00


 

# 521. Bjelica, Dimitrije. Moj prijatelj Bobi Fis[ch]er. Sarajevo, Zadrugar, ca. 1976. 8°. Mit Diagrammen. 448 Seiten. Orig. geheftet. (81)
* Mit eigenhändiger Unterschrift von Dimitrije Bjelica auf Vortitel. Umschlag bestoßen. Beiliegen: Bjelica, D. Sahovska tschitanka.
12. isdanje. Belgrad ca. 1997. 8°. Mit Diagrammen. 243 Seiten, 2 Bll. Orig. geheftet. Mit eigenhändiger Widmung von Dimitije Bjelica auf Vortitel. / Kristic - Zica, Z. Jagodina na 64 polja (1923 - 2003). Jagodina, Kablovi, ca. 2005. 8°. Mit Textabbildungen. 127 Seiten, 2 Bll. Orig geheftet. Mit eigenhändiger Widmung (vom Verfasser?) auf Titel verso.            30,00


 

# 522. Bleis, Jürgen. Einfach Erfolg haben - The Playing Attitude. Norderstedt, Books on Demand, 2004. 224 Seiten. Orig. geheftet. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung von Jürgen Bleis für Lothar Schmid auf dem Titelblatt. Zustand: Umschlag gering berieben und bestoßen.     
      20,00


 

# 523. Böök, Eero E. Mestarin mietteitä. Järvenpää, Shakkitarvike, 1985. 8°. Mit vielen Textabb. und Diagrammen. 255 S. Orig. Kunststoffband mit illustr. Schutzumschlag. (81)
* Kieler Schachkatalog 5313. Mit eigenhändiger Widmung von Eero E. Böök für Lothar Schmid auf dem Titelblatt. Zustand: Einband gering berieben und bestoßen.     
      20,00


 

# 524. Bogoljubow, E(fim). Die Moderne Eröffnung 1. d2 - d4 ! Theoretische Untersuchungen und Verbesserungsvorschläge. Triberg, Selbstverlag, 1928. 8°. Mit Diagrammen. 126 Seiten, 1 Bl. Anzeige. Orig. geheftet. (63)
* Linde - N. 1977. Mit eigenhändiger Widmung und Unterschrift in kirillischer Schrift des Großmeisters Efim Bogoljubow auf Seite 3. Zustand: Innen gebräunt und vereinzelt fleckig. Anzeigenblatt mit Farbabklatsch. Umschlag angestaubt. Rücken verblichen und mit Defekten.     
      30,00


 

# 525. Bogoljubow, E(fim). Die Moderne Eröffnung 1. d2 - d4 ! Theoretische Untersuchungen und Verbesserungsvorschläge. Triberg, Selbstverlag, 1928. 8°. Mit Diagrammen. 126 Seiten, 1 Bl. Anzeige. Original geheftet. (33)
* Linde - N. 1977. Mit eigenhändiger Widmung des russisch - deutschen Großmeisters Efim Bogoljubow (1889 - 1952) auf Seite 3: "Herrn Wolfgang Schucht Dortmund Zur freundl. Erinnerung E. Bogoljubow 6 / XII 1933". Zustand: Innen gebräunt. Umschlag angestaubt und mit kleinen Defekten.            40,00


 

# 526. Bogoljubow, Efim. Postkarte mit dem Halbporträt von Bogoljubow, vor einem Schachbrett sitzend, ca. 1936. Größe 14,1 x 9,2 cm. (44)
* Mit der eigenhändigen Unterschrift des Großmeisters Efim Bogoljubow: "E. Bogoljubow. 1.III.36 Dem Sieger." Auf der Rückseite mit der eigenhändigen Adressatenangabe von Bogoljubow: "Herrn H. E. Mayer Augsburg". Zustand: Die Karte ist gebräunt.            40,00


 

# 527. Bogoljubow, Efim. Fotopostkarte mit einer Aufnahme von Aljechin und Bogoljubow zum Weltmeisterschaftskampf 1934 in Deutschland. Aufnahme des Ateliers Bauer Karlsruhe, Karte aus dem Selbstverlag des Badischen Schachverbandes, ca. 1934. Größe 14 x 9,1 cm. (44)
* Mit der eigenhändigen Unterschrift des Großmeisters Efim Bogoljubow (1889 - 1952) auf dem Bild. Das Foto zeigt Aljechin und Bogoljubow, die an einem Tisch bei einer Schachpartie sitzen. Für das Foto blicken sie in die Richtung der Kamera. Zustand: Die Karte ist etwas gebräunt. An einer Stelle ist die Tinte der Unterschrift etwas verwischt.            40,00


 

# 528. Bogoljubow, E. Sammelband mit 3 Schachbüchern von Bogoljubow bzw. seinen Weltmeisterschaftskämpfen mit Aljechin und 2 Turnierberichten. 8°. Blauer Halbleinenband mit goldgeprägten Initialen "A. A." auf dem Rücken. (63)
* Das Exemplar stammt vermutlich aus der Bibliothek von Aljechin, der Rücken hat die Initialen "A. A." und ein Teil hat eine Widmung von Bogoljubow an Aljechin. Die Ausgabe enthält folgende Bände: Bogoljubow, E. Isbrannye partii. Sbornik schachmatnych partij igrannych w 1919 - 1925 gg ... Tschast perwaja (nicht mehr erschienen). Leningrad / Moskau, Kniga, 1926. 8°. Mit Textabb. und Diagrammen. 221 Seiten, 1 Bl. Linde - N. 3246; Sacharow 585. Mit eigenhändiger Widmung von Bogoljubow auf Titel: "Herrn Schachmeister H. Kmoch Zur freundl. Erinnerung E. D. Bogoljubow. Moskau 19XII25." Mit Partien aus den Jahren 1919 - 1921, u. a. von Aljechin, Bogoljubow, Capablanca, Tarrasch. Titel knapp beschnitten mit minimalem Textverlust bei den ersten 2 Worten der Widmung. Originaler Vorderumschlag eingebunden.
Innen gebräunt. / Tartakower, S. G. New - Yorkskij match - turnir 1927g. Sbornik partij ... (Leningrad), Schachmatnyj Listok, (1927) Mit 1 Tafel und Diagrammen. 144 S. Linde - N. 5415; Sacharow 478. Sieger wurde Capablanca. Innen gebräunt und mit einigen Anmerkungen. / Blumenfeld, B. M. Match Aljechin - Bogoljubow na perwenstwo mira. Sbornik wsech partij ... Moskau, Fiskultura i Turism, 1931. 8°. Mit Diagrammen. 170 S., 1 Bl. Linde - N. 5087; Sacharow 487. Bericht über den Weltmeisterschaftskampf Aljechin - Bogoljubow 1929, den der Weltmeister Aljechin gewann. Innen gebräunt und etwas fleckig. Wenige Seiten mit Defekten. / Bogoljubow, E. Schachkampf um die Weltmeisterschaft zwischen Dr. A. Aljechin (Paris) und E. Bogoljubow (Triberg) in Deutschland 1934. Karlsruhe, Macklot, ca. 1935. 8°. Mit 4 Textabb. und vielen Diagrammen. 127 Seiten. Linde - N. 5091. Mit eigenhändiger Widmung von Bogoljubow auf Titel. "Herrn Schachweltmeister Dr. A. Aljechin, Paris, zur freundl. Erinnerung 2. X. 35. E. Bogoljubow." Aljechin verteidigte seinen Weltmeisterschaftstitel gegen Bogoljubow. Orig. Vorderumschlag eingebunden. Titel knapp beschnitten mit geringem Schriftverlust bei den ersten 2 Worten der Widmung. Innen fleckig. / Haag 1928. Die Haager Turniere des Weltschachbundes (FIDE) 1928. Hundert ausgewählte Partien mit Einleitungen von M. Euwe u. a. Supplementheft I der Zeitschrift "Magyar Sakkvilág", Kecskemét 1928. 8°. Mit Textzeichnungen und Diagrammen. S. 266 - 320. Orig. Umschlag eingebunden. Linde - N. 5422. Innen stärker gebräunt. Buchblock teilweise etwas knapp beschnitten.            90,00


 

# 529. Bogoljubow, E(fim). Schach - Schule. Ein planmäßig und allgemeinverständlich verfaßtes Lehrbuch für die deutsche Jugend. 3. verbesserte Auflage. Bühl, Konkordia, 1940. 8°. Mit 4 Textabbildungen und 83 Diagrammen. 127 Seiten. Neuer brauner Halbleinenband mit goldgeprägtem Rückentitel. (33)
* Vergl. Linde - N. 1610. Mit eigenhändiger Widmung von Bogoljubow auf Titel: "E. Bogoljubow 9.5.45 Herrn Franz Martin Triberg, zur freundl. Erinnerung!". Zustand: Orig. Umschlag eingebunden. Innen gebräunt.      
      40,00


 

# 530. Bogoljubow, E(fim). Schach - Schule. Ein planmäßig und allgemeinverständlich verfaßtes Lehrbuch für die deutsche Jugend. 3. verbesserte Auflage. Bühl, Konkordia, 1940. 8°. Mit 4 Textabbildungen und 83 Diagrammen. 127 Seiten. Original geheftet. (63)
* Vergl. Linde - N. 1610. Mit eigenhändigem Namenszug und Widmung von Bogoljubow auf Titel u. Notiz auf Vorderumschlag. Innen gebräunt. S. 1 - 16 mit Defekten. Umschlag angestaubt, bestoßen, fleckig u. teilweise verblichen. Randeinriss im Rückumschlag.            40,00


 

# 531. Bogoljubow. Klinke, Arthur. Das schwarze Schnittpunktgefüge. [Ein Leitfaden durch das Labyrinth einer der wichtigsten Problemarten. Chemnitz, Vlg. des Dt. Arbeiter - Schach - Bundes, 1924.] 8°. Mit 416 Diagrammen. Vortitel, S. VII - VIII, 191 Seiten. Originaler dunkelgrüner Leinenband mit Titeldruck auf Vorderdeckel und Rücken. (81)
* Linde - N. 2689; Kieler Schachkatalog 6424. Mit dem eigenhändigen Eigentumsvermerk des deutschen Großmeisters Efim Bogoljubow (1889 - 1952) auf Vortitel: "Eigentum des E. Bogoljubow Triberg / Schwarzw." Wie so oft bei diesem Titel fehlen die S. III - VI (=Titel und Vorwort). Zustand: Innen etwas gebräunt und fleckig, mit wenigen Anstreichungen und handschriftlichen Notizen. Einband etwas berieben und bestoßen.     
      40,00


 

# 532. Bone, W. Solution on diagrams of a problem by Mr. Bolton. M.S. autograph of Bone. Ohne Ort, aus der Zeit um 1870. 8°. Mit 48 eigenhändig gezeichneten Diagrammen. 66 eigenhändig von Bone beschriebene Blätter. Neuer schwarzer Leinenband mit goldgeprägtem Kurztitel auf Rücken und Kopfgoldschnitt. (81)
* Mit eigenhändigem Namenszug des englischen Schachbuchsammlers des 19. Jahrhunderts J. W. Rimington Wilson auf Vorsatz. William Bone (1810 - 1874) war ein britischer Problemkomponist. Die schön ausgeführte handschriftliche Ausgabe enthält ein Problem von Bolton, das mit vielen Variationen und deren jeweiligen Lösungen dargestellt wird. Die Diagramme sind in rot und schwarz. Die Spalten der Textseiten sind durch rote senkrechte Linien abgeteilt. Zustand: Die Blätter sind gebräunt und vereinzelt fleckig. Stempel auf letztem Blatt und Buchschnitt. Einband an Ecken und Kanten bestoßen. Seltenes Manuskript.            450,00


 

# 533. Bone, William. M. Szen's position of the king and pawns. Analysed by W. Bone junr. London 1837. 8°. Mit vielen Diagrammen. 3 unn. Bll. (inkl. Titel), 358 (recte 360) numm. Bll. Neuer schwarzer Leinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken. (81)
* Die schön ausgeführte Handschrift enthält 231 Positionen auf Diagrammen und handschriftliche Analysen. Einzigartige Analyse von Szen's Problemen. Die Diagramme sind in rot und schwarz. Die einzelnen Teile auf den Textseiten sind durch rote Linien abgeteilt. Der Archivar József Szén (1805 - 1857) galt als Philidor Ungarns und hat sich während seiner Europareise mit den stärksten Spielern des Kontinents gemessen. Er verfasste eine Vielzahl von Problemen und Endspielen. William Bone (1810 - 1874) war ein britischer Problemkomponist. Zustand: Vorsätze neu. Buchblock unbeschnitten. Die Blätter sind gebräunt und vereinzelt fleckig. Stempel auf letztem Blatt. Einband an Ecken und Kanten bestoßen. Seltenes Manuskript.            750,00


 

# 534. Botwinnik, Michail. Analititscheskije i krititscheskije raboty. 1957 - 1970. Band 3 (von 4). Moskau, Fiskultura i Sport, 1986. 8°. Mit Abbildungen im Text und Diagrammen. 366 Seiten, 1 Bl. Originaler Kunststoffband. (81)
* Kieler Schachkatalog 5323. Mit eigenhändiger Widmung des ehemaligen Schachweltmeisters Michail Botwinnik (1911 - 1995) in russischer Sprache auf Titel.     
      40,00


 

# 535. Botwinnik, M. M. Episody schachmatnych batalij. Moskau, Sowjetskaja Rossija, 1983. 8°. Mit vielen Diagrammen. 142 Seiten, 1 Bl. Orig. geheftet. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung des ehemaligen Schachweltmeisters Michail Botwinnik (1911 - 1995) in russischer Sprache auf Titel. Zustand: Innen etwas gebräunt.            40,00


 

# 536. Botwinnik, Michail. K dostisheniju zeli. Moskau, Molodaja Gwardija, 1978. 8°. Mit 8 Abbildungstafeln. 253 Seiten, 1 Bl. Original geheftet. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung des ehemaligen Schachweltmeisters Michail Botwinnik (1911 - 1995) in russischer Sprache auf Titel. Zustand: Innen etwas gebräunt. Umschlag etwas verblichen und mit Gebrauchsspuren.     
      40,00


 

# 537. Botwinnik, M. Match Flohr - Botwinnik. Partii matcha s predislowiem N. W. Krylenko. (Moskau / Leningrad), Fiskultura i Turism, 1934. 8°. Mit 7 Abbildungen auf 4 Tafeln und vielen Diagrammen. 111 Seiten. Original geheftet. (63)
* Linde - N. 5097; Sacharow 493. Mit eigenhändiger Widmung des ehemaligen Schachweltmeisters Botwinnik für Bogatitschuk auf erster Bildtafel. Diese Widmung ist für den Internationalen Meister Fedor Parfenowitsch Bogatirtschuk eine sagenhaftes "Politikum", da er kurz danach zur "persona non grata" wurde. Zustand: Bildtafel verso mit Kleberest, dadurch geringer Buchstabenverlust bei der Widmung. Innen etwas gebräunt und vereinzelt gering fleckig. Vorderumschlag mit Randeinrissen, dadurch etwas lose. Umschlag angestaubt, wenig bestoßen und mit Knickspuren. Rücken etwas defekt.            80,00


 

# 538. Botwinnik, M. Skakpartier og deres historie. Brabrand, Skakcentralens forlag, 1980. 8°. Mit Diagrammen. 112 Seiten. Orig. geheftet. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung des ehemaligen Schachweltmeisters Michail Botwinnik (1911 - 1995) an Lothar Schmid in deutscher Sprache auf dem Vortitel. Zustand: Innen leicht gebräunt und obere Ecke gestaucht.     
      40,00


 

# 539. The British Chess Magazine. Vol. LXXIII 1953. Hrsg. von B. Reilly  London, Pitmann, 1953. 8°. Mit 2 Tafeln und vielen Diagrammen. XV, 348 Seiten. Rotbrauner Leinenband mit goldgeprägtem (verblassten) Titeldruck auf Rücken. (63)
* Linde - N. 6135. Betts 7 - 27. Mit den eigenhändigen Unterschriften der ehemaligen Weltmeister Wassili Smyslow (1921 - 2010), Tigran Petrosjan (1929 - 1984) und der Großmeister Paul Keres (1916 - 1975), David Bronstein (1924 - 2006) und der Großmeisterin der Frauen Kira Sworykina (1919 - 2014). Eigenhändige Unterschrift des Problemisten D. J. Morgan auf Innendeckel. Zustand: Innen etwas gebräunt. Einband wenig bestoßen. Rücken verblichen.            90,00


 

# 540. Bronstein, David. Briefumschlag mit gedrucktem Schachmotiv zum Turnier in Berlin 1968, 2 Sonderstempeln, Briefmarke mit Laskermotiv und der eigenhändigen Unterschrift des Großmeisters David Bronstein. Größe 16,5 x 11,5 cm. (44)
* Zustand: Der Umschlag ist etwas gebräunt und hat geringe Gebrauchsspuren.            30,00


 

# 541. Bronstein, David. Sternstunden des Schachs. Zürich 1953. Berlin, Sport, ca. 1991. 8°. Mit vielen Diagrammen. 223 Seiten. Orig. Pappband. (63)
* Mit den eigenhändigen Unterschriften des Großmeisters Juri Awerbach (geb. 1922), des ehemaligen Weltmeisters Wassili Smyslow (1921 - 2010) und des Großmeisters Samuel Reshevsky (1911 - 1992) auf Titel.            40,00


 

# 542. Brüssel 1987. Montiertes farbiges Plakat zum S.W.I.F.T. International Chess Tournament 1987 in Brüssel mit 12 aufgeklebten Porträtabbildungen und umrahmt von 28 Logos des Turnieres. 11 Schachmeister (darunter sind die meisten Turnierteilnehmer) haben neben ihrem jeweiligen Porträt eigenhändig signiert sowie der Organisator Kok. Plakatgröße 36 x 49 cm. Rahmengröße 50,5 x 60,5 cm. (Hochformat) (63)
* Auf dem Plakat sind folgende 12 eigenhändige Unterschriften: von den ehemaligen Schachweltmeistern Michail Tal, Anatoli Karpow, Garri Kasparow, von den Großmeistern Viktor Kortschnoi, Bent Larsen, Ljubomir Ljubojevic, Nigel Short, Jan Timman, Eugenio Torre, John van der Wiel, Luc Winants sowie vom niederländischen Turnierorganisator Bessel Kok. Am Turnier nahm Robert Hübner nicht teil, da er wegen Krankheit fehlte. Zustand: Das Blatt ist leicht gebräunt. Rahmen bestoßen. Seltenes u. außergewöhnliches Sammlerstück.            90,00


 

# 543. Brüssel 1988. Privat gestaltetes Blatt mit Teilen des Plakates zum "S.W.I.F.T World Cup Chess Tournament" 1988 in Brüssel, 18 aufgeklebten Porträtabbildungen umrahmt von 22 Logos des Turnieres. 17 teilnehmende Schachmeister des Turniers haben neben ihrem jeweiligen Porträt eigenhändig signiert sowie der Schiedsrichter Gijssen und der Organisator Kok. Blattgröße 40 x 50 cm. Unter Glas in einem rahmenlosen Bilderhalter. (Hochformat) (63)
* Auf dem Plakat sind folgende 19 eigenhändige Unterschriften: von den ehemaligen Schachweltmeistern Michail Tal und Anatoli Karpow, von den Großmeistern Ulf Andersson, Alexander Belyavsky, Viktor Kortschnoi, Ljubomir Ljubojevic, Jesus Nogeiras, Predag Nikolic, John Nunn, Lajos Portisch, Valery Salov, Yasser Seirawan, Andrej Sokolov, Jonathan Speelmann, Gyula Sax, Jan Timman, Luc Winants sowie vom niederländischen Schiedsrichter Geurt Gijssen und vom niederländischen Turnierorganisator Bessel Kok. Seltenes Sammlerstück.            90,00


 

# 544. Byrne, Robert. Kleines Kärtchen mit der eigenhändigen Unterschrift des US - amerikanischen Großmeisters Robert Byrne (1928 - 2013) aus dem Ende des 20. Jahrhunderts. Größe 14,8 x 10,5 cm. (44)
* Das Kärtchen ist etwas gebräunt. Beiliegt: Prins, Lodewijk. Kleiner Zettel mit maschinegeschriebener Schachbiographie und der eigenhändigen Unterschrift des niederländischen Ehren - Großmeisters Lodewijk Prins (1913 - 1999) a. d. 1970er Jahren. Größe 21 x 10 cm.     
      30,00


 

# 545. Capablanca, J(osé) R(aoul). Grundzüge der Schachstrategie. Autorisierte deutsche Übersetzung von G. Wiarda. Berlin und Leipzig, de Gruyter, 1927. 8°. Mit 150 Diagrammen. VI, 143 Seiten, 1 (statt 4) Bll. Anzeigen. Brauner Halblederband. (63)
* Linde - N. 1365; Kieler Schachkatalog 2440. Mit eigenhändiger Unterschrift des ehemaligen Weltmeisters José Raoul Capablanca auf Titel: "J. R. Capablanca Bad Kissingen Aug. 13 / 1928." Der kubanische Schachmeister José Raoul Capablanca 1888 - 1942) war von 1921 bis 1927 Schachweltmeister. Bis in die Mitte der 1930er Jahre zählte er zur Weltspitze. Zustand: Titel mit größeren Deckweißübvermalungen. Innen gebräunt, gering fleckig und mit wenigen Rotstiftunterstreichungen. Die stark defekt Seite 143 wurde auf weißes Papier montiert. Einband etwas bestoßen.     
      90,00


 

# 546. Chicago 1874. The third American Chess Congress, held at Chicago Ill., 1874. Hannibal, Office of the American Chess Journal, 1876. 8°. 103 Seiten. Dunkelgrüner Leinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Vorderdeckel. (63)
* Linde - N. 5201; Betts 25 - 10. Mit eigenhändiger Unterschrift des amerikanischen Schachmeisters George H. Mackenzie auf Vorsatz.
"Includes 36 games, briefly annotated." (Betts) Turniersieger wurde Mackenzie vor Hosmer und Judd. Der US - Amerikaner schottischer Abstammung George Henry Mackenzie (1837 - 1891) wurde nach seiner Entlassung aus der Armee Berufsschachspieler und wurde nach dem Rückzug von Morphy bester Schachmeister der USA. Er siegte in den US - Kongressen 1871, 1874 und 1880 und war auch in internationalen Turnieren erfolgreich, u. a. gewann er in Frankfurt/M. 1887. Zustand: Etikett und Exlibris auf Innendeckel. Stempel auf Titel. Innen gebräunt und etwas fleckig. Letzter Vorsatz mit Etikett und Bleistiftnotizen. Einband angestaubt, etwas fleckig und bestoßen, mit Etikett. Rücken oben und unten etwas defekt. Sehr seltene Ausgabe.            450,00


 

 

# 547. Cramling, Pia. Maschinegeschriebener Brief der schwedischen Großmeisterin Pia Cramling in englischer Sprache, ca. 1977 und eigenhändig unterschrieben. Einseitig beschriebenes Blatt. Blattgröße 21 x 29,7 cm. (44)
* Cramling schreibt an Herrn Suri, dass sie sich über die Einladung zur Teilnahme am 10. Großmeisterturnier in Biel sehr gefreut hat. Zustand: Das Blatt ist doppelt gefaltet gewesen, gelocht und hat Gebrauchsspuren. Beiliegt: 3 farbige Fotos mit Blumen- und Landschaftaufnahmen, auf der Rückseite jeweils mit eigenhändiger Unterschrift von Pia Cramling. Größe jeweils 15 x 10,5 cm.            30,00


 

# 548. Den Haag / Moskau 1948. Wereldkampioenschap schaken 1948 's- Gravenhage - Moskou. Analyses van Max Euwe. Lochem, De Tijdstroom, (1948). 8°. Mit Abbildungen auf 6 Tafeln und vielen Diagrammen. 252 Seiten. Originaler schwarzer Leinenband. (Als Broschur gebunden) (63)
* Linde - N. 5732. Mit den eigenhändigen Unterschriften der fünf Teilnehmer: der ehemaligen Weltmeister Michail Botwinnik, Max Euwe, Wassili Smyslow und der Großmeister Paul Keres, Samuel Reshevsky auf Seite 3. Im Fünferturnier um die Weltmeisterschaft siegte Botwinnik. Innen wenig gebräunt. Einband gering bestoßen. Beiliegt: Wereldkampioenschap Schaken 1948 te 's-Gravenhage. Programmheft. Den Haag, ca. 1948. 8°. Mit Textabb. 16 unn. Bll. Orig geheftet. Innen gebräunt. Umschlag fleckig.            150,00


 

# 549. Deutsche Schachmeister. Konvolut von 6 Fotos und Kärtchen mit 6 eigenhändigen Unterschriften, meist von deutschsprachigen Schachmeistern aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Verschiedene Größen. (44)
* Mit den eigenhändigen Unterschriften der Großmeister Artur Jussupow, Jörg Hickl, den Internationalen Meistern Hans Kmoch, André Lombard und von Otto Dietze. Vergl. unsere Abbildung im Internet. Zustand: Alle Teile mit geringen Gebrauchsspuren.            30,00


 

# 550. Domanski, Cezary W. und Tomasz Lissowski. Arcymistrz z Lublina. Prawda i legenda o Janie Hermanie Zukertorcie ... Warschau, Penelopa, 2002. 8°. Mit Textabb. und Diagrammen. 279 S. Orig. geheftet. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung von Cezary W. Domanski und Tomasz Lissowski für Lothar Schmid auf dem Vortitel. Zustand: Umschlag berieben und bestoßen.            20,00


 

# 551. Dreyer, Michael und Ulrich Sieg. (Hrsg.) Emanuel Lasker - Schach, Philosophie, Wissenschaft. Berlin u. Wien, Philo, 2001. 8°. Mit Textabb. u. Diagrammen. 289 S. Geheftet. (81)
* "Studien zur Geistesgeschichte" Band 28. Mit eigenhändiger Widmung von Michael Dreyer und Ulrich Sieg für Lothar Schmid auf dem Titelblatt. Zustand: Umschlag gering berieben und bestoßen.            20,00


 

# 552. Ebert, Hilmar und Friedrich Wolfenter. Kegelschach. Teil 1. Der Standardkegel. Teil 2. Ausgewählte weitere Kegelfiguren... Aachen 1998. 8°. Mit Diagrammen. 400 S. Orig. blauer Leinenband. (81)
* Kieler Schachkatalog 6365. "he - chess - Serie" Nr. 3. Mit eigenhändiger Widmung von Hilmar Ebert für Lothar Schmid auf dem Vortitel. Zustand: Einband gering berieben.            20,00


 

# 553. Ebert, Hilmar, Hans - Peter Reich und Jörg Kuhlmann. Minimalkunst im Schach. Aachen ca. 2006. 8°. Mit vielen Diagrammen. 576 Seiten. Orig. Leinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Vorderdeckel und Rücken. (81)
* "he - chess - Serie", Nr. 5.
Mit eigenhändiger Widmung von Hilmar Ebert für Lothar Schmid auf dem Vorsatz. Zustand: Einband gering berieben.            20,00


 

# 554. Ebert, Hilmar und Hans Gruber. Moderne Kleinkunst. Top Wenigsteiner. Der Wenigsteiner - Jahrespreis. Aachen 1996. 8°. Mit vielen Diagrammen. 420 S. Orig. blauer Leinenband. (81)
* Kieler Schachkatalog 6712. "he - chess - Serie" Nr. 2. Mit eigenhändiger Widmung von Hilmar Ebert für Lothar Schmid auf dem Vortitel. Zustand: Einband gering berieben.            20,00


 

# 555. Ebert, Hilmar und Hans Gruber. Top Helpmates. Teil I: Hilfsmatt - Mehrzüger. Teil II. Hilfsmatt - Literatur. Aachen 1995. 8°. Mit Diagrammen. 262 S. Orig. blauer Leinenband. (81)
* Kieler Schachkatalog 6720. "he - chess - Serie" Nr. 1. Mit eigenhändiger Widmung von Hilmar Ebert für Lothar Schmid auf dem Vortitel. Zustand: Einband gering berieben.            20,00


 

# 556. Eliskases, Erich. Kleines Kärtchen mit der eigenhändigen Unterschrift des österreichisch - argentinischen Großmeisters Erich Eliskases (1913 - 1997) aus der Zeit um 1935. Größe 9,0 x 5,7 cm. (44)
* Das Kärtchen ist etwas gebräunt. Beiliegt: Postalisch gelaufener Briefumschlag von Ing. F. Gebhardt, Saarbrücken an J. Mieses vom 12.5.1922 mit gedrucktem Briefkopf der Saarbrücker Schachgesellschaft. Größe 15,5 x 12,5 cm. Zustand: Der Umschlag ist verblichen und hat Gebrauchsspuren.            30,00


 

# 557. Euwe, Max. Eigenhändig geschriebener Brief, signiert und datiert "Amsterdam 6.9.[19]61". Ein einseitig beschriebenes Blatt mit gedrucktem Briefkopf von Euwe. Blattgröße 21,5 x 27,7 cm. (81)
* Der ehemalige Schachweltmeister und Präsident des Weltschachbundes FIDE Max Euwe (1901 - 1981) teilt Herrn Teschner mit, das Prof. Meiden ein paar Tage bei ihm wohnt, sichert die Übersendung von Partien zu und schreibt über den Text eines Buches. Am Ende lädt er Teschner zur Teilnahme an einem holländischen Turnier ein. Zustand: Der Brief ist etwas gebräunt und wurde zweimal waagerecht gefaltet. Das Blatt ist gelocht, hat Knick- und Gebrauchsspuren.            60,00


 

# 558. Euwe, Max. Eigenhändig geschriebener Brief, signiert und datiert "Budapest 11 / VIII - 1976". Ein einseitig beschriebenes Blatt mit gedrucktem Briefkopf des Hotels Gellért in Budapest. Blattgröße 20,8 x 29,5 cm. (44)
* Der ehemalige Schachweltmeister und Präsident des Weltschachbundes FIDE Max Euwe (1901 - 1981) bedankt sich bei Herrn Suri für den reizenden Empfang, die überreichte Erinnerungsmedaille und die goldene Uhr. Er übermittelt seine besten Wünsche für Herrn Suri persönlich und den Schachverein Biel. Zustand: Der Brief ist auf getöntem Papier geschrieben und wurde doppelt gefaltet. Das Blatt ist gelocht, teilweise etwas verblichen und hat Knick- und Gebrauchsspuren.            60,00


 

# 559. Euwe, Max. Briefumschlag zum WM - Kampf Fischer gegen Spasski in Reykjavik 1972 mit zwei Briefmarken (davon eine mit Schachmotiv), gedrucktem Wappen, 3 Sonderstempeln und der eigenhändigen Unterschrift des ehemaligen Weltmeisters und FIDE - Präsidenten Max Euwe (1901 - 1981). Größe 16,3 x 8,2 cm. (12)            30,00


 

# 560. Euwe, Max. Meet the masters. The modern chess champions and their most characteristic games ... 2. edition. London, Pitman, 1945. 8°. Mit vielen Diagrammen (8 Tafeln fehlen). VIII, 279 Seiten. Orig. Leinenband. (33)
* Linde - N. 3007; Betts 28 - 11. Mit den eigenhändigen Unterschriften des ehemaligen Weltmeisters Max Euwe (1901 - 1981), des niederländischen Internationalen Meisters Lodewijk Prins (1913 - 1999) und des Herausgebers des englischen Schachmagazins "Chess" Baruch H. Wood auf Titel. Zustand: Titel mit reparierter Fehlstelle. Innen gebräunt. Der untere weiße Rand der S. 199 / 200 und 213 / 214 ist abgeschnitten. Einband etwas berieben und bestoßen.            40,00


 

# 561. Euwe, Max. Postalisch nicht gelaufene Postkarte mit einem Porträt und eigenhändiger Unterschrift des ehemaligen Weltmeisters Max Euwe (1901 - 1981) aus den 1930er Jahren. Größe 9 x 14 cm. (Etwas gebräunt) (44)            30,00


 

# 562. Euwe, M. und Aljechin, A. Aljechin - Euwe 1935. Der Kampf um die Schachweltmeisterschaft gespielt in Holland im Jahre 1935... Mähr. - Ostrau und Leipzig, Kittls Nachfolger, (1936). 8°. Mit 2 Tafeln und vielen Diagrammen. XVI, 107 Seiten. Orig. geheftet. (63)
* Linde - N. 5104. Mit eigenhändiger Widmung des ehemaligen Weltmeisters Max Euwe auf Seite V: "Meinem lieben Herrn F. Plesal in bester Erinnerung Dr. Max Euwe 22/X/48". Zustand: Innen gebräunt, vereinzelt fleckig und mit einigen Farbstiftunterstreichungen. Umschlag bestoßen und angestaubt.     
      30,00


 

# 563. Fine, Reuben. Bobby Fischer's Conquest of the World's Chess Championship. The Psychology and Tactics of the Title Match. New York, McKay, 1973. 8°. Mit vielen Diagrammen. VIII, 294 S., 1 Bl. weiß. Orig. Pappband mit illustr. Schutzumschlag. (81)
* Lusis 2288.1. Mit eigenhändiger Widmung von Reuben Fine für Lothar Schmid auf dem Vorsatzblatt. Zustand: Umschlag angestaubt, berieben und bestoßen.            20,00


 

# 564. Fine, Reuben. Kleines Kärtchen mit der eigenhändigen Unterschrift des US - amerikanischen Großmeisters u. Psychoanalytikers Reuben Fine (1914 - 1993). Größe 9,0 x 5,7 cm. (44)
* Das Kärtchen ist etwas gebräunt. Beiliegt: Ein an Fine adressierter Briefumschlag. Der Umschlag ist gebräunt und hat Defekte.            30,00


 

# 565. Flohr, Salo. Kleines Kärtchen mit der eigenhändigen Unterschrift des tschechoslowakisch - sowjetischen Großmeisters Salo Flohr (1908 - 1983) aus der Zeit um 1935. Größe 11,5 x 4,5 cm. (44)
* Das Kärtchen ist etwas gebräunt. Beiliegt: Taimanow, M. 2 Postkarten zur Seniorenweltmeisterschaft 1993, jeweils mit eigenhändiger Unterschrift des Siegers und Großmeisters Mark Taimanow. Größe jeweils ca. 15 x 10,5 cm.     
      30,00


 

# 566. Garzón, José A. Luces sobre el ingenio el pionero libro del juego llamado marro de punta de Juan timoneda. Valencia, UNED Alzira-Valencia, 2010. 8°. Mit wenigen Textabb. 123 S. Orig. geheftet. (81)
* Text in spanischer Sprache. Mit eigenhändiger Widmung von José A. Garzón für Lothar Schmid auf Titelblatt. Zustand: Umschlag gering berieben und bestoßen.            20,00


 

# 567. Gipslis, Aivars. 35 gadus draugos ar sahu. Riga, Avots, 1984. 8°. Mit Diagrammen. 94 Seiten, 1 Bl. Orig. geheftet. (81)
* Mit der eigenhändigen Unterschrift des lettischen Großmeisters Aivars Gipslis (1937 - 2000) auf dem Titelblatt. Zustand: Umschlag mit geringen Gebrauchsspuren.     
      20,00


 

# 568. Gligoric, Svetozar. Poluslavenska odbrana. Zagreb 1947. 8°. Mit vielen Diagrammen. 104 Seiten. Original geheftet. (40)
* Linde - N. 2069. Mit eigenhändiger Widmung des jugoslawisch - serbischen Großmeisters Svetozar Gligoric (1923 - 2012) auf Vorsatz. Zustand: Innen gebräunt. Umschlag teilweise verblichen. Beiliegt: Maróczy, Géza.
A modern sakk vezérkönyve. Kezdöknek - haladóknak - mestereknek. Második bövitett kiadás. (Kecskemét), Pantheon Kiadás, (1940). 8°. Mit Diagrammen. 368 Seiten. Orig. Leinenband. Linde - N. 1672. Mit eigenhändiger Widmung des ungarisch - kanadischen Internationalen Meisters Géza Füstér für Alexander Aljechin auf Titel. Zustand: Innen gebräunt. Buchblock gelockert. Einband etwas berieben und bestoßen.            30,00


 

# 569. Gulko, Boris. Blatt aus einem Turnierprogramm mit Kurzbiographie von Gulko und eigenhändiger Unterschrift des russisch - amerikanischen Großmeisters Boris Gulko aus der Zeit um 1976. Blattgröße 10,5 x 19,5 cm. (44)
* Beiliegt: Gulko. Farbiges Foto von Gulko vor einem Schachbrett aus dem 21. Jahrhundert und mit seiner eigenhändigen Unterschrift. Größe 10 x 15 cm. Zustand: Beide Teile mit geringen Gebrauchsspuren.            30,00


 

# 570. Gurten - Kulm bei Bern 1962. Clare Benedict Challenge Cup. Sechsländerturnier 21. - 25. April 1962. Gurten - Kulm bei Bern. Zürich, Schweizer Schachdienst, ca. 1962. 8°. 26 Seiten. Orig. Ringheftung. (63)
* Mit den eigenhändigen Unterschriften der Großmeister GM Wolfgang Unzicker, Lothar Schmid und von den Internationalen Meistern K. Langeweg, Lodewijk Prins, Hans Bouwmeester, Andreas Dückstein, Cenek Kottnauer sowie von Paul Tröger, Rino Castagna und Kinzel auf dem Vorderumschlag von einem Mitgliedsbuch, das auf den Innenumschlag geklebt wurde. Turniersieger wurde Deutschland vor Spanien. Zustand: Innen gebräunt. Umschlag teilweise etwas verblichen.     
      50,00


 

# 571. Haifa - Tel Aviv 1958. Konvolut mit einem Briefumschlag mit Schachmotiv zur Veranstaltung und 3 Postkarten mit Schachsonderstempeln zum Turnier in Haifa - Tel Aviv 1958. Größe 17,5 x 10 und 14,5 x 10 cm. (81)
* Der Briefumschlag hat 6 eigenhändige Unterschriften, meist von Teilnehmern am Turnier u. a. vom Großmeister Samuel Reshevsky (1911 - 1992) und den Internationalen Meistern Robert G. Wade (1921 - 2008), Arthur Dunkelblum (1906 - 1979). Die erste Postkarte hat die eigenhändige Unterschrift von A. Dunkelblum, die Zweite von R. G. Wade und die Dritte von IM Carel Benjamin van den Berg. Zustand: Alle Teile etwas gebräunt und mit geringen Gebrauchsspuren, Umschlag etwas fleckig.     
      40,00


 

# 572. Halberstadt, Vitaly. Curiosités tactiques. Finales d'échecs. Préambule du Xavier Tartacover. Paris, Selbstverlag, 1954. 8°. Mit 1 Porträt und vielen Diagrammen. 71 Seiten. Orig. geheftet. (71)
* Kieler Schachkatalog 5850. Mit eigenhändiger Unterschrift auf Porträttafel und eigenhändiger Widmung von Vitali Halberstadt in französischer Sprache auf Vortitel. Vitali Halberstadt (1903 - 1967) kam nach dem Russischen Bürgerkrieg nach Frankreich und lebte danach in Paris. Er machte sich einen herausragenden Namen als Autor von Schachkompositionen. 1957 wurde er Internationaler Schiedsrichter für Schachkompositionen. Zustand: Innen leicht gebräunt. Umschlag verblichen.            40,00


 

# 573. Halumbirek, Josef. Postkarte mit eigenhändig geschriebenem Text in deutscher Sprache von Halumbirek an A. Mandler vom 23.4.1961. Größe der Karte 14,8 x 10,5 cm. (44)
* Der österreichische Problemkomponist Josef Halumbirek (1891 - 1968) beschreibt eingehend die Lösung eines Schachproblems. Zustand: Die Karte ist gebräunt, hat geringe Gebrauchsspuren und eine Briefmarke wurde entfernt.     
      30,00


 

# 574. Harding, Tim. Winning at Correspondence Chess. London, Batsford, 1996. 8°. Mit Diagrammen. 176 Seiten. Orig. geheftet. (81)
* Batsford Chess Library.
Mit eigenhändiger Widmung von Tim Harding für Lothar Schmid auf einem beiliegenden Zettel "with compliments". Zustand: Umschlag gering berieben und bestoßen. Innen leicht gebräunt und fleckig.            20,00


 

# 575. Heinicke, (Herbert). Kunst des Positionsspiels. Hamburg, Schach - Archiv, 1981. 8°. Mit 4 Textabb. und 9 Diagrammen. 85 Seiten, 1 Bl. Verlagsanzeigen. Orig. geheftet. (81)
* Kieler Schachkatalog 5477. Mit eigenhändiger Widmung von Herbert Heinicke für Lothar Schmid auf dem Vortitel. Zustand: Umschlag gering berieben und bestoßen. Mit eingeklebtem Zeitungssausschnitt, innen leicht gebräunt und fleckig.            20,00


 

# 576. Heuer, Valter. Meie Keres. Kujunemisaastad. Tallinn, Eesti Raamat, 1977. 8°. Mit 1 Porträt und vielen Diagrammen. 381 Seiten. Orig. Leinenband mit illustr. Schutzumschlag. (81)
* Mit eigenhändiger Unterschrift von Valter Heuer auf dem Titelblatt. Zustand: Umschlag gering berieben und bestoßen, innen leicht gebräunt.            20,00


 

# 577. Holländer, H. Mario Persico. Kombinatorische Künste. Stuttgart, Edition Galerie Senatore, ca. 1968. 8°. Mit vielen, teils farbigen Abbildungen. Orig. Pappband mit transparentem Schutzumschlag. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung von Hans Holländer auf dem Schutzumschlag. Beiliegt: Buryak, Boris.
Buryak. Maljarstwo - Painting - Malerei. Ohne Ort um 1997. 4°. Mit 34 farbigen Tafeln. 6 Bll. Text. Orig. geheftet. Mit eigenhändiger Widmung von Boris Buryak auf Titel.            30,00


 

# 578. Hooper, David und Dale Brandreth. The Unknown Capablanca. London, Batsford, 1975. 8°. Mit Diagrammen. VI, 201 S. Orig. rotbrauner Pappbd. m. illustr. Schutzumschlag. (81)
* Lusis 1247. Errata- und Adendablatt liegt bei. Mit eigenhändiger Widmung von David Hooper für Lothar Schmid auf dem Vorsatzblatt. Zustand: Umschlag gering berieben und bestoßen. Innen leicht gebräunt.            20,00


 

# 579. Hort, Vlastimil. Farbige Postkarte mit eigenhändig geschriebenem Text in französischer Sprache von Vlast. Hort an Hans Suri aus dem Jahr 1997. Größe der Karte 17,5 x 12,5 cm. (44)
* Mit den eigenhändigen Unterschriften der Großmeister Vlastimil Hort, Lajos Portisch und Bent Larsen. Der Text enthält kurze Grüße an Hans Suri und seine Frau. Zustand: Die Karte ist etwas gebräunt und hat Gebrauchsspuren. Beiliegen: 3 gedruckte Karten mit einer Porträtzeichnung von Großmeister Vlastimil Hort, jeweils mit seiner eigenhändigen Unterschrift. Die Karten sind wenig gebräunt.            40,00


 

# 580. Hübner, Robert. Eigenhändig geschriebener Brief von Hübner in deutscher Sprache vom 16. April 1986 und signiert. Einseitig beschriebenes Blatt. Blattgröße 18,5 x 28,5 cm. (44)
* Brief des deutschen Großmeisters Robert Hübner an Suri mit dem er die Einladung zum Turnier in Biel annimmt. Er bittet um die Übersendung der Teilnehmerliste und um die Reservierung eines Zimmers. Zustand: Das Blatt ist doppelt gefaltet gewesen, gelocht und hat geringe Gebrauchsspuren.            40,00


 

# 581. Hübner, Robert. Kleines Blatt mit zwei Sonderstempeln zum Clare - Benedict Challenge Cup Bad Aibling 1968 und der eigenhändigen Unterschrift des Großmeisters Robert Hübner. Größe 15 x 10,5 cm. (44)
* Beiliegen: Knaak, Rainer. Schwarzweiße Postkarte mit einem Porträt und der eigenhändigen Unterschrift des deutschen Großmeisters Rainer Knaak. Größe 10 x 14,5 cm. / Lékó, Peter. Farbiges Foto von Großmeister Peter Lékó bei einer Schachpartie aus der Zeit um 2000. Größe 15 x 10 cm. Mit der eigenhändigen Unterschrift des Großmeisters Peter Lékó auf dem Foto. Zustand: Alle Teile mit geringen Gebrauchsspuren.      
      30,00


 

# 582. Iclicki, Willy. FIDE Golden book 1924 - 2002. Ohne Ort, Euroadria, ca. 2002. 4°. Mit wenigen farbigen Abb. im Text und auf 4 Tafeln. 256 Seiten. Orig. geheftet. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung von Willy Iclicki für Lothar Schmid auf dem Titelblatt. Zustand: Umschlag gering berieben und bestoßen.     
      20,00


 

# 583. Illijin, Neboisa. Sahul periferic 2000 Randgebiet. Timisoara, Sedona, 2001. 8°. Mit Textabb. 143 Seiten. Original geheftet. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung von IM Neboisa Illijin auf Titel. Text in Rumänisch und Deutsch. Beiliegt: Bucan, Dusan. Ambasador saha. Hronika o velemajstoru Bori Kosticú. Novi Sad 1987. 8°. Mit Textabb. 191 Seiten. Orig. geheftet. Mit kurzer eigenhändiger Widmung vom Autoren auf Vortitel. Umschlag berieben. / Dabishlevic - Dune, R. Sahovski susreti.
Ekipni championat srbije i zrne gore u sahu 2005. Vrnjacka Banja 2006. 8°. Mit teils farbigen Textabb. und Diagrammen. 360 Seiten, 2 Bll. Orig. Pappband. Mit eigenhändiger Widmung des Verfassers auf Vorsatz.            30,00


 

# 584. Ivánka, Mária. Silver Queen, The glamour and shadow of success. Debrecen, Kinizsi Press, 2002. 4°. Mit wenigen Diagrammen. 277 S. und 32 Tafeln mit Abb. teilweise in Farbe. Orig. illustr. Pappband. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung von Mária Ivánka für Lothar Schmid auf einem Kärtchen in einem kleinen Umschlag. Zustand: Einband gering berieben und bestoßen.     
      20,00


 

# 585. Ivkov, Bora. Crno na belo. Belgrad 2014. 8°. Mit vielen Textabbildungen und Diagrammen. 688 Seiten. Originaler Pappband. (71)
* Mit der eigenhändigen Unterschrift des serbischen Großmeisters Bora Ivkov auf Titel. Beiliegen: Nesic, M. Pricao mi Gliga. Belgrad, Sahovski Klub Beograd, 2012. 8°. Mit Textabb. und Diagrammen. 254 S., 1 Bl. Orig. Pappband. Mit eigenhändiger Widmung des Verfassers Miroslav Nesic auf Vortitel. / Kristic - Zica, Z. Jagodina na 64 polja (1923 - 2003). Jagodina, Kablovi, 2005. 8°. Mit Textabb. 127 S., 2 Bll. Orig geheftet.            30,00


 

# 586. Jahreschronik 1878 - 1883. Private handschriftliche Jahreschronik von Schachereignissen und Problemen aus den Jahren 1878 bis 1883. 8°. Mit einigen Diagrammen. 38 Bll. Geheftet. (81)
* Die private handschriftliche Zusammenstellung beschreibt in den Jahresberichten größere und kleinere Schachereignisse, stellt diverse Schachprobleme vor (u. a. von Kohtz und Kockelkorn) und enthält verschiedene Partie u. a. Konsultationspartien W. Steinitz gegen Kockelkorn und Wemmers 1881 und Zukertort gegen Kockelkorn, Leffmann und Wemmers in Köln 1881 oder die Partie W. Paulsen gegen Wemmers in Braunschweig 1880. Zustand: Innen gebräunt und vereinzelt fleckig. Wenige Seiten sind herausgerissen worden. Erstes Blatt oben kürzer beschnitten. Einband angestaubt und wenig bestoßen.            60,00


 

 

# 587. Jansa, Vlastimil. Eigenhändig geschriebener Brief mit gedrucktem Briefkopf von Jansa in englischer Sprache vom 22.9.1992 und signiert. Einseitig beschriebenes Blatt. Blattgröße 21 x 29,8 cm. (44)
* Brief des tschechischen Großmeisters Vlastimil Jansa an Ilijin. Jansa schreibt, dass er Kopien mit seinen kommentierten Partien an Ilijin geschickt hat und erwähnt kurz seine Erinnerungen an Timisoara. Zustand: Das Blatt ist etwas gebräunt und hat leicht Knickspuren.            30,00


 

# 588. Jansa, Vlastimil. Dynamika strategie zahájení. Ohne Ort, SachInfo, 2006. 8°. Mit Porträttafel und Diagrammen. 223 Seiten. Orig. Pappband. (60)
* Mit eigenhändiger Widmung des tschechischen Großmeisters Vlastimil Jansa auf Tafel. Einband etwas bestoßen. Beiliegen: Ivánka, Mária. Ezüstvezér. A sikerek fénye és árnyéka. Ohne Ort um 2000. 8°. Mit 32 Tafeln und vielen Diagrammen. 238 Seiten, 1 Bl. Orig. Pappband. / Schalwowitsch, G. T. Wljublennyje w schachmaty.
Tblisi, Sabtschota Sakartwelo, ca. 1967. 8°. Mit Textabb. 125 Seiten, 3 Bll. Orig. geheftet. In georgischer Sprache. Innen gebräunt. / Grachowaz, M. Schachowski memoari. Kopie der Ausgabe Kikinda 2005. 8°. 147 Seiten, 1 Bl. Geheftet.            30,00


 

# 589. Jarlnaes, Erik. (Hrsg.) Festskrift til Jens Enevoldsen. Kopenhagen, Ruder 7, 1973. 8°. Mit Diagrammen. 134 S. Orig. Klebebindung. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung von Erik Jarlnaes für Lothar Schmid auf dem Vorderumschlag. Zustand: Umschlag gering berieben und bestoßen.            20,00


 

 590. Jespersen, Jesper. Eigenhändig geschriebener Brief von Jespersen in dänischer Sprache vom 16. Nov. 1911 und signiert. Einseitig beschriebenes Blatt. Blattgröße 13,2 x 19,2 cm. (81)
* Brief des dänischen Problemkomponisten Jesper Jespersen (1848 - 1914) an Herrn Fr. Riis mit dem er auf dessen Korrespondenz antwortet und wohl einige in seinem Besitz befindliche Jahrgänge verschiedener Schachzeitschriften und deren Zustand nennt. Zustand: Adressstempel von Jespersen am oberen Rand. Das Blatt ist gebräunt, wenig fleckig und hat eine waagerechte Knickfalte.            40,00


 

# 591. Karpow, A. 2 Briefumschläge mit gedrucktem Schachmotiv zum Turnier in Moskau 1981 und Simultanschach in Timisoara 1983, 2 Sonderstempel und jeweils mit eigenhändiger Unterschrift des ehemaligen Schachweltmeisters Anatoli Karpow. Größe jeweils 16 x 11,5 cm. (Etwas gebräunt und vereinzelt fleckig) (44)            30,00


 

# 592. Karpow. Rosal, A. und A. Karpov. Schach mit Karpov. Leben und Spiele des Weltmeisters. München, Mosaik, ca. 1977. 8°. Mit Diagrammen. 192 Seiten. Orig. Pappband mit etwas defektem Schutzumschlag. (81)
* Mit der eigenhändigen Unterschrift des ehemaligen Weltmeisters Anatoli Karpow auf dem Titelblatt. Beiliegt: Karpow, A. und E. Guik.
Des Echecs à l'Infini. Traduit du russe par J.-P. Mercier. Paris, Grasset, ca. 1986. 8°. Mit Diagrammen. 479 Seiten. Orig. geheftet. Mit der eigenhändigen Unterschrift von Anatoli Karpow auf dem Vorsatzblatt.            30,00


 

# 593. Karpow. Sharkow, W. M. und E. W. Talanow. (Hrsg.) Anatolij Karpow. Album. Moskau, Fiskultura i Sport, ca. 1984. 8°. Mit Textabbildungen. 64 unn. Bll. Orig. Pappband. (81)
* Mit eigenhändigen Weihnachts- und Neujahrsgrüßen des lettischen IM Alexander Koblenz (1916 - 1993) auf Vortitel. Einband bestoßen. Beiliegen: Nesis, G. E. Rasmen w endschpil. / Nesis, G. E. und L. E. Schulman. Netoshdestwennyj ramen. Moskau, Fiskultura i Sport, 1990. 8°. Mit Diagrammen. 157 Seiten. Orig. geheftet. Mit eigenhändiger Widmung von Nesis in deutscher Sprache auf Titel. Innen etwas gebräunt. / Flohr, Salo. Tschasy ne ostanowleny. Moskau, Prawda, 1984. 8°. 46 Seiten, 1 Bl. Orig. geheftet. Mit eigenhändiger Widmung von T(atjana?) Flohr auf Titel. Innen gebräunt.            30,00


 

# 594. Folkestone 1933. Book of the Folkestone 1933 International Chess Team Tournament. The Principal Games annotated by I. Kashdan and other Masters. New York, Chess Review, 1933. 8°. Mit 1 Titelabbildung und vielen Diagrammen. Titel, 3 Bll., 152 Seiten. Orig. Leinenband. (63)
* Linde - N. 5465; Betts 25 - 101. Mit eigenhändiger Widmung des nordamerikanischen Großmeisters Isaac Kashdan (1905 - 1985) auf Vorsatz: "With the compliments of the Editor I. Kashdan".
"142 fully annotated games with indexes of openings, players ... Includes results and one game from the women's world championship (1. Menchik)." (Betts) Im Länderwettkampf von Folkestone siegten die Vereinigten Staaten vor der Tschechoslowakei und Schweden. Zustand: Druck auf etwas getöntem Papier. Einband berieben.            50,00


 

# 595. Kasparow, Garri. Konvolut von 3 Fotos (davon 1 farbig) und 1 Porträtkarte mit Aufnahmen von Kasparow, jeweils mit eigenhändiger Unterschrift des ehemaligen Schachweltmeisters Garri Kasparow. Größe jeweils ca. 14,5 x 10,5 cm. (Mit geringen Gebrauchsspuren) (44)            30,00


 

# 596. [Kasparow, Garry]. Budde, Vladimir. Schach - Weltmeister Garri Kasparow. Hrsg. von Manfred van Fondern. Hollfeld, Beyer, ca. 1986. 8°. Mit Textabb. und Diagrammen. 195 Seiten. Orig. illustrierter Pappband. (81)
* Mit eigenhändiger Unterschrift von Garry Kasparow auf dem 2. Vorsatzblatt. Zustand: Einband gering berieben und bestoßen.            20,00


 

# 597. Kasparow. Gufeld, E. und D. Bjelica. Gari Kasparov zvezda iz bakua. Band 1 (von 2). Belgrad, Knjizevne Novine, 1986. 8°. Mit vielen Textabb. und Diagrammen. 320 Seiten. Orig. geheftet. (81)
* Mit der eigenhändigen Unterschrift des ehemaligen Schachweltmeisters Garri Kasparow auf Vortitel. Beiliegen: Melik - Karamow, W. Garri Kasparow. Moskau, Fiskultura i Sport, 1988. 4°. Mit Textabb. 47 Seiten. Orig. geheftet. Mit der eigenhändigen Unterschrift von Garri Kasparow auf Innenumschlag.     
      30,00


 

# 598. Kasparow. Judowitsch, M. Garri Kasparov (his career in chess). Moskau, Raduga, ca. 1988. 8°. Mit 8 Tafeln und vielen Diagrammen. 202 Seiten, 3 Bll. Orig. Pappband. (81)
* Mit der eigenhändigen Unterschrift des ehemaligen Schachweltmeisters Garri Kasparow auf Vorsatz. Beiliegen: Linder, Isaak und Wladimir.
Emanuel Lasker: Shisn i igra. Moskau, Astrel - AST - Pjuks, 2005. 8°. Mit Textabb. und Diagrammen. 350 Seiten, 1 Bl. Orig. Pappband. Mit eigenhändiger Widmung der Autoren auf Vorsatz. / Turow, B. 13 schachmatnych korolej. Riga 1991. 8°. Mit Diagrammen. 80 Seiten. Orig. geheftet. Mit eigenhändiger Widmung des Verfassers auf Innenumschlag.            30,00


 

# 599. Keres, Paul. Kleines Kärtchen mit der eigenhändigen Unterschrift des Großmeisters Paul Keres (1916 - 1975), um 1935. Größe 9,0 x 5,7 cm. (Etwas gebräunt) (44)            30,00


 

# 600. Keres, Paul. Malekool. II osa. Avantguteooria II. (Nur Band II.) Tallinn, Eesti Riiklik Kirjastus, 1950. 8°. Mit vielen Diagrammen. 327 Seiten. Originaler Halbleinenband. (63)
* Linde - N. 1673. Mit eigenhändiger Widmung von Paul Keres auf Titel: "Herrn Großmeister Stahlberg zum freundlichen Andenken 17. 03. 1951. Paul Keres". Band 2 von Keres' Schachschule, der den Bereich der Eröffnungen behandelt. Zustand: Titel mit Einriss. Buchblock gelockert. Innen stark gebräunt. Einband berieben, etwas angestaubt und bestoßen.     
      40,00


 

# 601. Keres, Paul. Valitud Partiid 1931 - 1958. Tallinn, Eesti Riiklik Kirjastus, 1961. 8°. Mit vielen Diagrammen. 484 Seiten, 2 Bll. Orig. Halbleinenband mit illustr. Schutzumschlag. (81)
* 100 ausgewählte Partien aus der Zeit 1931 - 1958. Mit eigenhändiger Widmung von Paul Keres für Lothar Schmid auf dem Vorsatzblatt. Zustand: Umschlag gering berieben und bestoßen. Innen leicht gebräunt und fleckig.            20,00


 

# 602. Keres. (Prowitsch, A. S.) XVII perwenstwo SSSR po schachmatam. Sbornik partij. Moskau, Fiskultura i Sport, 1952. 8°. Mit 2 Porträts im Text und vielen Diagrammen. 314 Seiten, 1 Bl. Originaler Halbleinenband. (63)
* Linde - N. 5775; Sacharow 526. Mit eigenhändiger Widmung des Großmeisters Paul Keres für Stahlberg auf Vorsatz: "An Großmeister Stahlberg in schöner Erinnerung an die Schacholympiade Helsinki 29.08.1952. Paul Keres". Turniersieger wurden Smyslow und Bronstein. Zustand: Innen gebräunt und vereinzelt fleckig. Einband etwas berieben, bestoßen und gebräunt. Rückdeckel mit Preisstempel. Rücken verblichen.            40,00


 

# 603. Kieninger, Georg. Karte mit maschinegeschriebenem Text und eigenhändiger Unterschrift von Georg Kieninger vom 8.6.1956. Größe der Karte 14,7 x 15 cm. (44)
* Der deutsche Internationale Meister Georg Kieninger (1902 - 1975) schreibt an Frau Kremer über Modalitäten des demnächst stattfindenden Damenturniers in Bochum - Langendreer. Zustand: Die Karte ist gebräunt, fleckig und gelocht und hat Gebrauchsspuren.            30,00


 

# 604. Kmoch, Hans. Rubinstein gewinnt! Hundert Glanzpartien des grossen Schachkünstlers. Biographische Einleitung von Jacques Hannak. Wien, Wiener Schach - Zeitung, 1933. 8°. Mit 1 Titelbild und vielen Diagrammen. 151 Seiten. Originaler grüner Halbleinenband. (63)
* Linde - N. 3262. Mit eigenhändiger Widmung des deutschen Schachgroßmeisters Friedrich Sämisch (1896 - 1975) auf Vorsatz: "Gewidmet Dr. H. Lehmann mit freundlichen Grüßen von F. Sämisch". Der polnische Großmeister Akiba Rubinstein (1882 - 1961) galt zwischen 1907 und 1914 zusammen mit Lasker als stärkster Spieler der Welt. Zustand: Buchblock gelockert. Innen gebräunt. Einband bestoßen. Rücken verblichen.            40,00


 

# 605. Koblenz, A. Schach positionell. Training mit Alexander Koblenz. Berlin, Sportverlag, 1999. 8°. Mit Diagrammen. 144 S. Orig. illustr. Pappband. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung von Alexander Koblenz für Lothar Schmid auf dem Titelblatt. Zustand: Einband berieben u. bestoßen. Innen gebräunt u. fleckig.            20,00


 

# 606. Kortschnoi, Viktor. Eigenhändig geschriebene Notiz von Kortschnoi in englischer Sprache vom 25.1.1979 und signiert. Einseitig beschriebenes Blatt. Blattgröße 14,8 x 10,5 cm. (44)
* Der Großmeister Viktor Kortschnoi (1931 - 2016) schreibt: "Dear Mr. Elsner!
Perhaps. I have confused one of the photos you have sent me with a new one - in a mess, which was around me after the match. Anyway i hope you don't mind. Best regards V. Kortschnoi 25.1.79". Zustand: Das Blatt hat geringe Gebrauchsspuren und Randdefekte. Beiliegt: Postkarte mit Porträt von Lasker, Schachsonderstempel zu Debrecen 1992 und eigenhändiger Unterschrift von Viktor Kortschnoi. Mit geringen Gebrauchsspuren.            30,00


 

# 607. Kotow, Aleksandr. Schachmatnoje nasledie A. A. Aljechina. 2 Bände. Moskau, Fiskultura i Sport, 1953 - 1958. 8°. Mit Abbildungen und Diagrammen. 455; 605 Seiten, 1 Bl. Originale Leinenbände. (63)
* Linde - N. 3364; Sacharow 405. Mit eigenhändigen Widmungen des sowjetischen Großmeisters Kotow (1913 - 1981) auf Vorsatz in beiden Bänden. Eines der Hauptwerke von Kotow, das in 2 Bänden die Eröffnung, Kombination, Königsangriff, Gesetz des Positionsspiels und das Endspiel behandelt. Vortitel von Bd. 1 fehlt. Innen gebräunt und vereinzelt fleckig. Einbände angestaubt, an Ecken und Kanten bestoßen.            30,00


 

# 608. Landsberger, Kurt. William Steinitz, Chess Champion. A Biography of the Bohemian Caesar. Games selected and annotated by Andy Soltis. Chess consultant Ken Whyld. Second printing with corrections. Jefferson und London, McFarland, 1995. 8°. Mit 16 Tafeln u. wenigen Diagrammen. XVII, 1 Bl., 487 S., 1 Bl. Orig. blauer Leinenband. (81)
* Vergl. dazu Kieler Schachkatalog 5745.
"This book contains much new material ... to add comic relief, all popular anecdotes are here, too." - Ken Whyld. Mit eigenhändiger Widmung von Kurt Landsberger für Lothar Schmid auf dem Vorsatz. Zustand: Einband gering berieben und bestoßen.            30,00


 

# 609. Larsen, Bent. Briefumschlag mit gedrucktem Schachmotiv, Sonderstempel zum Interzonenturnier in Biel 1976, Schachmotivbriefmarke und mit eigenhändiger Unterschrift des dänischen Großmeisters Bent Larsen. Größe 16 x 11,5 cm. (Mit Gebrauchsspuren) (44)
            30,00


 

# 610. Larsen, Bent. 50 udvalgte partier 1948 - 69. Kopenhagen, Samlerens Forlag, 1969. 8°. Mit Diagrammen. 199 S. Orig. illustr. Pappband. (81)
* Mit eigenhändiger Unterschrift Bent Larsen auf dem Titelblatt. Zustand: Innen leicht gebräunt und fleckig. Einband gering berieben und bestoßen.     
      20,00


 

# 611. Lasker, Emanuel. The Community of the Future. New York, Bernin, (1940). 8°. 294 Seiten, 1 Bl. Originaler schwarzer Leinenband. (63)
* Mit eigenhändiger Unterschrift von Emanuel Lasker auf Vorsatz. Der deutsche Schachspieler, Mathematiker und Philosoph Emanuel Lasker (1868 - 1941) war von 1894 - 1921 Schachweltmeister. Lasker veröffentlichte die vorliegende politische Schrift kurz vor seinem Tode und behandelt darin gesellschaftliche Probleme und Fragestellungen. Zustand: Stempel auf Vorsatz. Innen etwas gebräunt. Als aufgeschnittene Broschur gebunden. Einband wenig bestoßen.            80,00


 

# 612. Lasker, Emanuel. Kampf. New York, Verlag der Lasker's Publishing Co., 1907. 8°. 79 Seiten. Defekter dunkler Lederband. (81)
* Linde - N. 4188a. Mit eigenhändiger Widmung von Emanuel Lasker auf Vorsatz: "Willi Mathias, meinem lieben Neffen, der das Leben mit Laune trägt und nach seiner eigenen Idee spielt. Zur Erinnerung an freundliche Tage in Hamburg.
Emanuel Lasker 14. III. [19]22". Der deutsche Schachspieler, Mathematiker und Philosoph Emanuel Lasker (1868 - 1941) war von 1894 - 1921 Schachweltmeister. "Das vorliegende Werk enthält Betrachtungen über die Strategie eines Kampfes, wie des Krieges, des Kampfes eines Geschäftsmannes ... Das Leben ist, nach ... uralten Worten, ein fortgesetzter Kampf ... Meine Thätigkeit hat mich naturgemäss zu der Beobachtung der Fehler und Vorzüge strategischer Massnahmen geführt, und nach fünfzehnjähriger Arbeit ist es mir, glaube ich, gelungen, einige bedeutungsvolle strategische Grundsätze aufzufinden. Diese Ideen sind hier besprochen und erläutert." (Vorwort von Em. Lasker) In dem vorliegenden ersten philosophischen Werk von Lasker entwickelt er eine Wissenschaft des Kampfes. Er überträgt abstrahierte Leitlinien des Schachspiels auf verschiedene Bereiche des Lebens. Zustand: Der Einband ist stark berieben und defekt. Exlibris auf Vorsatz. Innen gebräunt. Seltene und gesuchte Ausgabe.            450,00


 

# 613. Lilienthal, Andor. Postkarte der sowjetischen Post mit eigenhändiger Unterschrift des ungarisch - sowjetischen Großmeisters Andor Lilienthal (1911 - 2010) auf der Rückseite. Größe jeweils 14,5 x 10,5 cm. (Etwas gebräunt) (44)            30,00


 

# 614. Lilienthal, Andor. Schach war mein leben. (Budapest), Corvina, ca. 1988. 8°. Mit Diagrammen. 239 S. Orig. geheftet. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung von Olga und Andre Lilienthal für Lothar Schmid auf einem separatem Vortitelblatt. Zustand: Umschlag berieben und bestoßen, innen leicht gebräunt.            20,00


 

# 615. Lillafüred 1999. Farbige Postkarte mit 5 Ansichten aus Lillafüred, 2 Sonderstempeln zum Turnier und mit 11 eigenhändigen Unterschriften von den Teilnehmerinnen an der 49. Ungarischen Damenmeisterschaft in Lillafüred 1999 und einem Schachfreund. Größe 15 x 10,2 cm. (60)
* Mit 11 eigenhändigen Unterschriften von Schachfreunden und den Teilnehmerinnen am Turnier in Lillafüred 1999: von den Großmeistern der Frauen Norá Medvegy, Ildikó Mádl, Anita Gara, Nikoletta Lakos, Monika Grábics, Ticia Gara, den Internationalen Meistern der Frauen Júlia Horváth, Melinda Goczo, Adrienn Csoke und von Katalin Decsey. Zustand: Die Karte ist etwas gebräunt und hat geringe Gebrauchsspuren.            40,00


 

# 616. Lindner, László. Mattbilder eines Lebens. Schachliche Selbstbiographie in drei Sätzen... 66 Jahre Schachkomposition... Hrsg. von W. E. Kuhn und G. Murkisch. Göttingen / Lüneburg, Selbstverlag, 1996. 8°. Mit eingeklebtem farbigen Porträt, Textabb. und Diagrammen. 488 S. Orig. roter Leinenband. (81)
* "Kuhn / Murkisch - Serie", Nr. 23. Mit ausführlicher eigenhändiger Widmung von László Lindner für Lothar Schmid unter seinem Porträtphoto. Zustand: Einband gering berieben.            30,00


 

# 617. Löwenthal, J. (Hrsg.) "Era" Chess Department, containing a collection of games, problems, and original articles, from 1854 to 1866, and forming a complete history of the game during that period. London 1866. Folio. Mit farbigem Frontispiz und vielen Diagrammen. 214 Seiten, 1 Bl. weiß, XVIII Seiten Register, 3 Bll. weiß. Brauner goldverzierter Lederband der Zeit mit Innenkantenvergoldung. Dreikantgoldschnitt. (81)
* Chronologische Zusammenstellung mit Zeitungsausschnitten der Schachspalte aus der Wochenzeitschrift "The Era" von 1854 bis 1866, für die Löwenthal verantwortlich war. Diese Sammlung von Probleme, Partien und originalen Artikeln gibt tiefgehende Geschichte des Schachspiels während dieses Zeitraums. Am Ende mit einem eigenhändig von Löwenthal geschriebenem 18-seitigen Register. Johann Jacob Löwenthal (1810 - 1876) war britischer Schachmeister ungarischer Abstammung, Schachtheoretiker und galt als einer besten Schachspieler des 19. Jahrhunderts. Er war auch als Redakteur vom Chess Player's Magazine tätig und bearbeitete die Schachspalte der Wochenzeitschrift "The Era". Für dieses Blatt veranstaltete er 1856 ein erstes internationales Kompositionsturnier. Zustand: Innen etwas gebräunt und wenig fleckig. Der Einband ist verblichen, bestoßen und stärker beschabt. Seltene schachkulturgeschichtliche Zusammenstellung.            1.200,00


 

# 618. Matanovic, A. Schach ist Schach. 44 der besten Partien der besten Schachspieler. Belgrad, Schach - Informator, 1990. 8°. Mit Textabb. und Diagrammen. 168 Seiten, 2 Bll. Orig. geheftet mit Schutzumschlag. (81)
* Mit einer kurzen eigenhändigen Widmung des serbischen Großmeisters Alexander Matanovic auf Vorsatz. Umschlag mit Gebrauchsspuren.            20,00


 

# 619. Matulovic, Milan. Schwarzweißes Foto mit der eigenhändigen Unterschrift des jugoslawischen Großmeisters Milan Matulovic aus den 1970er Jahren. Größe 10,5 x 18 cm. (44)
* Milan Matulovic (1935 - 2013) gewann 1969 die Turniere in Skopje und Belgrad; wurde 1970 Mitglied der Weltauswahl im Wettkampf "UdSSR gegen den Rest der Welt" und nahm an fünf Schacholympiaden teil. Das Foto zeigt ein Brustbild von Matulovic, der mit verschränkten Armen vor einem teilweise sichtbaren Schachbrett mit weißen Figuren sitzt. Das Foto hat Knick- und Gebrauchsspuren. Beiliegen: Gligoric, S. Gedruckte Karte zur Erinnerung das Erlangen des Großmeistertitels von Svetozar Gligoric 1991. Größe 15,5 x 10 cm. Mit der eigenhändigen Unterschrift des jugoslawisch - serbischen Großmeisters Svetozar Gligoric (1923 - 2012). / Nikolic, P. Blatt mit kurzer Biographie von Predag Nikolic und seiner eigenhändigen Unterschrift aus dem Jahr 2010. Blattgröße 21 x 29,7 cm.            30,00


 

# 620. Mieses, Jacques. Das Endspiel in der modernen Meisterpraxis. Die Prinzipien der Endspielführung, dargelegt an dreissig der lebenden Partie entnommenen ausführlich glossierten Beispielen. Leipzig, Roegner, 1900. 12°. Mit vielen Diagrammen. VI, 1 Bl., 94 Seiten. Neuer Pappband mit aufgeklebtem orig. Vorder- und Rückumschlag. (63)
* Linde - N. 2192. "Bibliothek für Schachfreunde" 7. Bändchen. Mit eigenhändiger Widmung von Jacques Mieses für L. Collijn auf Vortitel: "Herrn L. Collijn mit schachfreundlichen Grüssen übersandt vom Verfasser. Leipzig d. 12. Mai 1900 J. Mieses." Der deutsch - britische Schachschriftsteller und -spieler Jacques Mieses (1865 - 1954) erhielt 1950 von der FIDE den Titel Internationaler Großmeister. Er verließ 1938 Deutschland und ging nach London. Zustand: Vorsätze erneuert. Innen etwas gebräunt, wenige Seiten mit Randdefekten.            60,00


 

# 621. Morphy, Paul. Eigenhändig geschriebener Brief von Paul Morphy in englischer Sprache, signiert u. datiert "May 19th 1859". Einseitig beschriebenes Blatt. Blattgr. 11,2 x 18,2 cm. (81)
* Morphy schreibt: "St. Nicholas Hotel.
May 19th 1859 M. J. Hazeltine Esq. Dear Sir: I shall write to Mr. Brown in a day or two and inform him whether or not I shall be enabled to accept of the very kind invitation of the St. Louis Chess Club. Truly yours Paul Morphy". Paul Morphy (1837 - 1884) galt als einer der größten Schachmeister aller Zeiten und beeindruckte durch sein tiefes positionelles Verständnis in Verbindung mit seiner Kombinationsgabe. Anderssen sagte nach einem verlorenen Spiel über ihn "... dieser Mann spielt wie von einer anderen Welt". Morphy gewann auf dem ersten amerikanischen Schachkongress in New York 1857. In den Jahren 1858 / 1859 schlug auf seiner Europareise, die in London und Paris gegen ihn antretenden Gegner, darunter Anderssen, Bird und Löwenthal. Zustand: Der Doppelbogen aus einem Heft hat zwei geglättete waggerechte Faltstellen. Das Blatt ist etwas gebräunt, vereinzelt fleckig und hat geringe Gebrauchsspuren. Sehr seltenes und außerordentliches Sammlerstück.            1.500,00


 

# 622. Morphy. Maróczy, Géza. Paul Morphy. Sammlung der von ihm gespielten Partien mit ausführlichen Erläuterungen. Leipzig, Veit, 1909. 8°. Mit 1 Porträt, 7 Textabbildungen und vielen Diagrammen. XV, 436 Seiten. Originaler Leinenband. (63)
* Linde - N. 3203. Mit eigenhändiger Widmung des polnischen Schachmeisters David Janowsky (1868 - 1927) aus Vorsatz: "Zur freundlichen Erinnerung an Herrn Dr. Henneberger D. Janowsky". Darunter die eigenhändige Notiz des Schweizer Schachpublizisten und -komponisten Moritz Henneberger (1878 - 1959): "Als 1. Preis in einem Studienlösungsturnier weitergegeben an Herrn Fr. Gygli der Veranstalter: M. Henneberger Basel, den 13. Dez. 1919". Seltene Monographie des ungarischen Großmeisters Géza Maróczy (1870 - 1951) über den größten amerikanischen Meister des 19. Jahrhunderts. Zustand: Innen etwas gebräunt. Einband angestaubt, bestoßen und mit Defekten.     
      90,00


 

# 623. Najdorf, Miguel. 15 aspirantes al campeonato mundial. Torneo de los candidatos Suiza, 1953. Comentado y Analizado ... 2 Bände. Buenos Aires, El Ateneo, 1954. 8°. Mit zusammen 34 Abbildungstafeln und vielen Diagrammen. 277 S., 3 Bll.; 301 S., 1 Bl. Orig. geheftet. (63)
* Linde - N. 5875. Mit eigenhändiger Widmung des argentinisch - polnischen Großmeisters Miguel Najdorf (1910 - 1997): "A mi amigo Dr. Carlos Skalicka con ... Buenos Aires... 1954 Miguel Najdorf" auf seiner Porträttafel im 1. Band. Turniersieger wurde Smyslow. Interessante Ausgabe. Zustand: Band 2 mit Widmung auf Vorsatz.  Innen etwas gebräunt und vereinzelt fleckig, obere und untere Ecke in Band 2 gestaucht. Umschläge verblichen, angestaubt und mit Defekten.            40,00


 

# 624. Niarchos, Costas. Chess is our life / Leben ist wie Schachspielen. Mehrsprachige Ausgabe. 4°. 1972. 4°. Mit ganzseitigen Karikaturen. 46 Bll. Orig. ilustr. Pappband. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung von Costas Niarchos für Lothar Schmid auf dem Vorsatzblatt und zwei weiteren persönlichen Briefen. Zustand: Einband gering berieben und bestoßen.            20,00


 

# 625. Niederländische Schachmeister. Konvolut von 6 Fotos und Kärtchen mit 6 eigenhändigen Unterschriften, meist von niederländischen Schachmeistern aus der 2. Hälfte des 20. Jahrhundert und dem Beginn des 21. Jahrhunderts. Verschiedene Größen. (44)
* Mit den eigenhändigen Unterschriften der Großmeister Gennadi Sosonko, Nigel Short, Sergej Tiviakov und dem Internationalen Meister Hans Böhm. Vergl. unsere Abbildung im Internet. Zustand: Alle Teile mit geringen Gebrauchsspuren.     
      30,00


 

# 626. Nimzowitsch, A(aron). Mein System. Ein Lehrbuch des Schachspiels auf ganz neuartiger Grundlage. 1. - 5. Lieferung in einem Band gebunden. (Alles) Berlin, Kagan, 1925 - (26). 8°. Mit wenigen Diagrammen. 328 Seiten. Neuer brauner Lederband mit Rückenschildchen. (63)
* Linde - N. 1436. Heft 1 mit eigenhändiger Unterschrift von Aaron Nimzowitsch auf Titel. Aaron Nimzowitsch, dän. - lett. Großmeister und "Schachrevolutionär" (1886 - 1935) zählte in den Jahren 1925 bis 1930 zu den stärksten Spielern der Welt. Die vorliegende Ausgabe ist seit dem Erscheinen 1925 / 26 als Schachklassiker geschätzt und gesucht. Die beiden Bücher "Mein System" und "Die Praxis meines Systems" haben die Entwicklung der Schachstrategie nachhaltig beeinflusst. (Vergl. Lindörfer S. 179) Zustand: Innen etwas gebräunt und vereinzelt fleckig. Privater Stempel auf Titel von Heft 1. Die Umschläge sind verblichen, fleckig und haben Defekte.            90,00


 

# 627. Nimzowitsch, A(ron). Die Praxis meines Systems. Illustriert an 109 Partien aus meinen Kämpfen mit zahlreichen erläuternden Artikeln ... Berlin, Siedentop, 1930. 8°. Mit 1 Porträt und 132 Diagrammen. XII, 255 Seiten. Originaler Leinenband. (63)
* Linde - N. 1516; Kieler Schachkat. 2989. Mit der eigenhändigen Widmung des dänisch - lettischen Schachmeisters Aaron Nimzowitsch (1886 - 1935) auf Vorsatz: "Herr Dr. Haller, dem liebenswürdigen Präsidenten des Schachvereins Aarau mit freundlichen Schachgrüssen gewidmet vom Verfasser A. Nimzowitsch Aarau 15.2.31". Zustand: Innen wenig gebräunt und vereinzelt fleckig. Einband teilweise verblichen und gering fleckig.            180,00


 

# 628. Panow, W. N. Kurs debjutow... Moskau, Fiskultura i Sport, 1958. 8°. Mit vielen Diagrammen. 367 Seiten. Originaler Leinenband mit illustriertem Vorderdeckel. (63)
* Vergl. Sacharow 661. Die Ausgabe wurde von A. Lilienthal dem DDR - Assistenzarzt Dr. Echte bei der XIV. Olympiade in Leipzig 1960 gewidmet. Unterschrieben haben alle Aktiven und Betreuer der UdSSR - Mannschaft. Mit den eigenhändigen Unterschriften der ehemaligen Weltmeister Michail Botwinnik, Wassili Smyslow, Michail Tal, Tigran Petrosjan, den Großmeisters Paul Keres, Efim Geller, Andor Lilienthal, Salo Flohr, Semjon Furman, Isaak Boleslawski und dem Mannschaftsleiter Lew Abramow. Innen etwas gebräunt. Interessantes Sammlungsstück.            120,00


 

# 629. Partos, K. und G. Grand. Systematische Schachlehre. Martigny, Allegro und Closuit, ca. 1980. 8°. Mit Abb. und Diagrammen. 189 Seiten, 5 Bll. Orig. Pappband mit illustriertem Schutzumschlag. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung von Charles Partos für Lothar Schmid auf dem 2. Vorsatzblatt. Zustand: Einband gering berieben und bestoßen.            20,00


 

# 630. Petrosjan, Tigran und Salo Flohr. Zettel mit den eigenhändigen Unterschrift des ehemaligen Weltmeisters Tigran Petrosjan und des Großmeisters Salo Flohr, aus dem Jahr 1960. Größe 9,2 x 6 cm. (44)
* Zustand: Der Zettel ist gebräunt.            40,00


 

# 631. Petrosjan, Tigran und Karen Grigorjan. Handschriftliches Spielerprotokoll der Partie No. 1 Petrosjan - Grigorjan bei der 41. Meisterschaft der UdSSR in Moskau am 2.10.1973. Blattgröße 10,2 x 26,7 cm. (44)
* Mit dem eigenhändigen Unterschriftskürzel des ehemaligen Weltmeisters Tigran Petrosjan (1929 - 1984) und des Internationalen Meisters Karen Grigorjan. Die Partie endete remis. Das Blatt ist gebräunt, fleckig, gelocht u. hat Gebrauchsspuren.            40,00


 

# 632. Pfleger, Helmut und Gerd Treppner. Brett vorm Kopf. Leben und Züge der Schachweltmeister. München, Beck, 1994. 8°. Mit wenigen Illustrationen und Diagrammen. 303 S. Orig. geheftet. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung von Helmut Pfleger für Lothar Schmid auf dem Vortitel. Zustand: Umschlag gering berieben und bestoßen.            20,00


 

# 633. Pfleger, Helmut. Schach - Zeit - Knaller. Die besten 120 amüsanten Aufgaben ... aus drei Jahrzehnten DIE ZEIT ... Oetwil a.S. und Zürich, Olms, 2011. 8°. Mit Diagrammen. 159 Seiten. Orig. geheftet. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung des Großmeisters Helmut Pfleger auf Vortitel. "PraxisSchach" Band 83. Beiliegt: Voland, Rolf. Schach - ernst und heiter. Zusammengestellt und durch eigene Beiträge ergänzt. 2. Auflage. Berlin, Tribüne, 1981. 8°. Mit vielen Textabbildungen und Diagrammen. 214 Seiten, 1 Bl. Originaler illustrierter Pappband. Eigenhändige Unterschrift von R. Voland auf Vortitel.     
      30,00


 

# 634. Pirc, Vasja. Stauntonov spominski turnir 1951. Ljubljana 1953. 8°. Mit 1 Tafel und vielen Diagrammen. 308 Seiten. Originaler Halbleinenband. (63)
* Linde - N. 5823. Mit eigenhändiger Widmung des jugoslawischen Großmeisters und Historikers Vasja Pirc (1907 - 1980) auf Vorsatz: "Gideon Stahlberg in freundlicher Erinnerung Zürich, 21.
X. 1953 Vasja Pirc." Sieger des Turnieres in Cheltenham / Leamington / Birmingham 1951 wurde Gligoric. Zustand: Innenspiegel mit Leimspuren. Buchblock gelockert. Innen gebräunt. Bei Seite 157 / 58, 181 / 82 und 265 / 66 wurde jeweils ein Diagramm herausgeschnitten, Seiten liegen aber als Kopie bei. Einband berieben u. etwas fleckig.            40,00


 

# 635. Pirc, Vasja. Svjetski Sahovski Turnir Amsterdam 1950. Zagreb, Tipografija, 1954. 8°. Mit vielen Diagrammen. 333 Seiten, 1 Bl. Verlagsanzeigen. Original geheftet. (63)
* "Biblioteka Sahovske Naklade", Broj 17. Mit eigenhändiger Widmung des jugoslawischen Großmeisters Vasja Pirc (1907 - 1980) an Georg Kieninger auf Vortitel: "Georg Kieninger zum freundlichen Andenken.
Ljubljana, 10. VII. 1955. Vasja Pirc". Turniersieger wurde Najdorf. Zustand: Innen gebräunt, an den Rändern stärker. Umschlag etwas angestaubt, bestoßen und teilweise verblichen.            30,00


 

# 636. Pirc - Sajtar. Durchschrift eines handschriftlichen Spielerprotokolls der Partie Jaroslav Sajtar - Vasja Pirc vom 5.VII.1947. Blattgröße 15,5 x 22 cm. (81)
* Durchschrift des Protokolls mit der Durchschrift der Unterschriften des jugoslawischen Großmeisters und Historikers Vasja Pirc (1907 - 1980) und des tschechischen IM Jaroslav Sajtar (1921 - 2003). Zustand: Das Blatt ist gebräunt, war doppelt gefaltet und hat Knickspuren.            20,00


 

# 637. Podebrad 1936. Konvolut von 16 schwarzweißen Fotopostkarten vom Turnier in Podebrad 1936, meist Porträts von Teilnehmer und mit 12 eigenhändigen Unterschriften der Schachmeister auf ihrem jeweiligen Porträtfoto. Aufnahmen des Ateliers Foto Farský, ca. 1936. Größe jeweils 8,5 x 13,5 cm. (44)
* Mit den eigenhändigen Unterschriften der Großmeister Erich Eliskases (1913 - 1997), Vasja Pirc (1907 - 1980), Gideon Stahlberg (1908 - 1967), Salo Flohr (1908 - 1983), der Internationalen Meister Jan Foltys (1908 - 1952), Paulin Frydman (1905 - 1982), Karel Opocenský (1892 - 1975), Jirí Pelikan (1906 - 1984), Lajos Steiner (1903 - 1975), George Alan Thomas (1881 - 1972) sowie von Karel Treybal (1885 - 1941) und Vladimirs Petrovs (1908 - 1943). Enthalten sind auch: Aufnahme vom Veranstaltungsort, Schachfreunde und Schachmeister auf dem Platz vor dem Veranstaltungsort, Aufnahme von Aljechin bei einer Wettkampfpartie und eine Aufnahme von Capablanca, der nicht am Turnier teilnahm (unter dem Porträt ist ein nicht ganz leserlicher, handschriftlicher Namenszug - Inkognitoname von Capablanca?). 11 Fotos haben auf der Rückseite einen Atelierstempel von Foto Farský und Erinnerungsvermerk an Podebrad. Zustand: Alle Karten sind gebräunt und haben geringe Gebrauchsspuren. Seltene schachhistorische Dokumentation.      
      180,00


 

# 638. Poldauf, Susanna. Philidor. Eine einzigartige Verbindung von Schach und Musik. Berlin, Exzelsior, 2001. 8°. Mit Textabb. und Diagrammen. 189 S., 1 Bl. Anz. Orig. illustrierter Pappband. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung von Susanna Poldauf für Lothar Schmid auf dem 2 Vorsatzblatt. Zustand: Einband gering berieben und bestoßen.            20,00


 

# 639. Polgár. Farbige Postkarte aus der Zeit um 1990 mit drei eigenhändigen Unterschriften der Geschwister Polgár auf der Rückseite. Größe der Karte 14,8 x 10,5 cm. (44)
* Mit den eigenhändigen Unterschriften der ehemaligen Schachweltmeisterin der Frauen Zsuzsa Polgár, der Großmeisterin Judit Polgár, der Großmeisterin der Frauen Zsófia Polgár auf der Rückseite. Farbige Werbekarte der Firma Controll, die Vorderseite zeigt die Geschwister Polgár, Judit am Schachbrett und daneben ein Computer. Zustand: Mit geringen Gebrauchsspuren.            30,00


 

# 640. Polgár. Farbige Postkarte aus der Zeit um 1990 mit drei eigenhändigen Unterschriften der Geschwister Polgár auf der Rückseite. Größe der Karte 14,8 x 10,5 cm. (44)
* Mit den eigenhändigen Unterschriften der ehemaligen Schachweltmeisterin der Frauen Zsuzsa Polgár, der Großmeisterin Judit Polgár, der Großmeisterin der Frauen Zsófia Polgár auf der Rückseite. Farbige Werbekarte der Firma Controll, die Vorderseite zeigt die Geschwister Polgár, Judit am Schachbrett und daneben ein Computer. Zustand: Mit geringen Gebrauchsspuren.            30,00


 

# 641. Polgár. 3 schwarzweiße Postkarten aus dem Ende des 20. Jahrhunderts. Größe der Karten jeweils 14,5 x 10,5 cm. (44)
* Mit der eigenhändigen Unterschrift der ehemaligen Schachweltmeisterin der Frauen Zsuzsa Polgár auf der ersten Karte, der Großmeisterin Judit Polgár auf der zweiten Karte und der Großmeisterin der Frauen Zsófia Polgár auf der dritten Karte. Die Vorderseite zeigt ein Schachbrett, auf dem eine Figur von einer Hand geführt wird und die Überschrift "Beken's kleur!" Zustand: Mit geringen Gebrauchsspuren.            30,00


 

# 642. Polgár. Schwarzweiße Werbekarte aus der Zeit um 1990 mit drei eigenhändigen Unterschriften der Geschwister Polgár auf der Rückseite. Größe der Karte 14,8 x 10,5 cm. (44)
* Mit den eigenhändigen Unterschriften der ehemaligen Schachweltmeisterin der Frauen Zsuzsa Polgár, der Großmeisterin Judit Polgár, der Großmeisterin der Frauen Zsófia Polgár. Werbekarte für Mephisto Schachcomputer, die Vorderseite zeigt die Geschwister Polgár mit einer großen Damenschachfigur. Zustand: Mit geringen Gebrauchsspuren. €      30,00


 

# 643. [Polgar, Zsuzsa]. Barcza, Gedeon und István Bilek. Magyar sakktörténet 2.  Budapest, Sport, 1977. 8°. Mit Diagrammen. Orig. Leinenband mit illustr. Schutzumschlag. (81)
* Der 2. Band beschäftigt sich ausführlich mit Maróczy. Mit eigenhändiger Widmung von Zsuzsa Polgar für Lothar Schmid auf dem Vorsatzblatt. Zustand: Umschlag gering berieben und bestoßen. Innen leicht gebräunt.            20,00


 

# 644. Polgár, Szusza. Gefaltete Karte mit einem Protokollvordruck für eine Simultanpartie im Hyatt Regency in Adelaide am 10.10.1988 mit der eigenhändigen Unterschrift der Großmeisterin Szusza Polgár. Größe 11,4 x 19 cm. (44)
* Beiliegen: Polgár. 5 Abzüge von Fotos (davon 1 farbig) mit Aufnahmen von Judit und Sofia Polgár sowie 17, teils farbige Postkarten mit Aufnahmen der Geschwister Polgár oder mit Diagrammen von Stellungen aus ihren Partien. Größe jeweils ca. 14,8 x 10,5 cm. Zustand: Wenige Karten liegen doppelt vor. Mit geringen Gebrauchsspuren.            30,00


 

# 645. Prag 1990. Postkartensatz mit 8 schwarzweißen Karten vom Turnier in Prag 1990 mit Karikaturen der Teilnehmer und 5 eigenhändige Unterschriften von teilnehmenden Großmeistern. Größe jeweils 11,2 x 15,7 cm. (81)
* Mit den eigenhändigen Unterschriften der Großmeister Lubomir Ftácnik, Vlastimil Hort, Nigel Short, Jan Smejkal, Jan Timman. Sechs Postkarten zeigen jeweils eine Karikatur eines Großmeisters und 2 Karten haben ein Schachmotiv zur Veranstaltung. Zustand: Druck auf etwas getöntem Papier.            30,00


 

# 646. Prins, Lodewijk. Multatuli en het spel van konigen. Amsterdam, De Bezige Bij, 1970. 180 S. Orig. geheftet. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung von Lodewijk Prins für Lothar Schmid auf dem Titelblatt. Zustand: Umschlag gering berieben und bestoßen.            20,00


 

# 647. Reichert, Karl. Erinnerungen und Gedichte mit Erzählungen rund um das "Königliche Spiel" aus bewegter Zeit. Darmstadt, Preuß, 2004. 4°. Mit wenigen Textabb. 112 Seiten. Orig. illustr. Pappband. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung von Karl Reichert für Lothar Schmid auf dem Vortitel. Zustand: Einband gering berieben und bestoßen.            20,00


 

# 648. Rellstab, Ludwig. Lerne durch Kurzpartien. Handschriftliches Manuskript in zwei Teilen aus der Zeit um 1970 auf zusammen 47 einseitig, mit blauer Tinte beschriebenen Blättern. Mit wenigen Diagrammen. Blattgröße 21 x 29,7 cm. Lose ohne Umschlag. (81)
* Ludwig Rellstab (1904 - 1983) war Internationaler Meister und Schachschriftsteller. Seine umfangreiche schriftstellerische Tätigkeit und sein Äußeres führten zu seinem Beinamen "Schachprofessor". In der Abhandlung zeigt Rellstab anhand von Partien aus dem Jahr 1967 in seinen Anmerkungen Schwierigkeiten und Verbesserungen auf. Im zweiten Teil des Manuskriptes hat Rellstab einige Stellen mit Rot durchgestrichen, die der Setzer nicht einarbeiten soll. Zustand: Die Blätter sind etwas gebräunt, haben Gebrauchsspuren und waren einmal gefaltet gewesen.            60,00


 

# 649. Reshevsky, Samuel. Kleines Kärtchen mit der eigenhändigen Unterschrift des amerikanischen Großmeisters Samuel Reshevsky (1911 - 1992) aus der Zeit um 1935. Größe 9,0 x 5,7 cm. (Etwas gebräunt) (44)            40,00


 

# 650. Réti, Richard. Modern Ideas in Chess. Translated by J. Hart. New York, Harcourt, Brace, 1923. 8°. Mit 34 Diagrammen. VIII, 181 Seiten, 1 Bl. Orig. Leinenband. (63)
* Vergl. Linde - N. 1940; Betts 12 - 2. Auf dem Vorsatz montiert ist ein eigenhändig von Richard Réti in deutscher Sprache geschriebener Brief vom 20.4.1924 und signiert: "Sehr geehrter Herr! Leider habe ich das von Ihnen in Ihrem Brief eingelegte Blatt, auf dem ich meinen Namen zeichnen sollte verlegt. Ich weiss nicht mehr, ob es nicht ein exlibris war. Ich bitte Sie, mir zu entschuldigen und eventuell wieder zu schreiben nach Rotterdam Holland c/o Mr. Oskam, Van Vollenhovenstraat 48, wo ich übermorgen hinreise. Hochachtungsvoll R. Réti". Der Brief ist auf einem Blatt mit dem gedruckten Briefkopf des Alamac Hotels in New York geschrieben. Der tschechoslowakische Schachmeister Richard Réti (1889 - 1929) war mit Erfolg auf vielen internationalen Turnieren aktiv. Er war Mitbegründer der Hypermodernen Schachschule und geistiger Urheber des "Réti - Systems". Zustand: Der Briefbogen ist gebräunt und war doppelt gefaltet. Exlibris auf Innendeckel des Buches, innen gebräunt. Einband etwas bestoßen. Rücken etwas verblichen. Seltenes Sammlerstück.            240,00


 

# 651. Réti, Richard. Sowremennyj utschebnik schachmatnoj igry. Prinzipy schachmatnogo iskusstwa w ich istoritscheskom raswitii. 2 Bände. (Leningrad), Schachmatnyj Listok, (1928) - 1929. 8°. Mit 1 Porträttafel und vielen Diagrammen. 111; 112 Seiten. Blauer Leinenband und orig. geheftet. (71)
* Vergl. Linde - N. 2996; vergl. Sacharow 358. Mit eigenhändiger Unterschrift des ehemaligen Schachweltmeisters Wassili Smyslow (1921 - 2010) auf Titel des ersten Bandes. Russische Übersetzung von Rétis Werk "Die Meister des Schachbretts". Zustand: Name auf Vorderumschlag und Titel des 2. Bandes. Innen etwas gebräunt, wenig fleckig und mit wenigen Anstreichungen im zweiten Band. Wenige Seiten in etwas schwächerem Abdruck. Rücken des 2. Bandes erneuert, Umschlag etwas abgestaubt.            30,00


 

# 652. Richter, Kurt. (Hrsg.) Europa - Schachturnier München 1941 ... Berlin, de Gruyter, 1942. 8°. Mit 1 Porträttafel, wenigen Textabb. und vielen Diagrammen. V, 140 Seiten, 2 Bll. Anzeigen. Original geheftet. (63)
* Linde - N. 5627. "Bücherei des Großdeutschen Schachbundes" Band 9. Mit eigenhändiger Widmung des schwedischen Großmeisters Gösta Stoltz (1904 - 1963)auf Titel. Turniersieger wurde Stoltz. Zustand: Innen gebräunt und untere Ecke gestaucht. Umschlag etwas angestaubt und Rücken mit Defekten.     
      30,00


 

# 653. Rinck, Henri. 300 fins de partie (3ème édition de "150 fins de partie"). Barcelona, Hijos de Paluzíe, 1919. 8°. Mit vielen Diagrammen. XXVIII, 645 Seiten, 2 Bll. weiß. Originaler grauer Leinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Vorderdeckel und Rücken. (63)
* Linde - N. 2212; Chicco / Porreca S. 429.
Mit eigenhändigem Namenszug des Verfassers auf Titel und eigenhändiger Widmung auf Seite (V): "A Monsieur Abik Lundkvist Souvenir de l'auteur Henri Rinck Barcelona, le 15 Juin 1920." Henri Rinck (1870 - 1952) war ein ausgezeichneter Komponist von Endspielstudien. Zustand: Blindprägestempel auf Vorsatz. Innen etwas gebräunt und untere Ecke teilweise gestaucht. Einband teilweise verblichen und etwas bestoßen. Seltene Ausgabe.            60,00


 

# 654. Romanovsky, P. Chess in Russia. The players and their games. (Annotated) London, Soviet News, 1946. 4°. Mit 4 Tafeln und einigen Diagrammen. 53 Seiten. Original geheftet. (63)
* Mit den eigenhändigen Unterschriften der sowjetischen Großmeister Salo Flohr (1908 - 1983) und Igor Bondarewsky (1913 - 1979) unter ihren Fotos. Zustand: Vortitel mit Leimspuren. Innen gebräunt und randig. Umschlag angestaubt.            40,00


 

# 655. Rueb, Alexander. Postalisch gelaufene Postkarte von Rueb an Schelfhout in niederländischer Sprache vom 25.7.1925. Größe der Karte 13,8 x 8,8 cm. (25)
* Mit eigenhändig vom ehemaligen FIDE Präsidenten Alexander Rueb (1882 - 1959) geschriebenen und signierten Text. Siehe unsere Abbildung im Internet. Auf der Vorderseite ist eine farbige Abbildung vom Waldhaus Dolder in Zürich. Zustand: Die Karte ist etwas gebräunt und hat Gebrauchsspuren. Die Bildseite hat leicht Defekte.            30,00


 

# 656. Sämisch, Friedrich. Konvolut von 12 maschinegeschriebenen Briefen und 4 maschinebeschriebenen Postkarten, jeweils mit eigenhändiger Unterschrift von Friedrich Sämisch (ein Brief mit einer handschriftlichen Anlage von 3 Blättern mit Notierung verschiedener Turniere und deren Sieger) aus den 1950er Jahren. Verschiedene Größen. (81)
* Die Schreiben beschäftigen u. a. mit den Lebensdaten verschiedener Schachmeister, Bemerkungen zu verschiedenen Turnieren und Themen des Schachs sowie kurzen Bemerkungen zu Sämisch persönlicher Situation. Beiliegen 4 maschinegeschriebene Blätter mit Lebensdaten verschiedener Schachmeister und ein eigenhändig von Sämisch beschriebenes Blatt zu Wettkampfpartien von Bogoljubow. Die maschinegeschriebenen Teile haben teilweise kurze handschriftliche Anmerkungen von Sämisch. Zustand: Alle Teile sind gebräunt, teilweise stärker, vereinzelt fleckig und haben Knick- und Faltspuren. Wenige Blätter mit Defekten. Eine Einzelaufstellung liegt nicht vor. Interessante Dokumentation zur Schachgeschichte.     
      450,00


 

# 657. Sanvito, Alessandro. Bibliografia italiana degli scacchi. Dalle origine al 1999. Mailand, Bonnard, (1999). 8°. Mit 25 ganzseitigen Abb. im Text. 225 Seiten, 3 Bll. Originaler Pappband mit Schutzumschlag. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung von Alessandro Sanvito für Lothar Schmid auf dem Vorsatz. Zustand: Einband gering berieben.            30,00


 

# 658. Schachmeister. Konvolut von 6 Fotos, Blättern und Briefumschlag mit 6 eigenhändigen Unterschriften, meist von Großmeistern aus dem Ende des 20. Jahrhundert und Beginn des 21. Jahrehunderts. Verschiedene Größen. (44)
* Mit den eigenhändigen Unterschriften der Großmeister Boris Gelfand, Kiril Georgiew, Wjatscheslaw Ikonnikow, Matthew Sadler, Ilja Smirin. Vergl. unsere Abbildung im Internet. Zustand: Alle Teile mit geringen Gebrauchsspuren.            30,00


 

# 659. Schachmeisterinnen. Konvolut von 7 Postkarten, 4 Briefumschlägen und 6 Fotos von Schachmeisterinnen aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Verschiedene Größen. (44)
* Enthalten sind auch 8 eigenhändige Unterschriften von folgenden Schachmeisterinnen: Antoaneta Stefanova(2), Smaranda Boizu, Vionea Ionesca, Erika Belle, Corina Peptan, Petra Feustel, Maria Ivanka. Die Fotos zeigen u. a. A. Stefanova, Liss Lane, Milunka Lazarevic, Alisa Maric - Xie Jun. Zustand: Alle Teile mit geringen Gebrauchsspuren.            40,00


 

 660. Schmidt, Helmut und Hans Matthöfer. Schwarzweißes Pressefoto mit einer Schachspielszene von Helmut Schmidt u. Hans Matthöfer a. d. Jahr 1981. Größe 25,2 x 20,2 cm. (44)
* Mit der eigenhändigen Unterschrift von Altbundeskanzler Helmut Schmidt (1918 - 2015). Das Foto entstand während eines Urlaubes von Helmut Schmidt und seiner Gattin Loki in Gran Canaria, den das Ehepaar am 5.1 1981 beendete. Die Darstellung zeigt Helmut Schmidt am letzten Tag seines Urlaubes bei einer Schachblitzpartie mit Hans Matthöfer auf der Terrasse des Ferienhauses. Beide Herren sitzen an einem Tisch und Helmut Schmidt führt den nächsten Zug aus. Das Spiel endete mit einem Sieg für den Altbundeskanzler. Foto der Presseagentur dpa. Auf der Rückseite mit maschinegeschriebenem Erläuterungstext und einem gestempelten Etikett. Seltenes historisches Dokument.            60,00


 

# 661. Schmidt, Helmut. Schwarzweißes Pressefoto mit einer Aufnahme von einer Schachsimultanveranstaltung mit Helmut Schmidt aus dem Jahr 1975. Größe 24 x 18 cm. (44)
* Mit der eigenhändigen Unterschrift von Altbundeskanzler Helmut Schmidt (1918 - 2015). Das Foto entstand während einer Schachsimultanveranstaltung von Matthias Gerusel gegen 30 Schachspieler aus dem Kanzleramt und Bonner Ministerien. Im Vordergrund links ist Helmut Schmidt, der vor einem Schachbrett sitzt und über seinen nächsten Zug nachdenkt. Foto der Presseagentur dpa. Zustand: Mit geringen Gebrauchsspuren. Auf der Rückseite mit maschinegeschriebenem Erläuterungstext und einem Archivstempel. Seltenes historisches Dokument.     
      60,00


 

# 662. Schultz, Don. Chessdon - Forty years of my most interesting chess experiences. Boca Raton, Chessdon Publishers, 1999. 4°. Mit wenigen Textabb. 356 Seiten. Orig. geheftet. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung von Don Schultz für Lothar Schmid auf dem Titelblatt. Zustand: Umschlag gering berieben und bestoßen.            20,00


 

# 663. Schwarz, Martin. Kunstschach. Spielbuch mit 69 Schachbrettvariationen. Ein illustriertes Denk - Capriccio. Naumburg, Saaledruck, 2006. Quer 8°. Mit meist farbigen Textabb. 96 Seiten. Orig. illustr. Pappband. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung und Zeichnung einer Schachblume von Martin Schwarz für Lothar Schmid auf dem Vorsatzblatt verso. Zustand: Einband gering berieben und bestoßen.            20,00


 

# 664. Schwerin 1997. Farbiges Plakat zum 1. "Petermännchenturnier Internationales Schach - Open" vom 2.8. - 10.8. 1997 in Schwerin. Blattgröße 29,5 x 42 cm. (60)
* Auf der Rückseite mit 10 eigenhändigen Unterschriften von Teilnehmern und Schachmeistern, u. a. von Peter Enders, Johnny Hector und Henrik Danielsen. Das Plakat zeigt im oberen Teil die Figur des Petermännchens und den Ankündigungstext, der teilweise in 6 roten und weißen Feldern steht. Im unteren Teil sind verschiedene Werbungsanzeigen. Zustand: Das Blatt war gerollt und hat dadurch Gebrauchsspuren.            20,00


 

# 665. Smejkal, Jan. Eigenhändig geschriebener Brief von Jan Smejkal an Hansgeorg (Kremer?) in deutscher Sprache, signiert und datiert "Prag 20.10.1986". Einseitig beschriebenes Blatt. Blattgröße 15 x 21 cm. (44)
* Der tschechische Großmeister Jan Smejkal bedankt für die Karten und bittet um Entschuldigung für die verspätete Antwort, da er nach einem Turnier vom Schachabgeschaltet hat. Zustand: Das Blatt ist doppelt gefaltet und leicht gebräunt.     
      30,00


 

# 666. Smyslow, Wassili. My best games of chess. 1935 - 1957. Translated & edited by P. H. Clarke. London, Routledge and Kegan Paul, (1958). 8°. Mit vielen Diagrammen. XXXV, 154 Seiten. Orig. Leinenband. (40)
* Mit der eigenhändigen Unterschrift des ehemaligen Weltmeisters Wassili Smyslow (1921 - 2010) und des britischen FIDE - Meisters Peter Hugh Clarke (1933 - 2014) auf Titel. Rücken etwas verblichen.            30,00


 

# 667. Smyslow, Wassili. Postalisch nicht gelaufene Postkarte mit eigenhändiger Unterschrift des ehemaligen Weltmeisters Wassili Smyslow auf der Rückseite aus der Zeit um 1960. Größe der Karte 15 x 10,5 cm. (44)
* Die Karte ist gebräunt, hat Knick- und Gebrauchsspuren. Beiliegt: Smyslow, W. Schwarzweißes Foto mit einer Aufnahme von Smyslow bei einer Schachpartie, aus dem Beginn des 21. Jahrhunderts. Größe 11,7 x 18,2 cm. Das Foto zeigt Smyslow, der vor einem Schachbrett sitzt und über den nächsten Zug nachdenkt. Mit geringen Gebrauchsspuren.            30,00


 

# 668. Sotschi. Postkarte an Alex Bozic mit 11 eigenhändigen Unterschriften von Schachmeistern und einigen Teilnehmern an einem Turnier in Sotschi (vermutlich 1973). Größe 15 x 10,5 cm. (44)
* Mit 11 eigenhändigen Unterschriften von Schachmeistern, u. a. von den ehemaligen Weltmeistern Michail Tal, Boris Spasski und von den Großmeistern Ulf Andersson, Juri Balaschow, Alexej Suetin, László Szabó, Jan Timman und vom Internationalen Meister Josip Rukavina. Die Vorderseite zeigt 9 Aufnahmen von verschiedenen Hotels in Sotschi. Zustand: Die Karte ist etwas gebräunt und hat geringe Gebrauchsspuren.     
      50,00


 

# 669. Soukup, Miroslav. Fifty Selfmates. Maschinegeschriebenes Manuskript mit gestempelten Diagrammen aus der Zeit um 1931. 8°. Titel, handschriftliches Dedikationsblatt, 50 Bll. mit jeweils einem Diagramm. Grauer Leinenband mit Drucktitel auf Vorderdeckel. (81)
* Mit eigenhändiger Dedikation von Miroslav Soukup auf erstem Blatt: "Dedicated to Alain C. White Christmas 1931 Miroslav Soukup." Die Ausgabe enthält 50 Selbstmattaufgaben mit den Lösungen auf der Rückseite aus den Jahren 1924 bis 1931 und einigen bis dahin unveröffentlichten Selbstmattaufgaben. Zustand: Namenszug "G. Hume" auf erstem Blatt. Innen etwas gebräunt. Einband bestoßen und etwas angestaubt.            120,00


 

# 670. Spasski, Boris. Maschinegeschriebener Brief von Spasski in französischer Sprache vom 21. Januar 1988 und eigenhändig unterschrieben. Einseitig beschriebenes Blatt. Blattgröße 21 x 29,7 cm. (44)
* Brief des ehemaligen Schachweltmeisters Boris Spasski mit einer kurzen Antwort zu drei Fragen bezüglich der Turniere in Santa Monica 1966, Moskau 1960 und zum Schach mit Computern. Zustand: Der Bogen war doppelt gefaltet gewesen und hat Gebrauchsspuren. Beiliegt: Eine farbige gedruckte Darstellung aus einer Zeitschrift von Spasski vor einem Schachbrett (Blattgröße 17 x 23,5 cm) mit eigenhändiger Unterschrift von Spasski. Mit Gebrauchsspuren.            40,00


 

# 671. Spasski, Boris. Farbige Porträtkarte aus der Zeit um 1982 mit eigenhändiger Unterschrift des ehemaligen Weltmeisters Boris Spasski auf der Rückseite. Größe 14,7 x 10,3 cm. (44)
* Beiliegen: Ein farbiges Porträtfoto von Boris Spasski aus den 1980er Jahren und ein schwarzweißes Foto von Spasski bei einer Wettkampfpartie beim Interpolis Turnier 1980. Größe jeweils ca. 17 x 12,5 cm. / Abzug eines Fotos von Spasski mit dem Siegerpokal beim Turnier in San Juan. Aus dem Ende des 20. Jahrhunderts. Größe  18,5 x 26 cm. / 5 Postkarten mit Porträts bzw,. Motiven von Boris Spasski aus den 1970er bis 1990er Jahren. Größe jeweils 15 x 10,5 cm. Zustand: Alle Teile wenig gebräunt und mit geringen Gebrauchsspuren.            30,00


 

# 672. Spasski, Boris. 355 Partien ... zusammengestellt von A. S. Liwschitz. Mit ... Beiträgen ... des Weltmeisters. Hamburg, Wildhagen, ca. 1972. 8°. Mit 1 Porträt und vielen Diagrammen auf 86 unn. Bll. 5 Bll., 4 Bll. zusätzlicher Text. Originaler roter Leinenband. (63)
* Mit eigenhändiger Widmung des ehemaligen Weltmeisters Boris Spasski auf Vortitel: "To Mr. Nicolai Werner with all my best B. Spasski 21.4.90." Weltgeschichte des Schachs, Band 27. Anmerkungen liegen bei. Beiliegt: Schroeder, J. S. Boris Spassky.
World's greatest chess player. Selected games. Cleveland 1967. 8°. 65 Seiten. Orig. geheftet. Mit eigenhändiger Unterschrift von Boris Spasski auf Titel. Umschlag etwas angestaubt.            30,00


 

# 673. Spielmann, Rudolf. Notizbuch aus dem Beginn des 20. Jahrhunderts mit 80 Blättern mit den eigenhändigen Aufzeichnungen von Rudolf Spielmann von 80 Partien, die er in der Zeit von 1900 - 1905 gespielt hat. Größe 9,3 x 16 cm. Brauner Leinenband. (81)
* Das Notizbuch enthält 80 Partien, die Rudolf Spielmann vom 30. September 1900 bis zum 12. März 1905 an verschiedenen Orten gespielt hat. Enthalten sind u. a. die Partien Spielmann - Janowsky (30.09.1900); Spielmann - Marco (30.11.1902); M. Lange - Spielmann (20.11.1903); Spielmann - B. Kagan (02.02.1904); Spielmann - O. Bernstein (12.02.1904); Spielmann - M. Vidmar (18.07.1904); Spielmann - A. Nimzowitsch (1.08.1904). 69 Partien sind ausführlicher beschrieben; auf der Vorderseite des Blattes mit Nennung von Gegenspieler, Ort, Datum und kurze schriftliche Anmerkungen, auf der Rückseite ist die Notation der jeweiligen Partie. Bei 11 Partien ist nur der Gegenspieler, Ort und Datum genannt. Der österreichische Schachmeister Rudolf Spielmann (1883 - 1942) nahm an vielen internationalen Turnieren teil und siegte in Semmering 1926. Er war ein ausgezeichneter Angriffs- und Kombinationsspieler. Zustand: Die Seiten sind gebräunt und wenig fleckig. Die Heftklammern sind rostig. Buchblock mit Leinenstreifen gefestigt. Der Einband ist bestoßen und hat Defekte, am Rücken stärker. Seltenes und interessantes schachgeschichtliches Zeitdokument.            1.500,00


 

# 674. Steinitz - Zukertort. Schallopp, Emil. (Hrsg.) Der Schachwettkampf zwischen Wilh. Steinitz und J. H. Zukertort, Anfang 1886. Mit Erläuterungen ... Leipzig, Veit, 1886. 8°. Mit vielen Diagrammen. 48 Seiten. Neuer Leinenband, originaler Vorderumschlag eingebunden. (63)
* Linde - N. 5026. Mit eigenhändigem Namenszug des Berliner Schachmeisters Paul Lipke auf dem originalen Umschlag. Im ersten offiziellen Weltmeisterschafts - Wettkampf in Nordamerika 1886 siegte Steinitz gegen Zukertort mit 10 : 5 bei 5 Remispartien. Zustand: Innen etwas gebräunt, wenige Seiten fleckig.            40,00


 

# 675. Stoltz. Böök, Eero E. Schackmästaren Gösta Stoltz. Sjuttiofem utvalda partier. Stockholm, Norstedt & Söner, (1947). 4°. Mit 2 Tafeln und Diagrammen. 133 Seiten. Orig. Halbleinenband. (63)
* Linde - N. 3327. Mit eigenhändiger Widmung des schwedischen Großmeisters Gösta Stoltz (1904 - 1963) auf Vorsatz: "Till schvännen Kapt. Richard Gison Sjöberg som tack för god kamratskap fran vännen Gösta Stoltz". Zustand: Vorsätze und Innendeckel etwas gebräunt. Einband etwas angestaubt. Beiliegt: Lundin, Erik. Schack - parad 1. Läter schackvänner möta jubilerande ... Skara 1987. 8°. Mit Abbildungen. 95 S. Orig. geheftet. Mit eigenhändiger Unterschrift des IM Erik Lundin auf Vortitel. Umschlag etwas bestoßen.            30,00


 

# 676. Suetin, Alexej. Lehrbuch der Schachtheorie. 2 Bände. 5. stark bearb. und erweiterte Auflage. Berlin, Sport, 1986. 8°. Mit Diagrammen. 384 Seiten; 320 S. Orig. Leinenbände mit etwas defekten Schutzumschlägen. (81)
* Jeweils mit eigenhändiger Widmung des Großmeisters Alexej Suetin auf Titel. Zustand: Innen gebräunt. Einbände wenig bestoßen. Beiliegt: Koblenz, A. Lehrbuch der Schachstrategie. Band 1. 3. stark bearb. Auflage. Berlin, Sport, 1980. 8°. Mit Diagrammen. 290 Seiten, 1 Bl. Orig. Leinenband mit Schutzumschlag. Mit eigenhändiger Widmung des lettischen Schachspielers A. Koblenz (1916 - 1993) auf Titel.            30,00


 

# 677. Szabó, László. Országos magyar sakkbajnokság 1946. Szerkesztette és a játszmákat elemezte: Szabó László. (Kecskemet) ca. 1950. 8°. Mit Diagrammen. 190 Seiten, 1 Bl. Original geheftet. (63)
* Linde - N. 5675. Eigenhändige Widmung von László Szabó auf Seite 3: "Meinem Kollegen F. Ekström mit aufrichtiger Freundschaft. Budapest, 5. März 1947. Szabó László". Zustand: Name auf Titel. Innen etwas gebräunt, letztes Blatt stärker. Errata - Zettel auf hinterem Innenumschlag geklebt. Umschlag mit Gebrauchsspuren. Beiliegt: Budapest 1953. Szabó, L. A IX. magyar sakkbajnokság. Kecskemet, Sport Lap, 1954. 8°. Mit Diagrammen. 127 Seiten. Original geheftet. Mit eigenhändiger Widmung von L. Szabó auf Titel: "An "Papascha" mit den besten Wünschen für die nächsten 60 Jahre ... Szabó". Innen gebräunt. Umschläge etwas bestoßen und verblichen.            30,00


 

# 678. Szabó, László. 50 év - 100 000 lépés. Budapest 1981. 8°. Mit 5 Tafeln und vielen Diagrammen. 519 Seiten. Orig. illustr. Pappband. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung von László Szabó für Lothar Schmid auf dem Vortitel. Zustand: Einband berieben und bestoßen.            20,00


 

# 679. Tal, Michail. Notizbuch aus den 1980er Jahren mit 149 Seiten, davon 23 mit eigenhändigen Aufzeichnungen von Michail Tal. Größe 10,5 x 17,5 cm. Rotbrauner Kunststoffband. (81)
* Das Buch enthält zumeist die Partienotierungen von Turnierpaarungen, die auf dem Semifinale der 50. UdSSR Meisterschaft in Pavlodar 1982 gespielt wurden. Der Vorderdeckel ist mit einer Abbildung eines Herrenzimmers mit Bibliothek verziert. Zustand: Die Seiten sind gebräunt, ein weißes Blatt mit Defekten. Der Einband ist etwas berieben. Seltenes und interessantes schachgeschichtliches Zeitdokument.            300,00


 

# 680. Tal, Michail. Zettel mit der eigenhändigen Unterschrift des ehemaligen Weltmeisters Michail Tal. Größe 6 x 2,9 cm. (44)
* Der Zettel wurde auf ein weißes Blatt montiert.            30,00


 

# 681. Tal, Michail und W. Bagirow. Farbige Postkarte mit 4 eigenhändigen Unterschriften von sowjetischen Schachmeistern aus dem Jahr 1960. Größe 14,8 x 10,5 cm. (44)
* U. a. mit den eigenhändigen Unterschriften des ehemaligen Weltmeisters Michail Tal (1936 - 1992) und des Großmeisters Wladimir Bagirow (1936 - 2000). Zustand: Die Karte ist etwas gebräunt.            40,00


 

# 682. Tal, M. und D. Bjelica. Report from Baguio. Belgrad, 1979. 8°. Mit 1 farbigen Tafel, vielen Textabb. und Diagrammen. 272 S. Orig. Pappband mit defektem Schutzumschlag. (33)
* Lusis 2309. Mit eigenhändiger Unterschrift von Wassili Smyslow und Dimitrije Bjelica auf dem Vorsatz. Erratazettel liegt bei. Zustand: Innen papierbedingt gebräunt und fleckig. Einband berieben, Schutzumschlag defekt.     
      30,00


 

# 683. Tal. Cozens, W(illiam) H(arold). Tal since 1960. St. Leonards on Sea, British Chess Magazine, (1974). 8°. Mit vielen Diagrammen. 1 Bl., 106 Seiten. Original geheftet. (63)
* Lusis 1365. Mit eigenhändiger Unterschrift des ehemaligen Schachweltmeisters Michail Tal auf Vorsatz.
"B.C.M. Quarterly" No. 16. Die Ausgabe enthält 57 kommentierte Partien aus den Jahren 1960 - 1974. Zustand: Umschlag berieben und leicht bestoßen.            40,00


 

# 684. Tarrasch, Siegbert. Postalisch gelaufene Postkarte mit maschinegeschriebenem Text in deutscher Sprache an Sämisch und eigenhändiger Unterschrift von Siegbert Tarrasch, München 23.III.(19)25. Größe der Karte 14,7 x 10,3 cm. (81)
* Tarrasch schreibt: "Werter Herr Sämisch! Sie haben meinen eingeschriebenen Brief unbeantwortet gelassen. Die Sache verträgt jedoch keine dilatorische Behandlung. Falls ich nicht auf diese Mahnung binnen drei Tagen befriedigende Antwort erhalte, muss ich Sie leider von der Turnierliste streichen. Mit freundlichem Schachgruss Ihr ergebenster Dr. Tarrasch." Der deutsche Schachmeister und Schachschriftsteller Siegbert Tarrasch (1862 - 1934) hatte seine größten Erfolge um die Jahrhundertwende (u. a. Sieg in Wien 8198 und Monte Carlo 1903) und unterlag aber bei der Weltmeisterschaft 1908 gegen Lasker. Zustand: Die Karte ist gebräunt, gering fleckig, hat Gebrauchsspuren und eine senkrechte Knickfalte. Seltenes Sammlerstück.
            90,00


 

# 685. Tarrasch, (Siegbert). Die moderne Schachpartie. Kritische Studien über mehr als 200 ausgewählte Meisterpartien der letzten zehn Jahre mit besonderer Berücksichtigung der Eröffnungen speziell der spanischen Partie und des Damengambits. Nürnberg, Selbstverlag, 1912. 8°. Mit vielen Diagrammen. XVI, 455 Seiten. Originaler Leinenband. (63)
* Linde - N. 1904; Chicco / Porreca S. 494.
Mit eigenhändiger Widmung von Siegbert Tarrasch auf Vortitel: "Herrn Axel Lindström in Freundschaft und Dankbarkeit gewidmet vom Verfasser. Nürnberg, den 20. Januar 1913." Der deutsche Schachmeister und Schachschriftsteller Siegbert Tarrasch (1862 - 1934) hatte seine größten Erfolge um die Jahrhundertwende (u. a. Sieg in Wien 8198 und Monte Carlo 1903) und unterlag aber bei der Weltmeisterschaft 1908 gegen Lasker. Wichtige und gesuchte Schrift des deutschen Schachmeisters, der den Schachstil einer ganzen Generation beeinflusst hat. Die Logik und Klarheit seiner Darstellungen haben geholfen, das Schachspiel besser verständlich zu machen. Zustand: Exlibris auf Innendeckel. Innen etwas gebräunt, vereinzelt fleckig und Heftklammern rostig. Einband etwas berieben und gering bestoßen.            120,00


 

# 686. Tarrasch, (Siegbert). Eigenhändig von Dr. Siegbert Tarrasch geschriebenes Manuskript seines Werkes "Der Schachwettkampf Marshall - Tarrasch im Herbst 1905. Mit Erläuterungen herausgegeben von Dr. Tarrasch." Folio. Mit einigen Diagrammen. XIV, 100 (von?) Seiten. Lose ohne Umschlag. (81)
* Außergewöhnliches schachhistorisches Dokument mit einem umfangreichen, von Siegbert Tarrasch eigenhändig geschriebenem Text. Die Authentizitätsbescheinigung liegt bei. Leider ist das Manuskript nicht ganz vollständig. Vorhanden ist der Textteil bis zur Mitte der Seite 57 (von insgesamt 62) der gedruckten Ausgabe. Die Textseiten haben eine senkrechte Knickfalte, im Hauptteil ist der Text auf der linken Seite geschrieben und auf der rechten Hälfte sind die Vordrucke der Diagramme mit den handschriftlich eingezeichneten Figurenpositionen aufgeklebt. Tarrasch siegte in dem Wettkampf in 8 Partien, Marshall gewinnt eine Partie und 8 enden remis. Der deutsche Schachmeister und Schachschriftsteller Siegbert Tarrasch (1862 - 1934) hatte seine größten Erfolge um die Jahrhundertwende (u. a. Sieg in Wien 8198 und Monte Carlo 1903) und unterlag aber bei der Weltmeisterschaft 1908 gegen Lasker. Zustand: Die Textseiten sind gebräunt, etwas fleckig und angestaubt. Die obere Hälfte von Seite 80 ist lose. Wenige Seiten mit Defekten. Sehr seltenes Sammlerstück.            3.000,00


 

# 687. Tarrasch, (Siegbert) (Hrsg.) Der Schachwettkampf Schlechter - Tarrasch auf dem Jubiläums - Kongreß des Kölner Schachklubs im Sommer 1911. Hrsg. und erläutert von Tarrasch. Nebst ausgewählten Partien der beiden Hauptturniere erläutert von Deichmann. Leipzig, Veit, 1912. 8°. Mit 1 Gruppenbild und vielen Diagrammen. XVIII, 1 Bl., 136 Seiten. Rotbrauner Kunststoffband mit Rückenschildchen. (63)
* Linde - N. 5054. Mit eigenhändiger Widmung des deutschen Schachmeisters und -schriftstellers Siegbert Tarrasch (1862 - 1934) auf Titel: "Seinem verehrten Freund A. Lindström zur freundlichen Erinnerung gewidmet vom Verfasser. Nürnberg, Okt. 1912." Der Wettkampf blieb unentschieden, Schlechter und Tarrasch gewannen jeweils 3 Partien und 10 endeten remis. Zustand: Vorsätze erneuert. Innen etwas gebräunt, teilweise fleckig, alle Seiten mit Wasserschaden. Wenige Seiten mit kleinen Randeinrissen.            60,00


 

# 688. Tarrasch. Konvolut von 48 Briefen (davon 32 handschriftlich und 16 maschinegeschrieben mit handschriftlicher Unterschrift) und 14 Postkarten, die von verschiedenen Schachfreunden an Dr. Siegbert Tarrasch geschrieben wurden, meist in deutscher Sprache. Aus der Zeit von 1932 bis 1934. Verschiedene Größen. (81)
* Die Briefe und Postkarten, die an Tarrasch geschrieben wurden, behandeln in unterschiedlicher Ausführlichkeit verschiedene Themen aus dem Bereich des Schachs. Zustand: Alle Briefe und Postkarten sind etwas gebräunt, teilweise stärker und haben Gebrauchsspuren, wenige mit Defekten. Die Briefe sind einmal oder mehrfach gefaltet. Eine Einzelaufstellung liegt nicht vor. Ein Konvolut, das der interessierte Sammler besichtigen sollte.            120,00


 

# 689. Tartakower, S(avieli) G. Moderne Schachstrategie ausgewählt und erläutert ... Breslau, Kramer, (1930). 8°. Mit 1 Porträttafel von Bernstein und vielen Diagrammen. 139 Seiten. Pappband. (63)
* Linde - N. 1536; Kieler Schachkatalog 5310. Mit der eigenhändigen Unterschrift von Savielly Tartakower auf Titel. Der polnisch - französische Großmeister Savielly Tartakower (1887 - 1956) nahm mit Erfolg an vielen internationalen Turnieren teil. Große Bedeutung erlangte er auch als Schachschriftsteller. Seine Artikel und Bücher zeichneten die schöpferische Kraft, gepaart mit einen originellen Stil aus. Zustand: Buchblock gelockert. Innen gebräunt und mit wenigen handschriftlichen Notizen. Einband bestoßen und mit Defekten.     
      60,00


 

# 690. Alexander. Golombek, Harry, und William Hartston. The best games of C. H. O'D. Alexander ... London, Oxford University Press, 1976. Quer 8°. Mit 4 Abb. auf 2 Tafeln und vielen Diagrammen. 2 Bll., 164 Seiten, 2 Bll. Orig. Pappband mit Schutzumschlag. (63)
* Lusis 1229.1. "Special Tournament Edition No. 144 of 200". Mit den eigenhändigen Unterschriften aller "Players in the Alexander Memorial Tournament, Teesside, September 1975" auf Innendeckel und Vorsatz: vom ehemaligen Weltmeister Wassili Smyslow, von den Großmeistern David Bronstein, Efim Geller, Florin Gheorghiu, Vlastimil Hort, Robert Hübner, Lubomir Kavalek, Raymond Keene, William Lombardy, Tony Miles, Fridrik Olafsson, Gyula Sax, Michael Stean, Jan Timman und der Internationalen Meister Harry Golombek und William Hartston.
Exlibris von Ken Whyld auf Vorsatz verso. Zustand: Stempel und Leimspur auf Vortitel. Druck auf grünem Papier. Einband minimal bestoßen und an den Kanten leicht gebräunt.            90,00


 

# 691. Tilburg 1983. Konvolut von 12 schwarzweißen Porträtkarten vom Turnier in Tilburg 1983 mit Karikaturen der Teilnehmer. Gr. jeweils 10,5 x 15 cm. Im orig. Papierumschlag. (81)
* Mit den eigenhändigen Unterschriften der ehemaligen Weltmeister Boris Spasski, Anatoli Karpow und von den Großmeistern Robert Hübner, Lew Polugajewski, L. Ljubojevic, Lajos Portisch, Y. Seirawan, G. Sosonko, Jan Timman, Rafael Waganjan und John van der Wiel. Jede Karte zeigt auf der Vorderseite eine Porträtkarikatur. Zustand: Druck auf etwas getöntem Papier. Die Karten haben geringe Gebrauchsspuren.            40,00


 

# 692. Tilburg 1984 und 1986. 2 Briefumschläge mit gedrucktem Schachmotiv und Sonderstempeln zu den Turnieren in Tilburg 1984 und 1986. Größe jeweils 22 x 11 cm. (44)
* Mit 4 eigenhändigen Unterschriften von den Großmeistern V. Hort, L. Portisch, T. Miles und J. Timman. Beiliegen: Miles, T. Briefumschlag mit gedrucktem Schachmotiv und Sonderstempel zum Turnier Tilburg 1984. Größe 22 x 11 cm. Mit der eigenhändigen Unterschrift von Tony Miles. / Donner. Spielerprotokoll der Partie Donner - Couwenbergh bei der "schaak - simultaan - séance" in Tilburg 1980. Größe 21 x 29,7 cm. Mit der eigenhändigen Unterschrift von Johannes Hein Donner (1927 - 1988). / Kortschnoi. Abzüge von zwei farbigen Fotos jeweils mit Aufnahme des Großmeisters Viktor Kortschnoi bei einer Schachpartie und mit seiner eigenhändigen Unterschrift, aus dem Beginn des 21. Jahrhunderts. Größe jeweils 10,2 x 15,2 cm. / Kozul, Z. und B. Damljanovic. Karte mit Schachmotiv und Sonderstempel zum Turnier in Kladovo 1990. Größe 15,5 x 10 cm. Mit den eigenhändigen Unterschriften des kroatischen Großmeisters Zdenko Kozul und des serbischen Großmeisters Branko Damljanovic. Zustand: Alle Teile sind gebräunt und haben geringe Gebrauchsspuren.            20,00


 

# 693. Uhlmann, Wolfgang und Lothar Vogt. Gute Läufer - schlechte Läufer. Strategie für die Schachpraxis. Berlin, Sport, 1988. 8°. Mit Diagrammen. 250 Seiten, 1 Bl., 2 Bll. Anz. Orig. Leinenband mit illustr. Schutzumschlag. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung von Wolfgang Uhlmann für Lothar Schmid auf dem Vortitel. Zustand: Umschlag gering berieben und bestoßen, innen leicht gebräunt.            20,00


 

# 694. Uhlmann, Wolfgang und Gerhard Schmidt. Offene Linien... Berlin, Sport, 1981. 8°. Mit 189 Diagrammen. 191 Seiten. Orig. Leinenband mit illustr. Schutzumschlag. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung von Wolfgang Uhlmann für Lothar Schmid auf dem Vortitel. Zustand: Umschlag gering berieben und bestoßen, innen leicht gebräunt.           20,00


 

# 695. Ungarische Problemkomponisten. Gedruckte Glückwunschkarte von "The Chess Problem Amateurs of Budapest" mit Weihnachts- und Neujahrsgrüßen vom Dezember 1928. Größe der Karte 9 x 14 cm. (81)
* Auf der Rückseite mit 21 eigenhändigen Unterschriften von ungarischen Problemkomponisten, u. a. von: A. Havasi; Dr. N(orbert) Kovács; J. R. Neukomm; Dr. D. Elekes; E. Breuer; Dr. Simoy - Molnar; J. Kovács; L. Schór; Székely. Siehe unsere Abbildung im Internet. Zustand: Die Karte ist leicht gebräunt und hat geringe Gebrauchsspuren.            50,00


 

# 696. Unzicker, Wolfgang. 326 Partien vom ... Großmeister ausgewählt und bearbeitet. Hamburg, Wildhagen, ca. 1962. 8°. Mit 1 Porträt im Text und vielen Diagrammen auf 81 unn. Bll. 6 Bll., 4 Bll. zusätzlicher Text, 4 Bll. Anmerkungen liegen bei. Orig. roter Leinenband. (81)
* Kieler Schachkatalog 5796. Mit eigenhändiger Widmung des deutschen Großmeisters Wolfgang Unzicker (1925 - 2006) auf Vorsatz: "Herrn Emil Dähne, dem hochverehrten Präsidenten des Deutschen Schachbundes in Dankbarkeit gewidmet. Luzern, 21. April 1963 Wolfgang Unzicker". "Weltgeschichte des Schachs", Band 24. Zustand: Innen wenig gebräunt. Einband berieben.            30,00


 

# 697. Vidmar, Milan. Postkarte mit einer gedruckten Porträtkarikatur von Vidmar und auf der Rückseite mit eigenhändiger Unterschrift des slowenischen Großmeisters Milan Vidmar (1885 - 1962) in kyrillischer Schrift. Aus den 1950er Jahren. Größe 9,5 x 14,5 cm. (44)
* Zustand: Die Karte ist etwas gebräunt und hat geringe Gebrauchsspuren.            30,00


 

# 698. Voland, Rolf. Strategen im Hinterland. Das UdSSR - Schach 1941 - 45. Schwieberdingen, Kania, 1998. 8°. Mit Textabbildungen und Diagrammen. 239 Seiten. Originaler illustr. Pappband. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung des Autors für Lothar Schmid auf dem Vortitel. Zustand: Pappband gering berieben und bestoßen.            20,00


 

# 699. Weteschnik, Martin. Lehrbuch der Elementartaktik. Nidderau, Blauer Punkt Verlag, 1999. 4°. Mit Diagrammen. 200 S. Orig. geheftet. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung von Martin Weteschnik für Lothar Schmid auf dem Titel. Zustand: Einband gering berieben und bestoßen.     
      20,00


 

# 700. White, Alain C(ampbell). The White Knights. With an Introduction by George Hume. Stroud, The Chess Amateur, 1917. 8°. Mit vielen Diagrammen. 134 Seiten, 1 Bl. weiß. Originaler roter Leinenband mit goldgeprägtem Titel auf Vorderdeckel und Rücken. (33)
* Linde - N. 2644. Betts 31 - 11. Mit eigenhändigem Namenszug des amerikanischen Schachschriftstellers Irving Chernev (1900 - 1981) auf Vorsatz.
"The predominant feature is the use of the white knights to effect or assist the mate .." (Betts) "Christmas series" Vol. XXIII. Gedruckter Weihnachtsgruß fehlt. Zustand: Exlibris auf Innendeckel. Name auf Vorsatz. Innen gebräunt und gering fleckig. Einband gering bestoßen. Rücken verblichen.            40,00


 

# 701. Whyld, Ken. The Collected Games of Emanuel Lasker. Compiled by ... Nottingham, Chess Player, (1998). 8°. Mit Textabb. u. Diagrammen. 229 S. Orig. illustr. Pappband. (81)
* Mit eigenhändiger Widmung von Ken Whyld für Lothar Schmid auf dem Vorsatzblatt. Zustand: Umschlag berieben u. bestoßen. Innen leicht gebräunt und fleckig.            20,00


 

# 702. Zinnowitz 1967. Briefumschlag vom IV. Internationalem Schachturnier in Zinnowitz 1967 mit gedrucktem Schachmotiv, 2 Sonderstempel und 16 eigenhändigen Unterschriften der Teilnehmer. Größe 16 x 10,8 cm. (81)
* Mit 16 eigenhändigen Unterschriften der Teilnehmer am Turnier in Zinnowitz 1967: den Großmeistern Burkhard Malich, Wolfgang Pietzsch, Wolfgang Uhlmann, Lutz Espig, Istvan Csom, Wladimir Tukmakow, Enver Bukic, Nikola Spiridonow, Wladimir Liberzon(?) und den Internationalen Meistern Reinhart Fuchs, Julius Kozma sowie von Werner Golz, Detlef Neukirch, Manfred Schöneberg, Iwan Calero, Bogdan Sliwa. Zustand: Der Umschlag ist etwas gebräunt und hat geringe Gebrauchsspuren. Schönes Sammlungsstück.            50,00


 

# 703. Znosko - Borovsky, Eugène. Les Pièges dans les débuts. Comment les forger et les ésriter. Version française par Gaston Legrain. Paris, A. I. C., 1943. 8°. Mit 95 Diagrammen. 141 Seiten, 1 Bl. Aufgeschnittene Broschur. (63)
* Linde - N. 2039.
"Les 'Comment' de l'Echiquier" No 4. Mit eigenhändiger Widmung von Znosko - Borovsky (1884 - 1954) auf Vorsatz. Zustand: Innen gebräunt. Umschlag etwas berieben und gering fleckig.            30,00


 

# 704. Konvolut von 9 Büchern (meist Schachbücher) in deutscher Sprache, die meist eine Signierung der Autoren haben. Aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. 8°. Orig. geheftet und verschiedene Einbände. (81)
* Enthalten sind u. a. (mit eigenhändiger Widmung oder Signierung der Autoren): Erich Friebel: Komm, spiel Schach mit mir!; H. Wenz: Akiba Rubinstein; Theodor Schuster: Schach dem Weltmeister Karpow; Frank Baer: Die Brücke von Alcántara. Zustand: Innen teilweise gebräunt. Einbände mit Gebrauchsspuren.            30,00


 

# 705. Konvolut von 10 Büchern (meist Schachbücher) in verschiedenen Sprache, die meist eine Signierung der Autoren haben, aus der Zeit 1969 - 2008. 8°. Orig. geheftet und verschiedene Einbände. (81)
* Enthalten sind u. a. (mit eigenhändiger Widmung oder Signierung der Autoren): E. Polihroniade: 64 premii de frumusete in Sah; A. Kostew: Uroki schachmat; Clive Davey: Staunton's City; Lissowski, T. und B. Macieja: Zagadka Kieseritzky'ego. Zustand: Innen teilweise gebräunt. Einbände mit Gebrauchsspuren.            30,00



 Zurück